Klarmobil und Auskunfteien (abseits von Schufa)

Ich wollte mir die Klarmobil Karten von ebay (mit 20€ Amazon Gutschein) holen und habe bei der Recherche nur Diskussionen darüber gefunden, was bei der Schufa getrieben wird - anscheinend wird bei der Schufa nur ein Eintrag für eine sehr kurze Zeit platziert, der automatisch wieder verschwindet. Tatsächlich sind aber laut Klarmobil-AGB eine Unzahl weiterer Auskunfteien im Spiel (siehe Auszug im ersten Post unten), insbes. sind mir Infoscore oder Bürgel ein Begriff.

Hat jemand eine fundierte Übersicht - also mehr als spekulatives Sinnieren - ob und bei welcher Auskunftei kritische Einträge (über einen kurzen Zeitraum hinaus) durch die Bestellung (mehrerer) Klarmobil Karten erfolgen?
Frage nach, weil tote Hose bei der Schufa nicht automatisch bedeuten muss, dass Klarmobil nicht mit den Anderen in die Kiste steigt.

5 Kommentare

Verfasser

Hier der AGB-Auszug:
"Einwilligungsklausel zur Übermittlung von Daten
an Wirtschaftsauskunfteien
Ich/wir willige(n) ein, dass klarmobil der für meinen/
unseren Wohnsitz zuständigen SCHUFAGesellschaft
(Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung),
der Bürgel Wirtschaftsinformationen
(Bonitäts- und FPP-Auskünfte) und dem Verband der
Vereine der Creditreform sowie der CEG Creditreform
Consumer GmbH
, der infoscore Consumer Data
GmbH, der SolvenTec GmbH, der InterCard AG, den
Kreditinstituten und den Unternehmen der freenet AG
Daten über die Beantragung, die Aufnahme und die
Beendigung dieses Telekommunikationsvertrages
übermittelt und Auskünfte über

diese Auskunfteien sorgen für die Amazongutscheine, also etwas mehr Respekt bitte.

der eintrag bleibt solange der vertrag läuft, da es postpaid ist, auch nach kündigung bleibt dereintrag noch 3 monate bestehen, bis du eine abschlussrechnung erhalten hast falls eine kommen solle. denn guthaben das geschenkt ist kann nicht für premium etc, genutzt werden tut man es doch gibts ne fette rechnung im nachhinein. 3 monate nach kündigung der karte kannste erst wieder welche abschliessen, auf lebensgefährtin liefen insgesamt 4 stück gleichzeitig, nun muss sie 3 monate warten, 2 im dez gekündigt und 2 im januar

schnaxi

der eintrag bleibt solange der vertrag läuft, da es postpaid ist, auch nach kündigung bleibt dereintrag noch 3 monate bestehen, bis du eine abschlussrechnung erhalten hast falls eine kommen solle. denn guthaben das geschenkt ist kann nicht für premium etc, genutzt werden tut man es doch gibts ne fette rechnung im nachhinein. 3 monate nach kündigung der karte kannste erst wieder welche abschliessen, auf lebensgefährtin liefen insgesamt 4 stück gleichzeitig, nun muss sie 3 monate warten, 2 im dez gekündigt und 2 im januar



Blödsinn³. Ich habe selbst 2 Klarmobil Karten registriert und KEINE der beiden wurde Eingetragen wie z.B. ein normaler Vodafone-Vertrag oder ein Girokonto bei der Bank.
Klarmobil stellt lediglich eine Anfrage an die Schufa, wie eBay oder PalPal, zwecks Identitätsüberprüfung, damit man nicht mehr als 2 Karten auf einen Namen registriert hat. Ich habe es bereits versucht mehr als 2 Karten zu registrieren, wurde aber dann abgelehnt.

PS: Ich habe den Schufa-Online-Zugang und kann daher immer sehen, wer was über mich bei der Schufa gemeldet hat.

Verfasser

Nun sind wir wieder bei der Diskussion über Schufa gelandet Was ist mit Bürgel und Infoscore, die ja nicht minder große "Player" unter den Auskunfteien sind?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Verschenke 5€ Pizza.de Gutschein 12€ MBW11
    2. Postbank Giro plus - Komplett kostenloses Girokonto mit bis zu 250€ Prämie …14474135
    3. Kann gelöscht werden911
    4. Oneupyou.com = Fakeshop?1423

    Weitere Diskussionen