Klimagerät gesucht

23
eingestellt am 8. Aug
Aktuell gibt es hier ja einige Klimageräte Deals, vor allem die TCL und Hantech habe ich nun öfters gehört.
Bei Globus ist mir zudem noch eine Comfee Mobile 12000 ins Auge gesprungen, alle Geräte bewegen sich zwischen 250 und 300 Euro.
Könnte mir vielleicht jemand eine Kaufberatung geben? Ein Split Gerät kommt aufgrund Mietwohnung leider nicht in Betracht, mehr als 350€ möchte ich nicht ausgeben.

Aus den ganzen Kommentaren unter den Deals werde ich nicht schlau und auch Stiftung Warentest hat mir nicht weitergeholfen.

Vielen Dank im Voraus.
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche
23 Kommentare
Die nehmen sich alle nichts. Ist eigentlich egal, welches Gerät du kaufst - die ganzen Geräte sind eigentlich gleich laut, wenn der Kompressor läuft. Zumindest in dem Preisbereich.

Wichtig ist nur, dass die BTU für deine Wohnung bzw. das Zimmer ausreichen. Wenn du nämlich unterdimensionierst, kommst du mit der Temperatur nicht weit runter. Für mein Wohnzimmer (Deckenhöhe 3m, 32 m²) + Fenster in der Sonne bräuchte ich eigentlich min. 16000 BTU - habe aktuell 10000 und bekomme das Zimmer gerade mal auf ~ 29,5° gehalten. Von 32° kommend immerhin etwas, aber auch nicht gerade super.
Gekühlt werden sollen 60m3, da sollten die 12k eigentlich reichen, angegeben sind teilweise auch über 80 wobei ich denen natürlich nur begrenzt traue
Mario08.08.2020 18:32

Die nehmen sich alle nichts. Ist eigentlich egal, welches Gerät du kaufst …Die nehmen sich alle nichts. Ist eigentlich egal, welches Gerät du kaufst - die ganzen Geräte sind eigentlich gleich laut, wenn der Kompressor läuft. Zumindest in dem Preisbereich.Wichtig ist nur, dass die BTU für deine Wohnung bzw. das Zimmer ausreichen. Wenn du nämlich unterdimensionierst, kommst du mit der Temperatur nicht weit runter. Für mein Wohnzimmer (Deckenhöhe 3m, 32 m²) + Fenster in der Sonne bräuchte ich eigentlich min. 16000 BTU - habe aktuell 10000 und bekomme das Zimmer gerade mal auf ~ 29,5° gehalten. Von 32° kommend immerhin etwas, aber auch nicht gerade super.


Oh, der feine Herr wohnt feudal

Nee, alles gut
Viele Grüße

Um noch was zum Thema beizutragen, ich habe diese (ich glaube die 10000) und finde die relativ ruhig. Viel mehr als ein starkes Gebläse hört man da mMn nicht. Ist aber meine erste und auch in der freien Wildbahn noch keine andere gesehen/gehört.
amazon.de/Oli…8-1
Bearbeitet von: "6hellhammer6" 8. Aug
DieBratpfanne08.08.2020 18:41

Gekühlt werden sollen 60m3, da sollten die 12k eigentlich reichen, …Gekühlt werden sollen 60m3, da sollten die 12k eigentlich reichen, angegeben sind teilweise auch über 80 wobei ich denen natürlich nur begrenzt traue


Du musst bedenken, dass die Angaben immer für Räume ohne Fenster und ohne Elektrogeräte sind.


deine-mobile-klimaanlage.de/kue…te/

Rechne einfach mal durch.
Bearbeitet von: "Nearie" 8. Aug
DieBratpfanne08.08.2020 18:41

Gekühlt werden sollen 60m3, da sollten die 12k eigentlich reichen, …Gekühlt werden sollen 60m3, da sollten die 12k eigentlich reichen, angegeben sind teilweise auch über 80 wobei ich denen natürlich nur begrenzt traue


Unser Schlafzimmer dürfte 60-70 m3 haben.
Nur Morgensonne, 2 Fenster, keine elektrischen Geräte. Aktuell würden wir geschätzt Abends bei ca 26 Grad liegen (durch morgendliches, teils nächtliches Lüften. Da heute Nacht die Tiefsttemperatur 20 Grad war, hab ich heute morgen und Nachmittags die 10000er jeweils eine Stunde laufen lassen. Heute Abend nochmal 1-2 Stunden und komme damit auf 22-23 Grad. Du entzieht der Luft auch feuchte, was nochmal angenehmer ist.
6hellhammer608.08.2020 18:44

Oh, der feine Herr wohnt feudal Nee, alles gutViele GrüßeUm noch was z …Oh, der feine Herr wohnt feudal Nee, alles gutViele GrüßeUm noch was zum Thema beizutragen, ich habe diese (ich glaube die 10000) und finde die relativ ruhig. Viel mehr als ein starkes Gebläse hört man da mMn nicht. Ist aber meine erste und auch in der freien Wildbahn noch keine andere gesehen/gehört.https://www.amazon.de/Olimpia-Splendid-01914-Dolceclima-Italienisches/dp/B07NDRL37H/ref=sr_1_1?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&dchild=1&keywords=Olimpia&qid=1596904823&sr=8-1


Billigst sanierter Altbau (der eigentlich echt schön wäre) ohne Sonnenschutz außen. 650 € (warm) für 42 m² in Fürth.
Hat schon Charme, aber im Sommer hatte ich schon teilweise 38° im Wohnzimmer, weil mein ganzes Wohnzimmer von morgens bis abends Sonne abbekommt.
LOL mom... 22 Grad im Haus. Schön gekühlt mit Solarstrom Aber zurück zum Thema, mit einem Gerät wirst du es nicht schaffen. Es sei den du wohnst in einem Passivhaus. Rechne für WZ und SZ ein Gerät (Türen kann man imme rnoch zu den anderen Geräten aufmachen). Gehe zu deinen Glaser des Vertrauens und lasse dir "Einsetzfenster" bauen. Sind Fenster mit passenden Abluftausschnitt die ins geöffnete Fenster gestellt und verriegelt werden. Nachteil ist aber das eine Art Unterdruck erzeugt wird und warme Luft durch undichte Türen/Fenster nachströmmen. Dies funktioniert sehr gut, nur ein Nachteil ist das der Fensterflügel im Raum steht und schnell stören kann.


Wenn du dies mit den Fensterdurchgang machen willst, schaue dir mal die mobilen Klimasplittgeräte an: unsere-testsieger.de/mob…htm
Bearbeitet von: "Slowman" 8. Aug
Die Geräte nehmen sich eigentlich alle nicht viel. 12.000 BTU und bis 300€ wären diese hier:

globus-baumarkt.de/com…c=0

hornbach.de/sho…tml

Die Comfee ist etwas günstiger und mit 2dB(A) weniger angeben. Ob das wirklich stimmt... ka
Bearbeitet von: "Pheasant" 8. Aug
Nearie08.08.2020 19:13

Du musst bedenken, dass die Angaben immer für Räume ohne Fenster und ohne E …Du musst bedenken, dass die Angaben immer für Räume ohne Fenster und ohne Elektrogeräte sind.https://deine-mobile-klimaanlage.de/kuehlbedarf-ermitteln-fuer-klimageraete/Rechne einfach mal durch.


Danke für den Link, danach würde eine 12000er locker reichen. Sonne auf das Fenster gibt es zum Glück erst nachmittags und an Geräten haben wir auch nicht so viel
Pheasant08.08.2020 22:17

Die Geräte nehmen sich eigentlich alle nicht viel. 12.000 BTU und bis 300€ …Die Geräte nehmen sich eigentlich alle nicht viel. 12.000 BTU und bis 300€ wären diese hier:https://www.globus-baumarkt.de/comfee-mobile-klimaanlage-mobile-12000?fs=2927866964&c=0https://www.hornbach.de/shop/Mobiles-Klimageraet-mit-Abluftschlauch-Fernbedienung-Hantech-12-000-weiss-schwarz-bis-Raumgroesse-84-m/4619277/artikel.htmlDie Comfee ist etwas günstiger und mit 2dB(A) weniger angeben. Ob das wirklich stimmt... ka


Die Comfee hätte ich heute fast gekauft da ich noch beim Globus war, aber gebe mir jetzt noch das Wochenende Bedenkzeit
Kauf eine die du auf 2-schlauch umbasteln kannst. Dann hat sich das auch mit Unterdruck und nachströmender Luft erledigt.

Die Effizienz steigt enorm.

Wir haben eine mit 9000 btu und halten unser Einfamilienhaus (bungalow mit wdvs) damit auf 23-24 Grad. Heute waren 35 draußen im Schatten.



27384484-voi2D.jpg
Bearbeitet von: "kupferpete" 8. Aug
DieBratpfanne08.08.2020 22:37

Die Comfee hätte ich heute fast gekauft da ich noch beim Globus war, aber …Die Comfee hätte ich heute fast gekauft da ich noch beim Globus war, aber gebe mir jetzt noch das Wochenende Bedenkzeit



Stehe grade von einer ähnlichen Entscheidung, wobei mein Raum minimal kleiner ist. Wollte erst eine der 12.000er nehmen, die sind aber relativ schwer und lassen sich schlechter auf 2-Schlauch umbauen weil das Einsauggitter um die Ecke geht. Also kommt drauf an was man will.

Am günstigsten:
Die mit 9000BTU von Hornbach für 194€ mit Umbau auf Zweischlauchtechnik.

Höhere Kühlleistung / am effiziensten:
Eine der 12.000er mit eventuellen Umbau auf Zweischlauch.
Bearbeitet von: "Pheasant" 8. Aug
Wie kriege ich das mit dem Umbau auf zwei Schläuche hin?
Pappe/Klebeband und nem 2. Schlauch
Wenn du magst kannst du das ganze natürlich professioneller aussehen lassen mit Holz//Kunststoff/Plexiglas/Bastlerglas

Dort wo die Luft angesaugt wird (aber nur die zum Kühlen des Kompressors!) eine Pappbox drumherum basteln, sodass Luft nur noch durch den 2. Schlauch angesaugt werden kann.
Manche Geräte sind für diesen Umbau allerdings nicht gut geeignet, da die Ansaugöffnung der Kühlluft für den Kompressor und der zu kühlenden Raumluft nicht richtig getrennt sind.

Der 2. Schlauch muss MINDESTENS den gleichen Durchmesser wie der Abluftschlauch haben (also idr. 150mm), aber je mehr desto besser, manche Leute nehmen auch direkt 2 Schläuche für den Zuluft, da das ansaugen der Luft "schwieriger" ist als das wegpusten durch den Schlauch.


Aber trotzdem sind die mobilen Dinger kein Vergleich zu ner echten Split
Bearbeitet von: "Matrix110" 9. Aug
kupferpete08.08.2020 22:56

Kauf eine die du auf 2-schlauch umbasteln kannst. Dann hat sich das auch …Kauf eine die du auf 2-schlauch umbasteln kannst. Dann hat sich das auch mit Unterdruck und nachströmender Luft erledigt.Die Effizienz steigt enorm.Wir haben eine mit 9000 btu und halten unser Einfamilienhaus (bungalow mit wdvs) damit auf 23-24 Grad. Heute waren 35 draußen im Schatten. [Bild]


Weiso hast du den Abluftschlauch nach unten gemacht? Steigt warme Luft nicht nach oben?
Wieso gibt es eigentlich keine Zweischlauchgeräte mehr bei uns zu kaufen? Müsste da nicht der erste Hersteller der es anbietet viel verkaufen?
El_Pato09.08.2020 07:48

Weiso hast du den Abluftschlauch nach unten gemacht? Steigt warme Luft …Weiso hast du den Abluftschlauch nach unten gemacht? Steigt warme Luft nicht nach oben?


Der weiße ist Abluft. Somit korrekt
kupferpete09.08.2020 08:47

Der weiße ist Abluft. Somit korrekt


Ok. Dachte der untere ist isoliert. Wenn nur einer isoliert ist würde ich die warme Luft da durch leiten.
El_Pato09.08.2020 07:53

Wieso gibt es eigentlich keine Zweischlauchgeräte mehr bei uns zu kaufen? …Wieso gibt es eigentlich keine Zweischlauchgeräte mehr bei uns zu kaufen? Müsste da nicht der erste Hersteller der es anbietet viel verkaufen?



Weil die wenigen angebotenen nicht gekauft wurden.


Der Monoblock Klimakäufer kauft idr ein Gerät ohne wirklich nachzudenken(es gibt natürlich wie immer ausnahmen aber das ist eine Minderheit)
Wenn der ein Gerät mit 2 Schläuchen siehst ohne mit der Materie vertraut zu sein wird der IMMER das 1-Schlauch Gerät nehmen.
Gedanken macht er/sie sich erst wenn er merkt, dass sein Gerät praktisch nicht in der Lage ist den Raum wirklich abzukühlen oder ihm die höllische Lautstärke auf den Sack geht und dann ist es natürlich weitaus günstiger ne Pappbox zu bauen als nen Gerät zu kaufen was das doppelte kostet und sich Gedanken zu machen wie man das andere loswird
Bearbeitet von: "Matrix110" 9. Aug
Wir haben eine von Hantech mit 9.000 für das Arbeitszimmer (Sonne ab 15/16 Uhr). Bisher hat die immer problemlos von um die 32 Grad auf 23 Grad runtergekühlt. Gestern Nachmittag in der Sonne kam Sie dann an ihre Grenzen und hielt die Temperatur bei 25 Gras, was für uns und die elektronischen Geräte vollkommen okay ist).
Split wäre wahrscheinlich deutlich besser und sparsamer, kommt dann im Haus, die beiden ETW müssen ohne auskommen (auch WEG und Stuff).
Matrix11009.08.2020 00:05

Pappe/Klebeband und nem 2. Schlauch Wenn du magst kannst du das ganze …Pappe/Klebeband und nem 2. Schlauch Wenn du magst kannst du das ganze natürlich professioneller aussehen lassen mit Holz//Kunststoff/Plexiglas/Bastlerglas Dort wo die Luft angesaugt wird (aber nur die zum Kühlen des Kompressors!) eine Pappbox drumherum basteln, sodass Luft nur noch durch den 2. Schlauch angesaugt werden kann.Manche Geräte sind für diesen Umbau allerdings nicht gut geeignet, da die Ansaugöffnung der Kühlluft für den Kompressor und der zu kühlenden Raumluft nicht richtig getrennt sind.Der 2. Schlauch muss MINDESTENS den gleichen Durchmesser wie der Abluftschlauch haben (also idr. 150mm), aber je mehr desto besser, manche Leute nehmen auch direkt 2 Schläuche für den Zuluft, da das ansaugen der Luft "schwieriger" ist als das wegpusten durch den Schlauch.Aber trotzdem sind die mobilen Dinger kein Vergleich zu ner echten Split



Also ICH kann den Umbau auf ein 6-Schlauch-System empfehlen. Ein Schlauch dicker als der andere. Mittlerweile sitze ich hier in meiner Arctic Expedition-Jacke und trinke heissen Gluehwein. Angenehm bei 45 Grad Hitze da draussen. Die Schlaeuche meistern das. Hatte davor 7 Schlaeuche und es waren -30 Grad Zuhause. Das war mir etwas zu kalt. Einen Schlauch abgenommen und ZACK, nur noch -10 Grad. Perfekt.
LM_199809.08.2020 13:20

Also ICH kann den Umbau auf ein 6-Schlauch-System empfehlen. Ein Schlauch …Also ICH kann den Umbau auf ein 6-Schlauch-System empfehlen. Ein Schlauch dicker als der andere. Mittlerweile sitze ich hier in meiner Arctic Expedition-Jacke und trinke heissen Gluehwein. Angenehm bei 45 Grad Hitze da draussen. Die Schlaeuche meistern das. Hatte davor 7 Schlaeuche und es waren -30 Grad Zuhause. Das war mir etwas zu kalt. Einen Schlauch abgenommen und ZACK, nur noch -10 Grad. Perfekt.


Hahahaha. Ha. Oh man! Ziemlich lustig! Hahaha.
Wenn möglich nehm ein split Gerät. Hab eins von comfee mit 12000 btu. Kühlt heute (34 Grad) die ganze Wohnung 120m2 auf angenehme 26 Grad runter.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text