Kleinanzeigen: unzutreffende Beschreibung vom Privatverkäufer

23
eingestellt am 1. Aug
Hallo liebe Community,

ich bin mir bewusst, dass es hier keine juristische Beratung ist, aber ich kann mir vorstellen, dass das täglich vielen anderen passiert. Leider habe ich hier nichts gefunden, weshalb ich eine neue Diskussion starte.

Ich habe letzte Woche ein Laptop über Kleinanzeigen per Überweisung von einem Privatverkäufer gekauft, der mir vergewisserte, dass keine optischen Mängel vorhanden sind. Ich bin da nicht kleinlich, aber der Zustand war wirklich nicht wie beschrieben. (Auf Rückfrage kann ich gerne mit Bildern die Fehler darlegen)

Nun habe ich den Verkäufer über Kleinanzeigen kontaktiert, erhalte aber keine Antwort.

Könnt ihr mir sagen, wie ich da am besten vorgehen kann? Da ich das Gerät brauche, will ich eigentlich keine lange Zeit mit Rückversand, Rückzahlung und neue Bestellung vergeuden. Kann ich einen Preisnachlass (also Teil-Rückzahlung) geltend machen? Und wie kann ich das durchsetzen, wenn er nicht mehr reagiert?
Mit 30-40€ von den ursprünglichen 380€ wäre ich glücklich. Irgendwie geht es mir auch darum ein Zeichen zu setzen.

Vielen Dank euch allen.
Zusätzliche Info
Diverses
Beste Kommentare
Fasse mal zusammen:
Kleinanzeigen + Überweisung + privat + 380€ gezahlt
= sei froh das es überhaupt da ist und nein du kannst nix machen, deshalb vorher immer genug Bilder verlangen, grade wenn man etwas gebrauchtes kauft...
Ich frage mich, wenn man auf den Laptop angewiesen ist, wieso kauft man dann gebraucht mit Versand?
23 Kommentare
Fasse mal zusammen:
Kleinanzeigen + Überweisung + privat + 380€ gezahlt
= sei froh das es überhaupt da ist und nein du kannst nix machen, deshalb vorher immer genug Bilder verlangen, grade wenn man etwas gebrauchtes kauft...
EBay-Kleinanzeigen ist optimal, um Gegenstände ohne Gebühren und persönlich zu verkaufen. Bei einem Versand der Artikel gibt es natürlich immer ein gewisses Risiko. Davon ab kann der Verkäufer natürlich nicht einfach irgendwas schreiben und was anderes versenden. Wenn das alles so wie oben beschrieben stimmt, solltest du im Recht sein. Allerdings ist die Frage, ob und mit welchem Aufwand du auch recht bekommst.
Wie lang ist das her? Setze dem Verkäufer eine anständige Frist und warte die ab.
Hatte der Verkäufer einen wirksamen Gewährleistungsausschluss in der Anzeige? Sonst steht dir auch die zu.
Wie hast du bezahlt? Per PayPal könntest du einen Fall aufmachen.
" Leider habe ich hier nichts gefunden, weshalb ich eine neue Diskussion starte."

Komisch.. Gibt doch bestimmt täglich zehn solcher Anfragen hier

Um es kurz zu machen : kleinanzeigen + Versand + Überweisung = selbst schuld
Junge, junge, junge. Wie oft wird hier runtergebetet: Kleinanzeigen = Lokal = Objekte der Begierde in echt anfassen und bezahlen

Vor allem bei Dingen wie Laptop, TV etc muss ICH mich persönlich vorher überzeugen, dass das entsprechende Gerät funktioniert und halbwegs aussieht.. Vor allem, weil man gewisse Dinge einfach nur schwer bildlich festhalten kann.

Jeder, der bei mir kauft wird quasi gezwungen das Teil vorher einmal kurz zu testen, sich genau anzuschauen. Danach gibt es nämlich keinen Grund zum rumheulen.
Ich frage mich, wenn man auf den Laptop angewiesen ist, wieso kauft man dann gebraucht mit Versand?
Solche Begebenheiten sind wie Fahrradfahren: erst wenn man mal ordentlich auf die Fressluke gefallen ist, lernt man richtig zu fahren
Btw verstehe ich auch nicht wieso man einen gebrauchten Laptop auf den man auch noch angewiesen ist, bei KA kauft. Gibt doch zig vertrauenswürdige Anbieter die B-Ware oder Abverkäufe und/oder bei Neuware auch Ratenzahlung anbieten...
Du kannst versuchen dich mit dem Verkäufer zu einigen, alternativ zum Anwalt gehen. Das steht allerdings in keinem Verhältnis zum „Schaden“. Wenn es nur äußerlich ist hilft vielleicht ein Hardcase, damit das Teil wieder besser aussieht.
Also wenn es so schlimm ist hätte das ja auf den Bilder zu sehen sein müssen. Ansonsten wie oben geschrieben. Wenn wissentlich falsche Angaben gemacht wurden (und damit meine ich nicht Verständnis Probleme wie was ist gut was ist neuwertig usw) hast du recht aber es wird sich nicht lohnen es einzufordern
Theoretisch wärst nach deiner Beschreibung im Recht. Praktisch allerdings nicht ohne Aufwand, der sich vermutlich kaum für 30 Euro lohnt, machbar...

Egal ob er privat ist und ebay Kleinanzeigen eher für den Abholer gedacht ist, Mängel verschweigen darf auch der Privatmann auf dieser Plattform nicht, egal was er ggf. für Haftungen ausschließt.
Vorgehen wäre ihn, im Idealfall per Einschreiben, eine Frist von 14 Tagen zu setzen. Reagiert er dann nicht, dann bleibt dir nur der Weg über einen Anwalt.
(Auf Rückfrage kann ich gerne mit Bildern die Fehler darlegen)



Zeig uns bitte Bilder
Du müsstest ihm arglistige Täuschung beweisen. Damit wäre der Kaufvertrag nichtig.
noname951vor 2 h, 58 m

Ich frage mich, wenn man auf den Laptop angewiesen ist, wieso kauft man …Ich frage mich, wenn man auf den Laptop angewiesen ist, wieso kauft man dann gebraucht mit Versand?


Treffe immer wieder auf solche Leute. Vor einiger Zeit ein Smartphone bei eBay verkauft, paar Minuten später die Frage, ob ich den Versand schneller einleiten könnte (ohne das Geld überwiesen bekommen zu haben), weil das aktuelle Handy ja defekt sei und die Person sehr darauf angewiesen ist. Da frage ich mich, wenn man unbedingt ein neues Smartphone braucht, warum man es bei eBay kauft und nicht bei Saturn, Amazon und Co...
Klar kannst du ihn verklagen, wenn du möchtest. Ansonsten kannst du nicht viel, wenn er das nicht auch will. Wenn man als Versandkäufer die bei Versteigerungen wegen der Provision tendenziell höheren Preise und den ebenfalls provisionsträchtigen, potentiell absichernden Zahlungsdienstleister vermeiden möchte, dann fehlen eben auch Absicherung, Bewertungsmöglichkeit und so weiter. Willst du dafür einen Anwalt beauftragen und nun erstmal einen Gutachter bezahlen, der den bisherigen Zustand dokumentiert?

Wenn's nicht nur für Spaß und Freude ist, sondern aktuell gebraucht wird, dann kann man sich abseits von Kommunikationsversuchen eigentlich alles sparen.
Vielen Dank euch für die ausführlichen Antworten. Soll mir wohl eine Lehre sein
Also wegen immernoch so etwas kleinem möchte ich nicht juristisch vorgehen
Werde wohl mit den Fehlern Leben müssen. Und das was man liebt, liebt man ja trotz seiner Macken
ruaid0rvor 5 h, 30 m

Junge, junge, junge. Wie oft wird hier runtergebetet: Kleinanzeigen = …Junge, junge, junge. Wie oft wird hier runtergebetet: Kleinanzeigen = Lokal = Objekte der Begierde in echt anfassen und bezahlenVor allem bei Dingen wie Laptop, TV etc muss ICH mich persönlich vorher überzeugen, dass das entsprechende Gerät funktioniert und halbwegs aussieht.. Vor allem, weil man gewisse Dinge einfach nur schwer bildlich festhalten kann. Jeder, der bei mir kauft wird quasi gezwungen das Teil vorher einmal kurz zu testen, sich genau anzuschauen. Danach gibt es nämlich keinen Grund zum rumheulen.



Bei kleineren Artikel gabs ja auch nie Probleme, dachte deshalb, dass es auch hier passen wird

Was macht man aber, wenn man sich das alles angeschaut haut, alles passt, zuhause angekommen und aufgeschraubt bemerkt, dass der Vorbesitzer die Festplattenhalterung beim Ausbau seiner Festplatte mitgenommen hat? Grund für das Aufschrauben: Unterwegs hat sich die Festplatte losgelöst und es wollte daher nichts booten.

Ich habe nach ersatzartikel gesucht und fand es eine Frechheit, dass die Dinger 25€/Stück kosten. Druck mir das Teil jetzt aber mim 3D Drucker aus.
aaavvor 3 m

Bei kleineren Artikel gabs ja auch nie Probleme, dachte deshalb, dass es …Bei kleineren Artikel gabs ja auch nie Probleme, dachte deshalb, dass es auch hier passen wird Was macht man aber, wenn man sich das alles angeschaut haut, alles passt, zuhause angekommen und aufgeschraubt bemerkt, dass der Vorbesitzer die Festplattenhalterung beim Ausbau seiner Festplatte mitgenommen hat? Grund für das Aufschrauben: Unterwegs hat sich die Festplatte losgelöst und es wollte daher nichts booten. Ich habe nach ersatzartikel gesucht und fand es eine Frechheit, dass die Dinger 25€/Stück kosten. Druck mir das Teil jetzt aber mim 3D Drucker aus.


Naja das wäre arglistig verschwiegen, wenn er schreibt „funktioniert einwandfrei“. Du brauchst ja nicht damit rechnen, dass der das ausbaut.
noname951vor 4 h, 59 m

Ich frage mich, wenn man auf den Laptop angewiesen ist, wieso kauft man …Ich frage mich, wenn man auf den Laptop angewiesen ist, wieso kauft man dann gebraucht mit Versand?



Ich brauchs für mein Studium, daher auch kein großes Kapital übrig. Die günstigste Variante war deshalb gebraucht mit Versand. Auf Lapstore oder ähnlichem habe ich auch gesucht, aber auf die Sticker auf der Tastatur oder den Beschriebenen "Kratzer auf dem Bildschirm" keine Lust. Hab daher zu einem Artikel aus kleinanzeigen, der mit "in einem optisch einwandfreien Zustand" vermarktet wurde. auf den bildern waren auch keine kratzer auf dem Bildschirm oder der Rückseite ersichtlich. Trotzdem habe ich nach Kratzer und Helligkeitsflecken auf dem Bildschirm gefragt und ein "Das ist Wahrscheinlich etwas ungünstig fotografiert. Display hat keine Flecken und auch keine Kratzer." als Antwort bekommen. Dem habe ich vertraut, habe aber jetzt Lichtflecken, sehr viele Tastaturabdrücke und auch einige Kratzer auf dem Bildschirm. Und ein Riss am Gehäuse beim Scharnier ist auch nicht "optisch einwandfreier Zustand".
DanBurgvor 6 h, 1 m

EBay-Kleinanzeigen ist optimal, um Gegenstände ohne Gebühren und p …EBay-Kleinanzeigen ist optimal, um Gegenstände ohne Gebühren und persönlich zu verkaufen. Bei einem Versand der Artikel gibt es natürlich immer ein gewisses Risiko. Davon ab kann der Verkäufer natürlich nicht einfach irgendwas schreiben und was anderes versenden. Wenn das alles so wie oben beschrieben stimmt, solltest du im Recht sein. Allerdings ist die Frage, ob und mit welchem Aufwand du auch recht bekommst.Wie lang ist das her? Setze dem Verkäufer eine anständige Frist und warte die ab.Hatte der Verkäufer einen wirksamen Gewährleistungsausschluss in der Anzeige? Sonst steht dir auch die zu.Wie hast du bezahlt? Per PayPal könntest du einen Fall aufmachen.



Leider mit Überweisung gezahlt. Es gab kein Gewährleistungsausschluss in der Anzeige, habe dafür auch die Artikelseite als pdf da. Und meine Kontaktaufnahme erfolgte am Morgen nach dem Erhalt des Pakets. Insgesammt 6 Tage ist also der Erhalt her.
Unschön aber was willst du machen?
Das Problem über den anwalt zu lösen dauert und kostet Geld.

Verbuche es als Lehrgeld.
aaavvor 3 h, 34 m

Leider mit Überweisung gezahlt. Es gab kein Gewährleistungsausschluss in d …Leider mit Überweisung gezahlt. Es gab kein Gewährleistungsausschluss in der Anzeige, habe dafür auch die Artikelseite als pdf da. Und meine Kontaktaufnahme erfolgte am Morgen nach dem Erhalt des Pakets. Insgesammt 6 Tage ist also der Erhalt her.



Nun, dann rüge einen Sachmangel, setze eine Frist und bereite dich darauf vor, die Sache einem Anwalt zu übergeben wahlweise beim Urkundenbeamten des (zuständigen) Amtsgerichts Klage zu erheben, falls der Sachmangel nicht beseitigt wird.
Bearbeitet von: "Alt-F4" 1. Aug
Alt-F4vor 3 h, 37 m

Nun, dann rüge einen Sachmangel, setze eine Frist und bereite dich darauf …Nun, dann rüge einen Sachmangel, setze eine Frist und bereite dich darauf vor, die Sache einem Anwalt zu übergeben wahlweise beim Urkundenbeamten des (zuständigen) Amtsgerichts Klage zu erheben, falls der Sachmangel nicht beseitigt wird.


Welcher Anwalt arbeitet für 380 euro Streitwert?
Genügend, aber das ist auch nicht die Frage.
Bearbeitet von: "Alt-F4" 1. Aug
Die Leute bei Kleinanzeigen schauen auf jeden Cent zum Nachteil des anderen oder sind oft zwielichtig. Wie viele Jahre wird es noch dauern bis manche das kapieren. Wenn man auf einem Portal ohne Bewertungen und Identifikation verkauft hat das meistens die erwähnten Gründe.
Bearbeitet von: "Eisthomas" 1. Aug
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler