ABGELAUFEN

Kaufberatung Multifunktionsdrucker

Hi Leute,

erstmal zur Vorgeschichte, ich hatte einen Brother DCP 145C und ja der würde 2 mal auf Garantie umgetauscht bzw repariert und nun hat er letzte Woche schon wieder gestreikt und wollte einfach die Schwarze Tintenpatrone nicht mehr erkennen. Hab ihn auch sauber gemacht usw... doch alles nicht gebracht und da es mir gereicht hat ist der im Müll gelandet und ein neuer muss her.

Dazu muss ich sagen das Drucker kein teures high end Teil sein soll sondern einfach ein günstiges Teil was auch im Unterhalt günstig ist.

Sachen die mir wichtig sind:

- Günstiger Anschaffungspreis
- Günstige Tintenpatronen (die auch gut funktionieren und nicht auslaufen usw...)
- Kann W Lan haben aber ohne wäre es auch nicht schlimm

Dazu muss ich sagen das ich den Drucker nur selten benutze, heißt vielleicht 5-10 Seiten im Monat damit ausdrucke.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen und paar gute Vorschläge machen

9 Kommentare

Ich drucke auch recht wenig und benutze seit Jahren Canon-Tintenstrahler, der letzte hat 8 Jahre treue Dienste geleistet bis dann der Druckkopf hinüber war. Habe mir vor einiger Zeit den MG5250 geholt, ist leider recht groß und aus schwarz glänzendem Plastik (Staub und Kratzempfindlich) ansonsten bin ich recht zufrieden damit.
Patronen (kompatibel) 20 Stk. 12 - 15 Euro.
Die Geräte mit Einzeltinten sind immer etwas teurer, vielleicht lohnt sich für dich auch die Anschaffung eines Gerätes mit Kombi-Tanks.

Hab mir gerade den MG5250 von Canon angeschaut.
An sich ein toller Drucker doch ich glaub für meine Verwendungszwecke wäre der in der Anschaffung zu teuer.

Hab auch gesehen gehabt das Notebooksbilliger heute ein Epsons als Tagesdeal hat doch sogar der hat zu viel was ich eigentlich nicht brauche.

Ich drucke halt echt nur Texte aus und Bilder so gut wie gar nicht.
Ein Display, Duplexdruck, Kartenleser usw würde ich an sich gar nicht brauchen, auf das W Lan drucken könnte ich auch verzichten.

Was mich an mein Brother sehr genervt hat war das der wenn zum beispiel eine Farbpatrone leer war auch kein s/w mehr gedruckt hat.

Also im Grunde gilt die Faustregel, je "billiger" der Drucker, desto höher die Tintenpreise. Alternativpatronen sind - nicht zuletzt wegen den Chips - immer so eine Sache. Auch die Tintenköpfe mögen das oft nicht lange mitmachen - variiert aber von Hersteller und Modell.
Lass die Finger von den 3-stelligen Brothers. Das sind Consumergeräte!
Ein Epson würde mir persönlich auch nicht mehr ins Haus kommen.
(Google: geplante Obsoleszenz Epson)
Weiterer Nachteil der Tintendrucker liegt auf der Hand. Die trocknen gerne ein bzw. müssen oft reinigen, was Tinte kostet.
Ich würde mir an deiner Stelle überlegen:

1. MUSS es ein MULTIFUNKTIONSDRUCKER sein, oder ginge auch ein Drucker + preiswerter Scanner? --> z. B. Ricoh 2100 + Canon Lide
2. Alternativ (aber kein Photodrucker!) mal die Ricoh-Gel-MFPs ansehen.
3. Relativ gute und günstige Drucker (TCO/Qualität) wäre z. B. auch der HP8600pro oder die nachfolger der Brotherserie 5490/5890 (3 Jahre Garantie und keine Chips).
Aus eigener Erfahrung kann ich die Geräte nur empfehlen. Mit Nachbautinte (D&C ca. 1€/Stück) laufen ein halbes Dutzend bereits seit ca. 5-6 Jahren...(Anschaffungspreis war damals 77€ für das A3-Gerät bei Expert)

Was darf er denn kosten?

Also der Ricoh Aficio SG 2100N ist echt nicht schlecht jedoch leider ohne Scanner. Ich hab hier wenig Platz zum aufstellen deswegen wäre ein Multifunktionsgerät schon sehr praktisch.

Preislich sag ich mal so bis 70 € bisschen mehr ist auch nicht schlimm.
Mir ist halt nur wichtig das man günstig Patronen von Drittherstellern kaufen kann damit die Unterhaltskosten nicht sehr hoch sind.

Ist halt echt ärgerlich wenn man ein Drucker braucht und sehr selten nur druckt, mit mein Brother hatte ich da nur Probleme. Ein Bekannter hat den gleichen und druckt täglich damit und der hält schon seit 4 Jahren.

Ich glaub das ist immer das große Problem das die kaputt gehen wegen zu wenig und seltener Benutzung.

und welcher ist es geworden? zufrieden damit?

henkwilliams

und welcher ist es geworden? zufrieden damit?



Es ist der brother dcp j725dw aus folgendem Deal:

hukd.mydealz.de/dea…241

Der Preis war super und bis jetzt bin ich sehr zufrieden.

danke!

Kein Problem

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Gaming PC bis ca. 1300€66
    2. Ikea Pax aufbauen lassen RheinMain77
    3. [S] Laptop zum zocken bis 500€44
    4. WD Store 20% Gutschein23

    Weitere Diskussionen