Kompatibilität: devolo Powerline und W-Lan Signal von Fritzbox

eingestellt am 24. Apr 2016
Guten Morgen in die Runde,

habe mal eine Frage an die Experten unter uns, geht um die WLAN "Versorgung" bei den Eltern meiner Freundin:

Ausgangssituation:
DSL 50.000 (Telekom), Router/Fritzbox steht im 2. OG und sendet Signal 1
Empfang im Erdgeschoss ist miserabel, also wurde vom Papa in den Flur im Erdgeschoss ein Repeater gesetzt, der per Lan-Kabel direkt mit der Fritzbox verbunden ist. Der Repeater sendet Signal 2.

Der Empfang in der Küche ist immer noch schlecht, also wird das devolo dlan 1200er Kit besorgt und mit der Fritzbox im 2. OG verbunden. Anschließend wird SSID geclont, so dass der devolo Sender in der Küche ebenfalls Signal 1 sendet, nur halt über Powerline.

Jetzt ist die Situation die, dass Signal 2 im Erdgeschoss über die schnellste Download Verbindung verfügt, die Sendeleistung des devolo Senders aber stärker ist (jedoch DSL deutlich langsamer, da Stromverbindung vom 2. OG ins Erdgeschoss vmtl. ein "Flaschenhals" ist).

Frage: Würde es Sinn machen, Signal 2 ebenfalls die SSID von Signal 1 zu geben, oder würde hierunter die Download-Geschwindigkeit insgesamt weiter leiden?

Danke für Tipps :-)
Zusätzliche Info
Sonstiges
Diskussionen
8 Kommentare
Dein Kommentar