eingestellt am 2. Nov 2021
Guten Abend zusammen,

bin 1,72 schwanke zw. 64-68 kg (je nach aktuellem Traningszustand) und will ab nächstes Jahr verstärkt in die Schweiz reisen und mir mal ein MTB anschaffen (habe bisher keins gehabt, zumindest eins dass diese Bezeichnung verdienen würde). Da ich gerne dort einige Höhenmeter zurücklegen möchte - bin sportlich, angstfrei und scheue mich nicht davor wenns steil und ruppig bergab geht. Hier scheint mir hier ein Fully die richtige Wahl zu sein. Das Fahrrad wird nur artgerecht bewegt, für Straße habe ich bereits ein Farhhrad.

Brauche kein Highendbike aus Carbon (gehe lieber vorher nochmal aufs Klo) und keinen e-Motor sondern etwas Robustes (was ordentlich einstecken kann in grobem Gelände), pflegeleichtes und langlebiges. Da die Entwicklung bei Bikes brachial vorwärts geht dachte ich frage mal hier nach auf was man achten sollte bzw. kaufen sollte.
Habe in dem Deal ein Bike gefunden was mir gefallen würde (die nicht aufgeführte R9 LT Version), aber leider schon lange abgelaufen/bzw. findes dies nicht um es zu kaufen. Was ich mitgenommen habe war dass man wohl 1x11/12/13/14 heutzutage (bzw. 2020) fährt sowie Reifen und Federweg am Besten so groß wie möglich wählt wegen Fahrcomfort, Spaß, Sicherheit etc.
Rahmengröße sollte wohl ein S bei mir sein. Da ich ggf. auch mal durch ein Schneefeld fahren würde sind breite Reifen (keine Ballonreifen) ebenfalls von Vorteil.

Gibt es aktuell etwas wie das Haro SHift R9 LT, evtl. was für meine Ansprüche bei Decathlon (bin bei Marken und aussehen rel. schmerzfrei) mit vernünftigen Komponenten zu einem vernünftigen Preis? Sind die Preise immer noch abgehoben wegen Corona und man sollte noch warten? Danke für eure Hilfe.
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche
Diskussionen
3 Kommentare
Dein Kommentar