[Kaufberatung] Windows Tablet mit FullHD und Dockingstation

Hallo Leute,

da neuerdings immer mehr Windows Tablets angeschwemmt werden und auch mit ziemlich günstigen Preisen locken, habe ich mir gedacht so etwas auch einmal bei uns in der Firma für die Excelklickenden Mitarbeiter auszuprobieren (Leistung müsste mE reichen).

Natürlich handelt es sich aber um normale Arbeitsplätze, heißt Maus/Tastatur/Monitor müssen ran. Dockbar konnte ich lediglich das Dell Venue 11 ausmachen, das aber preislich einem normalen Notebook gegenüber wieder keinen Vorteil hat. Gibts da Pro-Tipps?

12 Kommentare

meiner Meinung macht ein Tablet in Verbindung mit einer Dockingstation nur dann wirklich Sinn, wenn es auch wirklich nicht nur zum Arbeiten an einem festen Platz verwendet wird. Falls das auf einen zutrifft, dann sollte man aber auch nicht unbedingt sparen und muss ggf. von dem Gedanken weg, dass es viel günstiger als ein günstiges Notebook sein wird.

Naja, ich verstehe dich leider nicht ganz. Die Tablets existieren und sind deutlich günstiger als die übrigen Alternativen. Lediglich mit den Dockingstations siehts halt mau aus, daher die Frage.

Zum Nicht-Mobilen Arbeiten gibts NUCs, die wesentlich teurer sind. Oder HDMI Sticks, die bei gleicher Leistung ca. ähnlich kosten wie gleich ausgestattete Tablets (nur ohne Akku und Display).

naja, Tablets sind in der Regel aber auch langsamer (Atom + oft nur 2GB RAM) als Notebooks oder PCs und deswegen auch günstiger.
Wenn du damit zufrieden bist, macht dir ein USB Hub als Dock für Maus und Tastatur wahrscheinlich nichts aus.
Müsstest dir dann halt noch einen Standfuß holen auf dem du das Tablet stationierst...

Haben noch einige alte Dualcore Kisten rumstehen, die auch nicht schlecht Strom verbraten. Geschwindigkeitsmäßig dürfte da nicht viel um sein.

Mit einem Atom Tablet mit Z3735 bzw. Z3745 für unter 140€ inkl. Windows Lizenz und (zugegeben im Geschäftlichen nicht nutzbaren) Office Lizenz bin ich preislich in Bereichen, wo ich mit einem Notebook nie hinkommen werde.

Am besten wären Tablets mit HDMI Ausgängen (Monitor) und propietären Ladeanschluss oder 2 USB Anschlüssen. Dann kannst du einfach ein USB Dongle anschließen für die Peripherie und das Tablet gleichzeitig laden. Frag doch bei Ebayhändlern nach ob du einen Rabatt bekommst wenn du drei gleiche Tablets bestellst

Wie wäre es mit den Acer Iconia W3-810
amazon.de/Ace…let

ecx.images-amazon.com/ima…pdf

Bekommt man gebraucht für unter 100€ wegen der schlechten Displays, ist in deinem Falle ja eh nicht so wichtig oder?

Imadog

Wie wäre es mit den Acer Iconia W3-810 http://www.amazon.de/Acer-Iconia-W3-810-Tablet-PC-Intel/dp/B00H94ASSO/ref=sr_1_16?s=computers&ie=UTF8&qid=1435320333&sr=1-16&keywords=windows+tablet http://ecx.images-amazon.com/images/I/A1Z917KQavS.pdf Bekommt man gebraucht für unter 100€ wegen der schlechten Displays, ist in deinem Falle ja eh nicht so wichtig oder?


Ne, stimmt auch alles. Aber der Z2760 aus dem Iconia ist doch schon ein wenig sehr schwach auf der Brust oder?

cpuboss.com/cpu…760

Ja, leistungstechnisch fällt es natürlich was ab, für excell only sollte es aber tun.

Der Nachfolger hat nen Z3740 amazon.de/gp/…1-1

kostet dann aber auch mehr

Imadog

http://cpuboss.com/cpus/Intel-Atom-Z3745-vs-Intel-Atom-Z2760 Ja, leistungstechnisch fällt es natürlich was ab, für excell only sollte es aber tun. Der Nachfolger hat nen Z3740 http://www.amazon.de/gp/product/B00IAHARIA/sr=1-1/qid=1435321632/ref=olp_product_details?ie=UTF8&me=&qid=1435321632&sr=1-1 kostet dann aber auch mehr



Der 3740 wär den Aufpreis schon wert, super! Aber Kabel stöpseln ist eigentlich trotzdem noch keine Option. Dockingstation müsste schon sein..

Teclast X98 Air Geheimtipp

Freebie4me

Teclast X98 Air Geheimtipp


Wow, das liest sich schon super ;-)

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Wer kommt auf die offizielle Philips Hue Seite?58
    2. Elektro Herschl2135
    3. Paketbetrug - Was tun?2732
    4. [oepfi] Game-Keys werden verschenkt ;)98850

    Weitere Diskussionen