Kleinsatellit mieten ab 125,- Dollar

hier mal ein interessantes, umgesetztes Kickstarter Project.
Man kann sich einen Kleinsatelliten im All mieten.
3Tage kosten hierbei gerade einmal 125,- Dollar.
7Tage kosten 250,- Dollar und
14Tage liegen bei 450,- Dollar.

Ardusat, so der Name des Satelliten ist dabei ausgestattet mit Kameras, diversen Messgeräten, darunter auch Spektrometer, Infrarot-Thermometer und Geigerzähler. Gewonnene Daten werden auf einem Ultra-High Frequency (UHF)-Band zur Erde gefunkt.

Angedockt wird der kleine an der Internationalen Raumstation (ISS)

Mieten kann ihn wirklich jeder, ob Einzelpersonen Schulen, oder Forscherteams.

Preislich sicherlich interessant ;-)

Weitere Infos gibts hier:
nanosatisfi.com/
nanosatisfi.com/faq/
winfuture.de/new…tml

9 Kommentare

Was so mancher Vogel damit an Unsinn treiben kann....

Welchen Zoom haben die Kameras *sabber*

cmueller

coole boys:


Du bist ja echt 'n Brüller.

Da fragt man sich, was man als Privatperson mit solch einem Angebot anfangen soll. Mir persönlich fallen da keine vernünftigen Einsatzszenarien ein.

BTW: Einfach selbst bauen, RaspberryPi macht's möglich.

An sich sehr, sehr cool. Nur habe ich keine Ahnung, was ich damit anfangen sollte und wenn das Ding wirklich so groß ist, wie ein "kleiner Toaster", wird es wahrscheinlich für viele Sachen nicht so wirklich geeignet sein, die dann eher weiterhin auf einem "richtigen" kommerziellen Satelliten laufen werden.

Aber, wie gesagt, ich finde es cool. Ein weiteres Stückchen Technologie, das eigentlich nur ganz wenigen in Forschung und Militär vorbehalten war und das jetzt einer ganzen Menge Menschen zur Verfügung steht. Auch wenn ich nicht wirklich was damit anfangen kann.

Ach die Bilder sollten lustig sein? Sehen doch ganz normal aus die Jungs.

Schon ne coole Sache son 100.000$ Satellit, aber halt auch nur nen etwas teureres Spielzeug, man sollte wohl eher nicht zu viel von erwarten. Wusste garnicht, dass man sich Platz in den Versorgungsraketen zur ISS mieten kann.

Der "Normalo" wird ein paar Fotos schießen, messen wie warm es in der Umlaufbahn ist und dann das Interesse verlieren. Universitäten werden wahrscheinlich besseres Equipment benötigen...
Für welche Zielgruppe ist der Satellit gedacht?

keine Laserkanone am Bord? COLD! )

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Alternative Aboalarm Kündigungsservice24
    2. Suche bestmögliches Notebook bis 410.-€ netto / 487,90€ brutto710
    3. MyDealz App Größe/Speicherplatz33
    4. Hebt ihr Rechnungen und andere Dokumente in Papierform auf?1111

    Weitere Diskussionen