Kaufempfehlung für einen zweiten/side Monitor

3
eingestellt am 16. Aug
Hallo,

ich besitze einen Acer XF240H Monitor, welchen ich am DP meiner Sapphire RX590 Nitro+ SE betreibe. Jetzt hätte ich sehr gern einen zusätzlichen "side"-Monitor, um mit Musikprogrammen (etc.) effektiver zu arbeiten. Es muss eigentlich überhaupt nichts besonderes sein, möchte nur meine Anzeige erweitern (am Besten mit einer Wandhalterung, mit welcher ich den Monitor schieben und ziehen kann). Könnt ihr da was empfehlen? Den kann ich ja dann einfach per HDMI an meine Grafikkarte zusätzlich stecken, richtig?
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

3 Kommentare
Theoretisch kann man da erstmal alles empfehlen Wenn du das nur zur Ablage von Spotify etc. Brauchst

Ist halt die Frage wieviel du ausgeben willst(highfive)

Ich hab z.B. meinen alten 34“ LG Monitor als 2 Monitor zur Ablage, der allerdings für dich sicher zu viel ist

Im Endeffekt irgendwas günstiges von Acer, Asus, LG, Samsung... zwischen 100-150€.

Ist halt die frage ob du IPS oder VA-Panel willst, hertz zahl, Wandmontage Möglichkeiten, verstellbarer Fuß etc. falls du ihn doch für mehr benutzen willst als nur zur Ablage
Bearbeitet von: "Benjiy" 17. Aug
Danke für die Antwort.

Ich stell mal ein paar konkrete Fragen:
-Sollte man für die Seite lieber ein IPS nehmen, wegen Blickwinkel oder so?
-Auch bezüglich Blickwinkel: ist es vorteilhaft dann einen Curved Monitor zu wählen?
-Nehme ich nochmal 24" oder ist das völlig egal?
-Worauf muss ich achten, wenn ich z.B. so eine Tischhalterung benutze?
-Kann ich den Zweitmonitor einfach zusätzlich per HDMI an meine Grafikkarte einstecken?

Allgemein: Herzzahl ist völlig egal, ich werde darauf weder Gaming betreiben groß Filme angucken..
Wie gesagt als simple Erweiterung für die Workstation.
Mein Tipp: Schau auf eBay Kleinanzeigen und hol dir irgendwas in deiner gewünschten Größe. Hab das vor zwei Jahren auch so gemacht und keine 20€ für den Bildschirm gezahlt.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen