Kaufen im US iTunes Store "gefahrenlos"?

Hallo,

ich möchte gerne eine digitale Seriensammlung mit meinem Apple TV anfangen und bin derzeit noch am Überlegen, ob ich nicht lieber den US Store anstelle des deutschen Stores benutzen könnte/sollte. Ich habe hier schon an der ein oder anderen Stelle mal gelesen, dass z.B. Amazon.com Kunden bannt, die versucht haben, Preisvorteile (z.B. bei Spielen) "auszunutzen".

Laufe ich Gefahr, dass mir iTunes Ärger machen könnte, da ich ja keine valide US-Adresse habe (und leider auch niemanden in Amerika kenne)? Ich werde sicher über die Monate/Jahre gesammelt viel Geld dort lassen, sodass es in dem Fall sehr ärgerlich wäre, all das zu verlieren.

Über Erfahrungen oder Tipps würde ich mich sehr freuen!

3 Kommentare

Achja, warum überhaupt US iTunes: Für mich liegen die Vorteile des US Stores zum einen in einem Preisvorteil (z.B. für viele Staffeln 35 USD, also ca. 26€ statt 35€), zum anderen aber auch die Möglichkeit, die Episoden auch in Full HD streamen zu können. Auf englisch würde ich sie eh kaufen. Nach einem Anruf bei iTunes DE wurde mir auch noch einmal bestätigt, dass der Großteil nur in 720p im deutschen iTunes vorliegt und 1080p eher die Ausnahme ist. Außerdem kann ich im deutschen iTunes Filme/Episoden nur einmal herunterladen und nur mit dem Apple TV wiederholt streamen. Da ich nicht alles lokal am PC o.ä. speichern möchte sondern einfach bei Bedarf aufs Notebook oder iPad runterladen möchte, wäre hier auch der amerikanische Store wesentlich vorteilhafter, da dieser "iTunes in the cloud" auch bei den Medien anbietet und den Download somit nicht beschränkt.

Wenn ich mich nicht täusche musst du beim Bezahlen selbst noch aufpassen. Entweder kaufst du dir online passende Codes oder du benötigst eine US-Kreditkarte bzw. Paypal-Account.

Bei der "Adresse" solltest du zudem auf die lokalen Steuern achten.

Absolute Sicherheit wirst du aber sicher nicht haben, ohne sie gelesen zu haben, vermute ich jedoch, dass die dortigen Nutzerbestimmungen voraussetzen sich dort aufzuhalten.

Ja, beides habe ich bzw. würde kein Problem darstellen. Ich habe auch eh schon einen iTunes US Account in OH, wo derzeit keine Steuern auf digitale Downloads sind (um z.B. die Netflix App auf mein iPad zu bekommen). Ich ringe etwas mit mir, ob ich das wirklich "riskieren" soll, denn sowas ist definitiv prinzipiell natürlich nicht gewollt und gegen die Nutzungsbestimmung. Das ist es aber bspw. bei Netflix auch und nutzen seit Jahren viele, viele Menschen aus dem Ausland glücklich und zufrieden.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Amazon Go - Lebensmittelstore ohne Kassierer/ Warteschlangen1211
    2. Preisvorschläge bei Ebay - automatisch akzeptieren22
    3. Groupon löscht Gutscheine im Nachhinein - Neue Masche?610
    4. Antivirus für Handy kostenlos1113

    Weitere Diskussionen