Kiss and fly Flug storno

9
eingestellt am 11. Apr
in 2 Wochen sollte es in die USA gehen. flug wurde über kiss and fly gebucht, mit umsteigen und Airline wechsel. bis dato hat kiss and fly auch nicht geäußert. natürlich klappt die Reise wegen Flugstorno (was ich nur mittelbar über die HP der Airlines weiß)und einreisestopp nicht. was muss ich tun? wie kriege ich mein Geld wieder?
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

9 Kommentare
Die werden sich sicher melden
Dein Geld wirst du vermutlich nicht so leicht wiederbekommen. Mit Glück gibt's einen Gutschein. Ansonsten stell dich schonmal auf den Gang zum Anwalt ein, da wird momentan niemand freiwillig zahlen
DickerGangsta12311.04.2020 14:18

Dein Geld wirst du vermutlich nicht so leicht wiederbekommen. Mit Glück …Dein Geld wirst du vermutlich nicht so leicht wiederbekommen. Mit Glück gibt's einen Gutschein. Ansonsten stell dich schonmal auf den Gang zum Anwalt ein, da wird momentan niemand freiwillig zahlen


Zum Anwalt werd ich wohl nach der Osterwoche auch gehen, allerdings wegen ner Pauschalreise mit FTI
bastmast8911.04.2020 14:26

Zum Anwalt werd ich wohl nach der Osterwoche auch gehen, allerdings wegen …Zum Anwalt werd ich wohl nach der Osterwoche auch gehen, allerdings wegen ner Pauschalreise mit FTI


Wie lange wartest Du schon? Warte auch auf Erstattung von ITS, allerdings sind erst 15 Tage nach Erklärung des Stornos vergangen und 14 Tage haben die ja per Gesetz meines Wissens Zeit, angesichts der Situation gebe ich denen noch eine Woche, vermute aber die wollen es alle aussitzen bis die durch das neue Gesetz Gutscheine statt Geld erstatten dürfen......
Zuerst mal: Du wirst dein Geld vermutlich nicht in Form von Geld sehen, sondern als abgesicherten Gutschein.

Ich gehe davon aus, dass die Reisewarnung in D und auch der Einreisestopp in den USA auch in 2 Wochen gilt.

Der Storno eines Flugs ist NICHT gleich Storno der Reise

Daher muss man mit dem Reisevermittler in Kontakt treten, vor dem Reisetermin wird der Vermittler eh nichts man, weil er schon mit den ganzen abgesagten Reisen im März zu tun hat.

Ich würde, sobald der Ablehnungsbescheid der Rückzahlung seitens des Vermittlers da ist, gleich die KK Gesellschaft anschreiben und ein Charge-Back versuch starten.

Der "Gang zum Anwalt" ist eben immer auch eine Abwägungssache.
Wetterfrosch4811.04.2020 15:44

Wie lange wartest Du schon? Warte auch auf Erstattung von ITS, allerdings … Wie lange wartest Du schon? Warte auch auf Erstattung von ITS, allerdings sind erst 15 Tage nach Erklärung des Stornos vergangen und 14 Tage haben die ja per Gesetz meines Wissens Zeit, angesichts der Situation gebe ich denen noch eine Woche, vermute aber die wollen es alle aussitzen bis die durch das neue Gesetz Gutscheine statt Geld erstatten dürfen......


20 Tage her das Storno. Hab ihnen eine Frist bis nach Ostern gesetzt, da ich 0 Reaktion bekommen habe, geht's jetzt eben zum Anwalt.
Sollte eigentlich auch telefonisch machbar sein, alle Unterlagen und Schriftverkehr hinschicken, der weiß dann schon was er machen muss.. Dann ist der Aufwand auch vertretbar. ich will denen nicht einfach einen 2000€ zinsfreien Kredit geben.
Bearbeitet von: "bastmast89" 11. Apr
Lies dich einfach mal in entsprechende Threads beim Vielfliegertreff ein. Die Leute dort sind diesbezüglich teilweise recht fit und dort sieht man ganz gut, wie so allgemein der Stand der Dinge ist, womit man ggf. rechnen kann und muss etc. . Stand jetzt ist es NOCH so, dass die das Geld EIGENTLICH erstatten müssen. Noch ist nichts verabschiedet was die Sache mit den Gutscheinen anbelangt.
Viele der Fluggesellschaften und OTAs gehen jetzt allerdings auf Zeit und stellen sich entweder stumm oder schalten auf stur.
Bei mir hängen auch noch ca. 1200 EUR in der Luft.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler