Kinderfahrrad 24"

6
eingestellt am 14. Jul
Bin auf der Suche nach einem 24" Fahrrad für einen 7-jährigen.
Soll schon was vernünftiges sein mit einem guten P-/L-Verhältnis.
Kann mir da jemand was empfehlen?
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche
6 Kommentare
Woom 5
Am besten in den lokalen Fahrradladen und Probe fahren. Alles andere macht keinen Sinn.
Ebay Kleinanzeigen, Pegasus, Puky, Raleigh
Da bekommst du für vertretbares Geld vernünftige Qualität.
Schau Dir die Räder 1x neu an, evtl. Probefahrt. Dann gebraucht kaufen.
IdR weniger als 1/2 Preis. Nach einem Jahr mit geringem Verlust weitergeben.
Hat bei uns immer gut geklappt.
Fahrräder in dem Alter lieber öfter wechseln und nicht auf Vorrat kaufen. Die Kinder können das größere Rad aufgrund der Größenverhältnisse nicht richtig händeln und haben ein großes Sicherheitsbedürfnis. Füße beim anhalten komplett auf dem Boden.
Achte auch darauf, wie Dein Kind auf- und absteigt. Unser Sohn ist in dem Alter immer abgesprungen, deshalb hatte er kein reines Jungenrrad (y-Rahmen) dort geht das nämlich nicht.
Auch von einer Kettenschaltung rate ich Dir bis 28“ ab. Die Kinder sind so mit sich und dem Rad beschäftigt, dass sie selbst bei einer Nabenschaltung nur sehr wenig schalten (2-3 Gänge werden genutzt). Kettenschaltungen und Hörnchen am Lenker sind bei 26er Rädern super beliebt, aber nicht sinnvoll. Zu den Lenkerhörnchen sagt spätestens der Verkehrspolizist bei der Fahrradprüfung im 3/4 Schuljahr was.
Orbea
Hotpepper. Deutlich leichter wie Puky und mit eines der kleinsten Sitzhöhen bei 24“. Puky und Pegasus würde ich meinem Kind nicht antun.
6hellhammer614.07.2019 20:30

Orbea


Danke für den Tipp....bisher mir völlig unbekannt, scheint aber was zu taugen!
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen