Kauft sich Honor verifizierte Bewertungen?

17
eingestellt am 17. Okt 2017
Irgendwie scheint das Thema bewusst ignoriert zu werden, weil alle davon profitieren, aber in der Cashback Aktion reden alle von "Bedingungen". Gehört es zu den "Bedingungen" eine Bewertung zu schreiben ?

Bei Amazon ist es ja verboten und scheint ja einen Riegel davor gemacht zu haben, Bewertungen gelöscht zu haben und das Geschäft geht ja trotzdem weiter. Nun werden Produkte verschenkt ohne die Bedingung eine Rezension zu schreiben.

Die Frage ist: Wieso lässt Amazon das bei Honor zu?

Diese Bewertungen bestätigen es auch:

amazon.de/…/R…hza

amazon.de/…/R…hza

amazon.de/…/R…hza

Also volle fünf Sterne ist mir sowieso immer leicht suspekt bei so vielen Bewertungen. Manche bewerten also direkt nach erhalten der Ware ohne objektiven Test oder Beurteilung. Ob die Leute das zurück geschickt haben bekommt man ja nicht mit.

Also wieso darf Honor das??? Amazons Liebling mit Sondergenehmigung ?
Zusätzliche Info
Beste Kommentare
erebos35917. Okt 2017

Naja im Endeffekt win win da Kunde günstiger das Gerät bekommt und mehr L …Naja im Endeffekt win win da Kunde günstiger das Gerät bekommt und mehr Leute es kaufen. Und wären für Geräte wirklich schlecht würde man sie ja auch nicht wegen paar Euro Cashback kaufen.


Da sagst du in einer Community die 1 Euro für 1,50 Euro Gutscheine auf ebay bezahlt und Bewertungen kaufen möglich macht

30 Euro sind 30 Euro. Nehmen, gut bewerten, zurück schicken.
17 Kommentare
Wieso ist Amazon da in der Pflicht? Die User sollten sich schämen. Sich in einer Rezension beschweren und dann schön Cashback einstecken...
Antics17. Okt 2017

Wieso ist Amazon da in der Pflicht? Die User sollten sich schämen. Sich in …Wieso ist Amazon da in der Pflicht? Die User sollten sich schämen. Sich in einer Rezension beschweren und dann schön Cashback einstecken...



Eigentlich ist Amazon in der Pflicht.

Wobei sich ja keiner beschwert. Die geben schön 5 Sterne damit sie auch ihr Cashback bekommen direkt nach dem Erhalt. Nix mit ausprobieren usw.
AbsolutJochen17. Okt 2017

Eigentlich ist Amazon in der Pflicht. Wobei sich ja keiner beschwert. Eigentlich ist Amazon in der Pflicht. Wobei sich ja keiner beschwert. Die geben schön 5 Sterne damit sie auch ihr Cashback bekommen direkt nach dem Erhalt. Nix mit ausprobieren usw.


Naja im Endeffekt win win da Kunde günstiger das Gerät bekommt und mehr Leute es kaufen. Und wären für Geräte wirklich schlecht würde man sie ja auch nicht wegen paar Euro Cashback kaufen.
erebos35917. Okt 2017

Naja im Endeffekt win win da Kunde günstiger das Gerät bekommt und mehr L …Naja im Endeffekt win win da Kunde günstiger das Gerät bekommt und mehr Leute es kaufen. Und wären für Geräte wirklich schlecht würde man sie ja auch nicht wegen paar Euro Cashback kaufen.


Da sagst du in einer Community die 1 Euro für 1,50 Euro Gutscheine auf ebay bezahlt und Bewertungen kaufen möglich macht

30 Euro sind 30 Euro. Nehmen, gut bewerten, zurück schicken.
Ja tun sie, war die Prämisse um das Cashback zu bekommen (5 Sterne Bewertung). War auch im letzten Deal vom Honor 6x so überrascht, wurde dann von ein paar Usern aufgeklärt, dass das immer so bei Honor/Huawei ist.
Beim Honor 8 gab's glaube ich sogar 50€ Cashback. Also ich kann für mich sagen, dass es eindeutig ein sehr gutes Smartphone ist. Vielleicht geht es ja anderen auch so?
Ausserdem steht nur, dass man eine Bewertung abgeben soll. Man kann ja auch schlechter bewerten.
macs2717. Okt 2017

Beim Honor 8 gab's glaube ich sogar 50€ Cashback. Also ich kann für mich sa …Beim Honor 8 gab's glaube ich sogar 50€ Cashback. Also ich kann für mich sagen, dass es eindeutig ein sehr gutes Smartphone ist. Vielleicht geht es ja anderen auch so?Ausserdem steht nur, dass man eine Bewertung abgeben soll. Man kann ja auch schlechter bewerten.


Dann kriegst aber das Geld sicher nicht bzw dauert es ganz zufällig sehr lange.
AbsolutJochen17. Okt 2017

Dann kriegst aber das Geld sicher nicht bzw dauert es ganz zufällig sehr …Dann kriegst aber das Geld sicher nicht bzw dauert es ganz zufällig sehr lange.


Glaube ich auch, die schlechten Bewertungen werden dann zufällig geprüft oder abgelehnt. Glaube nicht dran, dass die das so hinnehmen. Bin deshalb aus dem Club der Produkttester (Amazon Vine) geflogen, da ich 3 Produkte (die es verdient hatten!) nacheinander schlecht bewertet hatte.
AbsolutJochen17. Okt 2017

Also wieso darf Honor das??? Amazons Liebling mit Sondergenehmigung ?


Das darf jeder, solange Amazon es gut findet. Bei Vine ist es doch genau das selbe, Amazon VERKAUFT den Händlern die Vine Bewertungen, wären die nicht gut, dann würden die Kunden diese Bewertungen nicht kaufen. Zusätzlich wird Amazon an den Vine Produkten noch eine besser Marge haben und mehr Verkäufe, also ein WIN-WIN-WIN für Amazon.
Gekaufte Bewertungen? Ich bin dabei
Wenn man unzufrieden ist kann man die Werbung doch nachträglich ändern.
CrowleyX117. Okt 2017

Wenn man unzufrieden ist kann man die Werbung doch nachträglich ändern.


Macht das irgendwer wirklich?
AbsolutJochen17. Okt 2017

Macht das irgendwer wirklich?


Ich sehe regelmäßig Nachträge in Rezensionen. Die Möglichkeit besteht auf jeden Fall, von daher kann man auch seine gute Bewertung machen, Geld kassieren und die Bewertung dann revidieren. Ich sehe aber nur, dass Voraussetzung eine Bewertung ist. Es muss keine gute sein. So lange es keine gesicherten Informationen darüber gibt, dass das Geld bei negativen Rezensionen vorenthalten wird, sehe ich hier kein Problem.
Ich hätte ja mal gerne einen Screen wo Honor die Bewertung fordert. In der Anmeldung auf der Webseite sieht man nix davon.
AbsolutJochen18. Okt 2017

Ich hätte ja mal gerne einen Screen wo Honor die Bewertung fordert. In der …Ich hätte ja mal gerne einen Screen wo Honor die Bewertung fordert. In der Anmeldung auf der Webseite sieht man nix davon.


Schau doch auf deren Website zum Thema.

hihonor.com/de/…tml

Ein wenig scrollen und man findet die Teilnahmebedingungen.


15094367-VWpum.jpg
Im Endeffekt ist es so wie oben schon genannt wurde. Amazon profitiert deutlich davon von daher ist das denen absolut Bohne. Ich habe lange einen Amazon Shop betreut daher weiß ich wie es läuft. Amazon agiert stiefmütterlich damit der Aufschrei gegen gefälschte Bewertungen gering bleibt. Im Endeffekt wird damit aber Kasse gemacht, einmal durch die höhere Conversion-Rate bei Produkten mit guten Bewertungen und einmal damit das über verschiedene Amazon-Programme diese Bewertungen Amazon selbst ja verkauft und fördert.

Man muss sich nurmal die Blitzangebote ansehen, die im übrigen von Amazon ausgewählt werden, da ist größtenteils China-Kernschrott bei mit keiner einzigen echten Bewertung. Probiert es einfach mal aus und schaut euch ein Produkt aus den Blitzangeboten auf reviewmeta.com an.
Bearbeitet von: "italien0123" 18. Okt 2017
Es gibt mittlerweile genug "Händler/Hersteller" die für Rezensionen quasi das Produkt bezahlen... gerade bei so billig China Sachen ist das anscheinend sehr häufig...

So hat sich das Amazon glaub ich nicht mit den neuen Regeln vorgestellt
Bearbeitet von: "zoeck" 18. Okt 2017
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler