ABGELAUFEN

KFZ-Versicherung - Endete in der Vergangenheit, Auto noch angemeldet

Hallo zusammen,

nun brauche ich auch mal das Wissen der vielen Mitglieder hier. Und zwar folgendes Problem:
Mich hat eine Beitragsrechnung einer KFZ-Versicherung nicht erreicht, wodurch sich der Vertrag eigentlich um ein Jahr (bis zum 06.11.2015) verlängert hätte.
Nach einigem E-Mail Verkehr hat mir diese Versicherung nun aber ohne "Vorwarnung" meine Kündigung zum 06.11.2014 bestätigt und ich solle sicherstellen, dass meine neue Versicherung eine Vers.-Bestätigung zur Zulassungsstelle zum 06.11.2014 sendet - was nun natürlich schwierig ist.
Auch würde mich ein Versicherungsvertrag, den ich noch für dieses Jahr abschließe (also z.B. zum 15.11.), gut 90€ mehr kosten, als wenn dieser erst am 01.01.2015 startet.

Also: Wie gehe ich nun am besten vor?
1.) Kann ich das Fahrzeug ohne Versicherungsschutz auf dem Grundstück (Privat, unter einem Carport) stehen lassen und eine Versicherung zum 01.01. abschließen? Fahren muss ich es derzeit nicht. Zulassungsstellen versenden wohl einen Brief wenn der Vers.-Schutz erloschen ist, sodass man zum abmelden fahren kann - aber eventuell kann man es die 1.5 Monate ja aussitzen?
2.) Oder muss ich direkt zur Zulassungsstelle und das KFZ abmelden und zum 01.01. wieder anmelden? Was dann natürlich einen neuen Eintrag im Brief usw. nach sich zieht (und ich ein neues Nummernschild benötige) - wäre sehr ärgerlich.

Wie gesagt, das KFZ ist ein reines Spaßfahrzeug und wird sowieso nicht im Winter bewegt. Man könnte auch in einem Zug darüber nachdenken, ein Saison-Kennzeichen zu beantragen - aber selbst wenn ich nur bis Oktober laufen lasse, muss ja für außerhalb der Saison auch ein Versicherungsschutz bestehen, vermute ich.

Danke schonmal für eure Ratschläge

Edit: okay.. Teil 2 funktioniert schoneinmal nicht. Da ich dann erst am 02.01. wieder zulassen könnte, kostet mich die Versicherung flockige 240€ statt 150€ (Bei Auswahl "Fahrzeugkauf" im Rechner). Dann könnte ich sie auch gleich ab sofort laufen lassen...

21 Kommentare

Was mir noch eingefallen ist: das Fahrzeug bis zum Ende des Jahres nun bei einer neuen Versicherung versichern und direkt bis zum 30.11. diesen Vertrag wieder kündigen. Ist das ggfs. machbar? Oder haben die Versicherungen alle 1 Jahr mindestlaufzeit?

Ein zugelassenes auto brauch zwangsläufig eine Haftpflicht Versicherung. Da kommst du nicht drum rum. Was sonst passiert ist, dass ein netter Herr kommt dir die Plakette abkratzt das Auto damit stilllegt und ein paar € in Rechnung stellt.

Das ist mir bewusst. Ist halt die Frage, ob man die 1.5 Monate aussitzen könnte.

Muss mal sehen, ob die Methode mit "1.5 Monate eine Zwischenversicherung suchen" funktioniert.

Ich dachte immer, dass Kfz Versicherung immer von 01.01-31.12 geht? warum wurde deine zum 06.11 gekündigt?

DirectLine.. die haben abweichende Versicherungsdauern (je nachdem wann man das Auto anmeldet).


Aber prinzipiell müsste ich nur eine Versicherung für den Übergang finden, welche am 31.12 ihr Versicherungsjahr beendet. Nur leider nicht so einfach. Bei HUK24 steht "Der Versicherungsvertrag wird für den vereinbarten Zeitraum geschlossen, längstens für 1 Jahr. Der Vertrag

verlängert sich jeweils um 1 Jahr, wenn er nicht spätestens einen Monat vor Ablauf gekündigt wird. " - was auch immer "vereinbart" in dem Falle heißt.


Wobei ich mir eh unsicher bin, ob die aktuelle Versicherung rückwirkend ihren Versicherungsschutz entziehen kann (bekam die Bestätigung am 14.11. mit dem 06.11. als Enddatum). Beiträge wurden natürlich soweit möglich bezahlt.

Kleine Story meinerseits.
Versicherung Online abgeschlossen. Wie so oft musste es schnell gehen, man hat ja nie Zeit it für so was...
Zahlendreher bei der Bankverbindung reingehauen... kann ja mal passieren. Versicherung hat versucht abzubuchen, ging natürlich nicht. Was macht eine gute Versicherung? Schickt eine Mahnung. Weit gefehlt. Zuerst kam Post von der Zulassungsstelle. Auto sei nicht versichert, innerhalb von drei Tagen sollen dir Kennzeichen zur Abmeldung vorgelegt werden, sonst Zwangsstillegung!
Einen Tag später kam Post von der Versicherung... Erstbeitrag nicht gezahlt, Kündigung usw. Auf eine Klärung und Mitteilung der korrekten Kontonummer wurde seitens der Versicherung keinen Wert mehr gelegt. Wie habe ich das Problem gelöst?
Versicherung vor Ort aufgesucht, Angebot aus dem Netz vorgelegt und die haben den Versicherungsbeginn rückdatiert und das mit der Zulassungsstelle geklärt.
Also alles gut. Solltest dir vielleicht auch entsprechende Gedanken machen, bevor es zu Zwangsstillegung kommt. Die Meldung erfolgt durch die Versicherung automatisch.

Meine ex-Versicherung hat sich nach vier Wochen noch mal gemeldet und forderte noch Schadenersatz von Ca. 60 Euro. Ach ja und die Kosten der Zulassungsstelle waren auch, glaube, um die 30 Euro.
Mich hat ein simpler Zahlendreher also mal eben 90 Euro gekostet.
Zur Vervollständigung - Admiral direkt

Tolle Story... macht sicher ähnlich viel Spaß wie mein Problem derzeit Nur woher kamen denn die Kosten der Zulassungsstelle? Hast du den Wagen dann erst noch abgemeldet bevor die neue Versicherung zurückdatiert wurde?


Zumal ich für den Zeitraum vom 06.11-14.11. (bzw bis Montag eigentlich) wohl nichts kann, wenn mir die Kündigungsbestätigung heute erst zugesendet wird. Auch super, dass sowas immer erst am Wochenende stattfindet, sodass ich erst ab Montag einen neuen Versicherer suchen kann (wo ich dann trotzdem vom 06.11. bis min. 17.11. ohne Versicherungsschutz war) -.-

manchmal sind wochenenden eben doch mist

Wie gesagt, das KFZ ist ein reines Spaßfahrzeug und wird sowieso nicht im Winter bewegt. Man könnte auch in einem Zug darüber nachdenken, ein Saison-Kennzeichen zu beantragen - aber selbst wenn ich nur bis Oktober laufen lasse, muss ja für außerhalb der Saison auch ein Versicherungsschutz bestehen, vermute ich.


Nö, wieso? Ist doch der Sinn so einer Saison Versicherung: Während Saison fährst du, danach stellst Auto ab, z. B. in Garage. Saison ist ja auch auf Kennzeichen ersichtlich, solltest du also außerhalb Saison fahren begehst du eine Straftat und es besteht kein Versicherungsschutz...

Zulassungsstelle waren Kosten für die Zwangsabmeldung, bzw. deren Androhung. Kann dir die genaue Zahl schon gar nicht mehr sagen, ist schon etliche Monate her.
Das sind Fälle, wie auch deiner, dafür Wünsche ich mir einen Ansprechpartner vor Ort. Anrufen, antreten lassen zu einer Zeit die mir passt und sich entspannt zurücklehnen.

Meinte mit der Geschichte nur, dass dir das auch passieren könnte, wenn du erst ab 01.01. neu versichern möchtest. Wenn du eh Versicherungen vergleichst, dann probier doch mal dein Glück vor Ort.
Einen Tipp habe ich noch: Meine Versicherung hat sogar eine Prämie Analog zu Qipu mit eingerechnet.

Gerade kurz mitm Versicherungsmakler gesprochen: Zurückdatieren funktioniert nicht. D.h. vom 06.11. bis zu dem Zeitpunkt wo ich eine neue/Zwischenversicherung hab war ich ohne Versicherungsschutz - kommt da trotzdem dann Post vom Amt, wenn ich da nun bei der Huk24 oder woanders etwas abschließe? Ist doch alles Grütze mit diesen Versicherungen... freue mich schon drauf, wenn ich das erste Mal einen Schaden habe - sicher noch spaßiger.

Kennt jemand eine Versicherung, die ihr Versicherungsjahr zum 31.12. beendet? Gothaer, HUK24, Sparkassen Direktversicherung oder irgendwie sowas... in deren Bedingungen finde ich dazu nie etwas.



Such dir einen neuen Versicherungsmakler! Klar geht eine Rückdatierung!

Hm.. na vielleicht nicht, wenn man gleich sagt, dass man den Kram wieder zum Ende des Jahres kündigen möchte



Das tun Sie idR immer, außer z. B. Axa (die machen von Stichtag zu Stichtag, also VORSICHT!)


Du kannst jetzt anmelden und wirst aber nicht von der Versicherung eine SF-Klasse runtergestuft, dass geht nur bei mind. 6 Monaten + 1 Tag Laufzeit.

Ich würde jetzt eine Versicherung abschließen, die derzeit die günstigste ist und fertig.


Von der Zulassungsbehörde bekommst du zu 100% Post - auch wenn es evtl. 1-2 Monate dauert, da die Meldungen automatisiert sind und wenn du DANN nicht nachweisen kannst, dass das Fahrzeug versichert war..... oO

Alleine das Schreiben liegt bei etwa 38€ je nach LRA/Stadt (Bescheid, VA)


Rückdatieren ging (früher) wohl schon - wenn der Vertreter den Vertrag entsprechend notierte, zumindest hab ich sowas gehört, ist aber mehr als 10 Jahre her. Ob das in Zeiten der EVS noch geht....???


Den Vertrag kannst du also normalerweise, wenn eben nicht MVL (Stichtag) auch zum 30.11 kündigen.

Wenn du dein KfZ abmeldest (Stilllegung) ist die Versicherung ebenfalls stillgelegt. Eine später Zulassung z. B. mit Saisonkennzeichen dürfte dann mit entsprechender EVS-Nummer bei einer neuen Versicherung kein Problem sein.

Die Kennzeichen kann man je nach Behörde dann ggf. sofern sie wieder frei sind auch reservieren für einige Monate.


Am einfachsten wäre es wenn du das Fahrzeug erstmal abmeldest und zwar gleich Montag früh.


Wichtig, das KFZ darf nicht mehr im öffentlichen Bereich bewegt werden, weil kein Versicherungsschutz!!!!

Also nix mit "ich fahr mal zum abmelden"

Hmm.. Naja, ich kann nachweisen, dass ich am 14.11. erst erfahren habe, dass mein Versicherungsschutz zum 06.11. zu ende war.

Dafür dann die 38€ berechnen wäre etwas "unfair" - da ich das heute erfahren hab, kann ich ja nicht in die Vergangenheit reisen um bis zum 06.11. eine neue Versicherung zu beschafft zu haben.

Wobei ich der DirectLine mal geschrieben hab ob sie nicht den Vertrag bis zum 31.12. laufen lassen können anstatt zum 06.11. - mal sehen, was die mir am Montag (oder morgen) antworten.


Saisonkennzeichen bzw. abmelden/anmelden kann ich mir schenken.. wenn ich eine Versicherung im Rechner über "Fahrzeugkauf" o.ä. errechnen lasse mit Startdatum 02.01.2015 kostet mich die exakt genausoviel als mit dem aktuellen Tarif wenn ich z.B. den 15.11. als Startdatum auswähle.

Irgendwie scheint man nur einen günstigen Tarif zu bekommen wenn der neue Vertrag am 01.01. startet



Warum Fahrzeugkauf?!

Es geht doch um die Zulassung....das Fahrzeug hast du ja bereits...und war bereits auf dich zugelassen...

Also abmelden und dann ab Wunschtermin (z. B. 1.1.) zulassen. Vorversicherung "hat gekündigt" angeben und aktuelle SF-Klasse...


Nachtrag: Wenn du nachweisen kannst, dass du erst heute den Brief erhalten hast und am Montag abmeldest, dürfte auch nix passieren. Nur HANDELN musst du!

Nunja.. im Vergleichsrechner kann man entweder "Versicherungswechsel" oder "Fahrzeugkauf" (Anmeldung) auswählen. Und bei Versicherungswechsel bekomme ich keine eVB die es zur Zulassung braucht.

Am 01.01. anmelden geht halt nicht - Feiertag und so. Kann man im Vergleichsrechner auch nicht auswählen.


Alles schwierig.. wie mans macht ists falsch.

Derzeitiger Plan ist: Versicherung ab 15.11 oder eben Montag für den Übergang auswählen (gibt's immerhin Cashback), diese zum 31.12. kündigen, gleichzeitig schonmal eine neue Versicherung für ab dem 01.01. mit 2015er Tarif auswählen (~150€ statt 230€ wie beim aktuellen Tarifvergleich). Feiner wärs natürlich, eine Versicherung mit Rückdatierung für den Übergang zu finden. DADirekt machts nicht - eine lokale (Lippische) habe ich mal angeschrieben, mal sehen ob das bei denen funktioniert.


Als Versicherungsfachmanns kann ich dir folgendes sagen:

Eine Rückdatierung ist generell möglich, jedoch ist keine Versicherung dazu verpflichtet, da Sie ja dann auch für Schäden in der Zeit zwischen Rückdatierungsdatum und eigentlichem Beginn üdatum aufkommen müsste. Und das Risiko wird natürlich nicht gerne eingegangen.


Und ich bitte dich, was glaubst du wie groß die Motivation eines Versicherungskaufmanns ist, wenn du von ihm einen top Preis und eine Rückdatierung haben willst, ihm aber gleichzeitig sagst, dass du nach einem Monat wieder kündigen willst?


Die größten Chancen hast du bei dem Makler, bei dem du auch deine anderen Verträge im Bestand hast.

Bei exakt dem Makler habe ich angefragt. Jedoch meinte der auch, dass ich mit dem Wagen noch herumfahren könnte, solange er die Plaketten auf dem Nummernschild hat und solche Späße - fand ich schon etwas bedenklich.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Können wir hier bitte ein anständiges Bewertungssystem für Mitglieder einfü…2049
    2. Online Adventskalender - Gewinne55
    3. Heimkino/ Soundbar gesucht22
    4. MacBook Pro 15" (Mid 2015) 512GB für 2199Euro bei Ebay - Seriös?88

    Weitere Diskussionen