eingestellt am 5. Mär 2023 (eingestellt vor 21 h, 45 m)
So wie ich das verstehe hat Klarna vor Kurzem die Meldung auf ihrem Blog veröffentlicht, dass das Bezahlen auf Rechnung sich nicht mehr negativ auf die Schufa auswirkt.


(17.02.2023)
klarna.com/de/blog/wirkt-sich-klarna-auf-meinen-schufa-score-aus/


klarna.com/de/…us/
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche
Sag was dazu

28 Kommentare

sortiert nach
's Profilbild
  1. petphil's Profilbild
    Der Rechnungskauf hat sich noch nie negativ auf die Schufa ausgewirkt, aber da es bisher immer unklar für Verbraucher war, hat Klarna es nun öffentlich klargestellt.
    Alt-F4's Profilbild
    Was erzählst du da? Genau das Gegenteil war der Fall. Klarna hat massiv (nachweislich) den Score gedrückt.
  2. brokz's Profilbild
    Wie sich das auf den Score auswirkt entscheidet nur einer: die Schufa! Keine Ahnung was die Aussagen von klarna sollen (links führen mich direkt in den appstore). Wahrscheinlich ist es nur eine allgemeine Aussage wie "wirken sich nicht grundsätzlich negativ aus" oder so. Aber eine Abfrage bei der Schufa ist eine Abfrage und wie die in den Score eingeht kann klarna nicht beeinflussen
    bli-bla-blubb's Profilbild
    Stimmt nicht. Klarna bzw. jeder andere liefert entweder über die SIML1 oder SIML2 oder webservice Api Daten an die Schufa. Je nach Anfragetyp kann dies positiv/neutral pder negativ den Score beeinflussen.
    Beispielsweise gibt es einen Score für den Bereich Inkasso. Wenn das Kennzeichen in der api mitkommt rutscht der Score massiv ab.
    Durch den Anfragegrund bei der schufa kann jeder der die Schufa anfragt den Score beeinflussen!
  3. paet.2020's Profilbild
    Eben mal geschaut. Anstatt Anfrage des Handels(wie sonst) kam nun tatsächlich: Anfrage zur Versandhandelsbestellung. Hab die Anfrage trotzdem löschen lassen. 40594153-LeLFF.jpg40594153-eFvT0.jpg
    Forgotten_Phantom's Profilbild
    Autor*in
    Und die Art der Anfrage ist nun vollkommen neutral?
  4. Dodgerone's Profilbild
    Verstehe hier das Gemoser nicht.

    Klarna stellt hier (aus meiner Sicht nach Absprache mit den Auskunfteien) klar, welches Produkt welche Anfragen bzw. Prüfungen nach sich ziehen. Aus meiner Sicht sehr löblich.

    Das die Schufa sich mit neuen Produkten schwer tut ist ja nun auch kein Geheimnis. Würde mich nicht wundern, wenn Klarna mit seiner Marktmacht da etwas nachgeholfen hat bei der Schufa...
  5. El_Pato's Profilbild
    Habt ihr lange Weile? Wer von euch der hier 2 mal im Jahr mit Klarna bestellt wurde den beim Hausbau deshalb von der Bank abgelehnt? Dann bestellt halt nicht mit Klarna. Problem gelöst. Ich habe premium Zugang und konnte nicht feststellen das Klarna hier was ändert. Zeitweise sehr viel bestellt und auch mal gestritten weil was nicht gepasst hat. Im Gegensatz zu solchen Dingen wie neues Konto oder neue Telefonkarte oder Kündigung KK.
    Evilgod's Profilbild
    Da wird sowieso Massiv über reagiert. Für Kredite, grade in einem größeren rahmen für Auto, oder Haus etc. durchleuchten die Banken so viele Sachen von einem, das die Schufa da kaum mehr mit rein Spielt, außer man hat da wirklich ein Katastrophalen Score im unteren 70% Bereich.
  6. headhunter74's Profilbild
    Frage mich gerade, ob die "Klarstellung" von Klarna etwas damit zu tun hat, dass diese Schufa-Score-Klamotte bei TikTok die Runde macht und die Leute dadurch auf die Nutzung von Klarna verzichten?!

    Btw: die beiden Links vom TE öffnen den Playstore und die App von Klarna will heruntergeladen werden. (bearbeitet)
    Forgotten_Phantom's Profilbild
    Autor*in
    Seltsam, bei mir öffnet sich der Klarna Blog

    Kein Plan warum bei manchen die Webseite anscheinend automatisch zum Playstore weiterleitet (bearbeitet)
's Profilbild