ABGELAUFEN

Köln: Wahlhelferinnen und Wahlhelfer für die OB Wahl am 13.9.2015 gesucht! Erfrischungsgeld mindestens 40 €

Am 13. September 2015 sind die Wählerinnen und Wähler erneut aufgefordert, ihre Stimme abzugeben. An diesem Tag findet in Köln die Wahl der neuen Oberbürgermeisterin beziehungsweise des neuen Oberbürgermeisters statt.

Sollte im ersten Wahlgang keine Kandidatin oder kein Kandidat eine absolute Mehrheit der abgegebenen Stimmen erreichen, findet am 27. September 2015 eine Stichwahl zwischen den beiden Kandidatinnen beziehungsweise Kandidaten mit den meisten Stimmen statt.



Für beide Termine sucht die Wahlorganisation jeweils 6.500 Wahlhelferinnen und Wahlhelfer.

Erfrischungsgeld mindestens 40 €

Diese elementare politische Mitbestimmung stellt aus organisatorischer Sicht eine große Herausforderung dar, die nur durch Ihre tatkräftige Mithilfe am Wahltag bewältigt werden kann. Gerade nach der öffentlichen Debatte um die Neuauszählung des Rodenkirchener Briefwahlstimmbezirkes ist die Wahlorganisation auf Ihr ehrenamtliches Engagement angewiesen. Unser Vertrauen in Sie ist ungebrochen und Ihre Leistung ist nicht hoch genug anzurechnen.
stadt-koeln.de/pol…cht

10 Kommentare

Was heißt mindestens? Ist ein Teil des Geldes abhängig vom Wahlergebnis?

Comment

HouseMD

Was heißt mindestens? Ist ein Teil des Geldes abhängig vom Wahlergebnis? :{



Das heisst, für jeden von dir geworbenen Wahlhelfer gibts Bonus und den letzten beissen die Hunde

Leicht verdientes Geld. Die Auszählung der drei Stimmen, die bei so einer Wahl abgeben werden, ist schnell erledigt

Na ja, wer bereits einmal Wahldienst hatte, weiß worauf er sich einlässt. Schnell verdientes Geld definiere ich anders

Sei mir nicht böse - aber das ist nicht einmal einen Eintrag unter "Diverses" wert.
Wahlhelfer werden von Zeit zu Zeit in JEDEM Wahlbereich/Stadt mal gesucht.

Viel zu wenig...

HouseMD

Was heißt mindestens? Ist ein Teil des Geldes abhängig vom Wahlergebnis? :{


Für einen Einsatz als Schriftführerin oder Schriftführer, sowohl im Wahllokal als auch bei der Briefwahl, ist zudem die Teilnahme an einer circa zweistündigen Schulung zur Erstellung der Niederschrift erforderlich. Hierüber sowie über weitere Anforderungen an die Schriftführerposition informieren wir Sie gerne bei der Anmeldung. Für die Teilnahme wird eine Aufwandsentschädigung von 100 Euro gezahlt. Wenn Sie sich zu zweit als Team anmelden, erhalten Sie zudem eine zusätzliche Teambildungspauschale in Höhe von 15 Euro.


Ist schon heftig, was Köln da an Geld für raushaut - andere Kommunen zahlen wesentlich weniger!
Da bei mangelnder Bürgerbeteiligung als Wahlhelfer Beamte zwangsverpflichtet werden, haben die wohl Druck gemacht

ragnarock

Ist schon heftig, was Köln da an Geld für raushaut - andere Kommunen zahlen wesentlich weniger!


40 für helfer und 100 für schriftführer sind doch eher üblich, oder?

Einsatz dauert von 7.30 Uhr bis zur Auszählung der Stimmen, somit mindestens bis 22 Uhr.

Sind bei 40 Euro Erfrischungsgeld weniger als drei Euro Stundenlohn. Somit sogar unterhalb der 8,50 Euro gesetzl. Mindestlohn.

Na das ist ja mal ein Deal, den man sich nicht entgehen lassen darf.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Bei welchem Discounter gibt es dauerhaft Bio Hähnchen ?1819
    2. Keine Amazongutscheine mehr bei Cardfy33
    3. [Guide] Wie erkenne ich Fake-Angebote auf Amazon?3752
    4. Drucker fürs Studium (Canon MX925?)810

    Weitere Diskussionen