Kaufempfehlung(?): HTC One M8 oder OnePlus One

Hallo Community,
ich würde gerne wissen, welches Smartphone ihr nehmen würdet, wie es mit Erfahrungen aussieht.
Beide Phones haben ja ungefähr die selbe Hardware.
Wie sieht es mit Garantiefällen bei OnePlus aus ?
Bei den Benchmarks sind beide Phones ja ziemlich identisch.

Gruß
AlphaSolo

PS: Videovergleiche habe ich mir schon angeguckt, möchte aber gerne noch ein paar Meinungen wissen.

27 Kommentare

Benchmarks haben eh nix zu sagen

wenn du sparen willst: OnePlus One

wenn dir Materialien wichtig sind: One M8

Was mich am One gestört hat ist diese enorme Platzverschwendung auf der Front. Ich würde mal dazu noch das G3 (320€ bei Verkauf der Watch) in den Raum werfen.

Mir geht es vor allem um die Software Aktualität und dem Service.

Ich bin mit meinem one super zufrieden. CyanogenMod ist flüssig und gut zu bedienen. Die Haptik vom One ist auch klasse. Es hat eine rauhe Rückseite und macht allgemein einen wertigen Eindruck

Dann das one plus, die haben garantiert, dass max. 90 Tage nach Release ein update kommt, meine mom hat eins und es ist echt top

Mit Software Aktualität meine ich für die Zukunft, dass man dort meist auf dem neuesten Stand ist.
z.B. ein späteres Update auf Android L

Braanz

Dann das one plus, die haben garantiert, dass max. 90 Tage nach Release ein update kommt, meine mom hat eins und es ist echt top



Hat HTC auch.

Würde auf jeden Fall das M8 nehmen. Geiles Teil.

AlphaSolo

Mir geht es vor allem um die Software Aktualität und dem Service.



Service hat HTC natürlich einen Vorteil, Software-Aktualität sollten sich beide nicht viel nehmen. Willst du von den Entscheidungen deine Wahl hauptsächlich abhängig machen? oO

AlphaSolo

Mir geht es vor allem um die Software Aktualität und dem Service.



HTC Garantiert offiziell für alle Flagschiffe 2 Jahre Updates und innerhalb 90 Tage nach Release des Google Updates jedes Update.

Naja, bei mir geht es nur noch um die beiden Geräte, und da möchte ich schon gerne noch Fremderfahrungen abwägen.
Denn der Preisvorteil von momentan 100€ ist verlockend, da die selbe Ausstattung verbaut ist.
Wobei das HTC mit der guten Kamera im dunkeln und dem Aluminium-Unibody in dieser Hinsicht attraktiver erscheint

Das OPO hat auch einige nette Kamera-Modi wie z.B. Clear Image.
In Sachen Softwareupdates wirst du ziemlich sicher mit dem OPO besser fahren, da Cyanogenmod.
Meiner subjektiven Meinung nach ist das OPO hinsichtlich der Software auch "schlanker" (nicht in Sachen Features, sondern bzgl. Bloatware, HTCs eigene GUI).
Hatte das OPO für einen Tag und fand es auch sehr wertig. Keine Spaltmasse, nichts hat geklappert, insgesamt sehr robust.

(möchte noch anmerken, dass ich noch nie ein One M8 benutzt habe und mich auch bei der Updatepolitik von HTC nicht auskenne.)

Wenn HTC jetzt auch Updates versprechen ist das natürlich super. Ich, persönlich, würde zum oneplus greifen oder zum g3. Ich hab im Moment ein g3 und bin auch sehr zufrieden. Das HTC one ist aber auch ein super Ding obwohl ich finde, dass das Handy auf der Vorderseite zu viel verschenkten Platz hat. Aber Geschmackssache

Mit Cyanogenmod wirst du noch 4 Jahre lang oder länger Updates erhalten, außer die machen die Bude zu.
HTC kannst du nach max. 2 Jahren nichts mehr erwarten; wobei das keine Rolle spielt, weil du hier auch CM draufklatschen kannst.

Somit spielt die SW-Aktualität eigtl. keine große Rolle in der Entscheidungsfindung.

Braanz

Wenn HTC jetzt auch Updates versprechen ist das natürlich super. Ich, persönlich, würde zum oneplus greifen oder zum g3. Ich hab im Moment ein g3 und bin auch sehr zufrieden. Das HTC one ist aber auch ein super Ding obwohl ich finde, dass das Handy auf der Vorderseite zu viel verschenkten Platz hat. Aber Geschmackssache



Hatte vorher das LG Optimus 4x HD und habe nun nach 6 Wochen mein Geld vom Händler zurückerhalten, da die Werkstatt der Meinung war meinen Fehler durch ein simples SW Update zu beheben(und das 3x). Deshalb im Mobilebereich nie wieder LG.

Mit dem LG G3 hat man die schlechtesten Karten wegen Cyanogenmod und Co.
android-hilfe.de/roo…tml

Da geht momentan nichts.

Die Kamera des M8 ist leider wirklich ein Griff ins Klo. Der Ansatz ist sicherlich richtig, dennoch sind die Bilder verwaschen und an den Rändern oft unscharf. Nicht ohne Grund gibt es Gerüchte über die baldige Veröffentlichung eines überarbeiteten M8 mit 13MP-Cam.
Hatte ein paar Tage das OPO, es aber wieder abgegeben. Die Haptik, Cam und auch die softwareseitigen Möglichkeiten sind super, allerdings habe ich mich in der Display-Klasse dann doch lieber für das Note 3 entschieden, das ich für einen Preis unterhalb des OPO schießen konnte.

Also ich würde ganz klar zum HTC One M8 raten.

Die Kamera ist für ein Smartphone wirklich Top. Es gibt einige negative-Berichte, die ich persönlich nicht nachvollziehen kann. Hier hast du ein paar Beispielbilder.
Bild 1 - Bild 2 - Bild 3

Wenn du an LTE interessiert bist, fährt du ebenfalls mit dem HTC One M8 besser. Denn das Opo unterstützt nur LTE Cat4 (LTE+) welches nur von Vodafone und der Telekom nur in Großstädten verfügbar ist. Also LTE-Band 800 MHz, welches O2 nutzt und auch von Vodafone und der Telekom in ländlichen Gebieten eingesetzt wird, unterstützt das Opo nicht.
Und die Kamera ist auch nicht wirklich die beste. Zitat vom Chip.de Test: "Die 13-Megapixel-Kamera des Smartphones ist dagegen nur durchschnittlich. Bilder geraten nur bedingt scharf, bei schlechtem Licht wird's sehr verrauscht und die Doppel-LED leuchtet bei Dunkelheit nicht hell genug. Die Kamera ist wohl die größte Schwäche des Oneplus."

Zu deiner Aussage: "Mir geht es vor allem um die Software Aktualität und dem Service."
Da bist du bei HTC wohl richtig. Service wird dort groß geschrieben (wie es beim One Plus ist, weiß ich leider nicht).
Bei HTC hast du einen Service Chat, Hotline, E-Mail Adresse oder Facebook, wo dir sofort weiter geholfen wird. HTC ist auch der einzige Hersteller, der die kompletten 2 Jahre Garantie auch auf den Akku gibt. Das nenn ich Service
Aktualität ist bei HTC auch geboten. So haben sie zum Beispiel schon versprochen, Android L spätestens 90 Tage nach dem Release von Google zu liefern. Und für einen externen Hersteller der für die Freigabe recht viele Phasen durchlaufen muss, ist das echt ein Top Zeitraum. HTC hat auch eine Seite eröffnet, auf der man den genauen Updatestand einsehen kann. Das findest du hier: htc.com/de/…es/

Ich hoffe, ich konnte dir damit weiterhelfen

Softwaremäßig sollte das OPO aufgrund von CM nicht zu schlagen sein. Bin selber höchst zufrieden.

