Kennt jemand eine gute Versicherung für das iPhone xs?

13
eingestellt am 30. Nov 2018
Zusätzliche Info
Sonstiges

Gruppen

Beste Kommentare
Wenn du eine Versicherung fürs Handy brauchst, dann kannst du dir das Handy eigentlich nicht leisten.
hsarpei28vor 17 m

Wenn du eine Versicherung fürs Handy brauchst, dann kannst du dir das …Wenn du eine Versicherung fürs Handy brauchst, dann kannst du dir das Handy eigentlich nicht leisten.


Genau. Im Prinzip zahlt man bei einer Versicherung ja mehr als den Erwartungswert, den die Versichtung im Schnitt wieder auszahlt. Das, was man mehr zahlt, landet bei der Versicherung in Form von Verwaltungskosten und Gewinn.

Das macht man eigentlich nur bei Sachen, deren finanziellen Verlust man nicht mal so eben verkraftet. Wenn man sich einen Neuwagen kauft, ist die Vollkasko sicher eine gute Idee, beim Handy aber hoffentlich eher weniger.
13 Kommentare
apple care +, darf aber nur 2 monate nach aktivierung alt sein.
Bearbeitet von: "Conwayler" 30. Nov 2018
Zerstör es nicht.
Panzerglas + gutes Case + aufpassen
Und wenn ein Dritter Schuld ist, regelt das die Haftpflicht
Wenn du eine Versicherung fürs Handy brauchst, dann kannst du dir das Handy eigentlich nicht leisten.
Wieviele Anfragen zu iPhone Versicherungen kommen denn noch? Und es fehlt noch die frage ob die zu Weihnachten günstiger werden
hsarpei2830.11.2018 11:49

Wenn du eine Versicherung fürs Handy brauchst, dann kannst du dir das …Wenn du eine Versicherung fürs Handy brauchst, dann kannst du dir das Handy eigentlich nicht leisten.


Also kannst du du dir dein Auto auch nicht leisten?:/ :/
shockwaveklc30.11.2018 11:57

Also kannst du du dir dein Auto auch nicht leisten?:/ :/


Kfz-Versicherung MUSS man abschließen, Handy-Versicherung ist freiwillig
Ich bin bei Sofortschutz.
1x Panzerglas und Display mit Fingerabdrucksensor gebrochen. SB: 30€
1x Wasser drüber geschüttet - Wasserschaden. SB: 30€
Bei beiden Handy ersetzt bekommen in ein nagelneues.

Kollege Handy auf Festival geklaut aus Hosentasche (Jeans). Anzeige erstattet.
vollen Kaufpreis erhalten. 900 €. Handy war 4 Monate alt. SB: 30€
-----------

Bei Schutzklick kenne ich jemanden, der hatte auch einen Displaybruch.
Das wurde repariert, allerdings hatte er danach Probleme mit dem Display. Der Touch reagierte träge etc. Eine Reklamation hat nichts gebracht. Er hat es dann im lokalen Shop nochmals austauschen lassen. Es wurde eine nicht passende Toucheinheit eingebaut... Aber das hängt natürlich vom Reparaturdienstleister ab. Die Versicherung hat dann noch zusätzlich die hälfte seiner Rechnung aus Kulanz übernommen. Die Selbstbeteiligung (SB: 50€) musste er trotzdem blechen. Er wäre somit ohne Versicherung günstiger oder gleich rausgekommen!
Bearbeitet von: "rjk" 30. Nov 2018
hsarpei2830.11.2018 11:58

Kfz-Versicherung MUSS man abschließen, Handy-Versicherung ist freiwillig


Die Haftpflicht ja. Aber als ob du noch nie, eine Vollkasko-Versicherung abgeschlossen hast?:)
Kann aber glaube etwas nachvollziehen, was du meinst. Bin trotzdem der Ansicht, dass eine Versicherung kostengünstiger als ein ernsthafter schaden am Handy wäre.
hsarpei28vor 17 m

Wenn du eine Versicherung fürs Handy brauchst, dann kannst du dir das …Wenn du eine Versicherung fürs Handy brauchst, dann kannst du dir das Handy eigentlich nicht leisten.


Genau. Im Prinzip zahlt man bei einer Versicherung ja mehr als den Erwartungswert, den die Versichtung im Schnitt wieder auszahlt. Das, was man mehr zahlt, landet bei der Versicherung in Form von Verwaltungskosten und Gewinn.

Das macht man eigentlich nur bei Sachen, deren finanziellen Verlust man nicht mal so eben verkraftet. Wenn man sich einen Neuwagen kauft, ist die Vollkasko sicher eine gute Idee, beim Handy aber hoffentlich eher weniger.
immer wieder diese Diskussion ob eine Handyversicherung sinnvoll ist.
Wenn man sein Handy halt wie ein rohes Ei behandelt, dann lohnt es sich nicht.

Fällt es nur einmal runter und das Display ist kaputt, dann lohnt es dich halt. 30-60€ Selbstbeteiligung und man bekommt ein 1000€ Gerät ersetzt. Kosten für die Versicherung 100-160€. Ist eigentlich eine einfache Rechnung
shockwaveklc30.11.2018 12:04

Die Haftpflicht ja. Aber als ob du noch nie, eine Vollkasko-Versicherung …Die Haftpflicht ja. Aber als ob du noch nie, eine Vollkasko-Versicherung abgeschlossen hast?:) Kann aber glaube etwas nachvollziehen, was du meinst. Bin trotzdem der Ansicht, dass eine Versicherung kostengünstiger als ein ernsthafter schaden am Handy wäre.


Wie fly bereits schrieb: eine Versicherung berechnet die Beiträge so, dass sie im Schnitt Gewinn macht. Außerdem sind die Bedingungen oft nicht transparent, so dass es gar nicht sicher ist, ob man im Schadenfall wirklich was bekommt (Kleingedrucktes).
Ich habe mal gelesen, man soll nur Schäden absichern, die deinen finanziellen Ruin zur Folge hätten. Finde diese „Faustregel“ nach wie vor sinnvoll.
Bearbeitet von: "hsarpei28" 30. Nov 2018
hsarpei28vor 2 m

Wie fly bereits schrieb: eine Versicherung berechnet die Beiträge so, dass …Wie fly bereits schrieb: eine Versicherung berechnet die Beiträge so, dass sie im Schnitt Gewinn machen. Außerdem sind die Bedingungen oft nicht transparent, so dass es gar nicht sicher ist, ob man im Schadenfall wirklich was bekommt (Kleingedrucktes). Ich habe mal gelesen, man soll nur Schäden absichern, die deinen finanziellen Ruin zur Folge hätten. Finde diese „Faustregel“ nach wie vor sinnvoll.


Bei dieser Faustregel muss ich dir dann doch recht geben. Da stimme ich dir zu. Hast mich überzeugt
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen