Abgelaufen

KFZ-Versicherungsvergleich Vergleich - Musterkündigung *UPDATE*

166
eingestellt am 24. Apr 2010
Update 1

Die typische Versicherungswechselzeit ist vorbei, aber Alex hat ein Angebot gefunden, welches sich auch wohl eher an Fahranfänger oder PS-Liebhaber richtet und unabhängig von Alter oder Versicherungsklasse 750€/Jahr fix kostet. Das ganze habe ich mal unten als Alternative angefügt, da es schon ein paar Einschränkungen gibt.


Ursprünglicher Artikel vom 05.11.2009:


Bis zum 30.11. KFZ-Versicherung wechseln


Der 30.11. ist wieder Stichtag zum KFZ-Versicherungswechsel. Wenn Ihr mit Eurer jetzigen Versicherung voll zufrieden seid, würde ich wegen ein paar Euro nicht wechseln. Wer aber sowieso genervt ist oder viel zu viel zahlt, hat jetzt noch einen Monat Zeit was daran zu ändern.


Oft hilft es auch schon, die bestehende Versicherung anzurufen und zu fragen, ob man am Tarif was ändern kann – so gibt es meistens auch nachträglich den Neukundenrabatt. Das spart schnell einiges an Geld und vor allem an Nerven (das sollte eigentlich der erste Schritt sein!). Ich habe jetzt auch schon öfters gehört, dass es bei vielen Leuten dieses Jahr bei den Versicherungen deutlich teurer wäre.


Über einen Wechsel nachdenken sollte man aber auf jeden Fall, wenn sich an der eigenen Lebenssituation irgendwas grundlegendes geändert hat: Ihr habt geheiratet, verdient deutlich mehr, habt eine neue Garage, eine Eigentumswohnung, Kinder, seid Beamte geworden oder was auch immer. Viele Versicherungen geben auf die komischsten Sachen Rabatte.


Am einfachsten bekommt man einen Überblick bei den unzähligen KFZ-Versicherungsvergleichen. Ich habe mir mal vier exemplarisch angeschaut. Die meisten greifen sowieso auf eine Datenbank zurück und setzen nur ihre Seite davor. Eins haben alle gemeinsam: Man kann entweder einfach mit dem Fahrzeugschein und der Typennummer starten oder das Fahrzeug manuell auswählen. Ich habs mal mit einem Golf IV mit 75 PS durchgespielt.


Check24 macht momentan heftig TV-Werbung und basiert auf eInsurance und ist somit identisch zu Tarifcheck24 und Co.. Die Eingabe der Daten nervt hier ziemlich, ist aber auch sehr genau. Ich hab nach dem dritten zusätzlichen Fahrer (Geburtsdatum, Führerscheinerwerb, Punkte, Familienstand, eigenes Auto, …) genervt aufgehört. Eine Checkbox bei der ich einfach anklicken könnte, dass jeder mit meinem Auto fahren darf gibt es leider nicht. CHECK24 greift, wie einige andere, auf die Datenbank von eInsurance.de zurück. Im Unterschied zu eInsuranceselber muss man bei CHECK24 aber nicht seine kompletten Adressdaten angeben (bei eInsurance übrigens erst im allerletzten Schritt vor dem Ergebnis – ziemlich fies). Ergebnis: die BGV-Versicherung mit 509,28 Euro und damit billigste im Test.


TopTarif erreicht ein Ergebnis im Mittelfeld, was weniger am Ergebnis, sondern vielmehr an der Bedienung lag. Leider gibt es auch hier keine Möglichkeit einfach jeden anderen Fahrer mitzuversichern, sondern muss jede Person nervig einzeln eingegeben werden. Was mich richtig nervt war allerdings, dass man im letzten Schritt vor Ergebnisanzeige seine Adressdaten angeben muss und man sich auch damit einverstanden erklären muss, angerufen zu werden. Ich hab jetzt mal Gustaf Gans angegeben und kam damit denn auch zum Ergebnis 556751.jpgErgebnis: Directline Basis mit 543,60 Euro.


Financescout24ist inzwischen wahrscheinlich den meisten bekannt. Die Eingabe der Daten ist um einiges einfacher als bei CHECK24. Eigentlich wird relativ wenig abgefragt und auch die Möglichkeit jeden mit meinem Auto fahren zu lassen habe ich auf Anhieb gefunden (man muss aber den jüngsten Fahrer, den ältesten Fahrer und die jüngste Fahrerin angeben). Das ausgespuckte Ergebnis ist der R+V24 Basistarif; knapp 100 Euro teurer als bei CHECK24. Der Tarifoptimierer am Ende ist aber ganz nett: Man kann nachträglich die Selbstbeteiligung, die Zahlungsweise und die Kilometerleistung ändern und so noch etwas mit den Kosten spielen.


Aspect Online habe ich über autoversicherung.comgetestet. Auch hier gibt es mehrere Anbieter, die die gleiche Datenbank nutzen. Die Eingabe der Daten geht gefühlt recht schnell, obwohl relativ umfangreiche Angaben möglich/nötig sind. Adressdaten wollte auch hier keiner haben. Von der Bedienung sehr angenehm ist mir, dass ich Geburtsdatum usw. als Zahlen eingeben kann und es nicht dumm aus einer Liste raussuchen muss. Ist aber sicher Geschmacksache. Das Ergebnis ist das gleiche wie bei Financescout24: 605,56 Euro bei der R+V24 im Basistarif


NAFI-AUTO war bei Welt.de der Testsieger und kann durch wirklich abstruse Einstellungsmöglichkeiten punkten (Sind sie in einem Kriegsversehrtenvereinen, katholischer Landjugend, etc.). Bei mir war das Ergebnis leider erschreckend schlecht mit knapp 700€.


Fazit:


Warum das Ergebnis bei CHECK24 knapp 100 Euro günstiger ist, weiß ich nicht genau. Vielleicht hab ich doch was falsch gemacht bei den vielen unterschiedlichen Fahrern

Zusätzliche Info
Diverses
166 Kommentare

Holla! Die abgebildete Karre ist aber bestimmt nicht billig in der Versicherung. ;-)

Dass du für jeden Fahrer alles neu eingeben musst ist doch logisch.

Ich war die letzten zwei Jahre bei der DA Direkt und sehr zufrieden. Monatlich 50,64 €, also 607,68€ im Jahr.
Jetzt nach Check24 habe ich mich für Bavaria Direkt entschieden und zahle nur noch die Hälfte =)

Logisch ja, aber ein Button "jede andere Person mitversichern" wäre nett gewesen

Dann wechsel ich mal zur huk24. Will mich jemand werben? 50:50

hab auch bei check24.de verglichen letztes jahr, ~100EUR gespart. seit dem schau ich dort jedes jahr aufs neue nach, man spart immer etwas. gute seite.

Das geht ja nicht, du stellst ja ein anderes Risiko da als ich,selbst wenn wir den Führerschein gleich lange besitzen, unfallfrei gefahren und gleich alt sind. (weil ich ne Frau bin...)

Wenn jemand bei Ineas abschließen will, da funktioniert die Freundschaftswerbung. Es ist ein 15 Euro Amazon Gutschein.
Bei Interesse Email an icebear03 at mail.ru

Das mit dem Rückschein ist ne dumme Idee, denn dann muss die Kündigung ja wirklich ankommen, um diesen zu erhalten. Doch was ist, wenn die Versicherung diesen nicht annimmt oder diese verloren geht? Daher Kündigung als Einschreiben ohne Rückschein, das langt als Beweis (man muss ja nur alles erforderliche tun, um die Willenserklärung auf den Weg zu bringen; dafür braucht man keinen Rückschein )

LG

Ich fahr einfach das Auto meines Vaters und kann von SF30 profitieren. Ergebnis: 113 Euro pro Jahr :P [Audi 80 B3 fast 20 Jahre alt]

Avatar
Anonymer Benutzer

was fahrt ihr denn für kisten? ich zahle für meine deutsche gurkenkiste (corsa B) gerade mal 200 euro im jahr. TK 150

Bearbeitet von: "" 12. Sep 2016


Sahnepop: Dass du für jeden Fahrer alles neu eingeben musst ist doch logisch.Ich war die letzten zwei Jahre bei der DA Direkt und sehr zufrieden. Monatlich 50,64 €, also 607,68€ im Jahr.Jetzt nach Check24 habe ich mich für Bavaria Direkt entschieden und zahle nur noch die Hälfte =)



Ich bin bei der HUK COBURG und sehr zufrieden...

Zahle da einmal im Jahr 330€ für Teilkasko ohne SB und Vollkasko mit 150€ SB sowie den Rabattretter inklusive mit dem ich 1 Schaden im Jahr frei hab.

Probleme bis jetzt : KEINE !

Ja, Einwurfeinschreiben ist besser. Richtig Fallen!

Avatar
Anonymer Benutzer

Habe auch mal bei Check24 gemacht, ich fande das eigentlich hilfreicher als bei FinanceScout24. Ergenis war aber gleich. Hannoversche Direkt 743 mit Vollkasko für meinen Seat Ibiza.

Bearbeitet von: "" 12. Sep 2016

Vollkasko beim Ibiza erinnert mich an Kanonen und Tauben

Im Fazit:

Von der Bedienung hat mir financesout24.de eigentlich am besten gefallen, … Von der Bedienung hat mir financesout24.de eigentlich am besten gefallen, weil am schnellsten und einfachsten.


In der Domain fehlt das "e" bei scout e 24.de

Ich war bis vor einem Jahr directline kunde und Mitte November trudelte bei mir eine Rechnung für 2009 ein, die teurer war, als mein 2008er Tarif. Kurzentschlossen habe ich gekündigt und bin zu einem günstigeren Anbieter gewechselt. Wenige Tage nach meiner Kündigung bekam ich überraschend ein neues Angebot rein, diesmal war das Angebot für 2009 günstiger als mein Tarif für 2008

Vielleicht lohnt es sich einfach mal zu kündigen und abzuwarten, was da kommt, denn man kan ja immer noch zum alten Versicherer zurückkehren

Hi MUC,

ich bin gerne dabei.

Melde dich, falls Du Interesse hast:
woolforth@web.de



MUC: Dann wechsel ich mal zur huk24. Will mich jemand werben? 50:50

Ich weiß nicht warum NAFI-Auto so schlecht abschneidet. Der Grund für den Testgewinn war schlüssig: NAFI arbeitet nicht auf Provisionsbasis - die anderen Vergleichsportale schon. So haben sie nicht immer unbedingt einen Anreiz das günstigste Angebot überhaupt anzuzeigen.
Da NAFI vor allem Vergleichsanbieter für professionelles Flottenmanagement ist und sich Provisionsunabhängig finanziert und die breiteste Vergleichsbasis bietet, denke ich dass dort schon in der REgel der günstigste Tarif zu finden sein sollte.

LOL, danke für die Links, habs mal verglichen.

Habe immer so um die 300 euro für 6 MONATE bezahlt...... hab bei check24 meine Daten eingegeben... 205 Euro im JAHR der günstigste bei gleicher Leisung... tschüss alte Versicherung

Ich hab´s in der Vergangenheit immer so gemacht, daß ich am Jahresende den Vergleichsrechner genutzt habe. Mit dem günstigsten Ergebnis habe ich mich dann telefonisch an meinen aktuellen Versicherer gewendet und gefragt, ob er diesen Preis auch machen kann. Das hat immer funktioniert!!
Dieses Jahr ist es nicht nötig, da die HUK24 wieder der günstigste Anbieter ist und die Prämie als Bestandskunde günstiger ist als beim Neukunden (Zahle für einen Golf IV mit 105 PS 280€ Prämie. Darin enthalten: Vollkasko mit 300€ SB, Teilkasko ohne SB und der Schutzbrief. Schadenfreiheitsrabatt sind 45%)

Avatar
Anonymer Benutzer

ich kann autokiste.de und fss-online.de für den versicherungsvergleich empfehlen.

Bearbeitet von: "" 9. Mär

Man sollte bei den Preisvergleichen auch unbedingt die Versicherungsbedingungen vergleichen. Solche Dinge wie Marderbiss, Mallorca-Police und grobe Fahrlässigkeit werden von Versicherer zu Versicherer sehr unterschiedlich berücksichtigt

Avatar
Anonymer Benutzer

Habe meinen Neuwagen im April versichert, kann ich dann jetzt überhaupt schon kündigen? Bin von Elternhaus + Straßenparkplatz auf Eigentumswohnung + Tiefgaragenstellplatz gewechselt, da sollte sich das was sparen lassen.

Bearbeitet von: "" 18. Sep 2016

wenn jemand zur huk24 will, kann er mir gerne mal ne mail schicken an mischga(at)gmx.net

sind imho eine sehr gute versicherung mit gutem preisverhältnis.

Hab mal ne Frage:
Habe mir Ende letzten Jahres ein Auto gekauft und Versichert. Da ich sonst nur Motorrad gefahren bin habe ich damals die SF vom Motorrad aufs Auto Übertragen und Umgekehrt. Könnte mir das jetzt nach 1 Jahr und 15 Tagen zum Verhängnis werden oder übernimmt der Neue Versicherer auf jeden Fall die SF Klasse?
Irgendwie hatte ich sowas wie mindestens ein Jahr muüsste ich dort Versichert bleiben, sonst wäre irgendwas ... (Gerhirn wie ein Sieb).
In den AGBs fand ich nichts und Goggle half mir auch nicht.

Habt ihr da ahnung?



Stefant123:
Habe meinen Neuwagen im April versichert, kann ich dann jetzt überhaupt schon kündigen? Bin von Elternhaus + Straßenparkplatz auf Eigentumswohnung + Tiefgaragenstellplatz gewechselt, da sollte sich das was sparen lassen.



klar kannst du wechseln. benutzte einfach mal die tarifrechner, dann wirst du sehen, was du zahlen musst. was du jetzt als jahresbeitrag hast kannst du ja deinen unterlagen entnehmen. bedenke aber, dass du evtl. in eine niedrigere SF-Klasse kommst (also von den prozenten niedriger). dein alter beitrag muss also nicht unbedingt deinem neuen entsprechen.


realchill:
Hab mal ne Frage:
Habe mir Ende letzten Jahres ein Auto gekauft und Versichert. Da ich sonst nur Motorrad gefahren bin habe ich damals die SF vom Motorrad aufs Auto Übertragen und Umgekehrt. Könnte mir das jetzt nach 1 Jahr und 15 Tagen zum Verhängnis werden oder übernimmt der Neue Versicherer auf jeden Fall die SF Klasse?
Irgendwie hatte ich sowas wie mindestens ein Jahr muüsste ich dort Versichert bleiben, sonst wäre irgendwas … (Gerhirn wie ein Sieb).
In den AGBs fand ich nichts und Goggle half mir auch nicht.
Habt ihr da ahnung?



bei mir war es so, dass die sf-klasse für das kommende jahr nur gesenkt wurde, wenn ich mindestens 6 monate in diesem kalenderjahr eine kfz-versicherung laufen hatte.
Avatar
Anonymer Benutzer

Hey ich fahr auch Ibiza - mit sämtlicher verfügbarer Sonderausstattung, der übertrifft im Wert die meisten Golfs. Klein muss nicht billig sein



namIKa: Vollkasko beim Ibiza erinnert mich an Kanonen und Tauben


@ alle:
huk/huk24 kann ich als gute versicherungen bestätigen. haben afaik beide i.ü. identische schadensabwicklung.

Bearbeitet von: "" 9. Mär

Ich habe gerade einen Durchlauf gemacht.

Bei meiner Vers. Direct Line bisher inkl TK150 468,00€.

Neu z.B. bei HDI24 mit relativ guten Bedingungen 203,96€.

Kann ja nicht wahr sein. Angaben sind 100% identisch!

Super, gerade mal wieder 100€ gespart bei der gleichen Versicherung.

Hallo,

habe nun versucht die günstigsten Tarife für meine zwei Autos zu finden & nun steht bei den Ergebnissen am Ende bei der HUK-Coburg "nicht möglich" - woran kann das liegen? Sonst scheinen alle Anbieter zu "funktionieren" ..

Grüße

Hat denn einer einen Tip um Motorrad Versicherungen zu finden?

Da lohnt sich der Aufwand nicht...
ich zahl für Motorrad Steuer und Versicherung 70€ im Jahr.
Bei 1200ccm und 110 PS.
Ist glaub Victoria...aber läuft auch schon ne weile



realchill: Hat denn einer einen Tip um Motorrad Versicherungen zu finden?

Das der Admin mein Auto ohne zu fragen hier reinstellt *tztz :-)
Spaß beiseite, KFZ-Vers. wechsel ist jeden November Pflicht , ich habe beim ersten mal 300 Euro gespart ( Allianz hat wucherpreise ) und spare seit 2 Jahren grob 5% pro Wechsel, was aber auch schon über 50 Euro ausmacht .

Avatar
Anonymer Benutzer

Kennt jemand so eine Seite für LKW?

Bearbeitet von: "" 18. Sep 2016

Schon mal bei Tchibo probiert? Habe nichts günstigeres gefunden für mein Auto, bin schon 2 Jahre bei Tchibo ( Asstel )

Ich habe heute auch gerade meine neue Versicherung ausgesucht.
Bisher habe ich 303,- im Quartal bezahlt.

Bei meiner jetzigen Versicherung angefragt 150,-
Dann verglichen bei check24.de 127,-
schon nicht schlecht.
Dann Vergleich bei autoscout24.de 98,-

Weniger als ein Dritte!!! unglaublich



Bea: Schon mal bei Tchibo probiert? Habe nichts günstigeres gefunden für mein Auto, bin schon 2 Jahre bei Tchibo ( Asstel )



Bei denen hab ich meinen Wagen mal durchgerechnet:
Statt 210 EUR wie bei HUK Coburg, wollte Asstel ~ 560 EUR haben. Dann noch die 2 Gratismonate vom tchibo-Angebot weniger, kommt ~500 pro Jahr raus. Mehr als doppelt so teuer!!!
Selbst bei KQV, die grad heftig Werbung für den Versicherungsvergleich machen, kostets 100 EUR mehr als bei der HUK.

hab mal eben bei asstel geguckt, da würde ich 1100€ zahlen im jahr, bei der huk24 zahle ich 360€ im jahr ! krass wie unterschiedlich die versicherer die kunden beurteilen.



Marco: Hallo,habe nun versucht die günstigsten Tarife für meine zwei Autos zu finden & nun steht bei den Ergebnissen am Ende bei der HUK-Coburg “nicht möglich” – woran kann das liegen? Sonst scheinen alle Anbieter zu “funktionieren” ..Grüße


vielleicht ne kasko versucht und das auto ist zu alt
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler