Abgelaufen

KEF LS50 für 738€ (Paar) - sehr guter Monitorlautsprecher

52
eingestellt am 1. Apr 2014

squ4ll hat einen guten Preis für KEF Monitorlautsprecher gefunden:



Die Lautsprecher bekommen 5 Sterne und werden ziemlich ausführlich rezensiert. Von den Käufern wird empfohlen nicht an der Endstufe zu sparen, da die Lautsprecher recht leistungshungrig sind. Dafür wird der Klang gelobt, der wohl normalerweise nur von größeren Lautsprechern erzielt wird. Der Tiefenbass ist etwas “unterrepräsentiert”, wie ein Käufer schreibt, was man jedoch anhand der Größe der Lautsprecher erwarten konnte. Auf Testberichte.de sind 13 Tests mit der Durchschnittsnote 1,3 gelistet, in denen der Lautsprecher Bestnoten und Lobeshymnen erhält. Hifi Test TV Video schreibt 2012:


“KEF hat mit seinem Jubiläumsmodell LS50 einen universell einsetzbaren Lautsprecher kreiert, der optische Akzente setzt und klanglich verblüfft. Selten hat ein kompakter Mini-Monitor so groß und souverän geklungen wie dieser Lautsprecher von KEF. Und das zu diesem verführerischen Preis – uneingeschränktes Highlight!”


Einige Amazon-User beschreiben, dass die Lautsprecher nicht nur für kleine Räume geeignet sind, sondern auch am TV eine gute Figur machen. Eventuell sollte man noch einen Subwoofer dazu stellen, um die fehlende Tiefe auszugleichen. Außerdem sollte man bedenken, dass die Klangvielfalt erst ab ca. 1 Meter Entfernung und idealerweise auf einem Ständer montiert vollends zur Geltung kommt.


563202.jpg


Technische Daten (Herstellerhomepage):


2-Wege Nahfeld-Monitor • 1?/2.5cm Tweeter • 5?/12.7cm Woofer • Frequenzbereich: 79Hz-28kHz (±3dB) • Leistung: 25W-100W • Max. SPL: 106dB • Abmessungen (HxBxT): 302x200x278mm • Gewicht: 7.20kg


Zusätzliche Info
Hifi Components AngeboteDiverses
52 Kommentare

Sehr geile Monitorlautsprecher, I am in.

Nur zum überlegen: passive Nahfeldmonitore sind eigentlich Quatsch ! In Studios und Produktioinsstätten stehen nur aktive Monitore, und das nicht ohne Grund. Wer mag kann ja mal im Hifi-Forum.de die Freds zu Monitoren lesen. Diese Art Monitore sind übrigens dafür gedacht im absoluten Nahfeld von 30 bis 120 cm Hörentfernung zu stehen. Das sind KEINE normalen HiFi Lautsprecher. In einem großen 60 qm Raum .... Das ist natürlich absoluter Unsinn.

Avatar
GelöschterUser259190

Nahfeldmonitor?
Ab 1m Entfernung?
Irgendwie passt das nicht.

Avatar
GelöschterUser259190

In der Tat sehr gute Lautsprecher mit sehr natürlichem/unverfälschtem Klang, die auch optisch was hermachen. Ich habe mir die vor einem Monat geholt und bin begeistert. Wichtiger als der Abstand zur Wand ist meiner Meinung nach der Hörabstand (um einem ausreichend großen "sweet spot" zu haben). Man kann die Lautsprecher auch ins Regal stellen, sollte dann aber die Bassrefexöffnung hinten mit den mitgelieferten Schaumstoffteilen verschließen. Ich hab mir nach 2 Wochen aber Ständer dazu geholt.

Wer aus der Ecke Darmstadt kommt kann hier ggf. ein Schnäppchen machen (700€):
hifi-profis-shop.de/epa…145

für den Preis erwartet man auch einen sehr guten Lautsprecher

wer kann sich das denn leisten ??

Avatar
GelöschterUser259190

? nicht teurer als iphones, und die kann sich jeder Depp leisten. zumal diese Lautsprecher 15-20 Jahre Spaß bedeuten sollten...

Avatar
GelöschterUser259190


nase:
? nicht teurerals iphones, und die kann sich jeder Depp leisten. zumal diese Lautsprecher 15-20 Jahre Spaß bedeuten sollten…




Wie wahr, wie wahr....
Da war sogar noch was: Generation iPhone gibt sich ja mit 15 € Dockingstation-Sound zufrieden. Das wird dann sogar als "guter Ton" beschrieben.... :-D


krizzson:
für den Preis erwartet man auch einen sehr guten Lautsprecher


wer kann sich das denn leisten ??



Ich zum Beispiel, aber ich wüsste nicht warum. Habe vor längerer Zeit einmal ein Lautsprecher-Set von Logitech gekauft und kann mir nicht vorstellen dass man als Normalsterblicher mehr benötigt. Der Deal hier ist wahrscheinlich an Leute gerichtet welche beruflich etwas damit anfangen können. Anders kann ich mir dies nicht erklären.
Die Differenz zum Vergleichspreis ist natürlich gewaltig


dom2: Ich zum Beispiel, aber ich wüsste nicht warum. Habe vor längerer Zeit einmal ein Lautsprecher-Set von Logitech gekauft und kann mir nicht vorstellen dass man als Normalsterblicher mehr benötigt. Der Deal hier ist wahrscheinlich an Leute gerichtet welche beruflich etwas damit anfangen können. Anders kann ich mir dies nicht erklären.
Die Differenz zum Vergleichspreis ist natürlich gewaltig




Hab ich mir auch gedacht, bis ich mal in einem guten Laden war und sie mir einiges vorgespielt haben. Man hört den Unteschied wirklich!


Carsten:
In der Tat sehr gute Lautsprecher mit sehr natürlichem/unverfälschtem Klang, die auch optisch was hermachen. Ich habe mir die vor einem Monat geholt und bin begeistert. Wichtiger als der Abstand zur Wand ist meiner Meinung nach der Hörabstand (um einem ausreichend großen “sweet spot” zu haben). Man kann die Lautsprecher auch ins Regal stellen, sollte dann aber die Bassrefexöffnung hinten mit den mitgelieferten Schaumstoffteilen verschließen. Ich hab mir nach 2 Wochen aber Ständer dazu geholt.


Wer aus der Ecke Darmstadt kommt kann hier ggf. ein Schnäppchen machen (700€):
hifi-profis-shop.de/epa…145



ist jedoch nur ein EINZELSTÜCK

740 € für 2 Monitorlautsprecher? Aprilscherz??

Also ich finde was P/L angeht ist nubert in dieser Preiskategorie ungeschlagen!

nimm die Genelec 8260 die sind gut .


nase: Monitorlautsprecher



Bengali3:
740 € für 2 Monitorlautsprecher? Aprilscherz??



Naja dads ist immer eine Frage der Prioritäten. Wenn man schon 400€ für ein Handy ausgibt, dass man wahrscheinlich eh nur 2 Jahre besitzt, dann sind 740€ für HiFi-Boxen ein Schnäppchen, denn die hat man meistens (ein) Jahrzehnt(e)...
Avatar
GelöschterUser259190

Diese sind doch für Beschallung von Künstlern bei Studioaufnahmen gedacht. Was macht ihr damit?

Avatar
GelöschterUser259190

Bei einer Klientel die Logitech Lautsprecher für das Maß der Dinge und jegliche Ansprüche ausreichend hält, erübrigt sich jedwede DIskussion über hochwertige Lautsprecher.

Schliesslich reicht auch ein Trabbi vollkommen aus, mehr Auto braucht kein Mensch. :-P

Avatar
GelöschterUser259190

Bei mir stehen 499€

Avatar
GelöschterUser259190


nase: nase April 1, 2014 um 11:45 am
? nicht teurer als iphones, und die kann sich jeder Depp leisten. zumal diese Lautsprecher 15-20 Jahre Spaß bedeuten sollten…

Oh Gott, ich liebe dich. Selten so was wahres gehört.

Leute, also, danke für den Deal, aber "Der Tiefbass kommt zu kurz", achnee, wo solll der denn bei 5´-Membran und unterer -3db-Frequenz von 79 Hz auch herkommen? Da gibts kein Tiefbass. Die Lautsprecher sind Nahfeld-Abhören für Tontechniker, optimale Abhördistanz 1 - 1,5m, ausgerichtet auf den Hörplatz und an der Wand angebracht mit der akustischen Achse auf Ohrhöhe - dann sind die der Knaller mit brauchbarer Endstufe (an deren Auswahl die meisten wahrscheinlich schon scheitern werden). Für TV, kleine Räume oder sonstwas gibts einfach viel besseres und Nahfeldtröten sind Geldrausschmiss - da bricht das Stereofeld zusammen, da matscht die Raummode herum und der Klang ist mittelmäßig. Wer tolle TV-Boxen will, kauft Genelec G-Two oder -Three (das is die farfield-Hifi-Edition der überragenden Genelec Studiomonitor 8000er-Serie), aber bitte keine Koax-Nahfeldabhören. Aber danke für den Deal, sind bestellt als B-Abhöre!

Avatar
GelöschterUser259190

Sorry aber du bringst hier einiges durcheinander. Auch wenn die KEF LS50 Teilweise als Nachfolger der LS3/5a gehandelt werden, sind es eben keine reinen Nahfeld Monitor Lautsprecher sondern recht universell verwendbare Kompaktlautsprecher für kleine Räume. Und an der Wand anbringen sollte man die KEF LS50 gar nicht da sie dafür nicht abgestimmt sind. Damit handelt man sich einen völlig aufgedickten Bassbereich ein. Die LS50 gehören frei auf Ständer aufgstellt

Avatar
GelöschterUser259190

Aktuell nur noch 499€ !!!

Avatar
GelöschterUser259190

Na, du bist ja ein ganz Großer. 749€ pro Paar ist immer noch billiger als 499€ pro Stück.

Wichtig ist auch, dass man die mit goldvernickelten uns sauerstoffreien Reinkupferkabeln mit mindestens 12 qcm betreibt. Sonst ist der untere wohltemperierte Nachschall der Queramplituden nur noch total vermatscht zu hören...

Diese Threads sind immer zu lustig.

Avatar
GelöschterUser259190

Es liegt an Leuten wie dir die solchen geistigen Dünnpfiff posten weil sie keinerlei Ahnung von der Thematik haben, dass vernünftige Diskussionen unmöglich sind.

Hat hier zufällig mal jemand die AW9000 von Philips gehört und kann eine Einschätzung dazu abgeben ?



hacky:
Wichtig ist auch, dass man die mit goldvernickelten uns sauerstoffreien Reinkupferkabeln mit mindestens 12 qcm betreibt. Sonst ist der untere wohltemperierte Nachschall der Queramplituden nur noch total vermatscht zu hören…


Diese Threads sind immer zu lustig.




zu geil
Avatar
GelöschterUser259190

Bei mir steht 998 Euro...was ist da los?

Avatar
GelöschterUser259190

ah, Gutschein vergessen...



Bengali3:
740 € für 2 Monitorlautsprecher? Aprilscherz??



Ich entnehme deinem beitrag, dass du mit der thematik nicht wirklich vertraut bist. Es handelt sich hier nicht um lautsprecher, die man sich neben den PC-Monitor stellt.
Bittesehr de.wikipedia.org/wik…%29
Avatar
GelöschterUser259190


alec: ist jedoch nur ein EINZELSTÜCK






Mein Mann hat sich die bei den Hifi Profis geholt. Original verpackt....gibt es mehrere davon ;o)

Mein Mann bastelt sich damit ein Kino...und die haben einen mega Klang ! Das höre sogar ich... :o) mein Mann ist davon auch begeistert...und er hat den Raum mit irgendwelchen Geräten gemessen..Raumklang geprüft..keine Ahnung...so etwas dauert ja Wochen


Kebapeintopf: Ich entnehme deinem beitrag, dass du mit der thematik nicht wirklich vertraut bist. Es handelt sich hier nicht um lautsprecher, die man sich neben den PC-Monitor stellt.
Bittesehr de.wikipedia.org/wik…%29




das war mir schon klar
Avatar
GelöschterUser259190

Ahhhh....das mit den Zitieren klappt nicht so wie ich wollte

Hier den Link von Alec

hifi-profis-shop.de/epa…145

Gibt es mehrere davon...für den Preis

Avatar
GelöschterUser259190

die sehn ja aus wie arschlöcher

Avatar
GelöschterUser259190
sehn aus: die sehn ja aus wie arschlöcher

You made my Day

Bei 700€ erwartet man mehr als "Sehr gut"

Avatar
GelöschterUser259190


sehn aus:
die sehn ja aus wie arschlöcher



vermutlich hast du dafür Modell gestanden
Avatar
GelöschterUser259190

Nur mal so nebenbei: Die KEFs sind extrem klein und bringen von daher keinen "Körper" - das bedeutet, dass sie im Grundtonbereich von Instrumenten (z.B. Klavier oder Geige) zu wenig akustische Leistung bringen. Das kann man auch mit einem Sub nicht ausgleichen.

Ich hatte die Dinger, weil ich von dem Koaxialprinzip schon immer sehr angetan war. Beim Hören hat sich allerdings schnell gezeigt, dass die Abbildungsqualität (Bühne, Räumlichkeit) zwar sehr gut ist, aber eben der Körper total fehlt. Eine akustische Gitarre klingt hervorragend und realistisch, aber bei allen anderen, größeren Instrumenten oder auch Orchester usw. klingen sie wie ein besseres Kofferradio.

Ich bin letztlich bei Focal gelandet, konkret bei der CHORUS 806 VW - die bekommt man für ca. 500 EUR bei eBay. Da ist alles vorhanden und zusammen mit einem Sub klingt die Kombi sowas von genial, dass ich mehr im Büro höre als im Wohnzimmer mit der dicken Anlage.

Avatar
GelöschterUser259190


sehn aus:
die sehn ja aus wie arschlöcher



HAHAHAHA super. In der Tat, das erinnert mich an den "Blumenkohl" von Charlotte Roche (Feuchtgebiete...)
Avatar
GelöschterUser259190
nase: ? nicht teurer als iphones, und die kann sich jeder Depp leisten. zumal diese Lautsprecher 15-20 Jahre Spaß bedeuten sollten...die gibt es ja als Ratenzahlung zum Vertrag dazu.
Avatar
GelöschterUser259190

Meiner Erfahrung nach solltet ihr unbedingt \"reinhören\" und A/B/.. Vergleiche anstreben wenn man schon so viel Geld ausgibt. Am besten klappt das in größeren Musikhäusern. Ich weiß zwar nicht wie die hier klingen, mir hat damals und heute in der Preisklasse Adam A7X sehr überrascht und zugesagt.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler