Kaufempfehlung in-Ear Bluetooth Kopfhörer

11
eingestellt am 28. Mai
Hallo Community,

da mein Handy inzwischen keine Klinkenbuchse mehr hat und ich auf Kabel beim Sport sowieso keine Lust habe suche ich momentan nach Bluetooth Kopfhörern.
Bisher habe ich mich mit dem Thema leider nicht wirklich befasst, was die Kaufentscheidung etwas erschwert. Zudem sehe ich was den Preis angeht heftige Unterschiede. Manche wollen <100€ andere wiederum kosten sogar nur ~20€

In welchem preislichen Bereich sollte ich mich orientieren? Bekomme ich für < 30 denn schon anständige Kopfhörer oder ist das dann meistens Schrott?

Sind die Unterschiede der Preissegmente deutlich spürbar oder merkt man das als normaler abundzubeimsportmalan-Usergar nicht?

Gerne auch Info darüber welche Modelle ihr benutzt und warum.

Grüße
Zusätzliche Info
Sonstiges
11 Kommentare
Ich benutze die komplett kabellosen "QCY T1 Pro". Der Klang ist okay, der Sitz ist sehr gut, und die Verbindung ist zumindest bei mir sehr stabil. Würde ich für den Sport jederzeit empfehlen. Preislich liegst du aus China unter 30€.
Ich hatte nur Probleme mit Kopfhörern aus China. Nach ein paar Monaten nahm die Akkulaufzeit rapide ab.
Irgendwann gingen sie nicht mehr an. War sogar ne "bekanntere" Marke an die ich mich nicht mehr erinnere
Wenn dann von Amazon, bei Problemen einfach einschicken.
Ansonsten Airpods oder die Samsung Buds
Hab diese Hier für den Sport, bin zufrieden:
amazon.de/gp/…c=1

Vergleichen kann ich leider nicht, denn vorher hatte ich ganz schlechte 5€ China-Dinger mit unterirdischer Akkulaufzeit.
Ich denke so richtig schlechten Klang wirst du nicht finden im preisbereich um die 20-30€, mehr muss man also meiner Meinung nach nicht ausgeben. Wenn du aber sehr anspruchsvoll bist, musst du wohl tiefer in die Tasche greifen.
Habe die im Juli 2018 gekauft:
amazon.de/Syn…orr

Akkulaufzeit ist Mega und auch kein problem wenn ich es einige Tage nicht benutze und nicht ausgeschaltet hatte.
Nutze zum Joggen die Mpow Cheetah - Klang ist für 20€ voll OK, Verbindung ist stabil und durch die Form kann nix verrutschen oder rausfallen.
Wenn Du ein iPhone hast, sind die AirPods echt dufte. Auch beim Sport.
Bearbeitet von: "elmotius" 28. Mai
AirPods dürften aber knapp über 30€ kosten
Danke für die Beiträge, jedoch sind die meisten hier erwähnten Kopfhörer nicht ganz kabellos.
Und die AirPods sind mMn. ziemlich overpriced. So gut kann das Produkt gar nicht sein, als das ich 150€ dafür ausgebe - aber hey: Apfel halt.

Wie steht's mit den Kopfhörern von Xiaomi, die hab ich hier schon öfter mal in Deals gesehen.
Obstobst28.05.2019 15:58

Danke für die Beiträge, jedoch sind die meisten hier erwähnten Kopfhörer ni …Danke für die Beiträge, jedoch sind die meisten hier erwähnten Kopfhörer nicht ganz kabellos.Und die AirPods sind mMn. ziemlich overpriced. So gut kann das Produkt gar nicht sein, als das ich 150€ dafür ausgebe - aber hey: Apfel halt.Wie steht's mit den Kopfhörern von Xiaomi, die hab ich hier schon öfter mal in Deals gesehen.


Overpriced
Obstobst28.05.2019 15:58

Danke für die Beiträge, jedoch sind die meisten hier erwähnten Kopfhörer ni …Danke für die Beiträge, jedoch sind die meisten hier erwähnten Kopfhörer nicht ganz kabellos.Wie steht's mit den Kopfhörern von Xiaomi, die hab ich hier schon öfter mal in Deals gesehen.


Die Xiaomis Bluetooth-Ohrhöhrer haben ordentlichen Klang, prima Preisleistungsverhältnis, gute Verarbeitung & Haltbarkeit & deutlich überdurchschnittliche Laufleistung.

War schon beim Mono-Headset (LYEJ02LM) so und ist auch beim Wireless Music Sport Youth Edition (YDLYEJ03LM). Letzteres hat zwar ein Verindungskabel dran, aber zum einen ist dann auch Platz für die üblichen drei Bedienknöpfe, man braucht nicht wie bei den Airpods eventuell noch ein "Fangband" zum Nichtverlust und die armen Akkus müssen sich nicht auch noch mit dem Senden von einer Seite zur anderen beschäftigen. Laufzeit bei dem verbundenen Stereoset liegt auch nach vielen Monaten bei 7 Stunden. Und das für unter 15€. Das Verbindungskabel stört nicht unbedingt und man kann die Stöpsel auch einfach rausnehmen, ohne sie irgendwo verstauen zu müssen. Hält auch Starkregen, Minustemperaturen und sonstige Widrigkeiten aus.

Wenn's unbedingt TWS sein soll, dann würde ich wohl die Redmi Airdots nehmen. Gibt's ja für unter 20€. Die Lenovo Air für knapp über 30€ soll auch was taugen.
Bearbeitet von: "Turaluraluralu" 28. Mai
Würde auch die Redmi Airdots empfehlen. Seit einem Monat top zufrieden damit. Selbst beim Sport sitzen sie perfekt.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen