Kleines Elektroauto neu kaufen (Seat Mii)

519
eingestellt am 20. Nov 2019
Nachdem mein erster Versuch nicht freigeschaltet wurde, versuche ichs auf Neue.
Ich habe ein Angebot für den Seat Mii elektric zu 14500,- von einem Seat- Händler aus Hof vorliegen zu alten Konditionen.

Da aber der Umweltbonus und Händleranteil von 4000,- auf neu 6000,- steigt, kommt er dann ab nächstem Jahr 2000,- günstiger.

Wenn man über Carwow anfragt, bekommt man mehrere günstige Angebote angezeigt.

Motor: permanterregter Synchron-Elektromotor
Leistung 61 kW / 83 PS
Max. Drehmoment 212 Nm
Batterie 32,3 Kilowattstunden
Getriebeart Ein-Gang-Getriebe
Beschleunigung 0-100 km/h in 12,3 Sek.
Höchstgeschwindigkeit 130 km/h
Länge 3.556 mm
Breite 1.645 mm
Höhe 1.481 mm
Kofferraumvolumen 251 - 923 Liter
Leergewicht 1.235 kg
Zuladung 295 kg
Elektrische Reichweite 259 km / 358 km (reiner Stadtverkehr, WLTP)
Ladeanschluss 2,3 kW AC / 7,2 kW AC / 40 KW DC
Aufladezeit 13 - 16 h / 4 h / 1 h (0 auf 80 Prozent)
Basispreis 20.650 Euro

Marktstart Februar 2020



carwow.de
Zusätzliche Info
Unbedingt beim Kauf auf einen Motor in Ständer-Bauweise achten!
Sonstiges

Gruppen

Beste Kommentare
Wir sind hier teilweise wieder sehr vom Thema abgekommen, bitte konzentriert euch wieder auf den Deal und die Ersparnis.
Wer noch nie ein Elektroauto gefahren und geladen hat, der hat hier kein Recht darüber zu urteilen.

Wer noch nie ein Wasserstoffauto gefahren hat, der soll dazu auch am besten seinen Mund halten oder sich zB eins bei Stadtmobil in Karlsruhe leihen und ausprobieren.

Fazit Wasserstoff:
- Tanken viel komplizierter,Fehler anfälliger, gefährlicher, teurer.
- ich hatte schon ein Tankvorgang, der aufgrund nicht genügend Druck nicht gestartet hat.


Fazit Laden:
- ich bin in meinem leben schon über 20 verschiedene Elektrofahrzeuge gefahren. über 80% der Deutschen könnten damit problemlos ihr leben bestreiten, wenn verbrenner nicht immer Ladesäulen zuparken würden. Neue konzepte für Straßenparker kommen und werden erweitert. Das ist ein Ding Namens: Angebot und Nachfrage.

PS: 1 Wasserstofftankstelle arbeitet mit 700 bar und muss mit Tanklastern befüllt werden. H2 kommt meist aus Gas oder aus Chemiefabriken. Grüner Wasserstoff existiert fast nicht.
PS2: wer sich über kobalt und lithium aufregt, soll sich mal in seinem Leben umschauen, wo seine klamotten, elektronik und und und herkommt. Ende
Bearbeitet von: "carljiri1" 20. Nov 2019
permanterregter Synchron-Elektromotor - wie ein 14-jähriger Junge...
Bearbeitet von: "verc" 20. Nov 2019
mandel5020.11.2019 09:27

Hm...., kommt Strom bzw. Rohstoffe (Kobalt, Lithium) für Batterien aus der …Hm...., kommt Strom bzw. Rohstoffe (Kobalt, Lithium) für Batterien aus der Luft?


Und Öl wird aus Liebe gemacht. Kommt mal zum Thema zurück
519 Kommentare
DSLsucher Autohot!
Seit wann gibt es denn erregte Motoren? Laufen die heißer? 🙈
permanterregter Synchron-Elektromotor - wie ein 14-jähriger Junge...
Bearbeitet von: "verc" 20. Nov 2019
Soll wohl heißen, das es kein Leerlauf gibt wie man es vom Verbrenner kennt.
Ich weiß nicht, ob man jetzt schon vorhersagen kann, was der Wagen 2020 eventuell kosten könnte. Bei bisher allen Förderaktionen hatte ich den Eindruck, dass der Verhandlungsspielraum bei Händlern schlagartig sinkt. Schon damals 2009 bei der Abwrackprämie wurde diese gerne direkt als Nachlass eingerechnet und den Wagen hat man "zu teuer" gekauft, da es darauf kaum Nachlaß gab. Kann aber auch nur ein subjektives Gefühl sein.
Das ist schon eine Alternative zum Benziner. Und wenn man selbst Photovoltaikstrom hat, kann man sehr günstig mit dem Elektroauto fahren.
(Auch mit dem konventionellen Strom ists günstiger als Verbrenner)
DSLsucher20.11.2019 09:10

Das ist schon eine Alternative zum Benziner. Und wenn man selbst …Das ist schon eine Alternative zum Benziner. Und wenn man selbst Photovoltaikstrom hat, kann man sehr günstig mit dem Elektroauto fahren.(Auch mit dem konventionellen Strom ists günstiger als Verbrenner)



Kann man so pauschal nicht sagen.
Wenn da einer hinten drauffährt, bleibt von den Hinterbänklern nicht mehr viel übrig.
Hot , und das ohne Batterie miete 🏻
Prakstuhl20.11.2019 09:07

Soll wohl heißen, das es kein Leerlauf gibt wie man es vom Verbrenner …Soll wohl heißen, das es kein Leerlauf gibt wie man es vom Verbrenner kennt.


Nein, warum auch? Ein Elektroauto ist ja wie ein Automatikauto und kommt ohne Kupplung zurecht.

Falls du es wegen "permanenterregt" meinst: Nein, permanenterregte Motoren sind Motoren mit "klassischen" Magneten im Rotor. Ist die am meisten genutzte Art der Motoren bei Fahrzeugen, da günstig, langlebig und ausreichend leistungsstark.
Das_Kruemelmonster20.11.2019 09:09

Ich weiß nicht, ob man jetzt schon vorhersagen kann, was der Wagen 2020 …Ich weiß nicht, ob man jetzt schon vorhersagen kann, was der Wagen 2020 eventuell kosten könnte. Bei bisher allen Förderaktionen hatte ich den Eindruck, dass der Verhandlungsspielraum bei Händlern schlagartig sinkt. Schon damals 2009 bei der Abwrackprämie wurde diese gerne direkt als Nachlass eingerechnet und den Wagen hat man "zu teuer" gekauft, da es darauf kaum Nachlaß gab. Kann aber auch nur ein subjektives Gefühl sein.


War so, ist so und wird auch immer so sein.

Es ist egal wie man den Rabatt nennt, das Auto kostet immer das gleiche.
Guruhu20.11.2019 09:20

War so, ist so und wird auch immer so sein.Es ist egal wie man den Rabatt …War so, ist so und wird auch immer so sein.Es ist egal wie man den Rabatt nennt, das Auto kostet immer das gleiche.


Abgesehen von den 2.000 bisher und zukünftig 3.000€ vom Staat.
Das_Kruemelmonster20.11.2019 09:09

Ich weiß nicht, ob man jetzt schon vorhersagen kann, was der Wagen 2020 …Ich weiß nicht, ob man jetzt schon vorhersagen kann, was der Wagen 2020 eventuell kosten könnte. Bei bisher allen Förderaktionen hatte ich den Eindruck, dass der Verhandlungsspielraum bei Händlern schlagartig sinkt. Schon damals 2009 bei der Abwrackprämie wurde diese gerne direkt als Nachlass eingerechnet und den Wagen hat man "zu teuer" gekauft, da es darauf kaum Nachlaß gab. Kann aber auch nur ein subjektives Gefühl sein.


(nur) ein Einzelbeispiel gegen Ende der Abwrackprämie, August 2009: Skoda Octavia Kombi deutlich günstiger als davor oder danach, überall Rabattschlacht.
DSLsucher20.11.2019 09:10

Das ist schon eine Alternative zum Benziner. Und wenn man selbst …Das ist schon eine Alternative zum Benziner. Und wenn man selbst Photovoltaikstrom hat, kann man sehr günstig mit dem Elektroauto fahren.(Auch mit dem konventionellen Strom ists günstiger als Verbrenner)


Alle arbeiten nur noch des Nachts weil Tagsüber die E-Flitzer Zuhause laden müsse...
marcometer20.11.2019 09:21

Abgesehen von den 2.000 bisher und zukünftig 3.000€ vom Staat.


Das ist aber auch kein klassischer Rabatt. Man kauft das Auto und lässt es sich erstatten. Wobei auch da sicherlich der ein oder andere Händler den Rabatt einrechnet um eine schöne Rabatthöhe auf einen fiktiven Mondpreis zu suggerieren, um dann die Kauftendenz zu steigern.

E-Auto würde ich übrigens derzeit nicht kaufen. Zu ungewiss der Preisverlauf, zu groß die zu erwartenden Technologiesprünge. Und niemand kauft einen ollen Mii, wenn es dann in 4-5 Jahren zig neue Modelle gibt.
Da muss man schon Idealist sein, oder die Karre tot fahren wollen.
Groty20.11.2019 09:21

Alle arbeiten nur noch des Nachts weil Tagsüber die E-Flitzer Zuhause …Alle arbeiten nur noch des Nachts weil Tagsüber die E-Flitzer Zuhause laden müsse...



Ne, keiner fährt mehr zur Arbeit. Spart jede Menge total bösartiges CO2. Klimagift!!!!!!!!1
John0220.11.2019 09:17

Kommentar gelöscht


Hm...., kommt Strom bzw. Rohstoffe (Kobalt, Lithium) für Batterien aus der Luft?
Guruhu20.11.2019 09:24

Das ist aber auch kein klassischer Rabatt. Man kauft das Auto und lässt es …Das ist aber auch kein klassischer Rabatt. Man kauft das Auto und lässt es sich erstatten. Wobei auch da sicherlich der ein oder andere Händler den Rabatt einrechnet um eine schöne Rabatthöhe auf einen fiktiven Mondpreis zu suggerieren, um dann die Kauftendenz zu steigern. E-Auto würde ich übrigens derzeit nicht kaufen. Zu ungewiss der Preisverlauf, zu groß die zu erwartenden Technologiesprünge. Und niemand kauft einen ollen Mii, wenn es dann in 4-5 Jahren zig neue Modelle gibt. Da muss man schon Idealist sein, oder die Karre tot fahren wollen.



Ich überlege mir das schon, jetzt umzusteigen, da
ich erstens noch was für meinen Dieselstinker bekommen kann,
zweitens mit PV- Strom sehr günstig fahren kann
und drittens was für die Umwelt tue.

Einzig allein die fehlende Anhängekupplung stellt noch ein Problem dar.
mandel5020.11.2019 09:27

Hm...., kommt Strom bzw. Rohstoffe (Kobalt, Lithium) für Batterien aus der …Hm...., kommt Strom bzw. Rohstoffe (Kobalt, Lithium) für Batterien aus der Luft?


Und Öl wird aus Liebe gemacht. Kommt mal zum Thema zurück
Wasserstoff / Brennstoffzelle
Groty20.11.2019 09:21

Alle arbeiten nur noch des Nachts weil Tagsüber die E-Flitzer Zuhause …Alle arbeiten nur noch des Nachts weil Tagsüber die E-Flitzer Zuhause laden müsse...


Viel schlimmer wäre wenn man nur noch nachts am Stromnetz laden kann um es nicht zu überlasten - als Schichtarbeiter eher ungünstig.

aber da mir aktuell zu viele Fragezeichen bei dem Thema sind wird der Benziner noch ein paar Jahre gefahren. ich traue weder Akkus noch Kann ich meine Garage auf Wallbox umrüsten (Garagenhof einer Reihenhaussiedling) und dann kommt ja noch das Langstrecke fahren hinzu. Vor zwei Wochen auf dem Weg nach Aachen am Autohof waren ein paar Testla Ladestationen. Aber wenn mehr Auto unterwegs sind sehe ich da in der Übergangszeit stundenlange Staus bis man laden kann. Warum soll ich mir das jetzt für mehr Geld antun ?
Wundert mich, dass dieser Deal bei derart grausamer Formatierung freigeschaltet wurde.
Bearbeitet von: "T3rm1_" 20. Nov 2019
Kriznek20.11.2019 09:02

Seit wann gibt es denn erregte Motoren? Laufen die heißer? 🙈


Lernst du in der Schule, also bald...
Wenn man die Akkus irgendwann mal direkt bei Rewe oder DM aufm Parkplatz in 30 Minuten vollladen kann denk ich mal drüber nach, ansonsten für Menschen ohne Haus/Garage mit Wallbox, eher uninteressant.
mandel5020.11.2019 09:27

Hm...., kommt Strom bzw. Rohstoffe (Kobalt, Lithium) für Batterien aus der …Hm...., kommt Strom bzw. Rohstoffe (Kobalt, Lithium) für Batterien aus der Luft?


Kommt das Kobalt für dein Handy aus der Luft
DU hast keinerlei Ahnung von dem Thema und liest nur Bildzeitungs und Spiegelgewäsch von Menschen, die ebenso keine Ahnung haben.
Norman280820.11.2019 09:31

Wasserstoff / Brennstoffzelle


Daran erkennt man immer die Leute, die sich noch nicht näher mit dem Thema beschäftigt haben.
ZwiZwa20.11.2019 09:07

Kommentar gelöscht


Ist doch Quatsch. Jede Technologie wird mit der Zeit weiterentwickelt und verbessert. Wie lange wurde schon versucht, eine neue und bessere Akkutechnologie zu finden. Über Jahrzehnte ist nichts passiert. Wenn jetzt Elektroautos in der breiten Masse ankommen, dann ist der Drang nach neuer Technologie sehr viel größer und es gibt Innovation.
Keiner steckt dermaßen Geld in die Entwicklung, damit der Handyakku statt 2 Tagen nun 4 Tage hält. Unnötig. Aber statt 500 km gleich 1000 km weit fahren zu können ist ein ganz anderer Schnack.
Bearbeitet von: "T3rm1_" 20. Nov 2019
permanterregter?

Nukular!
DSLsucher20.11.2019 09:10

Das ist schon eine Alternative zum Benziner. Und wenn man selbst …Das ist schon eine Alternative zum Benziner. Und wenn man selbst Photovoltaikstrom hat, kann man sehr günstig mit dem Elektroauto fahren.(Auch mit dem konventionellen Strom ists günstiger als Verbrenner)


12500€ für bisschen über 80 PS, 130 Spitze und 0-100 in über 12 Sekunden.

Das ist eventuell ne Alternative zum Fahrrad aber nicht zum Benziner. Sparen tut man da quasi nie. Bis man die Differenz der günstigeren Anschaffungskosten für nen vergleichbaren Benziner (falls man überhaupt noch so ne Krücke als Benziner findet), mit dem e Auto wieder drin hat, kann man sich nen neuen Akku kaufen (was bei dem Auto und diesen AK, warscheinlich, sowieso einen wirtschaftlichen Totalschaden darstellt). Besonders, wenn man die Schnellladefunktion nutzt.

Wer umweltschonend fahren möchte, kauft sowieso was gebrauchtes (umweltschonender geht nicht!) und wer sparen möchte, kauft nen kleinen Benziner mit LPG. Elektroautos sind eigentlich nichtmal ein Nischenprodukt, aber das Marketing funktioniert.
Avatar
GelöschterUser892325
Cold.
marcometer20.11.2019 09:37

Daran erkennt man immer die Leute, die sich noch nicht näher mit dem Thema …Daran erkennt man immer die Leute, die sich noch nicht näher mit dem Thema beschäftigt haben.


Was kann ich dafür, dass der Fortschritt meinen Gedanken hinterher hinkt. .
Norman280820.11.2019 09:31

Wasserstoff / Brennstoffzelle


Für 12500€...? gekauft!
Norman280820.11.2019 09:31

Wasserstoff / Brennstoffzelle


Tolle Idee, nur die Basis ist ein E-Auto das per Brennstoffzelle mit Strom versorgt wird. Solange es kein Tankstellennetz für Wasserstoff gibt muss es erstmal das E-Auto tun. Was sich danach durchsetzt entscheidet sich in 15-20 Jahren.

Für die ganzen Lithium Ionen Gegner: Solange es auf einem Planeten mit 6 Milliarden Menschen 12 Milliarden Handys (mit Lithium Ionen Akkus) gibt macht diese Diskussion keinen sinn.
John0220.11.2019 09:17

Kommentar gelöscht


Wir fahren seit 10 Jahren auf Erdgas. Ich kann es nur Empfehlen.
Wer noch nie ein Elektroauto gefahren und geladen hat, der hat hier kein Recht darüber zu urteilen.

Wer noch nie ein Wasserstoffauto gefahren hat, der soll dazu auch am besten seinen Mund halten oder sich zB eins bei Stadtmobil in Karlsruhe leihen und ausprobieren.

Fazit Wasserstoff:
- Tanken viel komplizierter,Fehler anfälliger, gefährlicher, teurer.
- ich hatte schon ein Tankvorgang, der aufgrund nicht genügend Druck nicht gestartet hat.


Fazit Laden:
- ich bin in meinem leben schon über 20 verschiedene Elektrofahrzeuge gefahren. über 80% der Deutschen könnten damit problemlos ihr leben bestreiten, wenn verbrenner nicht immer Ladesäulen zuparken würden. Neue konzepte für Straßenparker kommen und werden erweitert. Das ist ein Ding Namens: Angebot und Nachfrage.

PS: 1 Wasserstofftankstelle arbeitet mit 700 bar und muss mit Tanklastern befüllt werden. H2 kommt meist aus Gas oder aus Chemiefabriken. Grüner Wasserstoff existiert fast nicht.
PS2: wer sich über kobalt und lithium aufregt, soll sich mal in seinem Leben umschauen, wo seine klamotten, elektronik und und und herkommt. Ende
Bearbeitet von: "carljiri1" 20. Nov 2019
Twenk66620.11.2019 09:38

Besonders, wenn man die Schnellladefunktion nutzt.


Du musst dich dringend über die Anzahl der Ladezyklen informieren. Das reizt doch heute keiner mehr aus. Schon gar nicht mit nem Stadtauto.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler