Komische "11,98€" Angebote auf Ebay/Notebook

Seit gestern Abend tauchen auf Ebay bei "Notebooks" komische Angebote für verscheidene Laptop/Notebook Modelle, die alle als "Neu" (keine gebrauchte Ware) gekennzeichnet sind und alle kosten 11,98€ bzw. gegen Preisvorschlag. Diese Artikel kosten sicherlich keine 11,98€ (manche vielleicht das 100-fache). Angeboten werden diese Artikel von verschiedenen Anbietern, die teilweise mehrere Hundert positive Bewertungen haben. Bei allen Angeboten werden die Artikel NICHT zurückgenommen.
Diese Angebote verschwinden nach kürzer Zeit (10-20 Minuten), bzw. werden vermutlich von Ebay gelöscht. Dann tauchen aber wieder neue (nach Gefühl - in 30 Minuten Takt) auf.

Geknackte Konten?
Wieder ein "wish"-Fall?

9 Kommentare

Unbedingt Kaufen, da kannst so MEGA-Schnapper machen

Brain.exe heute wieder mit 404er Meldung
Bearbeitet von: "Chriz" 6. Oktober

Dass es sich um einen Betrugverdacht handelt ist klar, wollte nur wissen, ob es noch jemandem aufgefallen ist und was für ein "Mechanismus" dahinter steckt.
In den letzten paar Stunden häufen sich ähnliche Angebote wie nie zuvor. Einige habe ich übrigens als "Betrugsverdacht" bei Ebay gemeldet.

Chrizvor 1 h, 15 m

Unbedingt Kaufen, da kannst so MEGA-Schnapper machen Brain.exe heute wieder mit 404er Meldung


Hat er irgendwo geschrieben, ob er den Kram kaufen soll?
Brain.exe scheint bei dir schon mal nicht kompatibel zu sein.

ohsebvor 3 m

Hat er irgendwo geschrieben, ob er den Kram kaufen soll?Brain.exe scheint bei dir schon mal nicht kompatibel zu sein.


Nun lass ihn doch. Er wollte auch mal den Brain.exe Witz bringen.

ohsebvor 11 m

Hat er irgendwo geschrieben, ob er den Kram kaufen soll?Brain.exe scheint bei dir schon mal nicht kompatibel zu sein.


Moment, ich muss mal eben den Fuß für Deinen Tiefflieger heben...
Fertig...

Wenn man ernsthaft derartige Threads hier eröffnet, muss man sich schon fragen, ob derjenige mal für wenige Sekunden darüber nachgedacht hat, was wohl dahinter steckt.
Dies trifft bei Dir wohl auch zu, sonst hättest Du ja die Absicht meines Posts verstanden

Chrizvor 11 m

Moment, ich muss mal eben den Fuß für Deinen Tiefflieger heben...Fertig...Wenn man ernsthaft derartige Threads hier eröffnet, muss man sich schon fragen, ob derjenige mal für wenige Sekunden darüber nachgedacht hat, was wohl dahinter steckt. Dies trifft bei Dir wohl auch zu, sonst hättest Du ja die Absicht meines Posts verstanden


Also ich frage mich auch was deren Ziel ist.
Wenn sie damit Kohle machen wollen, dann wäre der Preis nicht so lächerlich niedrig, sondern bei 600€ statt idealo 1000€ (z.B.). Da würden sicherlich ein paar anspringen und man hat gleich eine größere Summe. Aber 11,99€? Da müssen ja tausende kaufen damit sich das lohnt..

Lassen wir bitte die Frage, ob ich was kaufen wollte oder nocht zur Seite, ok? (falls jemand glauben will ich hätte es vor sowas zu kaufen ...)
Mir ginge es darum wie Auktionen über "Drittpersonen", die vermutlich nichts davon wissen, auf Ebay eingestellt werden können? Bei neu angemeldeten Anbietern wäre es klar, aber wenn solche Artikel von Leuten kommen, der z.B. seit 2006 angemeldet ist, >>100 positive Bewertungen haben und bisher KEINE solche Artikel versteigert hatten? Sind plötzlich mehrere Konten geknackt worden?

SeeeDvor 15 m

Also ich frage mich auch was deren Ziel ist. Wenn sie damit Kohle machen wollen, dann wäre der Preis nicht so lächerlich niedrig, sondern bei 600€ statt idealo 1000€ (z.B.). Da würden sicherlich ein paar anspringen und man hat gleich eine größere Summe. Aber 11,99€? Da müssen ja tausende kaufen damit sich das lohnt..



Es tauchen momentan Angebote für gebrauchte Notebooks, die sich um 40-50€ drehen, zwar immer noch zu billig, siehen aber "realistischer" aus. Die "Autoren" machen zwar noch Fehler, aber verbessern sich.
Habe gerade eine Auktion gesehen (schon verschwunden), wo ein Ebayer (seit 2005) mit über 100 Bewertungen (99,8% posisitv) aus Bayern, angemeldet als gewerblicher Anbieter, mehrere Notebooks ("mehr als 10 Stück") versteigert. Die Beschriebung ist auf Englisch und bietet weder Impressum, noch Rücknahme.
Müssen wir uns langsam Sorgen um unsere Ebay-Daten machen?
Bearbeitet von: "mandel50" 6. Oktober

mandel50vor 6 m

Müssen wir uns langsam Sorgen um unsere Ebay-Daten machen?



Ich denke nicht das wir uns sorgen machen müssen um unsere Daten.
Ich glaube eher dass diese Personen die gleiche E-Mail + Passwort auch bei einer anderen Webseite genutzt haben die gehackt wurde. Und irgendwelche Kriminellen, die diese Daten gekauft haben probieren damit Zugänge auf eBay aus und nutzen diese dann aus.

Meine Theorie dazu

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Willkommen zum neuen mydealz6852193
    2. DVB-T2 Receiver810
    3. Keine Payback Punkte mehr auf Goldkauf bei eBay?22
    4. Ein etwas anderer Deal...1622

    Weitere Diskussionen