Kaufen über Amazon für andere - Gewährleistung und Garantie

Hallo zusammen,

ich habe öfters gesehen, dass manche User es anbieten, für jemand anderes von Ihrem amazon Konto, etwas zu kaufen mit einem gewissen Rabatt.

Wie sehen die Gewährleistungs-und Garantieansprüche in einem solchen Fall aus?
Sobald ein Defekt der Ware vorliegt, akzeptiert amazon nur eine Abwicklung über das Konto des Bestellers. Wird das Geld dann wieder von Amazon auf das Konto des Käufers erstattet?
Kann sich der Belieferte (nicht der Käufer) beim Händler mit einer Rechnung melden die nicht auf seinen Namen ausgestellt ist?

Freue mich über qualifizierte Antworten.

7 Kommentare

Nur bei Geschenkbestellungen gehen die entsprechenden Ansprüche auf den Beschenkten über. Ansonsten liegt alles beim Bestellung auslösenden Account.

Der "Beschenkte" erhält das Geld auf sein eigenes Amazon Konto zurück. Der Käufer der es als Geschenk verschicken lässt an jemand anderes, kann dieser Person auch eine Rechnung zuschicken lassen.

geht alles über den besteller

maxii

geht alles über den besteller


Freue mich über qualifizierte Antworten.

Generell würde ich alles über 50€ nicht über andere Accounts bestellen.

Ico

Nur bei Geschenkbestellungen gehen die entsprechenden Ansprüche auf den Beschenkten über. Ansonsten liegt alles beim Bestellung auslösenden Account.


Basler182

Der "Beschenkte" erhält das Geld auf sein eigenes Amazon Konto zurück. Der Käufer der es als Geschenk verschicken lässt an jemand anderes, kann dieser Person auch eine Rechnung zuschicken lassen.


muss der Beschenkte dementsprechend amazon Kunde sein? Oder würde der Beschenkte im Gewährleistungsfall auch Geld auf sein Bankkonto erhalten, anstatt amazon Gutschein?

Ico

Nur bei Geschenkbestellungen gehen die entsprechenden Ansprüche auf den Beschenkten über. Ansonsten liegt alles beim Bestellung auslösenden Account.

Basler182

Der "Beschenkte" erhält das Geld auf sein eigenes Amazon Konto zurück. Der Käufer der es als Geschenk verschicken lässt an jemand anderes, kann dieser Person auch eine Rechnung zuschicken lassen.


ich denke, dass es sich hierbei nicht um eine Schenkung bzw. um einen Schenkungsvertrag handelt (wer bekommt hier was geschenkt?) Es geht wohl eher Richtung Stellvertretung, Auftrag, entgeltliche Geschäftsbesorgung,

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Begrüßt bitte unsere beiden neuen Moderatoren3946
    2. PayPal, bekomme keine Transaktionen angezeigt66
    3. Bausparvertrag - Jetzt der richtige Zeitpunkt?1654
    4. Was machen mit Restguthaben auf Vodafone Prepaid?612

    Weitere Diskussionen