Kein Film mehr auf DVD bei AVFBild und Computerbild

45
eingestellt am 5. Jan
Der eine oder andere mydealzer hat hier sicherlich schon ein Gratisabo bzw. sehr günstiges Abo für die Computerbild bzw. AVFBild gefunden.
Bisher war in jeder Ausgabe ein Film auf DVD beigelegt. Nunmehr gibt es nur noch einen Film, den man per Code von Netzkino streamen kann.

Ich bin einigermaßen angepis... Da die beiden Magazine inhaltlich inzwischen auf "Schimpansenniveau" sind, war die Film-DVD noch das einzig Interessante. Der Streaming-Code hat aus meiner Sicht den eindeutigen Nachteil, dass man damit den Film nur innerhalb von 48 h anschauen kann und man ihn auch innerhalb von 4 Wochen einlösen muss. Bisher konnte man die Filme sammeln oder auch tauschen/verschenken. Das ist einfach nicht mehr vergleichbar und aus meiner Sicht Beschi.. am Abonnenten.

Mich würde einmal Eure Sicht dazu interessieren? Für AVFBild und Computerbild gibt es momentan dazu noch den Code für denselben Film (Vendetta mit Schwarzenegger). Die Hirnis scheinen nicht auf die Idee zu kommen, dass jemand beide Zeitschriften im Abo haben könnte. Weiss jemand wie man nicht benötigte Codes sinnvoll verwerten kann?
Zusätzliche Info
Sonstiges

Gruppen

Beste Kommentare
Ich hab die CB zwar schon lange nicht mehr angerührt - aber soweit ich mich erinnern kann waren die Filme zu 99% eh Schund, insofern wäre das für mich wohl kein großer Verlust...

Über welches Portal läuft denn das Streaming? Allein die Tatsache, dass dort die Qualität vermutlich deutlich oberhalb der 480p, die eine DVD maximal bieten kann, liegt, wäre für mich Grund genug, der DVD nicht nachzutrauern.
Ich finde es eigenltlich schon erstaunlich das die Magazine so lange an den Dvds festgehalten haben. Mehr als ein Wegwerfprodukt waren die noch nie, und dann meisten auch qualitativ schlechter als die Kauf Dvds. In Zeiten von Streaming braucht die doch wirklich fast niemand mehr,.
Bearbeitet von: "1cast" 6. Jan
45 Kommentare
Hier verschenken.
afwhat bild? die qualität war doch unterste...komprimiert bis zum gehtnichtmehr.
Bearbeitet von: "Eisthomas" 5. Jan
Bild. Die stecken wohl mittlerweile das ganze Geld in ihr Schmierblatt, um weiter kräftig Bevölkerungsgruppen gegeneinander aufzuhetzen. Wenn das so weiter geht, brauchst du bald keine DVD mehr. Dann gibt's Action vor der Haustür.
Vielleicht kannst du ja außerordentlich kündigen, wenn du ein Magazin mit DVD abonniert hast und es jetzt nur noch ein einfaches Heft ist.
Ich hab die CB zwar schon lange nicht mehr angerührt - aber soweit ich mich erinnern kann waren die Filme zu 99% eh Schund, insofern wäre das für mich wohl kein großer Verlust...

Über welches Portal läuft denn das Streaming? Allein die Tatsache, dass dort die Qualität vermutlich deutlich oberhalb der 480p, die eine DVD maximal bieten kann, liegt, wäre für mich Grund genug, der DVD nicht nachzutrauern.
Netzkino... also zumindest das was ich bei den kostenlosen Sachen gesehen habe ist ja wohl irgendwo zwischen "nostalgisch" und Schrott...
Noch ein Grund mehr, dies nicht mehr zu abonnieren....
„Da die beiden Magazine inhaltlich inzwischen auf „Schimpansenniveau“ sind, war die Film-DVD noch das einzig Interessante.“

Hatte die CB je ein anderes Niveau?
Oder irgendein anderes „Blatt“ aus dem Hause...?
Bin gespannt wie lange es noch dauert, bis die den Weg der ComputerbildSpiele gehen...
Ich finde es eigenltlich schon erstaunlich das die Magazine so lange an den Dvds festgehalten haben. Mehr als ein Wegwerfprodukt waren die noch nie, und dann meisten auch qualitativ schlechter als die Kauf Dvds. In Zeiten von Streaming braucht die doch wirklich fast niemand mehr,.
Bearbeitet von: "1cast" 6. Jan
1cast05.01.2020 23:48

Ich finde es eigenltlich schon erstaunlich das die Magazine so lange an …Ich finde es eigenltlich schon erstaunlich das die Magazine so lange an den Dvds festgehalten haben. Mehr als ein Wegwerfprodukt waren die noch nie, und dann meisten auch qualitativ schlechter als die Kauf Dvds. In Zeiten von Streaming braucht die doch wirklich fast niemand mehr,.


Naja - trotzdem ärgerlich, wenn der Streaming-Zeitraum begrenzt ist
DVD? Was war das denn nochmal
Wird dann auch eh bald wie die CB Spiele eingestellt werden.
Das hat einen Grund , man will weg von der DVD! Alle Angebote werden über Online Medien vertrieben. So wird es öfters Codes für Spielfilme etc geben.
Ich glaube der Chefredakteur hat das auch in einem Vorwort so erklärt.
Keine Sorge - der Preis bleibt der alte.....
su.anne06.01.2020 08:16

Das hat einen Grund , man will weg von der DVD! Alle Angebote werden über …Das hat einen Grund , man will weg von der DVD! Alle Angebote werden über Online Medien vertrieben. So wird es öfters Codes für Spielfilme etc geben.Ich glaube der Chefredakteur hat das auch in einem Vorwort so erklärt.Keine Sorge - der Preis bleibt der alte.....



Es ist nicht nur einfach jetzt alles "online". Vorher hatte ich den Film. Ich konnte ihn mir so oft anschauen wie ich wollte, ich konnte ihn auch noch nach einem Jahr wieder einmal anschauen und ich konnte ihn an einen Dritten verschenken. Jetzt habe ich nur noch innerhalb von 4 Wochen Zeit nach Erscheinen des Heftes ihn mir für 48 Stunden anzuschauen. Eigentlich müsste man jetzt sogar ein Sonderkündigungsrecht für das Abo haben.
Schön zu lesen, wenn Bild wieder einen Abonenten verliert!

Kann man die FIlme mit dem JDownloader vielleicht sichern?
Welche Qualität hat denn der Stream?
Die meisten DVDs haben Mehrkanalton. Da wüsste ich gern, ob der Stream das auch hat!
PaydirektDealsNERVENmich06.01.2020 11:36

Schön zu lesen, wenn Bild wieder einen Abonenten verliert!Kann man die …Schön zu lesen, wenn Bild wieder einen Abonenten verliert!Kann man die FIlme mit dem JDownloader vielleicht sichern?Welche Qualität hat denn der Stream? Die meisten DVDs haben Mehrkanalton. Da wüsste ich gern, ob der Stream das auch hat!


Laut Bild ist der Stream in bester HD Qualität, mehr steht da nicht, sollte dann aber doch besser sein als die DVD.
Mehrkanalton gabs bei den beigelegten Dvds zumindest früher auch nicht, das waren ja meist nur abgespeckte Versionen wo nur der Film ohne jegliche Extras drauf war. Sonst gibt es bei Netzkino eigenltich meist nur die deutsche Version eines Films.
Bearbeitet von: "1cast" 6. Jan
DonRon06.01.2020 09:42

Eigentlich müsste man jetzt sogar ein Sonderkündigungsrecht für das Abo ha …Eigentlich müsste man jetzt sogar ein Sonderkündigungsrecht für das Abo haben.



Nein. Nur weil dir eine lächerliche Kleinigkeit persönlich viel bedeutet begründet das noch lange kein Sonderkündigungsrecht.
1cast06.01.2020 11:44

Laut Bild ist der Stream in bester HD Qualität, mehr steht da nicht, …Laut Bild ist der Stream in bester HD Qualität, mehr steht da nicht, sollte dann aber doch besser sein als die DVD.Mehrkanalton gabs bei den beigelegten Dvds zumindest früher auch nicht, das waren ja meist nur abgespeckte Versionen wo nur der Film ohne jegliche Extras drauf war. Sonst gibt es bei Netzkino eigenltich meist nur die deutsche Version eines Films.



Ich meine die Soundqualität!
Naja es hatte ja damals so auch mit der ComputerBildSpiele angefangen. Von Heft-CD´s und Gold Editionen mit 2 Discs mal abgesehen. Dann kam der Wechsel auf Steam-Codes (eigentlich ein guter Fortschritt), musste man nicht mal freirubbeln. Wenn man sich also die Zeitschrift im Laden geholt hätte, hätte einfach vorher jemand den Code einlösen können, so wie damals mit den Rapidshare-Codes in irgendeiner Zeitung^^. Jetzt ist CBS komplett weg.
Shak06.01.2020 11:53

Nein. Nur weil dir eine lächerliche Kleinigkeit persönlich viel bedeutet b …Nein. Nur weil dir eine lächerliche Kleinigkeit persönlich viel bedeutet begründet das noch lange kein Sonderkündigungsrecht.



Der Leserservice beschreibt die Zeitschrift beispielsweise auch heute noch wie folgt: "PC-Ratgeber, Film- und Software-DVD, Kaufberatung, – die „Computer Bild mit DVD“ ist mehr...". So habe ich das Teil auch abonniert. Es gibt jetzt aber keine Film-DVD mehr. Damit wird eine zugesicherte Eigenschaft nicht mehr geleistet.

Und auch die AVF Bild bewirbt der Leserservice heute noch mit "...Das Highlight: Zum Heft erhalten Sie eine tolle Spielfilm-DVD – starten Sie im Abonnement Ihre eigene Filmsammlung." Das stimmt einfach nicht mehr!
Bearbeitet von: "DonRon" 6. Jan
DonRon06.01.2020 13:17

Der Leserservice beschreibt die Zeitschrift beispielsweise auch heute noch …Der Leserservice beschreibt die Zeitschrift beispielsweise auch heute noch wie folgt: "PC-Ratgeber, Film- und Software-DVD, Kaufberatung, – die „Computer Bild mit DVD“ ist mehr...". So habe ich das Teil auch abonniert. Es gibt jetzt aber keine Film-DVD mehr. Damit wird eine zugesicherte Eigenschaft nicht mehr geleistet.Und auch die AVF Bild bewirbt der Leserservice heute noch mit "...Das Highlight: Zum Heft erhalten Sie eine tolle Spielfilm-DVD – starten Sie im Abonnement Ihre eigene Filmsammlung." Das stimmt einfach nicht mehr!


Und was sollen wir nun für Dich machen. Ruf da an, schildere Dein Problem und dann schau, ob sie Dich gehen lassen.
nafspa1206.01.2020 14:02

Und was sollen wir nun für Dich machen. Ruf da an, schildere Dein Problem …Und was sollen wir nun für Dich machen. Ruf da an, schildere Dein Problem und dann schau, ob sie Dich gehen lassen.



Das habe ich schon gemacht: Eine Aufforderung die Vertragsvereinbarungen einzuhalten oder eine außerordentliche Kündigung und Rückzahlung der bereits gezahlten Abokosten.
DonRon06.01.2020 13:17

Der Leserservice beschreibt die Zeitschrift beispielsweise auch heute noch …Der Leserservice beschreibt die Zeitschrift beispielsweise auch heute noch wie folgt: "PC-Ratgeber, Film- und Software-DVD, Kaufberatung, – die „Computer Bild mit DVD“ ist mehr...". So habe ich das Teil auch abonniert. Es gibt jetzt aber keine Film-DVD mehr. Damit wird eine zugesicherte Eigenschaft nicht mehr geleistet.Und auch die AVF Bild bewirbt der Leserservice heute noch mit "...Das Highlight: Zum Heft erhalten Sie eine tolle Spielfilm-DVD – starten Sie im Abonnement Ihre eigene Filmsammlung." Das stimmt einfach nicht mehr!



Ist doch egal als was der Leserservice das beschreibt. Ob der Inhalt auf DVD oder als Code zur Verfügung gestellt wird ist komplett unwesentlich.
Du hast bei solchen Zeitschriften keinen Anspruch auf derart hart definierte Inhalte, wie du sie stellst.

Du machst dich hier vollkommen lächerlich.
Shak06.01.2020 14:14

Ist doch egal als was der Leserservice das beschreibt. Ob der Inhalt auf …Ist doch egal als was der Leserservice das beschreibt. Ob der Inhalt auf DVD oder als Code zur Verfügung gestellt wird ist komplett unwesentlich. Du hast bei solchen Zeitschriften keinen Anspruch auf derart hart definierte Inhalte, wie du sie stellst. Du machst dich hier vollkommen lächerlich.



Jurist bist Du auch nicht. Wenn ich bei Amazon eine Film-DVD kaufe, können die auch nicht einfach abkassieren und anschließend sagen, ich solle den Film stattdessen bei Ihnen streamen. Ganz eindeutig ist es bei der AVF-Bild. Die wurde immer explizit mit dem Zusatz "mit DVD" beworben. Jetzt gibt es keine DVD mehr. Bei der Computerbild ist es etwas diffiziler, da nach wie vor eine DVD, aber jetzt ohne Film, dabei ist. Aber auch dort wurde immer diese Abovariante mit DVD (es gab ja auch keine Beilage und reine Programm-CD) mit dem dem Hinweis auf einen Film auf der DVD beworben.
DonRon06.01.2020 14:35

Jurist bist Du auch nicht. Wenn ich bei Amazon eine Film-DVD kaufe, können …Jurist bist Du auch nicht. Wenn ich bei Amazon eine Film-DVD kaufe, können die auch nicht einfach abkassieren und anschließend sagen, ich solle den Film stattdessen bei Ihnen streamen. Ganz eindeutig ist es bei der AVF-Bild. Die wurde immer explizit mit dem Zusatz "mit DVD" beworben. Jetzt gibt es keine DVD mehr. Bei der Computerbild ist es etwas diffiziler, da nach wie vor eine DVD, aber jetzt ohne Film, dabei ist. Aber auch dort wurde immer diese Abovariante mit DVD (es gab ja auch keine Beilage und reine Programm-CD) mit dem dem Hinweis auf einen Film auf der DVD beworben.



Du setzt also die Bestellung eines derart konkreten, festgeschriebenen Produkts wieeiner Film-DVD allen ernstes gleich mit dem Abo einer Zeitschrift, die relativ frei gestaltet werden kann?
Dir ist echt nicht mehr zu helfen. Vielleicht lassen die sich ja kulanterweise darauf ein, aber deine Erwartungen sind schon recht abstrus.
Shak06.01.2020 14:44

Du setzt also die Bestellung eines derart konkreten, festgeschriebenen …Du setzt also die Bestellung eines derart konkreten, festgeschriebenen Produkts wieeiner Film-DVD allen ernstes gleich mit dem Abo einer Zeitschrift, die relativ frei gestaltet werden kann? Dir ist echt nicht mehr zu helfen. Vielleicht lassen die sich ja kulanterweise darauf ein, aber deine Erwartungen sind schon recht abstrus.



Bleibe bei den Fakten statt bei Beleidigungen. Verkauft wurde explizit ein Abo der "AVF-Bild mit DVD". Und das ist keine Zeitschrift mit DVD mehr. Und damit gibt es zumindest ein Sonderkündigungsrecht. Die Zeitschriften dürfen auch ihre Preise frei erhöhen. Wenn sie das aber tun, haben die Abonennten in dem Moment auch immer ein Sonderkündigungsrecht. Das wird den Abonennten nur meistens nie gesagt.
DonRon06.01.2020 14:50

Bleibe bei den Fakten statt bei Beleidigungen. Verkauft wurde explizit ein …Bleibe bei den Fakten statt bei Beleidigungen. Verkauft wurde explizit ein Abo der "AVF-Bild mit DVD". Und das ist keine Zeitschrift mit DVD mehr. Und damit gibt es zumindest ein Sonderkündigungsrecht. Die Zeitschriften dürfen auch ihre Preise frei erhöhen. Wenn sie das aber tun, haben die Abonennten in dem Moment auch immer ein Sonderkündigungsrecht. Das wird den Abonennten nur meistens nie gesagt.



Eine Preiserhöhung ist auch etwas anderes als eine Umgestaltung der Zeitschrift. Du bekommst nicht wegen jeder unbedeutenden Änderung gleich ein Sonderkündigungsrecht.

