Kompakte Kamera für sehr gute Schnappschüsse

20
eingestellt am 25. Mai
Hallo,

Zunächst einmal danke für die Möglichkeit, hier ein Thema zu starten.
Ich bin Benutzer eines Pixel Smartphones und habe dadurch das Interesse für nette Fotos entdeckt. Nun suche ich eine kompakte Kamera, die ich gut bei Reisen mitnehmen kann und welche über einen guten Automatikmodus verfügt. Sie sollte ausserdem flach sein, d.h. keine Systemkamera. Ich mache gerne einfach Landschaftsaufnahmen und Situationsaufnahmen, nichts wildes.

Was haltet ihr von der Sony Cybershot RX100? Gibt es dazu noch Alternativen?

Vielen Dank :-)
Zusätzliche Info
Sonstiges
20 Kommentare
Hey!

Nach vielen Jahren Rucksackreisen mit teuren Vollformat-Spiegelreflexbüchsen kann ich dir folgendes für eine kompakte Kamera empfehlen:

- Achte darauf, dass das Objektiv genügend Licht reinlässt (Maximal F2.0 bei Weitwinkel und maximal F5.6 beim weitestem Zoom)
- Das Objektiv sollte am unteren Ende möglichst weitwinkelig sein. Maximum 24mm. Zurechtschneiden kann man später immer noch.
- Über Alternative Händler sollte es eine USB-Ladestation für den Akku geben. Spart das Mitnehmen von endloses Adaptern.


geizhals.de/?ca…_24

Ich würde hier ziemlich zu einer DMC-LX100 von Panasonic schielen.

Solltes du "Super-Kompakt" wollen, so pass auf, das im ausgeschalteten/eingefahrenen Zustand das Objektiv nicht über das Gehäuse steht. Trifft auf deine und meine genannte Kamera hier nicht zu. Dann kannst du das Ding einfach in de Hostentasche packen.
Vielen Dank für die Empfehlungen und den Link. Diese schau ich mir noch mal genauer an und dann lege ich mich auf die Lauer ;-)
trotz Deiner gewünschten flachen Bauform werfe ich mal ganz unverschämt die Panasonic FZ-1000 in den Ring - aktuell für knapp unter 500 € zu haben

Fotos der Cam - aber immer schön dran denken der Fotograf macht die Bilder nicht die Kamera
EOS M100 ist gut. Ab und an auch mal für ~200€ zu haben
jannie91125.05.2019 09:39

trotz Deiner gewünschten flachen Bauform werfe ich mal ganz unverschämt d …trotz Deiner gewünschten flachen Bauform werfe ich mal ganz unverschämt die Panasonic FZ-1000 in den Ring - aktuell für knapp unter 500 € zu haben Fotos der Cam - aber immer schön dran denken der Fotograf macht die Bilder nicht die Kamera


Ist ganz nett von dir, aber die Bauform scheidet einfach aus.
kassnarienvogel25.05.2019 09:42

EOS M100 ist gut. Ab und an auch mal für ~200€ zu haben


Kompakt ist es aber nicht mehr mit dem Objektiv
Überleg Dir auch, ob ein Smartphone reicht. Wenn Du keinen Megawert auf Weitwinkel, Aufnahmen bei Dunkelheit und Zoom legst, gibt es keinen Grund mehr für Kameras.
Ich liebe meine g7x mark ii. Gerade noch kompakt genug für die Jacken/Hosentasche, lichtstarkes Objekt und gute Bilder out of cam, welche die Rawbearbeitung auf ein Minimum reduzieren. Dazu imo um Welten bessere Haptik als die Rx100 (mit der du Fototechnisch aber mindestens genauso gut fährst).
iPhone XS
Sony Alpha 6400
Leute welchen Teil von "Keine Systemkamera" habt ihr nicht verstanden?
Panasonic Lumix TZ Reihe
kartoffelkaefer25.05.2019 18:21

Panasonic Lumix TZ Reihe


Da gäbe es aber nur die TZ101 oder TZ202.
Die anderen haben einen zu kleinen Sensor.

Ansonsten Panasonic LX15
Canon G7X Mark II
Canon G9 X Mark II
Canon G1X Mark III
Canon G5X
Die RX100 Reihe liefert schon eine fantastische Bildqualität. Auch sehr gute Videos. Ich hatte die Mark 1 und hab aktuell die IV. Kann man mit knapp 300 g gut dabeihaben.
Bei lowlight sehr gute Aufnahmen auch mit ISO 3200.
Das hier ist mit der IV aufgenommen, dieses mit der Mark I. Bildrauschen ist natürlich sichtbar, wenn man noch reinzoomt, aber das Licht war wirklich recht schummerig.
Bearbeitet von: "Oskar31" 25. Mai
Avatar
GelöschterUser635056
Die RX IV habe ich meinen Eltern empfohlen weil ihnen ihre DSLR einfach zu schwer und sperrig geworden ist. Sie macht Top Bilder bietet einen okayen Zoom und überzeugt auch bei Dunkelheit. Meine Eltern benutzen sie hauptsächlich für Landschaftsaufnahmen und für die Enkel
Je nach Budget die Ricoh GR II oder III... perfekt für Schnappschüsse.
Vielen vielen Dank für alle Hinweise und Tipps (Y)
noname95125.05.2019 22:00

Da gäbe es aber nur die TZ101 oder TZ202.Die anderen haben einen zu …Da gäbe es aber nur die TZ101 oder TZ202.Die anderen haben einen zu kleinen Sensor.Ansonsten Panasonic LX15Canon G7X Mark IICanon G9 X Mark IICanon G1X Mark IIICanon G5X


Ich werf Mal meinen Senf zur G7X M2 rein:

Videos kannste mit dem Teil vergessen. Das interne Mikro ist für'n Arsch. Das klingt wie eine Webcam vor 15 Jahren. Ansonsten sehr gute Bilder.
Für 500€ darf man schon ein ordentliches Mikro erwarten bzw einfach eins was der heutigen Qualität in irgendeiner Form entspricht.

LX100 empfand ich als stark, wobei da das große Problem des "Pump" Objektives liegt. Die soll wohl ziemlich viel Staub anziehen.
Tun mit unter alle Kameras, die hat aber schon verstärkt dieses Problem, was bei der M2 von der nicht gelöst wurde - Google das Problem einfach.
Die Sony RX ist aber ziemlich gewöhnungsbedürftig in der Handhabung. Mir liegt sie nicht, trotz der technisch guten Werte.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen