[Kauftipp] Dockingstation mit Ladefunktion für MacBook (Thunderbolt 3 / USB-C)

15
eingestellt am 15. JunBearbeitet von:"caraoge"
Hallo Zusammen,
vielleicht hat ja der ein oder andere von euch auch bei einem der letzen Deals zu Macbook Pro mit Thunderbolt 3 zugeschlagen.
Zuhause wollte ich nun über eine Dockingstation meinen 27" Bildschirm sowie diverse andere Geräte anzuschließen und dabei gleichzeitig mein MacBook zu laden.
Man wird zwar bei Amazon, eBay und Co immer fündig wenn man nach USB-C Docks sucht, allerdings wird unter macOS keine Grafikausgabe unterstützt.
Dies ist lediglich bei den hochpreisigen - als macOS kompatibel gekennzeichneten - USB-C Docks oder alterntiv mit nativen Thunderbolt 3-Docks möglich.

Es geht jedoch auch günstiger.
Bei eBay findet man reihenweise USB-C Docks von großen Notebookherstellern inkl. Netzteil zu einem Preis zwischen 30-150 Euro (Gebraucht oder Neu).
Bei einigen davon wird als Grafikeinheit ein Chip von DisplayLink verbaut.
Der Hersteller des Chipsatzes bietet Universaltreiber für macOS an und listet auch etliche Produkte mit kompatiblen Chipsätzen auf.

Die meisten dieser Docks verfügen über ein eigenes Netzteil über welches dann auch das MacBook geladen werden kann, da diese meist auch PD unterstützen.
Dies hat den Vorteil dass man nur ein einziges Kabel an das MacBook anschließen muss und der rest übers Dock läuft (Kann man z.B. hinter dem Monitor oder unter dem Schreibtisch verstecken).

Eine Übersicht von kompatiblen DisplayLink USB-C Dockingstations (z.B. von HP, Dell, Lenovo & Co) findet man z.B. hier:
displaylink.com/pro…ons

Ich persönlich habe bereits das Dell Universal Dock, das HP USB-C Universal Dock G2 und das HP Elite USB-C Dock erfolgreich (inkl. Laden via PD) testen können. Das HP USB-C Universaldock (G1) kann ich optional mittels angeschlossenem USB-C Netzteil zum laden des angeschlossenen MacBooks bringen. Und ein kleines HP Travel Dock ist meine mobile Lösung (HDMI, VGA, LAN, USB).

Ich hoffe damit vielleicht dem ein oder anderen nützliche Tipps zu der eigenen Suche geben zu können ;-)
Zusätzliche Info
Sonstiges

Gruppen

15 Kommentare
Du hast jetzt zwei Möglichkeiten:
1. Sparen und mehrer Frickellösungen ausprobieren, die alle nicht richtig funktionieren werden.
2. Direkt ein TB3 Dock kaufen und Ruhe haben. z.B. das hier: shop.caldigit.com/eu/…195
Auf die Gefahr hin, gesteinigt zu werden, meine ernsthafte Frage: Was spricht gegen einen USB-C-Hub mit PD-Unterstützung? Habe bspw. diesen hier, an den ich das Netzkabel des MBPs, HDMI-Monitor sowie diverses USB-Zubehör angeschlossen habe. Wenn ich zu Hause bin wir das HUB-Kabel angeschlossen und fertig, MBP lädt, gleichzeitig Bildschirmausgabe über HDMI-Monitor etc.. Oder benötigst du zwingend Thunderbolt-Geschwindigkeit für mehrere Geräte, die du daran anschließen willst oder ein längeres Kabel zwischen Hub und MacBook?
Frage tatsächlich selbst aus Interesse, was hierbei genau die Vorteile sein könnten, da ich bislang sehr zufrieden mit der genannten Lösung bin.
Bearbeitet von: "Claw" 15. Jun
mactron15.06.2020 14:48

Du hast jetzt zwei Möglichkeiten:1. Sparen und mehrer Frickellösungen a …Du hast jetzt zwei Möglichkeiten:1. Sparen und mehrer Frickellösungen ausprobieren, die alle nicht richtig funktionieren werden.2. Direkt ein TB3 Dock kaufen und Ruhe haben. z.B. das hier: http://shop.caldigit.com/eu/Docking%20Stations/Thunderbolt%20Station%203?product_id=195


Ich suche keine mehr ;-) Daher ja auch mein Beitrag. Es ging eher darum anderen ohne "Frickellösung" ein funktionsfähiges USB-C Dock mit PD vorzuschlagen ;-)
Claw15.06.2020 14:58

Auf die Gefahr hin, gesteinigt zu werden, meine ernsthafte Frage: Was …Auf die Gefahr hin, gesteinigt zu werden, meine ernsthafte Frage: Was spricht gegen einen USB-C-Hub mit PD-Unterstützung? Habe bspw. diesen hier, an den ich das Netzkabel des MBPs, HDMI-Monitor sowie diverses USB-Zubehör angeschlossen habe. Wenn ich zu Hause bin wir das HUB-Kabel angeschlossen und fertig, MBP lädt, gleichzeitig Bildschirmausgabe über HDMI-Monitor etc.. Oder benötigst du zwingend Thunderbolt-Geschwindigkeit für mehrere Geräte, die du daran anschließen willst oder ein längeres Kabel zwischen Hub und MacBook?Frage tatsächlich selbst aus Interesse, was hierbei genau die Vorteile sein könnten, da ich bislang sehr zufrieden mit der genannten Lösung bin.


4k@30Hz sprechen dagegen!
Claw15.06.2020 14:58

Auf die Gefahr hin, gesteinigt zu werden, meine ernsthafte Frage: Was …Auf die Gefahr hin, gesteinigt zu werden, meine ernsthafte Frage: Was spricht gegen einen USB-C-Hub mit PD-Unterstützung? Habe bspw. diesen hier, an den ich das Netzkabel des MBPs, HDMI-Monitor sowie diverses USB-Zubehör angeschlossen habe. Wenn ich zu Hause bin wir das HUB-Kabel angeschlossen und fertig, MBP lädt, gleichzeitig Bildschirmausgabe über HDMI-Monitor etc.. Oder benötigst du zwingend Thunderbolt-Geschwindigkeit für mehrere Geräte, die du daran anschließen willst oder ein längeres Kabel zwischen Hub und MacBook?Frage tatsächlich selbst aus Interesse, was hierbei genau die Vorteile sein könnten, da ich bislang sehr zufrieden mit der genannten Lösung bin.


Ein solches Dock war auch meine erste Idee. Bin dann aber bei einem von HP hängengeblieben und konnte noch erfolgreich ein paar weitere HP/Dell Modelle testen. Der vorteil an "richtigen" Docks ist halt dass diese meist über ein dediziertes Netzteil verfügen und meist auch höhrere Bildschirmauflösungen (4k,5k). Somit muss ich nicht noch ein separates Ladegerät mit PD beschaffen welches zu hause im Schreibtisch sein dasein verbringt. Alternativ müsste man halt immer - sofern man es unterwegs benötigt - das Ladegerät abbauen und wieder aufbauen.
Weiterer Vorteil: Das MacBook ist sauber geerdet. Wer bei einem angeschlossenen Netzteil mit Eurostecker schonmal drüber das Gehäuse des MacBooks gefahren ist weiss wovon ich rede ;-)
Bearbeitet von: "caraoge" 15. Jun
ok, danke euch für die Erklärung. Da ich keinen 4k-Monitor angeschlossen habe und unterwegs das Netzteil nicht dabei hab, passt die Lösung für mich eigentlich so ganz gut.
Aber danke für die Erklärungen und den Beitrag, wird sicherer den ein oder anderen hilfreich sein.
bedzi15.06.2020 15:26

https://www.mydealz.de/diskussion/suche-usb-c-thunderbolt-docking-fur-macbook-pro-1595868


Müsste eher umgekehrt verlinkt werden ;-) Wer meinen Text gelesen hat merkt, dass ich nichts suche sondern einen Vorschlag machen was man nehmen könnte ;-)
Welches Dock nutzt du denn gerade aktuell?

Kann es zwei Monitore mit einem Kabel bedienen?

Lädt dein Mac schnell auf oder langsam?
Kannst du mal schauen, wenn es angeschlossen ist und dein Macbook lädt was unter folgendem Punkt steht :

Apfel Logo-> Über diesen Mac -> Systembericht -> Stromversorgung :

Informationen zum Lade Gerät

Kannst du da mal ein Screenshot schicken?
DasFaultier15.06.2020 18:02

Welches Dock nutzt du denn gerade aktuell? Kann es zwei Monitore mit einem …Welches Dock nutzt du denn gerade aktuell? Kann es zwei Monitore mit einem Kabel bedienen? Lädt dein Mac schnell auf oder langsam? Kannst du mal schauen, wenn es angeschlossen ist und dein Macbook lädt was unter folgendem Punkt steht : Apfel Logo-> Über diesen Mac -> Systembericht -> Stromversorgung : Informationen zum Lade GerätKannst du da mal ein Screenshot schicken?


Was verstehst du unter zwei Monitore mit einem Kabel? Daisychaining mit DP? Geladen wird mit 60 Watt. Kann morgen nen Screenshot machen.
caraoge15.06.2020 19:53

Was verstehst du unter zwei Monitore mit einem Kabel? Daisychaining mit …Was verstehst du unter zwei Monitore mit einem Kabel? Daisychaining mit DP? Geladen wird mit 60 Watt. Kann morgen nen Screenshot machen.


1x usb c Kabel -> Dockinstation -> 1x HDMI -> Monitor, 1x DisplayPort -> Monitor. Beide Monitore laufen bei FHD @60hz
Das geht. Zumindest mit den Docks mit zwei Monitoranschlüssen das ist ja die Idee dahinter
Ne tatsächlich nicht. Ich habe eins welches kein DisplayLink kann, somit geht das nicht... so ein scheiss... welches nutzt du denn aktuell?
DasFaultier15.06.2020 20:51

Ne tatsächlich nicht. Ich habe eins welches kein DisplayLink kann, somit …Ne tatsächlich nicht. Ich habe eins welches kein DisplayLink kann, somit geht das nicht... so ein scheiss... welches nutzt du denn aktuell?


Ich nutze zuhause das HP Elite USB-C Universaldock und auf der Arbeit das HP USB-C Universal Dock G2. Mobil das HP Travel Dock.


Du wolltest noch die Daten bzgl. des Ladens über das HP Elite USB-C Universaldock haben:

26719846-FA8c1.jpg
Alles klar, danke dir!! Dann kann ich das Teil ja beruhigt kaufen
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler