Kaufberatung Meegopad/ Mini PC

Hallo zusammen.

Ich bin seit einiger Zeit am überlegen mir eine Lösung für mein Problem zu überlegen:
Ich hätte gerne ein System welches genug Power hätte, einen N64 Emulator und dann die Emulatoren die von den Anforderungen darunter liegen (SNES, NES, GB...). Wohlgemerkt ich möchte fragen nach einem System, dass das könnte und spreche nicht davon, dass ich das machen möchte!
Ich habe mir ganz am Anfang überlegt, es ginge vielleicht mit einem Raspberry PI aber durch einige Videos die ich gesehen habe sieht es bei der Kompatibilität nicht gut genug aus deshalb habe ich das schnell verworfen. Also mir bleiben jetzt eigentlich 2 Möglichkeiten:
Ein Meegopad oder ein Mini PC. Dazu hätte ich halt gern fragen ich denke nämlich, dass einige von euch solche besitzen.
Die Frage ist, wie viel Power hat ein Meegopad mit 2GB Ram im Windows? Ich habe ja gehört, dass die Emulatoren für Windows meist am besten laufen und auch im Falle von N64 keine besondere Hardware brauchen. Was sagt ihr dazu? Kann ein Meegopad T02 genug Power dafür haben? Habt ihr vielleicht sogar gehört wie es läuft?
Sollten 2 Gb Ram nicht ausreichen würde es ja noch sd Meegopad T07 geben, welches 4GB Ram haben kann aber dafür schon teilweise 100€ oder mehr kostet. Da könnte ich mit dann doch schon überlegen ein Mini pc mit einem E-350 Prozessor oder mit einem I3 für 150€ zu holen. Wobei man mit diesem dann sogar auch noch ältere pc Spiele spielen kann.

Zu Android: Ich weiß Android hat auch relativ gute Emulatoren, aber diese funktionieren teilweise auch nicht ganz so gut.

Also eig stellt sich mit die Frage : Ein Meegopad T02 oder ein Mini pc. Was meint ihr?

LG

13 Kommentare

Bis zum N64 brauchst du kaum Leistung. Geht ja selbst auf dem Handy...Ich nutze momentan noch meinen Laptop für das Media Center und meine Emus. Aber ich wollte mir auch noch einen HTPC zusammenbauen. Aber ich bin mir nicht so sicher, wie hochwertig ich diesen gestalte. Das einzige, was wirklich zieht, ist der PS2-Emulator. Und nur dafür müsste man wesentlich mehr investieren.

Auf Android laufen die Emulatoren ja schon seht gut und brauchen wenig Hardware. Die Frage ist halt, hat das Meegopad mit Windows genug Power dafür? Interessant für mich wäre wirklich nur die Power bis hoch zur N64. Für Psx und Ps2 habe ich meine PS3

Also bis zum N64 (der soll erst auf dem 3er Pi einigermaßen laufen) ist meine Empfehlung ganz klar ein Raspberry (falls verfügbar sogar der Zero). Zero + MicroSD Karte + Retropie Image. Damit klappt vom GB über GBC, GBA, NES, SNES, Atari alles...Controller werden auch gut unterstützt.

Wie ich schon geschrieben habe kommt für mich ein Rasphery nicht in frage. Ich habe mir videos angeschaut und wuch kompatibilitätslisten gesehen. Es sagt mir leider einfach nicht zu obwohl es die günstigere möglichkeit wäre. Kann sein das GB, NES usw gut laufen, aber wenn N64 nicht komplett oder nur eingeschränkt geht ist es nichts für mich. Der Preisunterschied zwischen dem Rasphery Pi und dem Meegopad ist für mich nicht wichtig.

Lodyman

Wie ich schon geschrieben habe kommt für mich ein Rasphery nicht in frage. Ich habe mir videos angeschaut und wuch kompatibilitätslisten gesehen. Es sagt mir leider einfach nicht zu obwohl es die günstigere möglichkeit wäre. Kann sein das GB, NES usw gut laufen, aber wenn N64 nicht komplett oder nur eingeschränkt geht ist es nichts für mich. Der Preisunterschied zwischen dem Rasphery Pi und dem Meegopad ist für mich nicht wichtig.


Pis sind auch für n64 noch sehr ungeeignet, für den rest perfekt.
Gibt sogar eigene betriebssysteme wie recalbox os

Ich hatte mich damit auch mal kurz beschäftigt.
Aber bin beim Raspi hängen geblieben.
Ja den willst du nicht.

Ich habe nur für alle anderen Systemen nichts gefunden, was so gut wie reclabox läuft und eine ordentliche Darstellung abliefert.
Auch keins was irgendwie eine vernünftige Vollbilddarstellung hinbekommt.

Schau also vielleicht erstmal nach einem guten Emulator, der dir zu sagt und dann das entsprechende System.

Also ich hab grad nochmal geschaut. Ich könnte doch ein Meegopad T07 sehr günstig bekommen: 70€
Mit 4 GB Ram. Ich finde das ändert alles ein wenig. Um mal einen eindruck der Power zu bekommen hab ich mal nach dem Prozessor in youtube geschaut und folgendes gefunden: Dolphin Z8300
Also kann unter Windows ein Z8300 Prozessor sogar teilweise flüssig ein Gamecube Spiel emulieren (was ich sehr bemerkenswert finde) dabei hat das Gerät scheinbar in dem Video nur 2GB Ram. Dann müsste N64 ohne Probleme gehen oder?
Hat vielleicht jemand sogar Erfahrungen mit dem T07?

Lodyman

Also ich hab grad nochmal geschaut. Ich könnte doch ein Meegopad T07 sehr günstig bekommen: 70€Mit 4 GB Ram. Ich finde das ändert alles ein wenig. Um mal einen eindruck der Power zu bekommen hab ich mal nach dem Prozessor in youtube geschaut und folgendes gefunden: Dolphin Z8300Also kann unter Windows ein Z8300 Prozessor sogar teilweise flüssig ein Gamecube Spiel emulieren (was ich sehr bemerkenswert finde) dabei hat das Gerät scheinbar in dem Video nur 2GB Ram. Dann müsste N64 ohne Probleme gehen oder?Hat vielleicht jemand sogar Erfahrungen mit dem T07?


Wieso sollte der Arbeitsspeicher auch nur annähernd ein Problem darstellen?
N64 spiele sind ja höchstens 32mb groß, klar emulation brauch auch viel speicher und leistung aber um den ram würde ich mir die geringsten sorgen machen.
Cpu sollte laufen und da kannst du absolut alles nehmen, ich hab vor über 7-8 jahren n laptop gekauft der auch alles kann, inklusive ps2/gamecube also kauf das was dir am meisten gefällt

Arbeisspeicher find ich wichtig wenn ich es unter Windows machen möchte. Ich kenne das noch von meinem alten netbook mit windows 7 welches drauf war. Von der Leistung war es nicht schlecht aber wenn das Betriebssystem schon 1,5 GB an Speicher frisst kommt man nicht sehr weit. Ich weiß ja nicht genau wie es mittlerweile mit windows 8 bzw windows 10 geworden ist aber es würde mich wundern, wenn der Speicherverbrauch (stark) runter gegangen wäre.

Lodyman

Also ich hab grad nochmal geschaut. Ich könnte doch ein Meegopad T07 sehr günstig bekommen: 70€



Warum kaufst dir nicht einfach nen gebrauchten Gamecube bei Ebay und nen Action Replay Module... da liegst auch nicht höher. Hab ich hier auch rumstehen. Kosten waren 30€ Gamecube und irgendwas um die 25 fürs Action Replay Modul. Hab sogar noch nen Satz Rohlinge bestellt gehabt, aber über SDLoad nicht wirklich nötig

Kannst mir mal den Link geben, wo du die 4GB version günstig gefunden hast?

Toll, hätte ich gebrauchen können. Ein Tipp auf deinen Deal wäre hilfreich gewesen.

Oh nein das habe ich voll vergessen... schreib mir mal eine pn ich hab da vll noch eine möglichkeit...

okolyta

Toll, hätte ich gebrauchen können. Ein Tipp auf deinen Deal wäre hilfreich gewesen.


Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Ab 00:01 (06.12.) bei CHIP.de im Kalender: 40.000 Random Steam Keys!1319
    2. Bei dem eBay Händler "sellingiglos2eskimos" kaufen? Ja oder Nein?1315
    3. Telekom: Magenta Mobil XL Premium67
    4. Gibt es ein Datum für die "Danke, Nachbar!" Amazon Aktion?44

    Weitere Diskussionen