KFZ-Unfall - Fiktive Schafensabrechnung

32
eingestellt am 14. Apr
Hallo, ich will es diesmal richtig machen. Meiner Mum hat jemand mit dem Fahrrad das einen Kratzer in die Tür gemacht und sich zum glück gemeldet. Der Verursacher hat den Fall schon seiner Versicherung gemeldet (Allianz), denke das ist die Haftpflicht.

Ich denke der Schaden ist nicht so hoch. Jedoch will ich es "richtig machen".

Soll ich einen Kostenvoranschlag besorgen? Zahlt mir die Versicherung die 50€ für den Kostenvoranschlag?

Oder soll ich einen Gutachter beauftragen, das ist aber nur ein 10cm langer Kratzer, denke das wäre nicht verhältnismäßig.
Zusätzliche Info
Sonstiges

Gruppen

Beste Kommentare
Du müsstest dich doch bestens auskennen

mydealz.de/dis…792

DerDropsistGelutscht14.04.2020 12:56

Immerhin besser als Du und ein Grossteil hier die überall ihren …Immerhin besser als Du und ein Grossteil hier die überall ihren unqualifizierten Senf dazugeben müssen.

Ich weiß nicht, was daran unqualifiziert ist, wenn man den Hinweis gibt, langsam mal selbstständig zu werden?

Aber die Frage wird von ihm wohl nicht mehr beantwortet werden. Nach 11 Tagen Mitgliedschaft:
25778941-BGmPA.jpgRespekt!
32 Kommentare
Willst du es selber reparieren, reparieren lassen oder damit leben (selber etwas polieren?
Gutachter soll ein WItz sein? Schaden dürfte sich im Rahmen 150-200 Euro mit Smartrepair bewegen falls man den nicht selbst rauspoliert bekommen.
noname95114.04.2020 12:12

Willst du es selber reparieren, reparieren lassen oder damit leben (selber …Willst du es selber reparieren, reparieren lassen oder damit leben (selber etwas polieren?


Sorry, will es auszahlen lassen.
Dein 'Deals zu Lebensfragen Verhältnis' ist nicht sehr ausgeglichen.

Wie alt ist das Auto, ständig bei der Vertragswerkstatt zwecks Service oder freie Werkstätten. Dann kannst du im Schadensfall auch nur die Stundensätze dieser ansetzen. Rechtsanwalt und Gutachter musst du übernehmen da der schaden um die 80-150€ ist. Ich würd mit der Versicherung sprechen Fotos hochladen und vereinbaren das sie 120-150 bezahlen. Gibt's nicht bei der Allianz extra eine App um die Schäden direkt abzuwickeln über deren Gutachter?
Easy, wollte nur fragen ob man die Kosten für den Kostenvoranschlag von der Versicherung ausgezahlt bekommt.

Schaden schätze ich auf 300 Euro
"das einen Kratzer" "Foto abgehangen" gute deutsh Kollega
Versicherung fragen ist natürlich keine Option, wozu gibt es denn Diverses
Bearbeitet von: "ZewaMoll" 14. Apr
Okay stimmt. Ist auch schon geklärt, Danke.
teuerbillig14.04.2020 12:24

Easy, wollte nur fragen ob man die Kosten für den Kostenvoranschlag von …Easy, wollte nur fragen ob man die Kosten für den Kostenvoranschlag von der Versicherung ausgezahlt bekommt.Schaden schätze ich auf 300 Euro


Natürlich zahlt die Versicherung den Kostenvoranschlag. Bei fiktiver Abrechnung wird allerdings die MwSt. abgezogen.
Ich würde zu einer Werkstatt fahren und um einen Kostenvoranschlag bitten. Wenn ein Gutachter gerechtfertigt ist, dann kriegst du es auch in der Werkstatt gesagt. So war es zumindest bei mir.
Du bist jetzt Mitglied seit 2012, also ganze acht Jahre. Damit dürftest du im Januar mindestens volljährig geworden sein und du schaffst es immer noch nicht, selbstständig die Dinge in die Hand zu nehmen und musst für jede noch so banale Kleinigkeit den Mydealz-Support kontaktieren?
Du müsstest dich doch bestens auskennen

mydealz.de/dis…792

RedDinamit14.04.2020 12:35

Ich würde zu einer Werkstatt fahren und um einen Kostenvoranschlag bitten. …Ich würde zu einer Werkstatt fahren und um einen Kostenvoranschlag bitten. Wenn ein Gutachter gerechtfertigt ist, dann kriegst du es auch in der Werkstatt gesagt. So war es zumindest bei mir.


Anders herum geht es auch, da erstellt der Gutachter dann nur ein günstiges Kurzgutachten.

Das einzige Problem bei Kostenvoranschlag ist, dass man keine Wertminderung und ich glaube Nutzungsausfallentschädigung geltend machen kann.

Jetzt ohne den Schaden gesehen zu haben kann es von 200-3000 € alles sein.
Chuck_Norris14.04.2020 12:44

Du bist jetzt Mitglied seit 2012, also ganze acht Jahre. Damit dürftest du …Du bist jetzt Mitglied seit 2012, also ganze acht Jahre. Damit dürftest du im Januar mindestens volljährig geworden sein und du schaffst es immer noch nicht, selbstständig die Dinge in die Hand zu nehmen und musst für jede noch so banale Kleinigkeit den Mydealz-Support kontaktieren?


Immerhin besser als Du und ein Grossteil hier die überall ihren unqualifizierten Senf dazugeben müssen.
Bearbeitet von: "DerDropsistGelutscht" 14. Apr
wieder mal einer der die Kohle kassieren will und dann einfach mit dem Schaden weiterfahren
geh doch in eine Werkstatt und lass reparieren
danach einfach bestechen damit er die Rechnung erhöht diese dann der Versicherung einreichen
Erhöhung um 1000 Euro macht so 100
Euro bar auf die Hand
Hahaha was ein shit Storm. Ist doch alles geklärt.
DerDropsistGelutscht14.04.2020 12:56

Immerhin besser als Du und ein Grossteil hier die überall ihren …Immerhin besser als Du und ein Grossteil hier die überall ihren unqualifizierten Senf dazugeben müssen.


Du trägst ja auch sehr viel qualifiziertes bei mit deinem Zweitaccount
DerDropsistGelutscht14.04.2020 12:56

Immerhin besser als Du und ein Grossteil hier die überall ihren …Immerhin besser als Du und ein Grossteil hier die überall ihren unqualifizierten Senf dazugeben müssen.

Ich weiß nicht, was daran unqualifiziert ist, wenn man den Hinweis gibt, langsam mal selbstständig zu werden?

Aber die Frage wird von ihm wohl nicht mehr beantwortet werden. Nach 11 Tagen Mitgliedschaft:
25778941-BGmPA.jpgRespekt!
axelo14.04.2020 12:59

wieder mal einer der die Kohle kassieren will und dann einfach mit dem …wieder mal einer der die Kohle kassieren will und dann einfach mit dem Schaden weiterfahren


Und wo liegt dabei das Problem?

Wieder mal einer, der einen Schaden verursachen will und dann nur in Naturalien zahlen will?
Chuck_Norris14.04.2020 13:23

Ich weiß nicht, was daran unqualifiziert ist, wenn man den Hinweis gibt, …Ich weiß nicht, was daran unqualifiziert ist, wenn man den Hinweis gibt, langsam mal selbstständig zu werden?Aber die Frage wird von ihm wohl nicht mehr beantwortet werden. Nach 11 Tagen Mitgliedschaft:[Bild] Respekt!


Keine Sorge, der nächste Account wird gleich erstellt
Ich finde es faszinierend, dass der TE mehrfach die gleichen Fragen stellt und nie eine Reparatur möchte...
Ein Schelm, wer Böses dabei denkt...
DerDropsistGelutscht14.04.2020 12:34

Natürlich zahlt die Versicherung den Kostenvoranschlag. Bei fiktiver …Natürlich zahlt die Versicherung den Kostenvoranschlag. Bei fiktiver Abrechnung wird allerdings die MwSt. abgezogen.


Wo leitest Du das denn von ab? Gem. diverser Urteile war es in der Vergangenheit so, dass der KVA nur bezahlt werden musste, wenn der Geschädigte auch ein Recht auf ein Gutachten gehabt hätte. Oft werde die Kosten des KVAs bei Reparatur verrechnet. Daher würden sie bei Reparatur des Schadens ggf. nicht anfallen.

Ich würde einfach mal die Allianz ansprechen und mit anhören, was sie vorschlagen. Wäre gut, wenn das dann hier gepostet würde.
ABC5614.04.2020 13:33

Ich finde es faszinierend, dass der TE mehrfach die gleichen Fragen stellt …Ich finde es faszinierend, dass der TE mehrfach die gleichen Fragen stellt und nie eine Reparatur möchte...Ein Schelm, wer Böses dabei denkt...


...nur mal so fiktiv....
quak114.04.2020 13:36

Wo leitest Du das denn von ab? Gem. diverser Urteile war es in der …Wo leitest Du das denn von ab? Gem. diverser Urteile war es in der Vergangenheit so, dass der KVA nur bezahlt werden musste, wenn der Geschädigte auch ein Recht auf ein Gutachten gehabt hätte. Oft werde die Kosten des KVAs bei Reparatur verrechnet. Daher würden sie bei Reparatur des Schadens ggf. nicht anfallen. Ich würde einfach mal die Allianz ansprechen und mit anhören, was sie vorschlagen. Wäre gut, wenn das dann hier gepostet würde.


Ich werde die Allianz mal fragen. Habe aber mittlerweile eine Lackiererei gefunden die mir kostenlos einen macht, auch wenn ich es auaszhaken lasse - sehr nett.
ABC5614.04.2020 13:33

Ich finde es faszinierend, dass der TE mehrfach die gleichen Fragen stellt …Ich finde es faszinierend, dass der TE mehrfach die gleichen Fragen stellt und nie eine Reparatur möchte...Ein Schelm, wer Böses dabei denkt...


Junge, das sind 2 verschiedene Situationen, zwei verschiedene Autos! Wenn du schon recherchierst, dann lies doch wenigstens richtig.
teuerbillig14.04.2020 13:49

Junge, das sind 2 verschiedene Situationen, zwei verschiedene Autos! Wenn …Junge, das sind 2 verschiedene Situationen, zwei verschiedene Autos! Wenn du schon recherchierst, dann lies doch wenigstens richtig.


Hab auch nichts anderes gesagt. Aber deine Grundfragen sind identisch.
Aber Hauptsache Geld rausziehen
teuerbillig14.04.2020 13:39

Ich werde die Allianz mal fragen. Habe aber mittlerweile eine Lackiererei …Ich werde die Allianz mal fragen. Habe aber mittlerweile eine Lackiererei gefunden die mir kostenlos einen macht, auch wenn ich es auaszhaken lasse - sehr nett.


Yep, frag sie doch. Dann muss die Lackiererei nicht kostenlos für Dich arbeiten.
Frag einfach nach, wieviel Schafe es kosten wird. Zur Not mit oder ohne Wolle, vielleicht machen sie ja einen guten Kilopreis
ABC5614.04.2020 14:15

Hab auch nichts anderes gesagt. Aber deine Grundfragen sind identisch. …Hab auch nichts anderes gesagt. Aber deine Grundfragen sind identisch. Aber Hauptsache Geld rausziehen


Bei dir ist im Grunde auch identisch, nur am meckern. Und was verstehst du unter Geld raus ziehen, es wird genau so viel "Rausgezogen" wie Schaden verursacht wurde. Das ist glaub ich ein ganz normaler Prozess hier im Lande.
teuerbillig14.04.2020 15:40

Bei dir ist im Grunde auch identisch, nur am meckern. Und was verstehst du …Bei dir ist im Grunde auch identisch, nur am meckern. Und was verstehst du unter Geld raus ziehen, es wird genau so viel "Rausgezogen" wie Schaden verursacht wurde. Das ist glaub ich ein ganz normaler Prozess hier im Lande.


Wenn man schon „fiktive Schadensabrechnung“ schreibt, sagt das einfach viel aus. Wenn ich einen Schaden habe, möchte ich den auch repariert haben - und nicht hier 1000€ und da 200€ auszahlen. Und sich dann noch darüber freuen, dass andere kostenlos für einen arbeiten (für den KVA fallen dem Handwerker auch Kosten an). Ist einfach eine Mentalität, die viel über einen aussagt
teuerbillig14.04.2020 13:49

Junge, das sind 2 verschiedene Situationen, zwei verschiedene Autos! Wenn …Junge, das sind 2 verschiedene Situationen, zwei verschiedene Autos! Wenn du schon recherchierst, dann lies doch wenigstens richtig.


Fiktiv?
ABC5614.04.2020 15:50

Wenn man schon „fiktive Schadensabrechnung“ schreibt, sagt das einfach vie …Wenn man schon „fiktive Schadensabrechnung“ schreibt, sagt das einfach viel aus. Wenn ich einen Schaden habe, möchte ich den auch repariert haben - und nicht hier 1000€ und da 200€ auszahlen. Und sich dann noch darüber freuen, dass andere kostenlos für einen arbeiten (für den KVA fallen dem Handwerker auch Kosten an). Ist einfach eine Mentalität, die viel über einen aussagt


Fiktive Schadensabrechnung sagt gar nichts aus, das wird eben so genannt und steht dir rechtlich für den entstandenen Schaden zu. Ob du nun der Ansicht bist es reparieren zu müssen oder es sein lässt liegt in deinem Ermessen. Der Schaden ist auf jeden Fall real. Ich hätte mir viele Male gewünscht keinen Schaden zu haben und mich damit herumschlagen zu müssen.

Ein mal entstand sogar 6 Monate nach einer vollständigen Reparatur etwas versetzt auf der gleichen Seite ein ähnlicher Schaden.

Wenn ich jetzt wieder reparieren lassen hätte, dann wäre die Seite das 2. Mal überlackiert worden. Und dann beim eventuellen 3. Mal hätte man schon eine massive Lackschicht.

Es gibt schon Gründe und ist nichts Gesetzeswidriges. Man ist der Geschädigte und hat sich den Schaden nicht gewünscht.
Bearbeitet von: "cixer" 14. Apr
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler