Abgelaufen

Kennzeichnung "besonderer" User

81 Kommentare
eingestellt am 9. Jun 2015
Ich möchte mal darauf hinweisen, dass gegenüber den Usern fairer wäre die (freien) Mitarbeiter zu kennzeichnen. Werde keine Namen nennen, aber dass Einzelne keine komplett unabhängigen User sind sollte zumindest den Dauerusern hier klar sein. Finde ich auch nicht weiter schlimm, da die Deals dieser User im Durchschnitt besser aufbereitet, präsentiert und "gewartet" werden. Trotzdem sollte es grade für Besucher einfacher erkenntlich sein, dass der Inhalt nicht von einem unabhängigen User stammt, sondern eben von jemandem der mit der Plattform (in welcher Art auch immer) in Verbindung steht.

  1. Diverses
Gruppen
  1. Diverses
Beste Kommentare

Dafür. signed.

Ich finde, dieser Badge ist viel wichtiger (_;)

200px-Mehmelmarie_Piktogramme_Zirkel.jpg

Es sollte doch klar sein, dass speziell dafür eingestellte Leute dann mit großen Internetshops Kontakt aufnehmen sollen, im Sinne von:
Du (Zalando) machst jetzt ein Produkt günstiger, ich setze es auf mydealz/hukd, damit du (Zalando) einen hohen Abverkauf hast und ich (mydealz/hukd) erhalte wie immer Provisionen dafür (natürlich viel viel mehr, da in Kooperation ich (mydealz/hukd) als erstes den Deal einstelle und somit durch die größte Deal-Plattform in DE schön alle über mydealz/hukd auf Zalando gehen und durch die Reichweite der Seite sich dieses Angebot auch noch rasend schnell verbreitet und die Seite noch bekannter wird und noch mehr Provisionen generiert)
oder
Wie z.B. freeload, welcher bekanntlich dafür absolut mit verantwortlich gemacht werden kann, dass zig Leute nur abgrasen und dadurch Gutscheinkombis, unter Mindesteinkaufswert der Gutscheine etc. (siehe Real/Rossmann) verschwinden, nur Nebensache hier sind, damit dadurch auch die Bekanntheit und Verweildauer auf der Seite steigt und somit mehr Klicks für Provisionen generiert werden.

Also bitte Leute: Es ist vorbei immer wieder gebetsmühlenartig zu sagen, dass die Seite doch kostenlos ist und durch Provisionen nur die lfd. Kosten reingeholt werden. Hier sitzt ein Betrieb mit Angestellten, der will nicht nur die lfd. Kosten reinholen, sondern auch Gewinn machen. Es wird hier, wie in jedem anderen Betrieb, wirtschaftlich und gewinnmaximierend gehandelt.
Es war einmal......

Admin

So. Fabian (admin) hatte ja schon ganz kurz was geschrieben, aber da es ja nicht um einen einzigen User bzw. in diesem Fall Userin ging, sondern allgemein eine Kennzeichnung der Mitarbeiter gewünscht wurde, möchte ich zu dem ganzen Thema auch nochmal etwas sagen.

Es ist richtig, dass es User gibt, die bei uns angestellt sind. Ich gehe jetzt nur mal auf diejenigen ein, die sich hier im Forum auch beteiligen. Davon ab haben auch einige unserer Entwickler hier Accounts, die aber nur zum Testen benutzt werden oder z.B. unsere beiden Jungs von Facebook, die aber auch allerhöchstens mal kommentieren. Kommen wir also zu den auch tatsächlich aktiven Usern. Das sind neben den Redakteuren El_Lorenzo und che_che, meiner Wenigkeit und Fabian die allseits bekannten Moderatoren, die an ihrem Mod-Badge erkennbar sind und folgende VIER User: freeload, the68comeback, michael8 und seit neuestem Ansomat3000. Ansomat3000 ist bei uns als Redakteurin für die Bereiche Fashion, Home & Beauty angestellt und wir haben sie nur deswegen bisher nicht als Moderator gekennzeichnet, weil sie sich erstmal in unserer Community zurechtfinden und bekannt werden soll bevor sie das entsprechende Badge bekommt.

tl;dr

Aber euer Anliegen ist uns natürlich wichtig und wir finden es genauso wichtig, hier für transparentere Verhältnisse zu sorgen. Daher werden wir so schnell wie möglich (ich habe der Grafikerin gerade eben schon denAuftrag erteilt) Abzeichen für die entsprechenden Community-Mitglieder einführen. Wir werden sie dann Editoren oder so ähnlich nennen und im Beschreibungstext darauf eingehen, dass sie fester Bestandteil unseres Teams sind.

