KFZ günstig reparieren

Habe kleinere (Handbremse abgenutzt, Tür klemmt) und größere (Bremsleitung korridiert, Motorwarnleuchte brennt) Reparaturen am Privat-KFZ die nächsten Tage vor.

Da ich hier (Leipzig + Umkreis ?) keine Hinterhof-Kumpels habe, die das gerne gegen den einen oder anderen Kasten Bier übernehmen würden: Wie möglichst günstig reparieren? Zum Moped-Schrauben hat es früher noch gereicht, aber beim Auto möchte ich schon gute Anleitung und Hilfe dabei haben, wenn ich Hand anlege. Und von Bremse + Motor lasse ich lieber die Finger.

Also, wie macht Ihr das? Wird einem in Selbsthilfewerkstätten auch ein wenig geholfen oder kriegt man dort einfach nur seinen eigenen Werkplatz?

8 Kommentare

Die Selbsthilfebuden, die ich von früher kenne, waren wie Cafes, da haben die Jungs den ganzen Tag rumgehangen. Und wenn du nett fragst, ist sicher auch einer bereit dir zu helfen. Nur musst du schon den Mund auf machen. Der Meister kostet mehr, die Jungs sind schon mit 10-20 Euro, je nach Arbeit zufrieden.
Bremsen würd ich dir aber von abraten, lass es in einer Werkstatt mit Rechnung machen, wenn komplett linke Hände hast.

also wegen motorwarnleuchte erstmal fehler auslesen. vllt. findest du bei ebay einen passenden nachbau

gibt auch für fast jedes fahrzeug reparaturhandbücher. dürfte als anleitung genügen

ich würde auch zu einem "Jetzt helf ich mir selbst" Buch raten. Erstens bekommst du einen Überblick über den Umfang der Arbeit und zweitens weist du, welches Werkzeug du einpacken musst. In meiner Selbsthilfe kostet jedes geliehene Werkzeug extra (is auch klar, wenn putt, is doof für den Besitzer). Bei einigen Arbeiten benötigtst du auch mal Spezialwerkzeug, welches du auch im Buch erfährst. Ohne dies, brauchst du bei vielen Reparaturen. Beim Bremsleitungswechsel benötigtst du min. einen 2ten Mann/Frau, für die Entlüftungsarie, wenn keine Gerätschaft vorhanden

da fehlte noch ...gar nicht anfangen

Reparaturhandbücher online hier:
sowirdsgemacht.com/

(Links oben Fahrzeughersteller aiswählen)
Edit:
Sorry, habs vergessen. Gratis online nur die Älteren.

"Jetzt mache ich es mir selbst" Bücher sind fatal, man sollte schon etwas Ahnung davon haben, was man tut. Bremsen sind das letzte, wo man bei gehen sollte, wenn man kein Ahnung hat. Dann lieber machen lassen, auch meine Meinung.

wenn Du eine Werkstatt suchst, unter Autoscout24 kann man die Werkstätten vergleichen

Bremsleitung und Warnleuchte würde ich einem überlassen,der sich mit auskennt. Das kann ja auch einer aus der Selbsthilfewerkstatt sein.
Handbremse und Tür kann man ja selbst versuchen.......und dann Hilfe ranholen.:p

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. verschiedene Gutscheine zu verschenken33
    2. Bayern Fan, der Götze noch mag11
    3. Ubup - Sind die Werbegutscheine kombinierbar?22
    4. lasst es schneien?1721

    Weitere Diskussionen