Gruppen

    kfzteile24 - Verstoß gegen Datenschutz?

    Neulich habe ich bei kfzteile24 den Verbandskasten bestellt. In den AGB's waren einige Firmen aufgelistet die die übermittelten Daten sammeln und verwerten würden. Auch stand dort der Hinweis, dass man der Nutzung der Daten widersprechen könnte.

    Ein Widerspruch zeigt allerdings keine Wirkung - er wird schlichtweg ignoriert.
    Ein Klick auf den Link (http://www.infoscore-tracking-technology.de/optout/form/91207) läd keine Seite. Die Domain an sich scheint nichtmal zu existieren.

    Hierzu muss man wissen, dass die "Infoscore Consumer Data GmbH" offenbar eine private Schufa ist, denen alle MyDealzer die beim Deal zugeschlagen haben, all ihre Daten bereitwillig überlassen haben. Unwiderruflich obwohl anders beschrieben.

    Wie steht ihr dazu?
    Ich sehe durchaus mein Selbstbestimmungsrecht und schlichtweg meine Rechte auf Schutz meiner Daten verletzt.




    Recherchiert man etwas, erfährt man, dass in der Vergangenheit bereits sehr viele Käufer (auch bei anderen Shop) Probleme duch die Infosc... hatte. Desweiteren taucht die arvato-infoscore.de auf, wo man zwar eine Selbstauskunft anfordern kann, jedoch nicht der Nutzung der Daten widersprechen kann.

    24 Kommentare

    Wenn die nicht reagieren einfach an den Datenschutzbeauftragten von Berlin (da dort Hauptsitz ist) wenden

    Gleich den Datenschutzbeauftragten anschreiben, habe ich letztens auch gemacht. Geht einfach per Mail über die Internetseite.

    Nur so am Rande, der Schufa kannst du der Nutzung deiner Daten auch nicht widersprechen, entweder man lässt sich drauf ein, oder muss auf solche Geschäfte verzichten. Die Schufa ist im Übrigen genauso "privat".

    Wiedersprechen kannst du immer, fraglich ist, ob es denn ankommt bei der Bude. Auch musst du nicht bei XYZ wiedersprechen, sondern bei kfzteile24.
    Schriftlich auf dein Recht beharren und auf sofortige Löschung bestehen, dazu, an wen die Daten weitergegeben wurden und auch da auf sofortige Löschung samt Weitergabe bestehen. Schriftliche Bestätigung verlangen. Ansonsten mit weiteren Konsequenzen drohen. Ein Grund mehr, warum ich so einen Spam an meine Firma senden lasse. Da können die mich mal kreuz und quer mit Spam und Querverweisen.

    Garf

    Wenn die nicht reagieren einfach an den Datenschutzbeauftragten von Berlin (da dort Hauptsitz ist) wenden


    Der Herr ist aber mehr, naja, wie soll man sagen, eine Puppe der Regierung. Er darf ab und an was sagen, aber was er sagt, ist irrelevant.
    Es ist wie mit dem Steuerschutzbund ... viel Wind um nix. Die Regierung kümmert es einen feuchten .. Wisch.


    Aber auf ein Schreiben von ihm reagieren die und er darf bei fehlender Reaktion Bußgelder verhängen

    Garf

    Wenn die nicht reagieren einfach an den Datenschutzbeauftragten von Berlin (da dort Hauptsitz ist) wenden

    Garf

    Wenn die nicht reagieren einfach an den Datenschutzbeauftragten von Berlin (da dort Hauptsitz ist) wenden



    Glauben wir mal dran.

    Zumindest hat bei mir jeder Firma die meine Faxe und Mails ignoriert haben dann ganz schnell reagiert

    Verfasser

    paslo

    Nur so am Rande, der Schufa kannst du der Nutzung deiner Daten auch nicht widersprechen, entweder man lässt sich drauf ein, oder muss auf solche Geschäfte verzichten. Die Schufa ist im Übrigen genauso "privat".


    Nur so am Rande, es geht nicht um die Schufa, sondern um ein Unternehmen das ähnliche Dienstleistungen anbietet.

    Verfasser

    Garf

    Wenn die nicht reagieren einfach an den Datenschutzbeauftragten von Berlin (da dort Hauptsitz ist) wenden


    Die entsprechende Firma welche die Daten speichert und deren Link nicht geht, sitzt in Baden Baden. Damit ist Stuttgart zuständig.
    In dem Fall aber besser beide Beauftragte.

    Verfasser

    trubeldix

    Auch musst du nicht bei XYZ wiedersprechen, sondern bei kfzteile24.Schriftlich auf dein Recht beharren und auf sofortige Löschung bestehen, dazu, an wen die Daten weitergegeben wurden und auch da auf sofortige Löschung samt Weitergabe bestehen. Schriftliche Bestätigung verlangen.


    Hab ich - wurde ignoriert.

    Verfasser

    Garf

    Zumindest hat bei mir jeder Firma die meine Faxe und Mails ignoriert haben dann ganz schnell reagiert


    Wie genau war bei dir der Ablauf?

    Verfasser

    Interresant finde ich, dass man, wenn man den optout Link googelt, viele Firmen sehr bekannte Firmen diesen Service nutzen und ein Link mit entpsrechend anderer Ziffer am Ende in ihren AGBs nutzen. Alle Links dürften also nicht gehen. Soweit ich informiert bin, sind AGBs mit falschen Inhalten nichtig. So gesehen ist das Problem sogar noch größer als vermutet. Wobei es mir natürlich erst mal nur um mich geht. Wenn die Kunden dieser Datensammler sich nicht um Ihre AGBs kümmern, ist das deren Problem.

    Firma per Mail angeschrieben, nachgefragt, welche Daten gespeichert sind, wie usw (gibts Vorlagen für) und um Löschung aller Daten gebeten zzgl. Schriftlicher Bestätigung
    Per Fax erinnert

    Nach 2 Wochen zuständigen Datenschutzbeauftragten mit Kopie des schreiben angeschrieben

    Danach kam immer ne Antwort


    Garf

    Zumindest hat bei mir jeder Firma die meine Faxe und Mails ignoriert haben dann ganz schnell reagiert

    Verfasser

    Garf

    Firma per Mail angeschrieben, nachgefragt, welche Daten gespeichert sind, wie usw (gibts Vorlagen für) und um Löschung aller Daten gebeten zzgl. Schriftlicher Bestätigung Per Fax erinnert


    Wenn ich nur ein Fax hätte...

    Garf

    Firma per Mail angeschrieben, nachgefragt, welche Daten gespeichert sind, wie usw (gibts Vorlagen für) und um Löschung aller Daten gebeten zzgl. Schriftlicher Bestätigung Per Fax erinnert



    google?:-D da gibt's viele Möglichkeiten kostenlos zu faxen

    Verfasser

    Marteria

    google?:-D da gibt's viele Möglichkeiten kostenlos zu faxen


    Schon klar. Letztlich weiß man bei diesen Services - besonders bei den Kostenlosen - aber nie ob das Fax wirklich übertragen wurde. Früher, mit richtigen Faxgeräten, fühlte ich mich dbzgl. etwas wohler...

    paslo

    Nur so am Rande, der Schufa kannst du der Nutzung deiner Daten auch nicht widersprechen, entweder man lässt sich drauf ein, oder muss auf solche Geschäfte verzichten. Die Schufa ist im Übrigen genauso "privat".



    Du redest von einer "privaten Schufa", daher bin ich davon ausgegangen, dass du die Schufa für staatlich hälst.

    Falls du ne aktuelle Fritz box hast, ist faxversand inclusive

    Garf

    Firma per Mail angeschrieben, nachgefragt, welche Daten gespeichert sind, wie usw (gibts Vorlagen für) und um Löschung aller Daten gebeten zzgl. Schriftlicher Bestätigung Per Fax erinnert

    Ist die 7390 eine aktuelle?

    Lt AVM

    Telefonanlage für ISDN, IP und analog, inkl. Anrufbeantworter und Faxfunktion


    moetzchenporsche

    Ist die 7390 eine aktuelle?

    Jodan

    Schon klar. Letztlich weiß man bei diesen Services - besonders bei den Kostenlosen - aber nie ob das Fax wirklich übertragen wurde. Früher, mit richtigen Faxgeräten, fühlte ich mich dbzgl. etwas wohler...


    Achso, alles klar.
    Du kannst auch über aboalarm ein Fax versenden. Dann erhältst du auch eine Sendungsbestätigung.

    Verfasser

    Marteria

    Achso, alles klar. :)Du kannst auch über aboalarm ein Fax versenden. Dann erhältst du auch eine Sendungsbestätigung.


    Ach, ich dachte dort kann man nur ... naja, hinterlegte Abos kündigen. Wusste nicht, dass man dort beliebige Faxe überall hin senden kann. Danke für den Tip!

    Verfasser

    Garf

    Falls du ne aktuelle Fritz box hast, ist faxversand inclusive


    Super Tip. Leider gibt es ich hier nichtmal einen DSL Anschluss. Also auch keine FritzBox.
    Dein Kommentar
    Avatar
    @
      Text
      Top Diskussionen
      1. [B] DB 15 eCoupon [S] DB Bonuspunkte34
      2. Handytarife11
      3. Suche Coporate Benefits Sky.de Code35
      4. Limango Gutschein gesucht22

      Weitere Diskussionen