Kaufberatung zu TV / HiFi und Ambilight

3
eingestellt am 4. Apr
Hallo MyDealzer,

ich bin schon länger auf der Suche nach dem richtigen TV und naja je mehr man sich damit beschäftigt, desto mehr Fragen kommen auf ;-)

Vielleicht liste ich besser vorerst den Ausgangszustand auf:

Dreambox DM800 HD se (Sat) und XboxOne über Denon AVR-X500 auf Samsung UE55ES6300

Der TV hat leider mittlerweile kleine Pixelfehler, sodass ich mich nun nach etwas neuem umsehe.

Der neue Fernseher sollte grösser (65") sein, neben 4K auch HDR beherrschen und seitdem ich es einmal sah, muss er auch Ambilight haben:-) .
Integriertes Audio, SmartTV und Tuner spielen eine sehr geringe Rolle


Nun zu meinen Fragen:
1. Gibt es noch Philips Fernseher mit 4 seitigem Ambilight oder muss man auf Alternativlösungen zurückgreifen, wenn man eine rundumbeleuchtung an einem aufgehangenem Fernseher möchte ?

2. Ich gehe davon aus, dass der Denon Verstärker das 4k HDR ( und evtl .100Hz ) Signal nicht durchschleifen kann. Könnte mir jemand eine passende Alternative hierzu emfpehlen ? ( Schon schade, wenn man beim TV Tausch den Verstärker mit tauschen muss )

3. Da die OLEDs preislich mittlerweile recht interessant geworden sind, kommen sie auch in betracht . Man hört hierzu immernoch Horrorgeschichten über eingebrannte Bilder , besordern beim Gaming. Hat sich das mittlerweile erledigt ?

4.Falls es zu einem konkreten Vorschlag kommt: Der Lieferant sollte eine Garantieverlängerung gegen aufpreis anbieten


Wunschkonfig wäre also ein Philips-TV mit 4-seitigem Ambilight, der zum jetzigen AV-Receiver passt .

Da das wohl nicht geht , würde ich mich über eine passende Alternativempfehlung freuen.

Viele Grüße
Burdarper
Zusätzliche Info
Gesuche
3 Kommentare
Moin!

Zu 1.: Nein es gibt keine mehr, technisch gab es da irgendwelche Komplikationen erklärte man mir vorletzte Woche im Markt.
Zu 2.: Gegenfrage: was soll es kosten? HDMI ARC möglich? Evtl. auch Tonausgabe über Toslink (die Unterschiede DTS zu den HD-Formaten sind imho sehr marginal)? Welche Brüllwürfel beschallen dich denn?
Zu 3.: hat sich erledigt.. hab in letzter Zeit rein gar nichts mehr dazu gehört.
Zu 4.: ok, ich empfehle HiFi im Hinterhof (Berlin) - sehr kompetente Leute und exzellenter Service! Auch zu empfehlen: Foto Video Smits in Holland (liefern nach DE, sind die gleichen Geräte). Dort hab ich meinen Sony XE90 in 65“ zu einem enorm guten Preis erstanden.

Beantworte uns doch zu allererst mal die Frage was du mit dem TV machen willst und wo er steht (helle, dunkle Umgebung, Content, usw.)

Ich könnte so pauschal den Nachfolger vom Philips 9002 empfehlen (gibt’s jetzt auch in 65“). Andere TV‘s mit nativem Ambilight gibt es nicht, außer eben Philips. Ist aber eben auch nicht mehr die Qualität die es mal war.

Cheers
Hallo JoeHilfiger,
vielen Dank, dass du dir die Zeit genommen hast meine Fragen zu beantworten.

Der Fernseher hängt an einer hellen Wand, die Wand ist ansonsten, ausser einem kleinen Schränkchen darunter für Sat-, AV Receiver und Xbox, frei.

In der Regel ist der Raum eher abgedunkelt.

Während meine Frau abends üblicherweise aufgenommene (NAS über Dreambox) bzw. gestreamte Serien (xbox Amazon) sieht, nutze ich das TV hauptsächlich zum Sehen von Fussball / Dokus oder zum Xbox spielen.


Zu 1.: Gut, dann ist das wohl so. Ich hatte selbst auf der Philips Seite keine 4-seitigen Ambilight Geräte mehr gesehen, obwohl sie damit werben.

Für mich völlig unverständlich. Man sollte doch sein Alleinstellungsmerkmal möglichst ausnutzen und jeder, der sein Gerät an die Wand hängt sollte doch 4 seitiges Ambilight bevorzugen. OK, dann wird es wohl Dreamscreen


Zu 2: Am „Denon AVR-X500“ ist ein „Canton Movie 1005“ angeschlossen. Da ist sicherlich Luft nach oben, aber ich war mit der Ausstattung bisher zufrieden; Daher sehr bedauerlich, dieses System aufgrund eines TV-Wechsels ebenfalls tauschen zu müssen.
Der neue AV-Receiver müsste 4K, HDR und 100Hz durchschleifen können. Leider kann der direkte Denon Nachfolger „nur“ 4K,HDR und 60Hz.



Da Philips aufgrund des nicht vorhandenen 4 seitigen Ambilights nicht mehr fest gesetzt ist, wäre ich eigentlich herstellerunabhängig.

Tja , was darfs kosten : Für den TV hatte ich mir eine schwammige Grenze von 1500Euro inkl 5 Jahre Garantie gesetzt.

Da kein akuter Handlungsbedarf besteht, würde ich gerne die WM Angebote abwarten um da noch etwas mehr rauszuholen.

Dass der AV-Receiver als Spielverderber auftreten könnte, kam mir erst gestern in den Sinn (daher auch die Anfrage). Hierfür würde ich gerne so wenig wie möglich ausgeben.

Da ich recht ländlich wohne, habe ich leider nicht die Möglichkeit TV Geräte "mal eben" im Geschäft zu vergleichen.
Ich kann daher schlecht beurteilen, ob ich Features wie echtes 10bit ( statt 8+2 ) und 100Hz nativ wirklich benötige.
Die Einen sagen ohne geht gar nicht und die Anderen beschwören man würde den Unterschied nur bei genauem Hinsehen 30cm vorm Panel erkennen können ......

Grüße
Afaik kann der alte Denon kein HDR/4k. Hier musst also auch eine Neuanschaffung anstreben (X1400 ~333€)
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler