eingestellt am 4. Jan 2022
Hi zusammen, seit dem 01.01. sind einige wichtige Änderungen beim Kaufrecht in Kraft getreten. Diese gelten für alle Verträge, die nach dem 1.1.2022 abgeschlossen werden/wurden! Verträge die vor dem 31.12.2021 Zustande gekommen sind unterliegen dem "alten" Recht.

Unter anderem tritt die Beweislastumkehr im Rahmen der Gewährleistung künftig erst nach 12 statt wie bisher 6 Monaten ein.

Im Gewährleistungsfall muss man künftig dem Verkäufer auch keine Fristen mehr zur Nacherfüllung setzen. Es langt, wenn nach Unterrichtung des Verkäufers (Mail, Brief, etc.) und Übergabe des angeblich mangelbehafteten Produkts an den Verkäufer eine angemessene Frist zur Nacherfüllung verstrichen ist. Nachrichten wie "Ich fordere sie auf bis zum xx.xx.xxxx ein neues Gerät zu liefern" sind nicht mehr nötig. Sollte man auf eine Neulieferung bestehen und das Produkt auch vorrätig sein, muss der Verkäufer dieses unverzüglich versenden/aushändigen - sofern der Gewährleistungsanspruch gerechtfertigt ist.

Auch etwas spannendes für alle die gern mal nach B-Ware, Ausstellungsstücken und ähnlichem schauen. Künftig muss jeder "Mangel" den das Produkt hat im Kaufvertrag aufgeführt werden. Es langt also nicht, wenn euch der Verkäufer beim Ausstellungsstück die Kratzer zeigt, diese müssen auch auf dem Kaufvertrag dokumentiert werden. Sollte das nicht passieren, könntet ihr Gewährleistungsansprüche geltend machen und der Händler müsste die Kratzer beseitigen bzw. ein Neugerät bereitstellen. Dürfte bei den Amazon Warehouse Deals ganz spannend werden, wo die Geräte ja gern mal von der Beschreibung abweichen. Sofern das so ist, müsste Amazon künftig ein neues Gerät aushändigen bzw. das gelieferte Gerät in den beschriebenen Zustand versetzen laut Gewährleistungsrecht.

Als Hinweis, bin kein Jurist oder ähnliches :-) Ich hoffe bei den drei (für mich) wichtigsten Punkten habe ich alles korrekt zusammengefasst.

Hier alle Änderungen:

haufe.de/com…tml
Zusätzliche Info
Sonstiges
Diskussionen
Beste Kommentare
10 Kommentare
Dein Kommentar