eingestellt am 6. Okt 2020
Ihr fährt wegen Corona dieses Jahr viel weniger mit dem Auto als beim Versicherer für 2020 angegeben? Dann könntet ihr Glück haben und laut Finanztip im Schnitt 13 % sparen.

ABER

Ihr müsst selber aktiv werden und eine Beitragserstattung vom KFZ-Versicherer fordern (telefonisch/E-Mail). Von alleine werden die euch kein Geld schenken.

Anbieter, die rückwirkend erstatten (d.h. bei denen könnt ihr euch bis zum Ende des Jahres Zeit lassen)
  • AdmiralDirekt
  • Allianz
  • BavariaDirekt
  • Bessergrün
  • CosmosDirekt
  • Dialog
  • Ergo
  • Friday
  • HDI
  • Huk24/HUK-Coburg
  • Kravag
  • Nexible
  • R+V24
  • S-Direkt
  • Verti
  • VRK
  • WGV
  • Zurich

Anbieter, die nicht rückwirkend erstatten (d.h. diese reduzieren den Beitrag für eine niedrigere Kilometerleistung erst ab dem Zeitpunkt, an dem man sich meldet und nicht rückwirkend -> Schnell sein lohnt sich also!)
  • Confidon
  • DEVK
  • HanseMerkur
  • Janitos
  • Nürnberger Versicherung
  • VHV / HannoverscheDirekt
  • Württembergische

Anbieter, die bisher nicht oder nicht klar geantwortet haben
  • AXA
  • LVM
  • Condor
  • Die Bayerische
  • Freeyou Car
  • RheinLand

Quelle: Finanztip.de

Auch wenn eure Versicherung nicht dabei ist, würde ich einfach mal anfragen, verlieren kann man hier ja nicht.
Zusätzliche Info
waldi889
Die HUK erstattet automatisch:

bedingt durch die Corona-Pandemie sind die Menschen in Deutschland weniger Auto gefahren. Dadurch verzeichneten wir im April und Mai deutlich weniger Schadenfälle in der Kfz-Versicherung. Gerne beteiligen wir Sie an diesen Einsparungen mit einer Beitragsrückerstattung. So, wie wir es versprochen haben.

Welche Voraussetzungen gelten dafür? Sie sind auch im kommenden Jahr mit Ihrem Auto oder Wohnmobil bei uns versichert - und in 2020 sind und bleiben Sie schadenfrei unterwegs. Um alles andere kümmern wir uns.

Das Wichtigste in Kürze:

Ist jetzt etwas für Sie zu tun?

Nein, wir führen die Beitragsrückerstattung automatisch durch.

Wie hoch wird Ihre Beitragsrückerstattung sein?

Wie viel Geld Sie zurückbekommen, kann erst nach Ablauf des Geschäftsjahres 2020 berechnet werden. Das wird voraussichtlich im Frühjahr 2021 sein. Sie erhalten dann eine Nachricht von uns.

Wann und wie bekommen Sie Ihr Geld zurück?

Wir werden die Summe, sobald diese im Frühjahr 2021 feststeht, auf Ihrer nächsten Rechnung oder Versicherungsschein für die Kfz-Versicherung gutschreiben. Dadurch verringert sich der zu zahlende Beitrag einmalig. Eine Überweisung oder andere Auszahlung ist nicht möglich.

Wir gehen fair mit unseren Kunden um. Dass Sie sich darauf verlassen können, möchten wir auch mit dieser Maßnahme beweisen.
Sonstiges
Diskussionen
Beste Kommentare
372 Kommentare
Dein Kommentar