Kaufberatung: suche Multifunktionsdrucker "stand alone" s/w Laser

11
eingestellt am 4. Aug
Guten Morgen,

mein Vater (über 80) hat die begnadete Eigenschaft sämtliche zur Verfügung gestellten und mühsam konfigurierten PCs/Notebooks innerhalb kürzester Zeit außer Betrieb zu setzen, teils physisch teils softwaremäßig. Zur Lösung werden dann immer wieder bereits verbuggte Geräte kurzfristig gangbar gemacht damit er wenigstens wieder surfen kann und seine EMails abrufen. Er jammert dann immer dass seine Drucker/Scanner/Mäuse/Tastaturen etc... nicht mehr an den Geräten funktionieren ("alle verschwören sich gegen ihn" )

Am meisten ist tatsächlich störend und nervend, dass er tw. nicht drucken und scannen kann.

Ich habe ihm jetzt dringend zur Anschaffung eines Laser-Multifunktionsdruckers geraten, der unabhängig davon funktioniert welche Computer-Gurke gerade bei ihm läuft. Ein stand-alone Gerät also, das kopiert und Dokumente auf den stick scannt und vom stick aus druckt.

Wo finde ich eine verlässliche Auflistung solcher Geräte? Vielleicht ein Schlüsselwort dass ich bei der Verfeinerung der Ergebnisse von Suchmaschinen verwenden kann ?

Die Auflistung der Eigenschaft "funktioniert auch ohne PC" findet sich nach meiner Beobachtung bei den Produktbeschreibungen der shops leider eher selten, was die Suche sehr mühselig macht.

Gibts gerade ein verlockendes Angebot ? Oder Empfehlungen ? Eine Cashback-Aktion ?

weitere Eigenschaften, kein muss, nur wenn es nicht zu teuer wird:
-Duplex
-Lan
-Wlan (ausdrucken vom Tablet aus)

Farbe denke ich muss nicht sein, und Faxfunktion finde ich persönlich auch nicht wichtig

danke schon mal für Eure Ideen
Zusätzliche Info
Gesuche
11 Kommentare
Ist schon was her aber:
ich habe seit knapp zwei Jahren ein Brother MFC-L2700DN IM LAN in betrieb. Das Gerät gibt’s auch mit W-LAN. Es kann drucken, scannen, kopieren und faxen. Also alles was der Mensch so braucht. Ein Tonerersatz kostet zirka elf Euro. Das MFC ist auch in der Anschaffung nicht so teuer.
Ich hoffe ich konnte dir helfen.
danke für den Tipp.

Hab mir gerade das Gerät angeschaut. Der Funktionsumfang ist schon sehr üppig. Was mir auch gut gefällt dass der Toner als Nachbau günstig erhältlich ist.

scan-to-usb habe ich jetzt erst mal nicht gefunden. Dafür scannt er ja auf alle Geräte die im Netzwerk eingebunden sind. Aber das ist genau das Problem. Das wechselt ja ständig bei meinem Vater. Eine stabile Peripherie hat es da nie auf Dauer. Das ist zum Haare raufen. Daher fände ich scan-to-usb sehr praktisch.

Meine Suche hat das ergeben:

idealo.de/pre…ice

aber ich vermute stark dass die Suche unvollständig ist
Der kann das, aber erstens nicht lieferbar und zweitens relativ teuer. Am besten im Fachhandel mal fragen.

MFC-9325CW Wireless All-in-One Laser Printer, Copy/Fax/Print/Scan amazon.de/dp/…834
So, nun haben wir die Lösung. Das Gerät Jan alles:

HP Color Laserjet Pro M281fdw Multifunktions-Farblaserdrucker, Laserdrucker (Drucken, scannen, Kopieren, Faxen, WLAN, LAN, Duplex, Airprint) Weiß amazon.de/dp/…324
oh ja danke, der hat zumindest auch einen erkennbaren USB-Steckplatz vorne

Ich hab mich zwischenzeitlich auch noch mal woanders umgehört, also "scan-to-usb" können auch solche, die den Steckplatz hinten haben, nur auf "USB Host" muss man achten

und Drucken vom Stick (ein zuvor auf den Stick verschobenes Textdokument z.B.) das gibt es in dieser Preisklasse nicht. Allenfalls mit PDFs können einige Drucker umgehen. Gut, das wäre jetzt kein Problem, das Dokument vor dem Abspeichern auf den Stick in ein PDF umzuwandeln.

dieser hier wurde mir empfohlen:
idealo.de/pre…tml
der kann das mit dem PDF sehr wahrscheinlich.

und eine Liste mit anderen Druckern habe ich jetzt auch

das Thema "optimaler Drucker" ist so kompliziert. Bin ja froh dass ich das Thema für meinen eigenen Bedarf jetzt abschließend bearbeitet hab . Das hat Jahre gedauert. Mit dem Ergebnis, dass ich statt einem jetzt vier Geräte in Benutzung hab

Also Laserdrucker können i.d.R. wenig mit Dateien auf einem eingesteckten Stick/Karte anfangen, weiß ich jetzt. Tintenstrahler können aber sehr wohl z.B. Fotos auf eingesteckten Karten ausdrucken...
hmm

und immerhin weiß ich jetzt auch was der Unterschied zwischen WiFi und WLAN ist.
Für einen Druck an einem Drucker mit WiFi brauche ich keinen Umweg über einen Router bzw. ein Netzwerk.

Und für einen Druck über ein im Netzwerk angeschlossenen Drucker muss wieder die Software bzw. die Treiber des Druckers am Notebook/PC installiert sein.Das bringt mir eigentlich nichts, denn daran scheitert es oft, wenn er so oft zwischen wieder funktionstüchtigen/gerade wieder neu hergerichteten Computern hin- und herwechselt.

daher meine Idee. Dokument aufn Stick speichern, einstecken und ausdrucken.

Gut, an irgendeinem Punkt wird man wieder Kompromisse machen. Wenn er von seinem Tablet aus per "air" drucken kann, wäre das auch schon eine gute Notlösung und am MFG ohne PC kopieren und scannen auf USB-Stick ist auch schon ein Fortschritt im Vergleich zum jetzigen Zustand.
Bearbeitet von: "Benino" 4. Aug
H_Vavor 1 h, 5 m

So, nun haben wir die Lösung. Das Gerät Jan alles:HP Color Laserjet Pro M …So, nun haben wir die Lösung. Das Gerät Jan alles:HP Color Laserjet Pro M281fdw Multifunktions-Farblaserdrucker, Laserdrucker (Drucken, scannen, Kopieren, Faxen, WLAN, LAN, Duplex, Airprint) Weiß https://www.amazon.de/dp/B075GLXBC1/ref=cm_sw_r_cp_api_rLCzBbE49F324



Google Cloud Print.

das wäre auch interessant.
statt aufn stick, das Dokument in die Cloud und dann von dort aufn Drucker.

ich hab's mal abgespeichert und werds ihm zeigen. Danke nochmal
Ja, keine Ursache.
Schönes Wochenende...
"Wo finde ich eine verlässliche Auflistung solcher Geräte? Vielleicht ein Schlüsselwort dass ich bei der Verfeinerung der Ergebnisse von Suchmaschinen verwenden kann ?"

Man kann hier filtern.
Bearbeitet von: "boerse" 4. Aug
Danke boerse für den Link

ich bin wieder etwas weiter.
Die Funktion, die ich suche und die ich nun in einigen Filtern eingeben kann nennt sich: "USB-Stick Direktdruck"

Konica wirbt z.B. :
"USB-Direktdruck Wenn’s mal schnell gehen muss

Viele Druck- und Kopiersysteme von Konica Minolta verfügen über die Funktion USB-Direktdruck. Hiermit können Dokumente, die sich auf einem USB-Stick befinden, komfortabel direkt vom USB-Stick ausgedruckt werden. Hierfür verfügen die Systeme über gut zugängliche USB-Schnittstellen. Alle Druckeinstellungen stehen dabei zur Verfügung. Diese Funktion ist ideal in Situationen, in denen kurzfristig und flexibel Ausdrucke von mobilen Datenträgern benötigt werden, unabhängig von Arbeitsplätzen und Netzwerkanschlüssen.

Auch das direkte Scannen von Dokumenten auf einen USB-Stick ist möglich (Scan-to-USB). Der Anwender kann unabhängig von Arbeitsplätzen direkt am System scannen, wobei alle Scan-Einstellungen verfügbar sind"




daraus ergibt sich z.B. bei Conrad eine Liste mit möglichen Geräten:

conrad.de/de/…uck


langsam komme ich der Sache näher
Bearbeitet von: "Benino" 5. Aug
Habe den Brother MFC J5910DW, welcher jetzt schon seit 5 Jahren problemlos (auch mit sehr günstiger Fremdtinte) arbeitet. Auch wenn es kein Laser Drucker ist, erfüllt er soweit Ich weiß alle von dir gesuchten Anforderungen (Duplex,Lan,WLAN, uvm..). Idealo hat mir nicht weiter geholfen beim Preis aber vielleicht findest du bei Kleinanzeigen ein günstig geeignetes Exemplar.
Danke el_misko.
Aber mit Tinte kann ich ihn gar nicht begeistern.

Stand momentan: So einen Drucker braucht er nicht, sagt er. Das ganze Haus ist voller Drucker (stimmt, die sind alle uralt, alle mit irgendeiner Macke, tw. als Ersatzteillager genau so bestellt, alle schon mal mit Problemen bei der Installation, oder mit eingetrockneter Tinte. usw... usf...

Jetzt ist auch noch sein letzter Desktop-Rechner ganz ausgefallen, weil die Lizenz angeblich nicht stimmt.
Auf genau diesem Rechner hätte ich vor 2 Wochen mit langer Probiererei einen Scanner und Drucker (zum wievielten Mal ??) installieren sollen. Das habe ich nicht getan und da war er wieder beleidigt. Was würde ich mich jetzt ärgern, wenn ich es damals getan hätte und die Geräte wären jetzt wieder nicht nutzbar.

Man könnte es einem Wort zusammenfassen: Sisyphos !!

Wird zwar wieder mächtig Ärger geben, aber jetzt soll er erst mal selbst sehen wie er mit seinem Computerchaos zurecht kommt !
Bearbeitet von: "Benino" 14. Aug
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler