keine Amazon Listings in Preissuchmaschinen z.B. Idealo

26
eingestellt am 1. Apr
Moin,

FYI, beim Stöbern in meiner Idealo Merkliste bei z.B. Whiskys war mir aufgefallen, dass keine Amazon Listings mehr vorhanden sind und kaum noch Amazon Marketplace.

Dann wortfilter.de/ama…mp/ gefunden.

Seit dem gestrigen Abend mehren sich Meldungen, dass auf den Plattformen der Preisvergleichsseiten keine Amazon-Angebote mehr zu finden sind. Zunächst wurde kolportiert, dass ursächlich eine Umstellung der API sei. Allerdings haben Nachfragen bei verschiedenen Plattformanbietern ergeben, dass Amazon die Ausspielung wegen der aktuellen Covid-19-Lage gestoppt hat.

Hatte dazu hier noch nichts gefunden.
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
yus01.04.2020 21:49

Ikea MarkusAmazon 333€Idealo/Ikea 129 bzw. 169€Amazon ist oftmals echt teu …Ikea MarkusAmazon 333€Idealo/Ikea 129 bzw. 169€Amazon ist oftmals echt teuer. Wer nur dort kauft zahlt schlicht zu viel. Idealo und google Shopping als Vergleich schaden nicht.


Ein Eigenmarkenprodukt als Vergleichsobjekt zu nehmen ist auch ein wenig dumm.
Die zahlen wohl mal wieder nichts aktuell.
26 Kommentare
Diese Covid-19 scheint doch ein Computer Virus zu sein. Ich wusste es!
Camelcamelcamel listet auch nicht mehr
Hab vor paar Tagen ein Tablett bei Amazon gekauft. Bei idealo gab es kein Amazon Angebot und das günstigste Angebot war 40€ teurer als bei Amazon.
Bearbeitet von: "Cai" 1. Apr
Die zahlen wohl mal wieder nichts aktuell.
Ikea Markus
Amazon 333€
Idealo/Ikea 129 bzw. 169€

Amazon ist oftmals echt teuer. Wer nur dort kauft zahlt schlicht zu viel. Idealo und google Shopping als Vergleich schaden nicht.
Barney01.04.2020 21:40

Die zahlen wohl mal wieder nichts aktuell.


Nö sie zahlen noch, jedoch wurde das Angebot gekürzt. Es werden nur noch Produkte/Kategorien angezeigt die mehr oder weniger für den täglichen Bedarf gebraucht werden.
Avatar
GelöschterUser1552639
yus01.04.2020 21:49

Ikea MarkusAmazon 333€Idealo/Ikea 129 bzw. 169€Amazon ist oftmals echt teu …Ikea MarkusAmazon 333€Idealo/Ikea 129 bzw. 169€Amazon ist oftmals echt teuer. Wer nur dort kauft zahlt schlicht zu viel. Idealo und google Shopping als Vergleich schaden nicht.



idealo.de und zusätzlich (mein persönlicher Favorit) geizhals.de - reicht normal. Google Shopping, ok, kann man noch als Dritten hinzu ziehen, aber bringt meinen bisherigen Erfahrungen nach eher wenig.
yus01.04.2020 21:49

Ikea MarkusAmazon 333€Idealo/Ikea 129 bzw. 169€Amazon ist oftmals echt teu …Ikea MarkusAmazon 333€Idealo/Ikea 129 bzw. 169€Amazon ist oftmals echt teuer. Wer nur dort kauft zahlt schlicht zu viel. Idealo und google Shopping als Vergleich schaden nicht.


Ein Eigenmarkenprodukt als Vergleichsobjekt zu nehmen ist auch ein wenig dumm.
Das war exemplarisch. Ein Handy, Tablett, Scheibenwischer usw sind auch oft Eigenmarken. Selten das Amazon so etwas selbst produziert.

Das Beispiel soll verdeutlichen das Amazon mit nichten günstig ist. Selbst dann nicht wenn man extra für Prime bezahlt um porto zu sparen.
yus02.04.2020 08:53

Das war exemplarisch. Ein Handy, Tablett, Scheibenwischer usw sind auch …Das war exemplarisch. Ein Handy, Tablett, Scheibenwischer usw sind auch oft Eigenmarken. Selten das Amazon so etwas selbst produziert. Das Beispiel soll verdeutlichen das Amazon mit nichten günstig ist. Selbst dann nicht wenn man extra für Prime bezahlt um porto zu sparen.



de.wikipedia.org/wik…rke
25583047-WZMXQ.jpg25583047-j7S1w.jpg

Bevor wir uns in Definitionen von Begriffen verlieren lieber weitere Beispiele das Amazon nicht immer günstig ist.
lolnickname01.04.2020 23:47

Ein Eigenmarkenprodukt als Vergleichsobjekt zu nehmen ist auch ein wenig …Ein Eigenmarkenprodukt als Vergleichsobjekt zu nehmen ist auch ein wenig dumm.


25583249-tKawc.jpg25583249-fcZ3O.jpg

Bin doch auch so schlau. Noch ein Beispiel.
Es ist völlig klar, dass Amazon nicht immer oder vielleicht sogar meistens nicht den günstigsten Preis bietet. Oft ist dies aber doch der Fall. Dies zu überprüfen sollte eigentlich selbstverständlich sein.
Eddu07.04.2020 22:44

Es ist völlig klar, dass Amazon nicht immer oder vielleicht sogar meistens …Es ist völlig klar, dass Amazon nicht immer oder vielleicht sogar meistens nicht den günstigsten Preis bietet. Oft ist dies aber doch der Fall. Dies zu überprüfen sollte eigentlich selbstverständlich sein.


Nee. Ich kaufe grundsätzlich nicht bei denen. Bin froh, wenn die nicht überall auftauchen.
Kluwe07.04.2020 22:49

Nee. Ich kaufe grundsätzlich nicht bei denen. Bin froh, wenn die nicht … Nee. Ich kaufe grundsätzlich nicht bei denen. Bin froh, wenn die nicht überall auftauchen.


???

Der Kommentar passt eigentlich nicht zu meiner Aussage. Mir ging es darum, darauf hinzuweisen, dass die Aussage, "Amazon" ist teuer, so nicht stimmt.

Ob du da generell nicht einkaufen möchtest, ist eine ganz andere Sache. Ich z.B. kaufe dort bewusst keine Bücher und keine Produkte von chinesischen Marketplace-Händlern mehr. Ansonsten kaufe ich bei Amazon Dinge, die dort günstig sind oder die ich ausschließlich dort erhalten kann. Ich kann aber jeden verstehen, der den Laden grundsätzlich meidet.
Bearbeitet von: "Eddu" 8. Apr
yus02.04.2020 10:52

[Bild] [Bild] Bevor wir uns in Definitionen von Begriffen verlieren lieber …[Bild] [Bild] Bevor wir uns in Definitionen von Begriffen verlieren lieber weitere Beispiele das Amazon nicht immer günstig ist.


Kommt auf fast exakt das selbe hinaus. Ob 5,99+4€ Versand oder 10€ und kostenfreie Lieferung. Zumal dein Produkt nicht mal von Amazon selbst, sondern einem dritten angeboten wird.
Und das Prime gibts umsonst? Sonst müsste man das anteilig umlegen. Bei einem Euro macht das 10% Aufschlag.

Der eine Euro ist sehr konservativ gerechnet. Prime kostet 8€ im Monat, sprich 2€ die Woche. Man müsste also alle 3 Tage was bestellen was nicht sowieso nicht portokostenfrei wäre.
yus08.04.2020 19:04

Und das Prime gibts umsonst? Sonst müsste man das anteilig umlegen. Bei …Und das Prime gibts umsonst? Sonst müsste man das anteilig umlegen. Bei einem Euro macht das 10% Aufschlag. Der eine Euro ist sehr konservativ gerechnet. Prime kostet 8€ im Monat, sprich 2€ die Woche. Man müsste also alle 3 Tage was bestellen was nicht sowieso nicht portokostenfrei wäre.


Es ändert nichts an der Tatsache, dass Amazon zwar "oftmals echt teuer" sein mag, aber oftmals eben auch nicht.

Beispiel gefällig?

Die Babytrage Manduca XT gab es bei Amazon vor wenigen Tagen noch ab 79,00 € (Verkauf und Versand durch Amazon, versandkostenfrei auch ohne Prime). Bei idealo.de lag der zu dieser Zeit günstigste Preis bei 99,90 € (inklusive Versand).

Ohne mydealz.de hätte ich von dem guten Preis nicht erfahren und die Trage auch nicht bestellt. Idealerweise hätte ich den Preis aber über idealo.de erfahren können.
Da gebe ich dir recht. Nur das Amazon Portal zu nutzen bleibt am Ende ein teurer Spaß.
yus08.04.2020 19:04

Und das Prime gibts umsonst? Sonst müsste man das anteilig umlegen. Bei …Und das Prime gibts umsonst? Sonst müsste man das anteilig umlegen. Bei einem Euro macht das 10% Aufschlag. Der eine Euro ist sehr konservativ gerechnet. Prime kostet 8€ im Monat, sprich 2€ die Woche. Man müsste also alle 3 Tage was bestellen was nicht sowieso nicht portokostenfrei wäre.


Das von dir angepriesene Produkt ist aber nicht von Prime gewesen? Dort steht doch sogar „kostenfreie Lieferung“ ?
Inkl versand teurer als woanders. Wenn man Prime hat hätte man dafür bezahlt ohne es nutzen zu können/ einen Vorteil daraus zu haben.

Wenn mich Prime 1-2€ die Woche kostet muss ich das auch auf Waren umlegen, die eigentlich sowieso ohne Portokosten sind. Damit werden Produkte, die schon teurer sind, noch teurer.
Ich verstehe ehrlich gesagt nicht, wie man sich in diese Sache so sehr hineinsteigern kann. Mal ist der eine Shop günstiger, mal ein anderer. So ist das eben. Davon abgesehen ist die Diskussion längst off topic.

Edit: Wer grundsätzlich nur bei einem einzigen Anbieter bestellt und keine Preise vergleicht, ist selbst schuld oder bequem und kann es sich ggf. einfach leisten.
Bearbeitet von: "Eddu" 9. Apr
Wer es sich leisten kann, wohl mehr als genug zu tun hat zumindest bei der eigenen Logistik, auf jeden Fall deutlich profitiert und dann noch Provisionen spart?
Ein Schelm und nicht BWLer oder J.B., wer dabei böses oder altruistisches denkt ...
Den Beitrag hier gerade über Google gefunden - mich wunderte das nämlich auch gewaltig (auch Whiskey und Rum auf der Merkliste bei Idealo ). Danke für die Info und Link
Amazon ist wieder gelistet bei Idealo.
MWblond13.05.2020 22:37

Amazon ist wieder gelistet bei Idealo.


Endlich! War schon extrem lästig, alle Preise noch mal manuell bei Amazon statt nur bei idealo überprüfen zu müssen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler