eingestellt am 1. Feb 2015
kennt noch jemand flatwin.com ?

das waren nochh Zeiten :-)

  1. Diverses
Gruppen
  1. Diverses
28 Kommentare

Nein

nein

Nein

Biomasse

Nein


Nein meine Hübsche X)

Nööööö

Nein und Spam

Ja hat man schön Geld bekommen

Nein.

War irgendwas mit ne Nummer anrufen, Werbung anhören und Geld kassieren.
Kann mich noch bisschen dran erinnern.

Wo ist der Bus?

Was wie wo?

Es ist verboten, einem toten auf dem Boden liegenden Kojoten mit den Pfoten die Hoden zu verknoten.

Herzlichen Glückwunsch du hast soeben den Supercode gewonnen

Das waren noch Zeiten, schade das es das nicht mehr gibt =(

Oh ja. Das (halbwegs) böse Erwachen kam dann mit dem Tag der Schließung

Kennt noch jemand den Wayne ?

Gabs da nicht auch noch Nachahmer bzw. Nachfolger?

Avatar

GelöschterUser57512

ich dachte eigentlich, dass ich jeden scheiss um ein paar cent zu verdienen mitgemacht habe..aber flatwin ist völlig an mir vorbei gegangen..was konnte man denn so verdienen, wie lange lief der laden und wurde zuverlässig ausgezahlt ?

Irgendwo in einem alten Forum habe ich etwas von 250 Euro im Jahr gelesen. Wenn, dann muss das noch in der relativen Anfangszeit gewesen sein, da das Tauschverhältnis der Credits bis zum Ende zunehmend schlechter wurde.

Anfang der Nuller gab es auch so etwas ähnliches, man lädt ein Programm runter und durch die Werbebanner verdiente man Geld damit. Das ist auch relativ schnell den Bach runtergegangen. Allerdings kann ich mich zum Verrecken nicht mehr an den Namen erinnern.

Na klar kenn ich das noch:D

Leonice

Irgendwo in einem alten Forum habe ich etwas von 250 Euro im Jahr gelesen. Wenn, dann muss das noch in der relativen Anfangszeit gewesen sein, da das Tauschverhältnis der Credits bis zum Ende zunehmend schlechter wurde. Anfang der Nuller gab es auch so etwas ähnliches, man lädt ein Programm runter und durch die Werbebanner verdiente man Geld damit. Das ist auch relativ schnell den Bach runtergegangen. Allerdings kann ich mich zum Verrecken nicht mehr an den Namen erinnern.



Davon gab es so viele... über nacht konnte man den gesamten Bildschirm damit vollpacken. Kurzerhand ein kleines Programm zusätzlich noch runterladen (oder einfach selbst programmieren), welches alle paar Sekunden den Mauszeiger bewegt und am nächsten Morgen hatte man schön viele Punkte gesammelt

ubivis

Davon gab es so viele... über nacht konnte man den gesamten Bildschirm damit vollpacken. Kurzerhand ein kleines Programm zusätzlich noch runterladen (oder einfach selbst programmieren), welches alle paar Sekunden den Mauszeiger bewegt und am nächsten Morgen hatte man schön viele Punkte gesammelt



Ich hatte damit angefangen und relativ schnell aufgehört. Irgendwann kam dann ein Scheck aus Amerika! Da die Gebühren höher war als der Erlös, lohnte sich das eben nicht wirklich. Das Verkaufen auf Ebay Ende Neunziger und Anfang der Nuller war sehr viel lukrativer. Die Leute haben damals JEDEN Müll gekauft.


Avatar

GelöschterUser57512

Leonice

Irgendwo in einem alten Forum habe ich etwas von 250 Euro im Jahr gelesen. Wenn, dann muss das noch in der relativen Anfangszeit gewesen sein, da das Tauschverhältnis der Credits bis zum Ende zunehmend schlechter wurde. Anfang der Nuller gab es auch so etwas ähnliches, man lädt ein Programm runter und durch die Werbebanner verdiente man Geld damit. Das ist auch relativ schnell den Bach runtergegangen. Allerdings kann ich mich zum Verrecken nicht mehr an den Namen erinnern.



ja..und wieder einem morgen später wurden die accounts dann gesperrt,weil man angeblich illegale software nutzt..glaube auszahlungen habe ich nur von alladvantage,cyberprofit und noch einem bekommen..hatte auch den ganzen pc voll mit bars..und sogar aus ner elektrischen zahnbürste einen mausbeweger gebastelt (kein witz!) X)

regnared

.hatte auch den ganzen pc voll mit bars..und sogar aus ner elektrischen zahnbürste einen mausbeweger gebastelt (kein witz!) X)



Auch eine gute möglichkeit, da mein PC allerdings im selben Zimmer stand in dem ich auch schlief, wäre mir das zu laut gewesen

Ich weiß nicht mehr, bei welchen Anbietern ich war, bei einem aus Amerika erhielt ich allerdings 2x einen Verrechnungscheck jeweils im Wert von rund 60$. Abzüglich der Gebühren blieb noch genug übrig. PC war damals eh im Dauerbetrieb, im Elternhaus hat man da ja nicht auf die Stromkosten geachtet

regnared

.glaube auszahlungen habe ich nur von alladvantage,cyberprofit und noch einem bekommen..hatte auch den ganzen pc voll mit bars..und sogar aus ner elektrischen zahnbürste einen mausbeweger gebastelt (kein witz!) X)



Danke, es war alladvantage. Oh man, kennt ihr noch die Erotikwelt-Online-ISDN-Flatrate für 89DM? Als Erotikwelt-Online pleite ging, habe ich die letzten Monatsbeiträge zurückbuchen lassen. Dann war ich einer der letzten, die doch noch die ISDN-Flat von Telekom buchen konnten und so das für einige Monate entstehende ISDN-/DSL-Flatloch überspringen konnten.

teltarif.de/arc…tml
Avatar

GelöschterUser57512

regnared

.glaube auszahlungen habe ich nur von alladvantage,cyberprofit und noch einem bekommen..hatte auch den ganzen pc voll mit bars..und sogar aus ner elektrischen zahnbürste einen mausbeweger gebastelt (kein witz!) X)



X) jo..kenne ich auch noch..ich hatte die surf1 flatrate für 99€ mit 12 monaten aber kompletter vorauszahlung.. glaube 7-8 monate hats gehalten..dann waren die auch pleite

regnared


Vorauszahlung von 1188 DM hatte ich mich nicht getraut und lag damit offenbar richtig.

Leonice

Anfang der Nuller gab es auch so etwas ähnliches, man lädt ein Programm runter und durch die Werbebanner verdiente man Geld damit. Das ist auch relativ schnell den Bach runtergegangen. Allerdings kann ich mich zum Verrecken nicht mehr an den Namen erinnern.


Es gab zig von diesen Surfbars. Inetcash, INetBar, Earnwithads fallen mir so spontan ein. Hatte ebenfalls immer 2-4 davon laufen. Gelohnt hat es sich aber nicht wirklich

Und die Bar die du meinst, ist vermutlich FairAd.de, oder?

(Das Bild ist von Juli 2001)

5326568-vp7CG

Hier, noch ein paar weitere:

heimarbeit-erfahrungen.de/wp-…png

keule_257


Ne, gelohnt hat es sich nicht. Der Privatverkauf bei ebay war wesentlich lukrativer. FairAd.de war doch eine deutsche Seite, oder? 2001 habe ich schon längst damit aufgehört.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Wie soll ich die Payback Punkte -am sparsamsten- einlösen?44
    2. Na sind wieder die Forengeier aktiv? Deal weggespamt...1117
    3. Bester VPN?911
    4. [oepfi / steam] Game-Keys werden verschenkt ;)1952726

    Weitere Diskussionen