Kinderhandy

29
eingestellt am 31. Jul
Könnt ihr mir bitte ein gutes Handy empfehlen in der Preisklasse 100 bis 150 Euro am besten von xiaomi. Ich benötige das Handy 3 mal. 2 pocophone und ein mi 9t sind schon in der Familie.

danke schön im vo
Zusätzliche Info
Sonstiges
29 Kommentare
Soll es von der Größe her auch für Kinder geeignet sein? Ansonsten ist das Xiaomi Mi A2 eine gute Wahl. Gibt es auch noch in der Lite-Variante, aber das normale liegt auch schon in der Preisspanne.
Wie alt sind denn die Kinder? 4, 14, 24...? Sollen die Kids nur erreichbar sein oder brauchen sie schon ein SmartPhone?
Xenon150731.07.2019 07:51

Soll es von der Größe her auch für Kinder geeignet sein? Ansonsten ist das …Soll es von der Größe her auch für Kinder geeignet sein? Ansonsten ist das Xiaomi Mi A2 eine gute Wahl. Gibt es auch noch in der Lite-Variante, aber das normale liegt auch schon in der Preisspanne.


Kinder sind 9....10.....14 Jahre alt,
sie haben bis jetzt alle 3 ein Honor 6a, was langsam an seine Leistungsgrenzen kommt
Xenon150731.07.2019 07:51

Soll es von der Größe her auch für Kinder geeignet sein? Ansonsten ist das …Soll es von der Größe her auch für Kinder geeignet sein? Ansonsten ist das Xiaomi Mi A2 eine gute Wahl. Gibt es auch noch in der Lite-Variante, aber das normale liegt auch schon in der Preisspanne.


Das Lite ist in dem Fall nicht zwingend die schlechter ausgestattete Version. Ist eher die „global“-Variante...
Hab auch kürzlich zwei Mi A2 für die Kids angeschafft, dazu noch zwei günstige Schutzhüllen (obwohl eine einfache sogar dabei ist), bin sehr zufrieden.
Das mi a2 ist 6zoll groß! Das ist für die 9- und 10-jährigen viel zu groß und unhandlich.
Lieber n älteres iPhone 5 oder dergleichen.
Cascadeya31.07.2019 08:20

Das mi a2 ist 6zoll groß! Das ist für die 9- und 10-jährigen viel zu groß u …Das mi a2 ist 6zoll groß! Das ist für die 9- und 10-jährigen viel zu groß und unhandlich.Lieber n älteres iPhone 5 oder dergleichen.



Nein, das ist viel zu alt! Ich würde niemals ein Smartphone empfehlen, das keinen Software-Support mehr bekommt. So groß sind die Smartphones heutzutage auch nicht. Die Ränder sind nur dünner.
Tini8331.07.2019 07:59

Kinder sind 9....10.....14 Jahre alt,sie haben bis jetzt alle 3 ein Honor …Kinder sind 9....10.....14 Jahre alt,sie haben bis jetzt alle 3 ein Honor 6a, was langsam an seine Leistungsgrenzen kommt



Dann verbessern sie sich mit dem A2 auf jeden Fall deutlich. Es ist auch nicht so viel größer und hat deutlich mehr Speicher.
Kekskorb31.07.2019 08:01

Das Lite ist in dem Fall nicht zwingend die schlechter ausgestattete …Das Lite ist in dem Fall nicht zwingend die schlechter ausgestattete Version. Ist eher die „global“-Variante...



Nein, das ist falsch. Die Bildschirmdiagnoale, RAM und Kamera sowie Akku unterscheiden sich.

Hier die Datenblätter:
Mi A2
Mi A2 Lite
mydealz_Helfer31.07.2019 08:25

https://www.mydealz.de/deals/original-unlocked-refurbished-nokia-3310-gsm-1388843


Danke für den Vorschlag, aber ich glaube nicht dass die Mamas erstes Handy so cool finden.
Cascadeya31.07.2019 08:20

Das mi a2 ist 6zoll groß! Das ist für die 9- und 10-jährigen viel zu groß u …Das mi a2 ist 6zoll groß! Das ist für die 9- und 10-jährigen viel zu groß und unhandlich.Lieber n älteres iPhone 5 oder dergleichen.



Na da werden sich die Kids freuen, vom Honor 6a zum Iphone 5.... Fast schon eine Strafe in meinen Augen.
Allein schon das kleinere Display wird bestimmt freude bereiten, an die Umstellung der wichtigsten Apps oder auch Whatsapp von Android auf iOS garnicht zu denken.
Je nachdem wie anspruchsvoll die Kids sind, vielleicht sogar bei Honor und EMUI bleiben, gibt ja genügend Geräte im Budget.
Xenon150731.07.2019 08:25

Nein, das ist viel zu alt! Ich würde niemals ein Smartphone empfehlen, das …Nein, das ist viel zu alt! Ich würde niemals ein Smartphone empfehlen, das keinen Software-Support mehr bekommt. So groß sind die Smartphones heutzutage auch nicht. Die Ränder sind nur dünner.


Ich glaube es wird ein Redmi Note 7 , bei gearbest mit 128 gb für 162 Euro , ein bisschen Zeit habe ich ja noch, aber Weihnachten rückt immer näher
DA_HP31.07.2019 08:34

Na da werden sich die Kids freuen, vom Honor 6a zum Iphone 5.... Fast …Na da werden sich die Kids freuen, vom Honor 6a zum Iphone 5.... Fast schon eine Strafe in meinen Augen.Allein schon das kleinere Display wird bestimmt freude bereiten, an die Umstellung der wichtigsten Apps oder auch Whatsapp von Android auf iOS garnicht zu denken. Je nachdem wie anspruchsvoll die Kids sind, vielleicht sogar bei Honor und EMUI bleiben, gibt ja genügend Geräte im Budget.


Ein iPhone kommt überhaupt nicht in frage, hatte mein 14 jährige und ist überhaupt nicht klar gekommen
3 mal samsung s10. Gönnt euch
Was manche ihren Kindern für teure Spielzeuge kaufen unglaublich. Und nein die Kinder wissen sowas nicht zu schätzen.
Bearbeitet von: "ChrisXSB" 31. Jul
ChrisXSB31.07.2019 10:13

Was manche ihren Kindern für teure Spielzeuge kaufen unglaublich. Und nein …Was manche ihren Kindern für teure Spielzeuge kaufen unglaublich. Und nein die Kinder wissen sowas nicht zu schätzen.


Für 10-14 Jährige Kinder ein High-End Gerät wäre teuer. 100-150€ ist doch in Ordnung.
ChrisXSB31.07.2019 10:13

Was manche ihren Kindern für teure Spielzeuge kaufen unglaublich. Und nein …Was manche ihren Kindern für teure Spielzeuge kaufen unglaublich. Und nein die Kinder wissen sowas nicht zu schätzen.


Dafür kennen bzw haben meine Kinder weder eine Xbox oder PlayStation oder ähnliches
Tini8331.07.2019 10:34

Dafür kennen bzw haben meine Kinder weder eine Xbox oder PlayStation oder …Dafür kennen bzw haben meine Kinder weder eine Xbox oder PlayStation oder ähnliches


Die armen Kinder...
Aber das Note 7 ist eine gute Wahl...
Tini8331.07.2019 10:34

Dafür kennen bzw haben meine Kinder weder eine Xbox oder PlayStation oder …Dafür kennen bzw haben meine Kinder weder eine Xbox oder PlayStation oder ähnliches


Mich wundert halt nur dass dein Neunjähriger jetzt schon ein Handy hat und jetzt ein neues bekommen soll. Ein bisschen früh damit angefangen.
ChrisXSB31.07.2019 10:54

Mich wundert halt nur dass dein Neunjähriger jetzt schon ein Handy hat und …Mich wundert halt nur dass dein Neunjähriger jetzt schon ein Handy hat und jetzt ein neues bekommen soll. Ein bisschen früh damit angefangen.


Nicht wundern,
meine 13 jährige Tochter hat fürs Gymnasium ihr eigenes iPad, Vorgabe der Schule
Tini8331.07.2019 10:57

Nicht wundern, meine 13 jährige Tochter hat fürs Gymnasium ihr eigenes i …Nicht wundern, meine 13 jährige Tochter hat fürs Gymnasium ihr eigenes iPad, Vorgabe der Schule


Privatschule? Unser Ältester 11 nutzt zu Hause unser iPad und unsere switch aber Bedarf für ein Handy hat er noch nicht angemeldet. Außer der Switch haben keine Konsolen. Wir hätten auch keine Zeit dafür.
ChrisXSB31.07.2019 11:06

Privatschule? Unser Ältester 11 nutzt zu Hause unser iPad und unsere …Privatschule? Unser Ältester 11 nutzt zu Hause unser iPad und unsere switch aber Bedarf für ein Handy hat er noch nicht angemeldet. Außer der Switch haben keine Konsolen. Wir hätten auch keine Zeit dafür.


Nein keine Privatschule, sie nutzt das iPad für PowerPoint Präsentationen und erstellen von sonstigen Aufgaben die von der Schule gefordert sind,
Tini8331.07.2019 11:14

Nein keine Privatschule, sie nutzt das iPad für PowerPoint Präsentationen u …Nein keine Privatschule, sie nutzt das iPad für PowerPoint Präsentationen und erstellen von sonstigen Aufgaben die von der Schule gefordert sind,


Wenn die Schule für „Schularbeiten“ ein Tablet bzw. sogar IPad verlangt, dann darf diese gerne die Geräte stellen.
Finde es unmöglich, dass heutzutage vorausgesetzt wird, dass Kinder ab der 5. Klasse (ja das sind noch Kinder keine Jugendlichen) immerzu Smartphones (am besten der neusten Generation) dabei haben sollen - und dann geht auch noch das gemobbe los, weil der eine nur ein LG hat während der verwöhnte Berufssohn ein IPhone XS hat.
Davon dass man wenn das Gerät dann kaputt gemacht oder geklaut wird, alleine im Regen stehen gelassen wird wollen wir mal gar nicht reden.

Die Frage wie cool der Nachwuchs Mamas oder Papas erstes Handy fand (sollte wohl versuchen noch mal ein funktionales 5110 aufzutreiben (lol)) stellt sich bei uns gar nicht.

um erreichbar zu sein tat das 4s bis heute seinen Dienst. Dazu gibt es auch keinen Vertrag sondern alten Prepaid Vertrag mit nur 150mb (danach geht WhatsApp gedrosselt auch noch) mit jederzeit kostenfreien Anrufen am Festnetz zu Hause, während die XS und S10 Klassenkameraden sich unter 16 in WhatsApp (nette Altersabfrage dort übrigens )zum Bacardi wegkippen beim GTA zocken verabreden...

Wir wollen nicht die nächste Generation Smombies heranzüchten- wenn der Nachwuchs alt genug ist, sich sein XS und Co bzw. Nachfolger selbst zu finanzieren, dann darf er das gerne tun, wird sich dann jedoch auch zweimal überlegen ob es das Geld tatsächlich wert ist nur um sich zu profilieren.
Wie hier bereits erwähnt wurde, tun sich Menschen (vorallem mit weniger Lebenserfahrung) allgemein schwer Dinge zu schätzen, die geschenkt werden.
( wir kaufen Dinge die wir nicht brauchen um Leute zu beeindrucken die wir nicht mögen )


Mir stellt sich die Frage, wie ein Gerät bei einem/einer 9 oder 10 jährigen/jährigem an seine „Leistungsgrenze“ kommen kann. Was muss das Gerät denn leisten?
Bearbeitet von: "Muhdimaeh" 31. Jul
@Muhdimaeh Und dass die U16-jährigen mit S10 oder XS sich zum "Bacardi wegkippen" verabreden, liegt an deren Smartphones? Mit anderen Modellen wird man nicht in die Whatsapp-Gruppe gelassen? Da wird wohl kaum ein kausaler Zusammenhang zwischen Smartphone und Alkohol bestehen. Dass dein Kind mit dem 4s auskommt, ist ja schön und gut. D.h. aber nicht, dass jeder, der seinem Kind ein High-End-Smartphone kauft, dem Kind falsche Werte vorlebt oder es falsch erzieht, wie es dein Beitrag hier impliziert. Wenn die Eltern es sich leisten können, sehe ich da absolut kein Problem.

Und zu der Frage zur Leistungsgrenze: In dem Alter wird das Smartphone mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit überwiegend zum Spielen genutzt. Je nach Spiel dürften die Anforderungen an die Hardware sehr hoch sein.
Um mal zum Thema zurückzukehren: Da bietet sich eigentlich die ganze 7er Redmi-Reihe von Xiaomi an. Schon das Redmi 7a für 70€ hat die mehr als doppelte Leistung des Honor 6a. Dabei stimmt es trotz größeren Displays wegen des schmalen Randes mit den Abmessungen des Honor praktisch überein. Verlust oder Totalschaden wäre dabei natürlich auch leicht verkraftbar. Wenn sie lieber ein größeres Handy hätten, dann eben das Redmi 7. Das Redmi Note 7 am oberen Rand des Budgets hat ein noch höher auflösendes Display und einen schnelleren Prozessor, aber dieselben Abmessungen. Wenn die Kinder aufwendigere Spiele bevorzugen, wäre das Note dann aber das Gerät der Wahl.
CroatianSensation31.07.2019 15:41

@Muhdimaeh Und dass die U16-jährigen mit S10 oder XS sich zum "Bacardi …@Muhdimaeh Und dass die U16-jährigen mit S10 oder XS sich zum "Bacardi wegkippen" verabreden, liegt an deren Smartphones? Mit anderen Modellen wird man nicht in die Whatsapp-Gruppe gelassen? Da wird wohl kaum ein kausaler Zusammenhang zwischen Smartphone und Alkohol bestehen. Dass dein Kind mit dem 4s auskommt, ist ja schön und gut. D.h. aber nicht, dass jeder, der seinem Kind ein High-End-Smartphone kauft, dem Kind falsche Werte vorlebt oder es falsch erzieht, wie es dein Beitrag hier impliziert. Wenn die Eltern es sich leisten können, sehe ich da absolut kein Problem.Und zu der Frage zur Leistungsgrenze: In dem Alter wird das Smartphone mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit überwiegend zum Spielen genutzt. Je nach Spiel dürften die Anforderungen an die Hardware sehr hoch sein.



Es besteht ein indirekter Zusammenhang, da die „coolen Kids“ mit den neusten Phones, auch jene sind die sich mit Alkoholkonsum oder Spielen FSK 16 oder 18 profilieren wollen. Die „uncoolen“ werden zu solchen Profilierungsaktionen doch eher selten eingeladen und animiert.
Die „falsche Wertvermittelung“ beginnt meiner Ansicht nach sehr Wohl mit dem Kauf teurer Spielzeuge (der Erreichbarkeit wegen täte es schließlich auch das Rentnerhandy für 15 Euro) in jungem Alter.
Angefragt wurde das neuste Smartphone natürlich auch hier, denn schließlich hat das jeder nur man selbst nicht. Nachdem jedoch dem Nachwuchs kein wirkliches Argument einfiel, weshalb/wofür man ein neues Gerät benötigen würde, folgte auch schnell die eigene Einsicht.

Bei der Fragesterllerin (?) hält es sich ja durchaus noch in Grenzen und bei der 14 Jährigen wollte ich dies in diesem Rahmen auch gar nicht in Frage stellen (auch wenn ich selbst diese gesellschaftliche Entwicklung eher als negativ ansehe und es eher jene ist die ich kritisiere denn die Fragestellerin )

Eher hinterfrage ich ob (hier die beiden) Kinder tatsächlich neue/leistungsstärkere Handys brauchen.

Aber meine Ansicht ist ja auch nur meine persönliche Meinung nach der ich es entsprechend anders handhabe - so wie es jeder andere natürlich handhaben darf wie er/sie es möchte.
Dann braucht die Gesellschaft aber eben auch nicht die Köpfe schüttelnd „die Jugend von heute“ von sich geben, wenn es der Jugend doch bereits im Kindesalter zugestanden wird leistungsfähige Smartphones zu benötigen/besitzen.
Letztendlich wird auch Tini es handhaben wie sie es für am besten/richtig hält und das ist auch gut so.
Ich versuche lediglich zu hinterfragen und zu vermitteln, dass jeder einzelne von uns mit dem was er für richtig hält zu dem beiträgt wie sich diese Gesellschaft entwickelt (hat) und man durchaus seine eigenen Entscheidungen einmal hinterfragen darf

Die Rethorik meiner Fragestellung kam offensichtlich eben nicht an. Die eigentliche Frage dabei war (wie bereits erwähnt) doch wohl eher, ob ein Kind (hier 9 und 10) tatsächlich ein leistungsstarkes Gerät braucht (nur)um Mobilgames zu zocken.
Ich kenne mich nur mit Samsung aus da werden neuere Geräte mit monatlichen Sicherheitspatches versorgt. Wie ist das mit dem Xiaomi oder redmi Geräten?
ChrisXSB31.07.2019 18:55

Ich kenne mich nur mit Samsung aus da werden neuere Geräte mit monatlichen …Ich kenne mich nur mit Samsung aus da werden neuere Geräte mit monatlichen Sicherheitspatches versorgt. Wie ist das mit dem Xiaomi oder redmi Geräten?


Xiaomi/Redmi ist bekannt für langfristige und alle Klassen umfassende Updates. Samsung versorgt ja eher nur die Spitzenmodelle.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen