ABGELAUFEN

Kaufberatung: Suche gutes Media Center fürs Wohnzimmer

Vielleicht kann mir ja jemand von euch was tolles empfehlen.

Bisher hab ich eine externe Festplatte an meiner Fritzbox (NAS) hängen und streame mit der PS3 die Inhalte.
Ist mir aber zu umständlich, zu langsam und es werden nicht alle Formate abgespielt. Außerdem verkaufe ich bald meine Playstation.

Was ich suche: Ein Media Center o.ä., woran ich meine Platte anschließen kann und die Filme darauf direkt über das Media Center abspielen kann. Spielereien wie ein Browser o.ä. sind nett, aber nicht zwingend nötig.

Liebäugele mit dem HiMedia Q5-II. Kann sonst jemand was empfehlen?

Bin für eure Tipps sehr dankbar!

13 Kommentare

Nachdem ich HTPC, AppleTV, WD Mediaplayer und Popcorn Hour durchprobiert hab, bin ich bei letzterem geblieben und richtig zufrieden. Die Dinger sind nicht wirklich günstig leider. Wenns um das Preis-Leistungs-Verhältnis geht, dann führt kaum ein Weg am Raspberry Pi vorbei.

Raspberry Pi FTW!

Ezekiel

Raspberry Pi FTW!



Ist mir leider etwas zu kompliziert. Hätte gerne eine komfortable und einfache Lösung.

ASUS VivoPC VM40B.

Darauf XBMCbuntu und alles läuft am Schnürchen.

Schau dir alternativ einmal den Fantec 3D S4600 genauer an.

Ich nutze ihn selbst und bin zufrieden.
Detailierte Nachfragen kann ich bei Interesse ebenfalls beantworten .

Ezekiel

Raspberry Pi FTW!



ich verkauf dir eine SD mit OS für schlappe cent beträge

Das XBMC OS fürs Raspberry sieht ganz gut aus. Wie erfolgt der Anschluss an den tv? Und wird auch 5.1 unterstützt?

Anschluss über HDMI Ausgang

Läuft Raspberry inzwischen mit 1080p Material? Da gab's am Anfang doch noch Probleme soweit ich mich erinnere... oder?

Ganz einfach geht es auch mit einem klassischen NAS: Zyxel NSA310S. Sehr günstig, kann so ziemlich alles und sehr sparsam im Standby und kann nachts per Timer abschaltet werden.

horstus

Läuft Raspberry inzwischen mit 1080p Material? Da gab's am Anfang doch noch Probleme soweit ich mich erinnere... oder?



Was ich bisher an Youtube-Videos gesehen habe: Ja. Das aktuellste XBMC-Release soll da ziemlich gut sein. Mein Raspi wird z.Z. noch zur NES/SNES/N64 - Schlampe umgebaut, sobald ich da die Schnauze voll hab, werd ich mal das neue XMBC testen. Oder mein Kumpel rückt vorher meinen zweiten wieder raus X)

Ezekiel

Was ich bisher an Youtube-Videos gesehen habe: Ja. Das aktuellste XBMC-Release soll da ziemlich gut sein. Mein Raspi wird z.Z. noch zur NES/SNES/N64 - Schlampe umgebaut, sobald ich da die Schnauze voll hab, werd ich mal das neue XMBC testen. Oder mein Kumpel rückt vorher meinen zweiten wieder raus X)


Für NES/SNES/N64 benutze ich einen Gamecube mit SD Media Launcher, aber Threads wie dieser lassen mich doch etwas aufhorchen was die Ruckelfreiheit des PIs angeht. Speziell über LAN/WLAN scheinen noch nicht alle Unstimmigkeiten ausgebügelt zu sein. Ich glaube ich bleibe bei meiner PS3 mit PS3 Media Server, auch wenn mir der Stromverbrauch dieser Lösung eigentlich zu hoch ist.


Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Bausparvertrag - Jetzt der richtige Zeitpunkt?44
    2. Nivea und Parabene55
    3. Congstar PSN gesperrt?66
    4. Lieferando - 5€ Gutschein mit 10MBW34

    Weitere Diskussionen