[Kaufberatung] Trekking-/Urbanbike

1
eingestellt am 3. Feb 2016
Hallo,

ich bin schon seit längerem auf der Suche nach einem neuen Rad. Da ich auch gerne mal etwas sportliche Radtouren in der Freizeit machen möchte, wollte ich in Richtung Trekkingrad gehen mit folgenden Eigenschaften:
Nabenschaltung
Nabendynamo (aber scheint heute ohnehin üblich zu sein)
Starrgabel
Rahmenhöhe 55-56cm
Trapezrahmen
Preisrahmen: 500-600€
(Rücktrittbremse evtl.)
Da bei uns die Strecken zum guten Fahren ehemalige geteerte Bahnstrecken sind, brauche ich denke ich nicht unbedingt eine Federgabel, tausende Gänge sind im Münsterland auch meist überflüssig... (Mit dem 3-Gang Hollandrad ging's auch irgendwie)
Gleichzeitig möchte ich es aber auch als Alltagsrad nutzen, also sollte der Gepäckträger schon etwas aushalten.
Beim Händler wurde mir das folgende empfohlen:
raleigh-bikes.de/de/…tml
Aber der kann natürlich auch nru anbieten was er da hat an Marken...

Da meine Freunde entweder eher im Rennrad bzw. MTB-Bereich oder "Es ist ein Fahrrad, hauptsache es fährt" unterwegs sind, fällt mir grad nicht ein, wo ich sonst schauen soll, außer in Fachforen, wo ich vieles nicht verstehe :-/

Vielen Dank =)

  1. Diverses
Gruppen
  1. Diverses
1 Kommentar

Ich finde beim Fahrradkauf ist die Rahmengeometrie ein entscheidendes Merkmal. Die muss zu Dir passen, d.h. Du kommst um Probefahren nicht herum. Wenn ich mein letztes Rad nach Internetreviews oder Empfehlungen gekauft hätte wäre ich bei einem Rad gelandet, was ich zum Glück dann doch nochmal testen konnte und welches für meinen eher langen Oberkörper ein ständiges Gefühl der Stauchung bedeutet hätte, der totale Spaßkiller.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text