Kleinanzeigen: Versand ausgemacht, per Paypal gezahlt, Verkäufer will es nun vorbeibringen

23
eingestellt am 4. Sep 2017Bearbeitet von:"Ico"
Verkäufer ist demnächst zufällig in meiner Stadt und will den Artikel (~300€) bei mir vorbeibringen, statt wie verabredet versichert zu versenden.

Sollte doch für mich als mit Paypal gezahlter Käufer unproblematisch sein?
Oder würde hier der Käuferschutz nur greifen, wenn er mit Sendungsnummer versendet?

Ist euch dazu eine Masche bekannt?
Zusätzliche Info
Beste Kommentare
Denke mal der Veräufer wird Dir die Ware aushändigen und Dich dann tüchtig durchbumsen. Also alles gut
Bearbeitet von: "Schnapperfuchs" 4. Sep 2017
Wahrscheinlich will er dich gemeinsam mit seinen Kumpels davon überzeugen, dass du den Artikel nicht brauchst und er das Geld aus Kulanz behalten darf.

Aber ernsthaft, sei doch froh. Ich sehe hier auch fast nur Vorteile für dich.
Korrekt von ihm!
23 Kommentare
da er dann keine versandnummer hat ist der betrogene
Noch nie so bei mir abgelaufen - auch noch nichts von gehört, sorry.
Wenn er es persönlich vorbeibringt ist doch gut. Kannst den Artikel vor Übernahme testen und die Differenz auszahlen lassen
Korrekt von ihm!
Fragen gibt es...besser kann es doch nicht laufen..
Mir ist nichts bekannt, aber je nach deinem Bauchgefühl würde es sich evtl anbieten, dass du nicht alleine bist.
Ähm, die PayPal-Zahlung ging an den Verkäufer oder einen Dritten? Auch bei dieser Art der Abwicklung wäre eine Möglichkeit gegeben, das ganze so zu gestalten, dass der Käufer der "Doofe" ist.
Sag das er gerne versenden darf und sich den Aufwand sparen kann. Die 6€ Weins ja bei sowas meist nicht in Zeit und Geld umzurechnen.

Ansonsten kannst dich auch mit ihm treffen, sehe da kein Problem.
Alt-F44. Sep 2017

Ähm, die PayPal-Zahlung ging an den Verkäufer oder einen Dritten? Auch bei …Ähm, die PayPal-Zahlung ging an den Verkäufer oder einen Dritten? Auch bei dieser Art der Abwicklung wäre eine Möglichkeit gegeben, das ganze so zu gestalten, dass der Käufer der "Doofe" ist.


Die Zahlung ging an den Zweiten, den Käufer. Glaubst du, ein Dritter kommt vorbei und gibt einfach den Artikel. Er müsste ja dann auch schon irgendwoher das Geld bekommen haben.
Ist doch super dass du es gebracht bekommst,kannst du gleich kontrollieren ob es ist wie angegeben.
Wahrscheinlich will er dich gemeinsam mit seinen Kumpels davon überzeugen, dass du den Artikel nicht brauchst und er das Geld aus Kulanz behalten darf.

Aber ernsthaft, sei doch froh. Ich sehe hier auch fast nur Vorteile für dich.
naja bitte halt den Verkäufer dann wenn er's vorbei bringt sich als Paketbote zu verkleiden - einfach um für Dich das Feeling eines Paketmannes zu erhalten

PS: was spricht dagegen wenn der Verkäufer zweimal klingelt - ist doch seine Entscheidung und seine Zeit/Geld
Ico4. Sep 2017

Die Zahlung ging an den Zweiten, den Käufer. Glaubst du, ein Dritter kommt …Die Zahlung ging an den Zweiten, den Käufer. Glaubst du, ein Dritter kommt vorbei und gibt einfach den Artikel. Er müsste ja dann auch schon irgendwoher das Geld bekommen haben.



Nein.

Warten wir mal, was vor Ort passiert. Danach richtet sich das nämlich.

Die Frage ist auch, wie der TE bezahlt hat. PPF?
Bearbeitet von: "Alt-F4" 4. Sep 2017
Alt-F44. Sep 2017

...Die Frage ist auch, wie der TE bezahlt hat. PPF?


Paypal normal mit Käuferschutz.
Komisch ja aber vielen ist es zu kompliziert etwas zu verschicken
Du hast erstmal keinen Nachteil. Er jedoch schon, wenn du einen Fall aufmachst und er keinen Versandnachweis hat.
Ist doch super. Kriegst ware und das Geld.
die Masche ist bekannt, da kommt dann ein verschwitzter 70 jähriger zu dir nach Hause.geh blos nicht ans Telefon wenn die nummer mit 638 endet.
Bearbeitet von: "Eisthomas" 4. Sep 2017
Denke mal der Veräufer wird Dir die Ware aushändigen und Dich dann tüchtig durchbumsen. Also alles gut
Bearbeitet von: "Schnapperfuchs" 4. Sep 2017
Schnapperfuchs4. Sep 2017

Denke mal der Veräufer wird Dir die Ware aushändigen und Dich dann tüchtig …Denke mal der Veräufer wird Dir die Ware aushändigen und Dich dann tüchtig durchbumsen. Also alles gut


Danke,musste herzlich lachen
Habexselber mal Call of Duty durch Zufall bei Amazon MP in die Nachbarstadt verkauft. Da hab ich dann auch überlegt, bevor ichs zur Post bringen 30 Minuten anstehe kann ich statt 4 km auch 10 km fahren und einwerfen. Unsere Post dauert Minimum 30 Minuten anstehen und Parkplatz ist Glückssache
DVD_Power4. Sep 2017

Habexselber mal Call of Duty durch Zufall bei Amazon MP in die …Habexselber mal Call of Duty durch Zufall bei Amazon MP in die Nachbarstadt verkauft. Da hab ich dann auch überlegt, bevor ichs zur Post bringen 30 Minuten anstehe kann ich statt 4 km auch 10 km fahren und einwerfen. Unsere Post dauert Minimum 30 Minuten anstehen und Parkplatz ist Glückssache


Nächstes Mal evtl. Packstation?
Kaufzwang4. Sep 2017

Nächstes Mal evtl. Packstation?


2km. Aber ginge natürlich auch. Aber halt, nur für Päckchen oder Pakete. Nicht für maxibriefe ohne Porto
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler