Kaufberatung Laufschuhe

Hallo,
ich brauche Laufschuhe für tägliches 60 Minute Joggen. Gejoggt wird auf Straßen, Waldgebiete etc.
Budget bis 80€. Wichtig ist mir, dass die Dämpfung und die Sohle gut gebaut sind und nicht nachgeben.
Was empfiehlt ihr mir?

Beste Kommentare

Ich empfehle dir, in einen richtigen Laufladen zu gehen, wenn du noch nie Laufschuhe gekauft hast. Da bekommst du eine richtige Beratung und einen passenden Schuh.

Ins Fachgeschäft gehen und professionell beraten lassen. Die stellen fest, ob Du Supinierer, Pronierer, Überpronierer, Vorfuß-, Mittelfuß-, Rückfußläufer bist und was Dein Laufstil noch für Eigenarten hat und empfehlen Dir daraufhin einen geeigneten Schuh. Mangels dieser Informationen und hellseherischer Fähigkeiten kann das hier keiner leisten.
Bearbeitet von: "Tonschi2" 6. Jan

ich weiß noch wie ich in jungen jahren nebenbei für eine zeitarbeitsfirma gearbeitet habe.
eines tages rief mich der chef an und meinte: "du gehst jetzt zu einer sportmesse laufschuhe verkaufen"
das war ein paar tage vor dem berlin marathon.
da kamen dann viele leute an die ich "beraten" habe.
oh mann - will nicht wissen wie vielen leuten ich den lauf versaut habe
beantwortet zwar jetzt nicht deine frage aber ich wollte diese geschichte mit euch teilen

18 Kommentare

Ich empfehle dir, in einen richtigen Laufladen zu gehen, wenn du noch nie Laufschuhe gekauft hast. Da bekommst du eine richtige Beratung und einen passenden Schuh.

Ins Fachgeschäft gehen und professionell beraten lassen. Die stellen fest, ob Du Supinierer, Pronierer, Überpronierer, Vorfuß-, Mittelfuß-, Rückfußläufer bist und was Dein Laufstil noch für Eigenarten hat und empfehlen Dir daraufhin einen geeigneten Schuh. Mangels dieser Informationen und hellseherischer Fähigkeiten kann das hier keiner leisten.
Bearbeitet von: "Tonschi2" 6. Jan

Gel Cumulus Reihe von Asics

Oh wei. Offensichtlich laufanfänger und dann 60min/Tag? Ich lehne mich mal aus dem fenster und sage da kannst du deine Alltags Schuhe verwenden, dann hast du nach 4Tagen was gezerrt, überdehnt oder ähnliches statt nach 5Tagen.
Solltest du wider erwarten kein Anfänger sein solltest du entweder wissen welchen Schuh du benötigst oder dich professionell beraten lassen... Am besten noch ein laufbuch kaufen

optimussvor 1 m

Oh wei. Offensichtlich laufanfänger und dann 60min/Tag? Ich lehne mich mal aus dem fenster und sage da kannst du deine Alltags Schuhe verwenden, dann hast du nach 4Tagen was gezerrt, überdehnt oder ähnliches statt nach 5Tagen. Solltest du wider erwarten kein Anfänger sein solltest du entweder wissen welchen Schuh du benötigst oder dich professionell beraten lassen... Am besten noch ein laufbuch kaufen


Solltest du mit dem joggen anfangen und ein paar Tipps brauchen kannst du dich gerne melden.

Laufschuhberatung wird völlig übertrieben, kauf dir irgendwelche Boots, die nicht gerade extrem gedämpft sind und keine Barfuß-Laufschuhe.

Karstadt Sport. Kostenlose Videolaufanalyse. Dann bspw. Asics kaufen die entsprechend zu dir passen. Schau evtl. nach Gutscheinen. 80€ wird bei Asics schwierig.

such dir im Laden mehrere aus und versuch dann im Internet die Vorgängergeneration zu kaufen, dann bekommst du auch ordentliche für 80 €

1. Lass dich in dem Laufladen beraten. Am besten in einen, der auch aufs Laufen ausgerichtet ist und bei dem auch Läufer arbeiten.
Intersport und Co tun es aber auch.
80 Euro wird etwas schwierig, aber wenn du nochmal 30 Euro raufpackst, siegte besser aus.

2. Jeden Tag joggen/ laufen ist kontraproduktiv und ungesund. Du musst deinem Körper Zeit zum regenerieren geben. 2, maximal 3 Mal die Woche reicht vollkommen aus. selbst bei meiner Marathonvorbereitung bin ich nicht öfter als 3 Mal die Woche gelaufen.

Ich schließe mich dem Tenor an: Von (vermutlich) "0" auf 1h laufen pro Tag wird fast zwangsläufig zu Problemen führen.
Zudem kommt Trainingserfolg und Leistungssteigerung nicht nur durch das Training an sich, sondern vor allem durch die darauf folgende, zwingend notwendige Regenerationsphase.
Außerdem behaupte ich mal ganz frech: Wer jeden Tag eine Stunde laufen kann, der läuft wohl nicht intensiv genug. Ich bin nicht so schlecht trainiert (Fokus aber eher auf kurze bis mittlere Distanzen) und könnte nach meinen Einheiten gar nicht schon wieder am nächsten oder selbst am übernächsten Tag laufen.

Laufschuhberatung für das Erste Mal kann okay sein, aber so bald sich der Körper ans Laufen gewöhnt hat, kann man sich selber weiterentwickeln. Ich habe zum Beispiel mit einem Brooks Glycerin gestartet...super Dämpfung, super Komfort, aber irgendwann merkt man, dass die Schuhe viel zu schwer sind und viel zu viel Sprengung haben, so dass höhere Geschwindigkeiten nicht möglich sind und ein natürliches Laufgefühl fehlt. Daher laufe ich jetzt mit eher leichten Schuhen mit unter 8mm Sprengung (4mm sind für mich ideal). Auf Pronationsstützen achte ich auch nicht mehr, da dies die Schuhauswahl eh extrem einschränkt und meiner Meinung nach ein trainierter Bewegungsapparat bei langsamer Umstellung das ganze auch selber gut ausgleichen kann.

Und in der Regel tun's auch Laufschuhe aus der Vorsaison, welche dann meist deutlich günstiger zu haben sind. Außer beim ersten Schuhkauf habe ich nie wieder mehr als 100 Euro für Laufschuhe ausgegeben - und ich laufe trotzdem mit hochwertigen Modellen.
Bearbeitet von: "jottlieb" 6. Jan

Falls du keine richtige Beratung suchst, sondern einfach "nur" laufen willst Bundeswehr Sportschuh. Millionen Nutzer waren immer sehr "zufrieden".

dendemeiervor 1 h, 48 m

Intersport und Co tun es aber auch


Intersport echt jetzt? Da kannste bei einigen Fillialen Glück haben das ein einzelner überhaupt weiß das die Schuhe nicht nur zum stylisch aussehen da sind.
Wirklich professionell helfen wird dir hier auch keiner können zu unterschiedlich sind die Füße/Bewegungsabläufe etc. dafür muss dich jemand sehen der sich damit auskennt. Karstadt Sport war schonmal keine schlechte Empfehlung hier kann es aber natürlich auch sein das der der sich damit auskennt gerade mal nicht da ist. Ansonsten musst du nach Lokalen Geschäften in deiner Nähe schauen.

mila87vor 2 m

Intersport echt jetzt? Da kannste bei einigen Fillialen Glück haben das ein einzelner überhaupt weiß das die Schuhe nicht nur zum stylisch aussehen da sind.Wirklich professionell helfen wird dir hier auch keiner können zu unterschiedlich sind die Füße/Bewegungsabläufe etc. dafür muss dich jemand sehen der sich damit auskennt. Karstadt Sport war schonmal keine schlechte Empfehlung hier kann es aber natürlich auch sein das der der sich damit auskennt gerade mal nicht da ist. Ansonsten musst du nach Lokalen Geschäften in deiner Nähe schauen.



Kommt glaube ich immer drauf an wer dort arbeitet. Habe bei Intersport sehr kompetente Beratung erhalten.

ich weiß noch wie ich in jungen jahren nebenbei für eine zeitarbeitsfirma gearbeitet habe.
eines tages rief mich der chef an und meinte: "du gehst jetzt zu einer sportmesse laufschuhe verkaufen"
das war ein paar tage vor dem berlin marathon.
da kamen dann viele leute an die ich "beraten" habe.
oh mann - will nicht wissen wie vielen leuten ich den lauf versaut habe
beantwortet zwar jetzt nicht deine frage aber ich wollte diese geschichte mit euch teilen

Hi,

also falls du Beratung nicht haben willst (ich würde es als Anfänger machen, kann aber auch verstehen wenn man kein Bock darauf hat), dann kann ich dir die Asics GT empfehlen. Die 1000er aus dem Vorjahr bekommst du für um die 60,-. Die Nummerierungslogik ist bei Asics ist relativ einfach. Modelle sind die 1000er, 2000er und die Versionsnummer ist dann immer die Zahl dahinter 3, 4, etc. Also desto größer die Zahlen, desto teurer i.d.R.

Viel Spaß
semper-fi


jottliebvor 13 h, 50 m

Ich schließe mich dem Tenor an: Von (vermutlich) "0" auf 1h laufen pro Tag wird fast zwangsläufig zu Problemen führen.Zudem kommt Trainingserfolg und Leistungssteigerung nicht nur durch das Training an sich, sondern vor allem durch die darauf folgende, zwingend notwendige Regenerationsphase.Außerdem behaupte ich mal ganz frech: Wer jeden Tag eine Stunde laufen kann, der läuft wohl nicht intensiv genug. Ich bin nicht so schlecht trainiert (Fokus aber eher auf kurze bis mittlere Distanzen) und könnte nach meinen Einheiten gar nicht schon wieder am nächsten oder selbst am übernächsten Tag laufen. Laufschuhberatung für das Erste Mal kann okay sein, aber so bald sich der Körper ans Laufen gewöhnt hat, kann man sich selber weiterentwickeln. Ich habe zum Beispiel mit einem Brooks Glycerin gestartet...super Dämpfung, super Komfort, aber irgendwann merkt man, dass die Schuhe viel zu schwer sind und viel zu viel Sprengung haben, so dass höhere Geschwindigkeiten nicht möglich sind und ein natürliches Laufgefühl fehlt. Daher laufe ich jetzt mit eher leichten Schuhen mit unter 8mm Sprengung (4mm sind für mich ideal). Auf Pronationsstützen achte ich auch nicht mehr, da dies die Schuhauswahl eh extrem einschränkt und meiner Meinung nach ein trainierter Bewegungsapparat bei langsamer Umstellung das ganze auch selber gut ausgleichen kann.Und in der Regel tun's auch Laufschuhe aus der Vorsaison, welche dann meist deutlich günstiger zu haben sind. Außer beim ersten Schuhkauf habe ich nie wieder mehr als 100 Euro für Laufschuhe ausgegeben - und ich laufe trotzdem mit hochwertigen Modellen.


Die Brooks Glyzerin nutze ich nun auch schon in der zweiten Generation. Was empfiehlst du als Nachfolger? Würde gerne mal was anderes ausprobieren. ...

krueml0rvor 18 h, 19 m

Die Brooks Glyzerin nutze ich nun auch schon in der zweiten Generation. Was empfiehlst du als Nachfolger? Würde gerne mal was anderes ausprobieren. ...


Sagen wir's mal so: Ich nutze praktisch keine Schuhe mehr, welche den Glycerin entsprechen. Am ähnlichsten sind da noch die New Balance Fresh Foam Boracay, welche ich ab und an nutze. Leider ist aber irgendwie die Zehenkappe oben zu eng, weshalb bei sehr langen Strecken der große Zeh zu viel Druck abbekommt. Was schade da ist, da es schöne Langstreckenschuhe für den Asphalt sind.

An "normalen" Schuhen habe ich noch die Nike Free RN Distance, welche für einen Free und das bisschen an Gewicht noch erstaunlich gut gedämpft sind. Haben nur 4mm Sprengung und haben deshalb für mich sehr natürliches Laufgefühl.

Sonst trage ich meist etwas trailtauglichere Schuhe, da ich fast immer im Wald laufe. Und da ist mein absoluter Liebling der Nike Terra Kiger. Vermutlich einer der schnellsten Schuhe für den Wald.

Schau mal bei outlet46 vorbei.
Gibts Brooks ab 39,99€ oder Mizuno ab ca. 50€

Größe solltest Du natürlich vorher wissen

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Vorankündigung: Samsung Wireless Ladestation kostenlos zu jedem S8 und S8 P…3943
    2. 5,00 Euro Gutscheinfehler > MONOPOLY Galeria-Kaufhof811
    3. Gesichtserkennung bei real,- und Deutsche Post1523
    4. Sky Kündigung verschlafen1618

    Weitere Diskussionen