Das OPO hat zudem ein größeres Display (5,5" vs 5"). Der Service ist allerdings nicht der Beste und haptisch ist das M8 dank Metallbody auch vorne (wobei die Sandstone Rückseite des OPO schon sehr cool ist).

Braanz

Wenn HTC jetzt auch Updates versprechen ist das natürlich super. Ich, persönlich, würde zum oneplus greifen oder zum g3. Ich hab im Moment ein g3 und bin auch sehr zufrieden. Das HTC one ist aber auch ein super Ding obwohl ich finde, dass das Handy auf der Vorderseite zu viel verschenkten Platz hat. Aber Geschmackssache



So dachte ich auch mal. Hatte ein optimus speed, hab damals auch mein Geld wieder bekommen, hatte dann ein nexus 4, nexus 5, ein g2 und nun ein g3. Alle von LG und ich war mit allen super zufrieden. Aber verstehen kann ich dich natürlich. Das oneplus hat ein größeres Display dennoch sind beide Geräte gleich hoch, mich hat das am HTC gestört, aber du machst mit beiden Geräten alles richtig. One plus hat ein sehr schönes vanilla Android drauf keine bloatware. Wenn du 80€ mehr ausgeben willst für bessere Verarbeitung aber kleineres Display, dann das HTC, ansonsten das oneplus

CrocoDoc

Das OPO hat zudem ein größeres Display (5,5" vs 5"). Der Service ist allerdings nicht der Beste und haptisch ist das M8 dank Metallbody auch vorne (wobei die Sandstone Rückseite des OPO schon sehr cool ist).


Nagut, es ist Ansichtssache, aber die Displaygröße wurde von Chip beim Opo negativ bewertet, was ich auch so sehe.
"Das Display des Oneplus ist 5,5 Zoll groß, an eine Bedienung mit einer Hand ist nicht mehr zu denken. Das gibt Punktabzüge...."
Aber wie gesagt, Ansichtssache

sinxxpe

Also ich würde ganz klar zum HTC One M8 raten. Die Kamera ist für ein Smartphone wirklich Top. Es gibt einige negative-Berichte, die ich persönlich nicht nachvollziehen kann. Hier hast du ein paar Beispielbilder. Bild 1 - Bild 2 - Bild 3 Wenn du an LTE interessiert bist, fährt du ebenfalls mit dem HTC One M8 besser. Denn das Opo unterstützt nur LTE Cat4 (LTE+) welches nur von Vodafone und der Telekom nur in Großstädten verfügbar ist. Also LTE-Band 800 MHz, welches O2 nutzt und auch von Vodafone und der Telekom in ländlichen Gebieten eingesetzt wird, unterstützt das Opo nicht. Und die Kamera ist auch nicht wirklich die beste. Zitat vom Chip.de Test: "Die 13-Megapixel-Kamera des Smartphones ist dagegen nur durchschnittlich. Bilder geraten nur bedingt scharf, bei schlechtem Licht wird's sehr verrauscht und die Doppel-LED leuchtet bei Dunkelheit nicht hell genug. Die Kamera ist wohl die größte Schwäche des Oneplus." ...




Man kann sich viele Dinge schönreden. Aber der überwiegende Teil der Testberichte kommt zu dem Schluß, dass die Cam des M8 nicht zeitgemäß und schon gar nicht "gut" ist.
Hier mal ein ganz aktuelles Beispiel: phonearena.com/rev…805

Und (bearbeitete) Beispielbilder sind wenig aussagekräftig. Es lassen sich innerhalb weniger Klicks von jedem Modell die "fantastischsten" Aufnahmen finden. Nur sagen diese Einzelfälle, die unter optimalen Bedingungen, teilweise von professionellen Fotografen getätigt wurden, nichts über die Qualität im alltäglichen Gebrauch aus.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. ikea Küche selber aufbauen eure Erfahrungen1112
    2. Rückgabe von Boxershorts bei Amazon: Systembedingt nicht möglich?1134
    3. Welcher AV Receiver für Jamo S 626 5.0 ?23
    4. Bäckerei mit Online-Shop22

    Weitere Diskussionen