81 Kommentare

Wo ist dabei das Problem?Wenn der Deal gut ist ist es egal wer diesen einstellt.

Dafür. signed.

Was machen diese freien Mitarbeiter? Ich kenn die nicht.

Ich bin natürlich dagegen (_;)

Ico

Ich bin natürlich dagegen (_;)


Verdächtig oO

Ich wäre für ein Blatter-Abzeichen. (_;)

Find ich gut

Verfasser

soulfly3

Wo ist dabei das Problem?Wenn der Deal gut ist ist es egal wer diesen einstellt.

Weil das einfach sinnvoller ist. Amazon kennzeichnet die Bewertungen seines vine Programms genauso obwohl die Leute zu großen Teilen sehr objektiv sind (sonst kämen sie auch nicht ins Programm). Journalisten die von Firmen zu Reisen eingeladen werden geben dies im Regelfall auch an.
Kenne mich mit Wettbewerbsgesetzen nicht aus, aber ich vermute sogar, dass solche Sachen da auch abgedeckt werden. Es ist halt etwas anderes einen Deal einzustellen weil es mein Job ist Deals zu erstellen oder weil ich es eben gerne in der Freizeit mache.

Wir besprechen das beim nächsten geheimen Zirkeltreffen........

Ico

Ich bin natürlich dagegen (_;)


Ich bin dafür dass du dagegen bist

Was soll es denn dann noch mehr geben als Mod & Händler? Helfer haben ja nix mit Dealerstellern zu tun.
Meinst du einen Zusammenhang zwischen Dealersteller und Dealanbieter oder Dealersteller und MyDealz?

+1

mit plattform ist hoffentlich 6minutes/pepper gemeint und nicht mydealz allein.

butticom1

Wir besprechen das beim nächsten geheimen Zirkeltreffen........


Warte erst mal ab bis du ins konspirative Geodreieck aufgenommen wirst

wie lautet denn die Definition eines "(freien) Mitarbeiters"?

Welche User meinst du denn? Ich gebe mir auch sehr viel Mühe, investiere viel viel viel Zeit für Deals und am Ende bekommt man oft noch Beleidigungen an den Kopf geworfen.

Leider herrschen hier oft komische Ansichten zum Thema Geld sparen.

Verfasser

woodrobertz

wie lautet denn die Definition eines "(freien) Mitarbeiters"?

Jemand der hier als normaler User agiert aber in wirtschaftlicher Beziehung zu 6minutes etc steht.

ExtraFlauschig

Was soll es denn dann noch mehr geben als Mod & Händler? Helfer haben ja nix mit Dealerstellern zu tun. Meinst du einen Zusammenhang zwischen Dealersteller und Dealanbieter oder Dealersteller und MyDealz?

Es gibt Accounts die für das erstellen von Content Gegenleistung bekommen. Mindestens einer hat das ja auch bereits bekannt gemacht. Bei anderen Accounts gibt es nur starke Indizien.
zB:
Stellenanzeige für Redakteur Fashion / Beauty / Home mittlerweile offline
Gibt jetzt einen Account der weniger als 1 Monat alt ist aber 3 Seiten Beauty Deals hat und die Person hinter dem Account ist vermutlich auch in einer PR-Firma angestellt. Kann natürlich Zufall sein.

Ich finde es hätte keine Nachteile, wenn diese User ein Badge bekommen. +1

woodrobertz

wie lautet denn die Definition eines "(freien) Mitarbeiters"?


user_innen, die für ihre tätigkeit (erstellen von deals) bezahlt werden.

eigentlich kein gehemnis (zumindest für aufmerksame). nur fehlt eine kennzeichnung wie bei mods oder assis. jobangebote finden sich regelmäßig hier 6min.de/de/…obs unlängst bspw. die von lolnickname genannte stellenanzeige.

betroffen sind auch MD user_innen anderer firmen aus dem 6min-portfolio, welche hier nicht-gekennzeichnete accounts führen und rege aktivität auf HUKD einbringen.


Ja, ich gestehe, ich bin auch ein besonderer User, sogar sehr besonders (_;):{

Ich finde, dieser Badge ist viel wichtiger (_;)

200px-Mehmelmarie_Piktogramme_Zirkel.jpg

transparenz ist immer gut!

lolnickname

]Es gibt Accounts die für das erstellen von Content Gegenleistung bekommen. Mindestens einer hat das ja auch bereits bekannt gemacht. Bei anderen Accounts gibt es nur starke Indizien. zB: Stellenanzeige für Redakteur Fashion / Beauty / Home mittlerweile offline Gibt jetzt einen Account der weniger als 1 Monat alt ist aber 3 Seiten Beauty Deals hat und die Person hinter dem Account ist vermutlich auch in einer PR-Firma angestellt. Kann natürlich Zufall sein.


Meinst du diesen Account? hukd.mydealz.de/pro…000

Zeigt euch, ihr Accounts von zengoes!

butticom1

Wir besprechen das beim nächsten geheimen Zirkeltreffen........



ich habe niemanden von euch jemals für ein, oder für das nächste Treffen eingeladen. Ich dachte ja nach Elmau hättet ihr das endlich verstanden...

das euch aber nur einer einfällt enttäuscht mich.. ausm stehgreif hab ich direkt 3 User vor Augen..

butticom1

Wir besprechen das beim nächsten geheimen Zirkeltreffen........


ist freeload dabei

Entweder es ist ein Deal oder nicht. Wer diesen einstellt ist mir egal. Allerdings wäre es in Punkto Transparenz schon ganz gut wenn man wüsste wer alles zur Maschinerie gehört.

Es sollte doch klar sein, dass speziell dafür eingestellte Leute dann mit großen Internetshops Kontakt aufnehmen sollen, im Sinne von:
Du (Zalando) machst jetzt ein Produkt günstiger, ich setze es auf mydealz/hukd, damit du (Zalando) einen hohen Abverkauf hast und ich (mydealz/hukd) erhalte wie immer Provisionen dafür (natürlich viel viel mehr, da in Kooperation ich (mydealz/hukd) als erstes den Deal einstelle und somit durch die größte Deal-Plattform in DE schön alle über mydealz/hukd auf Zalando gehen und durch die Reichweite der Seite sich dieses Angebot auch noch rasend schnell verbreitet und die Seite noch bekannter wird und noch mehr Provisionen generiert)
oder
Wie z.B. freeload, welcher bekanntlich dafür absolut mit verantwortlich gemacht werden kann, dass zig Leute nur abgrasen und dadurch Gutscheinkombis, unter Mindesteinkaufswert der Gutscheine etc. (siehe Real/Rossmann) verschwinden, nur Nebensache hier sind, damit dadurch auch die Bekanntheit und Verweildauer auf der Seite steigt und somit mehr Klicks für Provisionen generiert werden.

Also bitte Leute: Es ist vorbei immer wieder gebetsmühlenartig zu sagen, dass die Seite doch kostenlos ist und durch Provisionen nur die lfd. Kosten reingeholt werden. Hier sitzt ein Betrieb mit Angestellten, der will nicht nur die lfd. Kosten reinholen, sondern auch Gewinn machen. Es wird hier, wie in jedem anderen Betrieb, wirtschaftlich und gewinnmaximierend gehandelt.
Es war einmal......

Ico

Ich bin natürlich dagegen (_;)


Ich bin dagegen das du dafür bist das er dagegen ist.

Pustemann

Also bitte Leute: Es ist vorbei immer wieder gebetsmühlenartig zu sagen, dass die Seite doch kostenlos ist und durch Provisionen nur die lfd. Kosten reingeholt werden. Hier sitzt ein Betrieb mit Angestellten, der will nicht nur die lfd. Kosten reinholen, sondern auch Gewinn machen. Es wird hier, wie in jedem anderen Betrieb, wirtschaftlich und gewinnmaximierend gehandelt. Es war einmal......



Mich kümmert das etwas weniger. Solange man paar Fire Phones und andere Preisfehler abstaubt, sind beide Seiten glücklich

Admin

Keine Sorge, die gute Dame wird schon noch als Team-Mitglied eingeführt, aber das frische Blut muss auch erst lernen. Da das Abzeichen ja auch mit gewissen Verpflichtungen, Erwartungen und Bedingungen kommt und man diese nicht von 0 auf 100 lernen kann, ist Ansomat (um diese Person geht es hier) noch kein Mod. Sobald sie allerdings fit genug ist, um den Ansprüchen der Community gerecht zu werden, wird dies natürlich auch gekennzeichnet.

Verfasser

admin

Keine Sorge, die gute Dame wird schon noch als Team-Mitglied eingeführt, aber das frische Blut muss auch erst lernen. Da das Abzeichen ja auch mit gewissen Verpflichtungen, Erwartungen und Bedingungen kommt und man diese nicht von 0 auf 100 lernen kann, ist Ansomat (um diese Person geht es hier) noch kein Mod. Sobald sie allerdings fit genug ist, um den Ansprüchen der Community gerecht zu werden, wird dies natürlich auch gekennzeichnet.

Ne es geht mir nicht nur um diesen Account. Wenn wir jetzt schon Namen nennen, freeload ist lt. eigener Aussage auch im Team und besitzt keinen Badge. Es muss ja kein Modbadge sein, aber iregenwie als halbredaktionell kennzeichnen, wäre doch nett.

Um mal nicht um den heißen Brei rum zu reden: Es geht um Dauer-Deal Poster, die für das Posten Ihrer Deals eine Provision, beispielsweise nach der erreichten Temperatur ihrer Dealz von MD erhalten.

lolnickname

freeload ist lt. eigener Aussage auch im Team


man mag ja vieles über freeload sagen, aber in der angelegenheit verhält er sich geradezu vorbildlich transparent und macht keinen hehl draus.



admin

Sobald sie allerdings fit genug ist, um den Ansprüchen der Community gerecht zu werden, wird dies natürlich auch gekennzeichnet.


sie ist kein einzelfall. bezahlte user_innen gibt es ja schon länger. das hier im thread "die neue" genannt wurde ist daher ihr ggü. etwas unpassend/unfair. andere sind teilweise seit jahren "undercover" mit ihren redaktionellen deals am start.

früher wurden zumindest user accounts anderer projekte (chillmo, gutscheinsammler, urlaubspiraten) deutlich gekennzeichnet mit namen und avatar.
wann und warum viel die entscheidung dies zu ändern und fortan (freie) mitarbeiter_innen bewusst inkognito einzusetzen?

ps: übrigens wurde auch ich bereits verdächtigt, weil ich einige meiner deals mühevoll aufbereitet habe. X)

+1 kennzeichnungspflicht für mitarbeiter

thrashbarg

Um mal nicht um den heißen Brei rum zu reden: Es geht um Dauer-Deal Poster, die für das Posten Ihrer Deals eine Provision, beispielsweise nach der erreichten Temperatur ihrer Dealz von MD erhalten.



Ja genau. Und Diese langweilen mich unsäglich.
Das Hier ist mal überzogen bezeichnet: Ein Wirtschaftsunternehmen und nicht Wir sind Alle Kumpels.

Ich merke gerade das ich auch in der Kategorie Fashion poste, das macht mich ja auch verdächtig. oO

+1 (Dein Kommentar ist zu kurz.)

Solche Beiträge lesen sich auch wie Werbung.

In der tat, in der zeit das ganze als frage zu posten hätte man ein paar klicks und googlen es selber beantworten können.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Winziger Laptop für Wenigtipper: GPD Pocket Mini Netbook68
    2. Invasion der Fakeaccounts - oder was war am 03.04. los ?1221933
    3. Kopfhörer bis ca. 100€ -keine Ahnung712
    4. Was ist mit manchen Verkäufern auf eBay eigentlich falsch?3652

    Weitere Diskussionen