Kaufempfehlung Trekkingrad bspw Radon Sunset 9.0

eingestellt am 4. Dez 2020
Hallo zusammen,
Ich bin schon länger auf der Suche nach einem Trekkingrad, das auch ein bisschen Gewicht verträgt. Ich bringe schon über 100kg mit. Ich liebäugele schon länger mit dem Radon Sunset 9.0, 140kg Gesamt (115+25), Deore und tw. XT-Ausstattung. Ggf auch das Sunset 10 mit kompletter XT.
Das Sunset 9 ist gerade für 949 (statt gewöhnlich ca 1100) das 10er für 1149 (statt ca 1400) im Angebot.

Ich mache ab und zu längere Ausfahrten, grds aber als Alltagsfahrrad.

Gibts Alternativen, ist das Überzogen?

Danke für Tipps
MfG
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche
Sag was dazu

3 Kommentare

sortiert nach
Avatar
  1. Avatar
    Hi,
    Ich habe mir im Frühjahr ein Radon Solution Comfort 9.0 gekauft und damit eine knapp 3 wöchige Radreise bestritten. Super Rad und super Service. Der hintere Bremssattel war etwas undicht, wurde aber unkompliziert und schnell ersetzt. Radon hätte auch die Werkstattkosten dafür übernommen falls ich es nicht selbst hätte tauschen können.
    Ich denke für den Preis gibt es wenig vergleichbares.
    Etwas selbst schrauben sollte man aber können bei Versender-Bikes. Das sollte dir bewusst sein.
  2. Avatar
    Na dann sollte das doch passen. Es gibt aber auch immer noch Fahrradwerkstätten, die Bikes reparieren, die nicht bei ihnen gekauft wurden.
    Ich habe RH 64 bei 1,95m. Ausschlaggebend ist eher die Schrittlänge. Ich lag zwischen den Rahmenhöhen, habe mich dann für das Größere entschieden zwecks des Langstreckenkomforts.
  3. Avatar
    Autor*in
    Kartoffelsalat0005.12.2020 00:31

    Hi,Ich habe mir im Frühjahr ein Radon Solution Comfort 9.0 gekauft und …Hi,Ich habe mir im Frühjahr ein Radon Solution Comfort 9.0 gekauft und damit eine knapp 3 wöchige Radreise bestritten. Super Rad und super Service. Der hintere Bremssattel war etwas undicht, wurde aber unkompliziert und schnell ersetzt. Radon hätte auch die Werkstattkosten dafür übernommen falls ich es nicht selbst hätte tauschen können.Ich denke für den Preis gibt es wenig vergleichbares.Etwas selbst schrauben sollte man aber können bei Versender-Bikes. Das sollte dir bewusst sein.


    Danke für die Antwort.
    Bin nicht ganz unbedarft, habe schon seit der Jugend selbst das Fahrrad repariert, Speichen, Bremsbacken getauscht, auch mal komplett neu eingespeicht. Hatte bisher noch kein Versender-Bike, traue mir das aber grundsätzlich zu.

    Welche Rahmengröße hast du? Bin 1,83m...
Avatar