Edit: Um es dir deutlicher zu machen: Bei "mit DVD" kommt es darauf an, dass Dateien/Programme/Software wie auch immer man es nennen möchte mitgeliefert werden. Das Medium dieses Beiwerks ist unwesentlich. Was adneres wäre es, wenn die ganze Zeitschrift plötzlich nur noch digital verfügbar wäre.
Bearbeitet von: "Shak" 6. Jan
Shak06.01.2020 15:38

Eine Preiserhöhung ist auch etwas anderes als eine Umgestaltung der …Eine Preiserhöhung ist auch etwas anderes als eine Umgestaltung der Zeitschrift. Du bekommst nicht wegen jeder unbedeutenden Änderung gleich ein Sonderkündigungsrecht. Edit: Um es dir deutlicher zu machen: Bei "mit DVD" kommt es darauf an, dass Dateien/Programme/Software wie auch immer man es nennen möchte mitgeliefert werden. Das Medium dieses Beiwerks ist unwesentlich. Was adneres wäre es, wenn die ganze Zeitschrift plötzlich nur noch digital verfügbar wäre.



Die "Dateien" oder Filmfiles werden eben nicht mit geliefert. Bei der DVD bekomme ich das Eigentum an einer Film-DVD. Die Filmdatei darauf kann ich mir unbegrenzt lange immer und immer wieder ansehen. Ich kann das Eigentum an der Film-DVD auf einen anderen übertragen (schenken, tauschen oder verkaufen) und dann kann er sich den Film anschauen. Durch den Code erlange ich nur ein Recht mir diesen Film innerhalb von max. 4 Wochen für 48 h per stream anzusehen. Die Files kann ich nicht speichern (zumindest nicht legal). Das ist rechtlich etwas völlig anderes. Es macht auch einen Unterschied, ob ich ein Auto bekomme oder das Recht eins für einen Tag anzumieten.
DonRon06.01.2020 16:07

Die "Dateien" oder Filmfiles werden eben nicht mit geliefert. Bei der DVD …Die "Dateien" oder Filmfiles werden eben nicht mit geliefert. Bei der DVD bekomme ich das Eigentum an einer Film-DVD. Die Filmdatei darauf kann ich mir unbegrenzt lange immer und immer wieder ansehen. Ich kann das Eigentum an der Film-DVD auf einen anderen übertragen (schenken, tauschen oder verkaufen) und dann kann er sich den Film anschauen. Durch den Code erlange ich nur ein Recht mir diesen Film innerhalb von max. 4 Wochen für 48 h per stream anzusehen. Die Files kann ich nicht speichern (zumindest nicht legal). Das ist rechtlich etwas völlig anderes. Es macht auch einen Unterschied, ob ich ein Auto bekomme oder das Recht eins für einen Tag anzumieten.



Natürlich ist das ein Unterschied, das habe ich auch nie bestritten. Aber der Streitpunkt ist und bleibt unbedeutend, völlig egal was deine ganz persönliche Präferenz ist.
Dass du die Filmdatei auf der DVD dauerhaft nutzen kannst oder eben nicht, ist bei dem Gesamtpaket "Zeitschrift + Dateien zum Preis x" kein wesentliches Merkmal. Punkt.
"Punkt". Das ist einmal ein Argument...
DonRon06.01.2020 16:27

"Punkt". Das ist einmal ein Argument...



Das habe ich zwar nicht als Argument dargestellt oder so benannt, aber bilde dir das ruhig ein und versteif dich drauf. Wird dir sicher weiterhelfen.
Hast du eine Rechtschutzversicherung oder genug Zeit um dagegen vorzugehen?
So eindeutig wie das manche Hobby-Juristen hier sehen, sehe ich es nicht.

Wäre zu schön, wenn es ein Sargnagel für die Zeitung werden würde....
PaydirektDealsNERVENmich06.01.2020 17:37

Hast du eine Rechtschutzversicherung oder genug Zeit um dagegen …Hast du eine Rechtschutzversicherung oder genug Zeit um dagegen vorzugehen?So eindeutig wie das manche Hobby-Juristen hier sehen, sehe ich es nicht.Wäre zu schön, wenn es ein Sargnagel für die Zeitung werden würde....


Klar hat @DonRon Zeit, sonst würde er sich ja hier nicht so echauffieren. Ich glaube fast, es ist ein Segen für ihn, dass die DVDs wegfallen, hat er doch jetzt was zu tun
Warte jetzt erst einmal die Reaktion auf meine Schreiben ab.
Ich hatte das Teil auch nur wegen der Spielfilm DVD immer mal kostenlos abonniert. Als das mit den Heft DVDs bei den Zeitschriften Mitte der 2000er losging war das noch was. Die Hefte haben meist um die 3 € gekostet, das Cover lag zum raustrennen bei und zu dem Zeitpunkt haben die beigelegten Filme meistens regulär einen Zehner gekostet, die 5 € Ware von den Wühltischen konnte man knicken und es war viel gutes Zeug dabei, auch Major Labels wie Paramount und 20th Century Fox waren vertreten. Heute gibt es die Hefte kaum noch für unter 5 €, die Filme sind oftmals unbekannt, ein paar Monate nach Veröffentlichung kriegt man viele Filme für einen Fünfer, das Cover muss man teilweise ausdrucken und im 1 € Shop gibts teilweise bessere Filme... Es lohnt sich überhaupt nicht mehr, aber frech ist die Aktion von Computer Bild natürlich schon.
DonRon06.01.2020 13:17

Der Leserservice beschreibt die Zeitschrift beispielsweise auch heute noch …Der Leserservice beschreibt die Zeitschrift beispielsweise auch heute noch wie folgt: "PC-Ratgeber, Film- und Software-DVD, Kaufberatung, – die „Computer Bild mit DVD“ ist mehr...". So habe ich das Teil auch abonniert. Es gibt jetzt aber keine Film-DVD mehr. Damit wird eine zugesicherte Eigenschaft nicht mehr geleistet.Und auch die AVF Bild bewirbt der Leserservice heute noch mit "...Das Highlight: Zum Heft erhalten Sie eine tolle Spielfilm-DVD – starten Sie im Abonnement Ihre eigene Filmsammlung." Das stimmt einfach nicht mehr!


Hättest Du dazu einen Link, die wären ja voll daneben, wenn die das nicht geändert hätten....
vorweg: Ich habe umgehend gekündigt, als ich vom Wegfall des Filmes gelesen habe. Wurde das vorher angekündigt? Wenn ja ist mir das entgangen.

Da ich seit vielen Jahren Abonent bin, wurde meine Kündigung zum 17.01.20 bestätigt. Das trifft m.E. auf jeden zu, der mind. 1 Jahr Leser ist und es bedarf nicht einmal ein Sonderkündigungsrecht.

Zweifelsohne bewirkt der Wegfall einer zugesicherten Eigenschaft das Recht auf Wandlung, Minderung oder Kündigung. Ein gestreamter Film (teilweise mit Werbeunterbrechungen und nicht einmal garantiert in der versprochenen höchsten Auflösung) mit einem 48stündigen Verfall nach Start und keiner Möglichkeit des Downloads ist in keinem Falle eine Alternative. Das lustige ist ja, das jeder - auch wenn ich kein CB Leser bin, netzkino kostenlos nutzen kann.Hier wird man als Kunde sowas von verarscht. Die wollen Kosten reduzieren und verkaufen es uns als Mehrtwert, das ist echt armselig. M.E. ist die CB schon lange angezählt, das fing damit an, daß die DVD-Cover eingespart wurden (und man sich das cover dann selbst ausdrucken konnte), auch schrumpfte der Heftumfang ständig während die Werbung zunimmt und nun dies...

Aber das ganze lässt sich noch toppen. Ich habe heute eine persönliche Email vom Chefredakteur bekommen mit einem "sensationellen" Rückholangebot: € 70 Preisnachlass, wenn ich das Abo für 1 Jahr weiterführe. Ist dem nicht bekannt, was sein eigener Abo-Service JEDEM Neukunden anbietet:

lesershop24.de/com…ld/

Ich fühle mich voll verarscht....
Shak06.01.2020 16:12

Natürlich ist das ein Unterschied, das habe ich auch nie bestritten. Aber …Natürlich ist das ein Unterschied, das habe ich auch nie bestritten. Aber der Streitpunkt ist und bleibt unbedeutend, völlig egal was deine ganz persönliche Präferenz ist. Dass du die Filmdatei auf der DVD dauerhaft nutzen kannst oder eben nicht, ist bei dem Gesamtpaket "Zeitschrift + Dateien zum Preis x" kein wesentliches Merkmal. Punkt.



Viel geschrieben, viel Blödsinn geschrieben. Der Anbieter verspricht sogar nach wie vor "INKLUSIVE TOP-FILM gratis auf DVD in jedem Heft". Zusagen und Verträge sind einzuhalten. Ob sie einen Film zum Streamen anbieten, ist vollkommen irrelevant. Kommt keine DVD mehr, dann wird damit die Abnahme- und Zahlungspflicht des Kunden hinfällig und er kann fristlos kündigen. Es gab ja beide Magazine auch dediziert in zwei verschiedenen Versionen zu unterschiedlichen Preisen, nämlich mit und ohne DVD. Weder passt die DVD ins Internetmodem, noch passt der Streamcode ins Laufwerk. Zusagen und Verträge sind einzuhalten.
Bearbeitet von: "Turaluraluralu" 24. Jan
Turaluraluralu24.01.2020 23:38

Viel geschrieben, viel Blödsinn geschrieben. Der Anbieter verspricht sogar …Viel geschrieben, viel Blödsinn geschrieben. Der Anbieter verspricht sogar nach wie vor "INKLUSIVE TOP-FILM gratis auf DVD in jedem Heft". Zusagen und Verträge sind einzuhalten. Ob sie einen Film zum Streamen anbieten, ist vollkommen irrelevant. Kommt keine DVD mehr, dann wird damit die Abnahme- und Zahlungspflicht des Kunden hinfällig und er kann fristlos kündigen. Es gab ja beide Magazine auch dediziert in zwei verschiedenen Versionen zu unterschiedlichen Preisen, nämlich mit und ohne DVD. Weder passt die DVD ins Internetmodem, noch passt der Streamcode ins Laufwerk. Zusagen und Verträge sind einzuhalten.



Noch mehr von dir geschrieben, noch mehr Blödsinn geschrieben. Verträge und Zusagen sind einzuhalten, ja. Und der Vertrag lautet über ein Produkt zum monatlichen Bezug, nämlich "Zeitschrift x" und nicht über zwei Produkte "Zeitschrift x und CD y".

Zeitschrift x wird immer noch geliefert und wurde nicht wesentlich geändert. Du hast immer noch die Zeitschrift auf Papier (wesentlich),. Beim DVD-Beiwerk ist die Form der DVD-Inhalte (Dateien) unverändert und natürlich sind die Inhalte der DVD selbst (Filme etc.) noch vorhanden. Der Träger, auf der dieses Beiwerk bereitgestellt wird ist aber unwesentlich, solange sie nach vernünftigem Maß zugänglich sind

Anders wäre es, wenn aus dem Computer-Magazin plötzlich ein Angler-Magazin werden würde. Oder wenn die komplette Zeitschrift nur noch digital verfügbar wäre. Die wesentlichen Bestandteile Papierzeitschrift und Dateien sind noch unverändert vorhanden.
Shak25.01.2020 00:28

Noch mehr von dir geschrieben, noch mehr Blödsinn geschrieben. Verträge u …Noch mehr von dir geschrieben, noch mehr Blödsinn geschrieben. Verträge und Zusagen sind einzuhalten, ja. Und der Vertrag lautet über ein Produkt zum monatlichen Bezug, nämlich "Zeitschrift x" und nicht über zwei Produkte "Zeitschrift x und CD y". Zeitschrift x wird immer noch geliefert und wurde nicht wesentlich geändert. Du hast immer noch die Zeitschrift auf Papier (wesentlich),. Beim DVD-Beiwerk ist die Form der DVD-Inhalte (Dateien) unverändert und natürlich sind die Inhalte der DVD selbst (Filme etc.) noch vorhanden. Der Träger, auf der dieses Beiwerk bereitgestellt wird ist aber unwesentlich, solange sie nach vernünftigem Maß zugänglich sindAnders wäre es, wenn aus dem Computer-Magazin plötzlich ein Angler-Magazin werden würde. Oder wenn die komplette Zeitschrift nur noch digital verfügbar wäre. Die wesentlichen Bestandteile Papierzeitschrift und Dateien sind noch unverändert vorhanden.


Bin eigentlich nicht so rabiat, aber du kannst oder willst es halt nicht kapieren. Beworben und abonniert wurde eine "Zeitschrift mit DVD", nicht etwas "Zeitschrift mit Film" Deiner Argumentation folgend wäre der Magazinträger Papier genau so entbehrlich wie der Filmträger DVD. Es ist aber beides Vertragsgegenstand, nicht zuletzt durch die explizite Nennung zur Abgrenzung zur ebenfalls erhältlichen, billigeren Version ohne DVD. Den Krempel mit wesentlich/unwesentlich, DVD/Dateien und so weiter kannst du dir sparen. Nicht mal Chefredakteur oder Firmenanwalt von Bild würden mit so einer grundschiefen Argumentationslinie kommen.

Either way, I rest my case at this point.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler