Kleinanzeigen Account angeblich gehackt

46
eingestellt am 27. Mär
habe Freitag vor einer Woche bei Ebay Kleinanzeigen einen Artikel gekauft für 120 € und mit PayPal Friends bezahlt ich weiß was jetzt jeder denkt...da war die Gier größer als der Verstand. uheute hab ich 15.10 angefragt ob er die Ware versendet hat. so. um 21.30 Uhr antwortet er "Über meinen Account wurde ein nicht von mir autorisierter Verkauf vollzogen" jetzt frag ich mich ob die Nachrichten vom gleichen Typ ist der mich auch über den Tisch gezogen hat. oder tatsächlich der Ebay Account von ihm gehackt wurde. wie würdet ihr jetzt weiter vorgehen.
Zusätzliche Info
Sonstiges
Beste Kommentare
Melde einen unberechtigten Zugriff auf dein PayPal Konto Mehr kannst du nicht machen. Alternativ halt einfach mit deinem persönlich bekannten Freund direkt klären. Dafür ist ja PayPal Friends gedacht.
Bearbeitet von: "caraoge" 27. Mär
46 Kommentare
Anzeige.

Eventuell noch Paypal kontaktieren und versuchen das Geld zurückbuchen zu lassen.
Aber wahrscheinlich werden die es ablehnen.

Was anderes bleibt dir nicht übrig.
Melde einen unberechtigten Zugriff auf dein PayPal Konto Mehr kannst du nicht machen. Alternativ halt einfach mit deinem persönlich bekannten Freund direkt klären. Dafür ist ja PayPal Friends gedacht.
Bearbeitet von: "caraoge" 27. Mär
Das Geld abschreiben.
Hab in meinen anfängen bei Kleinanzeigen auch solches Lehrgeld zahlen müssen. Selbst mit Daten da ich per Überweisung gezahlt habe und Anzeige kam am Ende nichts bei raus.
An den gehackten Account würd ich nicht glauben.
-Dealalarm27.03.2020 22:39

Anzeige.Eventuell noch Paypal kontaktieren und versuchen das Geld …Anzeige.Eventuell noch Paypal kontaktieren und versuchen das Geld zurückbuchen zu lassen.Aber wahrscheinlich werden die es ablehnen.Was anderes bleibt dir nicht übrig.


OK und debay Kleinanzeigen melden oder sind die in dem Fall raus weil PayPal im Spiel ist?
bemesfreak27.03.2020 22:40

OK und debay Kleinanzeigen melden oder sind die in dem Fall raus weil …OK und debay Kleinanzeigen melden oder sind die in dem Fall raus weil PayPal im Spiel ist?


EBay Kleinanzeigen melden kann man, bringt aber eigentlich nix.
Die sperren nur den Account des Users.
vielleicht mal mehr informationen herauslassen...z.b., name des paypal-accountinhabers usw.
caraoge27.03.2020 22:39

Melde einen unberechtigten Zugriff auf dein PayPal Konto Mehr kannst …Melde einen unberechtigten Zugriff auf dein PayPal Konto Mehr kannst du nicht machen. Alternativ halt einfach mit deinem persönlich bekannten Freund direkt klären. Dafür ist ja PayPal Friends gedacht.



alternativ mal erkundigen - z.b. in ähnlichen threads hier - ob du wirklich einen unberechtigten zugriff auf dein PP-konto melden solltest.
bemesfreak27.03.2020 22:40

OK und debay Kleinanzeigen melden oder sind die in dem Fall raus weil …OK und debay Kleinanzeigen melden oder sind die in dem Fall raus weil PayPal im Spiel ist?


Paypal ist auch raus, weil du versucht hast die zu verarschen.
Es gibt doch extra Paypal für Waren...wenn man für die paar Kröten zu geizig ist...
Naja du kannst immer noch Anzeige erstatten. Das würde ich in deinem Fall machen
Warcry100027.03.2020 22:42

EBay Kleinanzeigen melden kann man, bringt aber eigentlich nix.Die sperren …EBay Kleinanzeigen melden kann man, bringt aber eigentlich nix.Die sperren nur den Account des Users.

eh merkwürdig wenn ich merke dass mein account gehackt wurde dann melde ich doch dass gleich. und wird dann mein Account nicht umgehend gesperrt oder nicht?
Geld ist weg , kannst du vergessen sorry !

Nächste mal Käuferschutz ..:(
hmhm27.03.2020 22:51

Geld ist weg , kannst du vergessen sorry ! Nächste mal Käuferschutz ..:(


wird wohl so sein
Darf man fragen was für wieviel angeboten wurde ?
Reca27.03.2020 23:12

Darf man fragen was für wieviel angeboten wurde ?



darf man, tut hier aber eigentlich nix zur sache und es besteht mE die gefahr, dass das thema dann abdriftet.
wie schön, dass der herr dann noch zugriff auf seinen account hat...
Melde einen unberechtigten Zugriff auf dein Paypal Konto. Bester Tipp.
Wonkaa27.03.2020 23:23

Melde einen unberechtigten Zugriff auf dein Paypal Konto. Bester Tipp.


Zwecklos ! Wird erkannt durch IP ... hat bei mir jemand auch probiert, erfolglos ! ;-)
Zilhouette27.03.2020 23:17

wie schön, dass der herr dann noch zugriff auf seinen account hat...



eben soll ichmal fragen ob er er den Fremdzugriff schon gemeldet hat
Timmm327.03.2020 22:51

Naja du kannst immer noch Anzeige erstatten. Das würde ich in deinem Fall …Naja du kannst immer noch Anzeige erstatten. Das würde ich in deinem Fall machen


schaden kann ja nicht obst fruchtet wird man ja dann sehn
Bearbeitet von: "bemesfreak" 27. Mär
Wonkaa27.03.2020 23:23

Melde einen unberechtigten Zugriff auf dein Paypal Konto. Bester Tipp.



oder anstiftung zu einer straftat?
Reca27.03.2020 23:12

Darf man fragen was für wieviel angeboten wurde ?


eigentlich viel zu wenig für das gebotene
Zilhouette27.03.2020 23:30

oder anstiftung zu einer straftat?


Straftat die eine andere Straftat wieder ausgleichen könnte halb so eng.
Zilhouette27.03.2020 23:30

oder anstiftung zu einer straftat?



Wonkaa27.03.2020 23:32

Straftat die eine andere Straftat wieder ausgleichen könnte halb so …Straftat die eine andere Straftat wieder ausgleichen könnte halb so eng.


Ne, so läuft das nicht. Wenn Dein Nachbar Deine Schwester umbringt, dann hast Du keinen gut und darfst ihn nicht umbringen.
nafspa1227.03.2020 23:36

Ne, so läuft das nicht. Wenn Dein Nachbar Deine Schwester umbringt, dann …Ne, so läuft das nicht. Wenn Dein Nachbar Deine Schwester umbringt, dann hast Du keinen gut und darfst ihn nicht umbringen.


Hier gehts um materielles
Wonkaa27.03.2020 23:36

Hier gehts um materielles


Übertreibungen machen anschaulich.
hmhm27.03.2020 23:27

Zwecklos ! Wird erkannt durch IP ... hat bei mir jemand auch probiert, …Zwecklos ! Wird erkannt durch IP ... hat bei mir jemand auch probiert, erfolglos ! ;-)


Vom Handy aus hat man meist unterschiedliche wenn man nicht im heimischen wlan ist
Soso, seit 2010 auf MD dabei... #Lehrgeld #Stay@home #HashtagEssek
nafspa1227.03.2020 23:40

Übertreibungen machen anschaulich.


Falsch, Übertreibungen verzerren das wesentliche. Aber lassen wir es sein. Dient nicht der Frage des TE.
Bearbeitet von: "Wonkaa" 27. Mär
Anzeige erstatten wegen Betrugs. Geht ganz einfach online.


Je nachdem was die Person sonst so getrieben wird wird das nichts bringen und du müsstest es zivilrechtlich klären lassen. Aber es kann eben auch klappen, zudem kostet es nichts (außer Zeit) und zumindest ich fand es auch mal interessant soetwas mitzuerleben. Auch wenn es bei mir um viel weniger Geld ging.
Wonkaa27.03.2020 23:43

Falsch, Übertreibungen verzerren das wesentliche. Aber lassen wir es sein. …Falsch, Übertreibungen verzerren das wesentliche. Aber lassen wir es sein. Dient nicht der Frage des TE.


Eben.
N Abstecher zum Anwalt würde ich aber doch machen. Der kann das dann alles einschätzen. Weil hier geht's eigentlich schon auch ums prinzip
caraoge27.03.2020 23:41

Vom Handy aus hat man meist unterschiedliche wenn man nicht im heimischen …Vom Handy aus hat man meist unterschiedliche wenn man nicht im heimischen wlan ist


Wird durch cookies und browser user agent erkannt
An deiner Stelle würde ich PayPal und ebay Kleinanzeigen support anrufen und die WAHRE Geschichte ganz ehrlich erzählen, die können dir Vorschlägen geben, danach eine Anzeige bei der Polizei erstellen.
seine echte Identität kann ganz leicht durch info von PayPal erkannt werden

PS: Ich verstehe nicht warum manche riskieren Freiheit Strafe und noch viele tragische Folgen wegen so wenig Geld 100-200€!!!!
Bearbeitet von: "Mo.oM" 28. Mär
Buch das Geld doch einfach über dein Bankkonto zurück und gut ist, dann hast du dein Geld wieder.

Paypal wird nicht umsonst arg gerne zum Betrügen genutzt weil man da sehr Leicht an sein Geld zurück kommt, und da sowieso die Justiz Überlastet und die Polizei überfordert ist, wird so was selbst bei Summen von über 1000€ wegen Geringfügigkeit eingestellt.

Daher Paypal als Käufer ganz klares Ja, als Verkäufer komplettes No-Go.
Ich verstehe es wirklich nicht, warum man an fremde Menschen mit Paypal Friends bezahlt und das auch noch bei Ebay Kleinanzeigen.
Das ist doch inzwischen fast die älteste Betrugsmasche überhaupt.
Und Ebay Kleinanzeigen warnt glaube ich ebenfalls ausdrücklich davor?!
Kannst eine Anzeige erstatten, aber das Geld ist fast sicher weg.
Zilhouette27.03.2020 23:15

darf man, tut hier aber eigentlich nix zur sache und es besteht mE die …darf man, tut hier aber eigentlich nix zur sache und es besteht mE die gefahr, dass das thema dann abdriftet.


Ich vermute, zehn Packungen Toilettenpapier?

Scherz bei Seite, ist mir vor Jahren auch schon passiert. 170 € weg. Polizei hat das Verfahren eingestellt. Ebenfalls PayPal Friends. PayPal macht da gar nichts
Bearbeitet von: "Anhaltiner1970" 28. Mär
bemesfreak27.03.2020 22:52

eh merkwürdig wenn ich merke dass mein account gehackt wurde dann melde …eh merkwürdig wenn ich merke dass mein account gehackt wurde dann melde ich doch dass gleich. und wird dann mein Account nicht umgehend gesperrt oder nicht?


Tja, wenn Du es merkst. Mein ebay-Kleinanzeigen-Account wird alle Jubeljahre mal von mir benutzt. Ich würde es, wenn der Hacker vorsichtig ist, wohl nicht merken, wenn ihn jemand nutzt.
Sorry, aber alles unter 250,-€ braucht man gar nicht anzuzeigen. Das Verfahren wird in 99,9% wegen Geringfügigkeit eingestellt, ohne dass überhaupt ermittelt wird. Das wissen die Betrüger leider auch. Zivilrechtlich musst du erst einmal an ihn ran kommen. Außer E-Mailadresse hast du ja nix.
Schreib das Geld als Lehrgeld ab. Dumm gelaufen. Tut mir leid für dich. Die Erfahrung macht fast jeder mal, der gern online shoppt.
Bearbeitet von: ".mario." 28. Mär
.mario.28.03.2020 07:33

Sorry, aber alles unter 250,-€ braucht man gar nicht anzuzeihen. Das V …Sorry, aber alles unter 250,-€ braucht man gar nicht anzuzeihen. Das Verfahren wird in 99,9% wegen Geringfügigkeit eingestellt, ohne dass überhaupt ermittelt wird. Das wissen die Betrüger leider auch. Zivilrechtlich musst du erst einmal an ihn ran kommen. Außer E-Mailadresse hast du ja nix.Schreib das Geld als Lehrgeld ab. Dumm gelaufen. Tut mir leid für dich. Die Erfahrung macht fast jeder mal, der gern online shoppt.


Dann bin ich die 0,01%.

Warenbetrug über Kleinanzeigen bei knapp 125€ Warenwert. Ist allerdings schon einige Jahre her, ging um das Samsung Galaxy S.

Einstellung des Verfahrens kam nicht. Trotzdem das Geld abgeschrieben. Nach knapp 12 Monaten ruft auf einmal das LKA Bremen an und fragt ob sie die Kontaktdaten rausgeben dürften. Sie hätten den Kerl und er würde gerne das Geld zurückzahlen.
ABC5627.03.2020 22:46

wenn man für die paar Kröten zu geizig ist...


3,42€ um genau zu sein...
moritz10028.03.2020 07:42

Dann bin ich die 0,01%. Warenbetrug über Kleinanzeigen bei knapp 125€ Wa …Dann bin ich die 0,01%. Warenbetrug über Kleinanzeigen bei knapp 125€ Warenwert. Ist allerdings schon einige Jahre her, ging um das Samsung Galaxy S. Einstellung des Verfahrens kam nicht. Trotzdem das Geld abgeschrieben. Nach knapp 12 Monaten ruft auf einmal das LKA Bremen an und fragt ob sie die Kontaktdaten rausgeben dürften. Sie hätten den Kerl und er würde gerne das Geld zurückzahlen.


Das war dann ein Berufs-Betrüger. Der Schaden, den der angerichtet hat, hat sich ja scheinbar geläppert. Vor allem, wenn das LKA involviert war. Klar, so ein Glück kann man haben. Ist dann allerdings wirklich eine 0,01%-ige Chance.
Bearbeitet von: ".mario." 28. Mär
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler