Abgelaufen

Komplett kostenloses Girokonto (inkl. Überweisungen) für Geschäftskunden

Admin 60
eingestellt am 4. Okt 2013

Mal ein kleiner Nischendeal für die Selbstständigen unter uns. Bekommt man als Privatkunde ja noch ganz leicht ein kostenloses Girokonto (DKB, comdirect, etc. pp), wird es als Geschäftskunde schon deutlich schwieriger. Ja, die DKB hat auch einen GK-Bereich, ist dort aber extrem wählerisch, bzw. hat sich auf einen sehr speziellen Kundenkreis eingeschossen. Die Postbank bietet ebenfalls ein kostenloses Konto an, dort kostet dann aber jede Überweisung 0,09€ und so geht es dann immer weiter.


Die Fidor Bank bietet allerdings jetzt ein Konto an, welches nahezu uneingeschränkt kostenlos ist (bis auf Auslandsüberweisungen).


Fidor Smart Geschäftskonto


  • 0€ Kontoführung
  • 0€ Inlandstransaktionen (alle Überweisungen im SEPA-Bereich)
  • 0,25% Guthabenzins p.a.
  • Auslandsüberweisungen in nicht SEPA-Länder: GMT 5 EUR fix + 0,5% vom Wert, Kostenairbag: max. 50 EUR
  • Geldsendungen im Sekundentakt
  • kostenlose Daueraufträge
  • Beleglose Buchungen möglich
  • mTAN-Verfahren
  • Deutsche gesetzliche Einlagensicherung bis 100.000€
  • ausführliche Preisliste

Wer also ein kostenloses Geschäftskonto mit kostenlosen Überweisungen sucht und bei der DKB nicht angenommen wird, ist hier richtig.


Einziger wirklicher Nachteil ist die fehlende Kredit- und EC-karte, aber die kann man ja auch bei den anderen üblichen Verdächtigen machen und dann über Rechnungsstellungen ausgleichen.


562375.jpg

Zusätzliche Info
Diverses
60 Kommentare
Gebannt

Danke für den Tipp!

Ich zahle inzwischen über 10 Euro im Monat und auch wenn ich nicht heute auf morgen alles umstellen kann, 0,25% Zinsen sind auch beser als nichts!

Als Selbstständiger sollte man überlegen, wie viele Transaktionen man pro Monat hat bzw. erwartet und dann einfach eines der vielen kostenlosen Privatkunden-Konten nehmen. Die meisten Banken stören sich nicht daran, wenn man es nicht übertreibt oder ausnutzt.
Für Gewerbetreibende ist das sicher wieder ne andere Nummer.

Gebannt

bezüglich Einlagensicherung wäre aber nett gleich was im Schnäppchen Tipp zu lesen,
sowas gehört rein und sollte man nicht erst selber rausfinden müssen.

Verfasser Admin

Ich fügs mal noch hinzu. Deutschland bis 100.000€

Gebannt

Danke. noch eine Frage: mTan ist doch Pin per SMS

und das ist tatsächlich kostenlos?

Konnte im Preisverzeichnis keine Kosten finden, kann das allerdings gar nicht glauben.

meine Spaßkasse knöpft mir 9 cent für jede sms ab :-/

Zum Thema Privatkunden: Gibt es irgendwo einen Vergleich zwischend der DKB und der comdirect, was Vor- und Nachteile angeht?

Gebannt

Wer ist denn heute noch bei der Sparkasse? Die nehmen ja auch noch Kontoführungsgebühren...Dein Nickname sagt alles!


sodummkannmangarnichtsein:
Konnte im Preisverzeichnis keine Kosten finden, kann das allerdings gar nicht glauben.


meine Spaßkasse knöpft mir 9 cent für jede sms ab :-/


Verfasser Admin

@schulmaedchen:
Ausführlicher Artikel zur comdirect:
mydealz.de/293…ck/
Vergleich zur DKB
mydealz.de/245…0e/

@sodumm:
Ja, das mTan Verfahren ist bei der Fidor (und bei vielen anderen Banken für private Kunden) auch kostenlos.

Das hört sich gut an! Bin letztes Jahr von der HVB zur Commerzbank gewechselt - und die hat gerade letzten Monat die Preise erhöht... Da müssen sich meine Kunden wohl wieder auf eine neue Bankverbindung einstellen...

Wäre nett wenn man das auch als pfändungsgeschütztes Fremdgeldkonto nutzen könnte.

SMS-Kosten für mTAN-Verfahren? Das wäre ja noch schöner! Zumindest bei 1822direkt, CortalConsors und Postbank ist das kostenlos...

Die Nutzung als Pkonto ist bei der Fidor Bank möglich!

Norisbank: 9 ct. pro SMS im mTan Verfahren...beim -ach so und ganz ohne Sternchen- "kostenlosen" Girokonto...

Verfasser Admin

Zur Beruhigung, ich habe gerade nochmal bei der Fidor angerufen - auch die SMS beim mTan sind "natürlich" kostenlos

klassse, hört sich interessant an! aber ein filialnetz zur bar einzahlung haben die nicht oder? konnte das auf der website irgendwie nicht finden

Gebannt

@ottensener:

dann nenne mir doch außer diesem Angebot ein Geschäftskonto außer dieses welches billiger ist: 4 Euro im Monat / 30 cent je Posten, außer Online Überweisung ausgehend 10 cent

Skatbank gibt es noch aber die waren mir bei Abschluss zu blöd.

Als Geschäftskunde kann man auch nicht alle halbe Jahre die Bank wechseln,
sonst denken die Kunden bald man steht vor der Pleite und schon hat man sie los.

Ein kleiner Wehmutstropfen ist: Die Fidorbank kann jederzeit ihre Preisgestaltung ändern.

Gebannt


EAD:
Norisbank: 9 ct. pro SMS im mTan Verfahren…beim -ach so und ganz ohne Sternchen- “kostenlosen” Girokonto…




Norisbank verlangt bei Überziehung der Kreditlinie 7 Euro
quelle: Modern Banking
da kann man drauf verzichten
Gebannt

Danke für Deine Mühe, admin.

Hi,

irgendwie zu wenige Infos. So wie ich es durchlese - eher NoGo.
Viele Banken bieten Selbständigen ihre Konto umsonst an, ein Privatkonto wird einfach als Geschäftskonto geführt. PSD Bank, DAB, comdirect auch viele anderen.

Nur, ist man als Selbständig mal an ein richtiges Geschäftskonto angewiesen, so wirds kritisch.
Ich vermisse z.B. die Möglichkeit einer Lastschrift, so wie man es bei einem richtigen Geschäftskonto hat.
Ohne Lastschrift - wo ist der Vorteil dieses Kontos? ich sehe keine, ausser lauter Nachteile wie z.B. keine Filiale in Freiburg.
Grund, warum viele in letzten 2 Wochen von DKB zu comdirect gewechselt haben, da hat man über die commerzbank die Möglichkeit, Geld aufs Konto zu legen. bei DKB war es schlicht und einfach Umständlich.
Darum, liebe Selbständige (wie ich), schaut euch eher in der Stadt um, welche Banken ihr habt, und evtl. da ein Kostenloses Geschäftskonto eröffnen. Und wenn man eben nur die Sparkasse hat, dann lieber die 10€ bezahlen, dafür für evtl. Anfragen Vorort jemanden haben, bzw. Geld auf Konto zu legen usw. Und sorry, wenn es Euch um 10€ Monatlich geht, dann macht ihr, meine Lieben, etwas falsch als Selbständige ;-)

My 50 Cent.

Gruss

@admin: Vielen Dank für diesen Vergleich (endlich)!

Was ist mit der dab?
Die bieten doch auch ein komplett kostenloses Geschäftskonto mit EC und MasterCard ebenfalls kostenlos an

@kogan: Eine Firma wird aber nun mal abgelehnt für Privatkonten... auf solch einen Vergleich habe ich lange gewartet.

Gebannt

@kogan

naja, es geht nicht um die 10 Euro alleine:

Problem ist die Sparkassen meinen sie können immer weiter an der Preisschraube drehen

aus drei Euro wurden vier, wer weiß was nächstes Jahr kommt.

auf diese Weise kann man etwas entgegen wirken.
mal ein paar tausend draufpacken und dort seine Rechnungen zahlen...
hat man halt nochmal mehr Auszüge zu checken, das ist die Kehrseite.

kostenloses Geschäftskonto in der Stadt? das möchte ich sehen!



sodummkannmangarnichtsein:
@ottensener:


dann nenne mir doch außer diesem Angebot ein Geschäftskonto außer dieses welches billiger ist: 4 Euro im Monat / 30 cent je Posten, außer Online Überweisung ausgehend 10 cent


Skatbank gibt es noch aber die waren mir bei Abschluss zu blöd.


Als Geschäftskunde kann man auch nicht alle halbe Jahre die Bank wechseln,
sonst denken die Kunden bald man steht vor der Pleite und schon hat man sie los.


Ein kleiner Wehmutstropfen ist: Die Fidorbank kann jederzeit ihre Preisgestaltung ändern.




Hi!
Es gibt Angebote, von denen nichts im Netz steht. Ich bin z.B. bei PSD Bank. Hingegangen, "Hi, bin Gewerblich, mache aber alles Online" - Kein Problem, nur eine Einschränlung, über uns bekommen Sie keine Kredite. "Alles klaro"
Mein Geschäftskonto ist KOSTENLOS, Filiale um die Ecke. Geil. Das einzige Manko - keine Lastschriften, die ich gerne beim Kunden einziehen würde.
DAB Geschäftskonto ist kostenfrei. Oder Gugstu hier:
girokonto-vergleich.net/tes…tml

Gruss

Die Bank ist sehr klein und aktuell in einer Verlustsituation. Für "todsicher längerfristig" ist das sicher kein Konto. Sonst eine Lichtblick am Gebührenhimmel.



sodummkannmangarnichtsein:
@kogan




kostenloses Geschäftskonto in der Stadt? das möchte ich sehen!




...und ik hebs
Verfasser Admin

Denkt dadran, dass man auch einfach mehrere Konten haben kann. Nutzt dieses für kostenlose Überweisungen. Das ist bei den GK-Konten, sonst ungewöhnlich. Die Postbank kann man ja dann für Einzahlungen nehmen.

Für mich ist das Konto durch die fehlenden Karten nicht zu gebrauchen.
Ein kostenloses Geschäftskonto einer Filialbank gibt es (normalerweise)nicht. Ich hatte selber länger gesucht.

Bei Preisen und Konditionen steht etwas von Einführungskonditionen. Das war der Knackpunkt für mich das nicht zu machen. In wenigen Monaten werden die dann vermutlich selber Gebühren verlangen und ich müsste wieder wechseln....

Verfasser Admin

Die DAB ist kein Geschäfskundenkonto. Probiert mal eins zu erstellen. Ich kann da keinen Firmennamen eintragen, sondern muss Vor und Zunamen eintragen. Da kann man dann auch einfach zur DKB oder comdirect gehen, wenn man das machen will.



Chefkoch79:
Für mich ist das Konto durch die fehlenden Karten nicht zu gebrauchen.
Ein kostenloses Geschäftskonto einer Filialbankgibt es (normalerweise)nicht. Ich hatte selber länger gesucht.


Bei Preisen und Konditionen steht etwas von Einführungskonditionen. Das war der Knackpunkt für mich das nicht zu machen. In wenigen Monaten werden die dann vermutlich selber Gebühren verlangen und ich müsste wieder wechseln….




schau doch Mal hier rein, evtl ist eine Filiale auch bei Dir in der Gegend.
psd-bank.de/

Gruss
Gebannt

@admin: da hast Du wohl recht.

@kogan: danke , gute Seite, aber mit DAB , da hat der admin wohl recht.

welches Sicherheitsverfahren hat die PSD? dafür fallen jedoch bestimmt Kosten an.

ist es hier möglich Lastschriften von Kunden einzuziehen?



sodummkannmangarnichtsein:
@admin: da hast Du wohl recht.


@kogan: danke , gute Seite, aber mit DAB , da hat der admin wohl recht.


welches Sicherheitsverfahren hat die PSD?dafür fallen jedoch bestimmt Kosten an.




also ich nutze das mTAN und es kostet bei PSD 0 Cent.

Gruss

wir sidn mit unseer bank ethikbank zufrieden.
ethikbak.de



Wm4ster:
Die Nutzung als Pkonto ist bei der Fidor Bank möglich!



Genau auf die Kunden wartet jeder


dopaya:
wir sidn mit unseer bank ethikbank zufrieden.
ethikbak.de



An der Rechtschreibung muss man arbeiten, somit funktioniert auch der Link nicht

Also insgesamt würde ich sagen, dass es sicher ein interessantes Angebot ist für jemand, der ein Nebengewerbe hat.

Jemand, der von seiner Selbstständigkeit lebt braucht wohl doch einen Ansprechpartner vor Ort. Insbesondere im Gewerbekundenbereich wird eher ne Beratung benötigt als im Privatkundenbereich.
Fast jeder Selbstständige wird auch mal einen Kredit brauchen - geht doch bei der Hausbank wo das Konto ist etwas einfacher.


dopaya:
wir sidn mit unseer bank ethikbank zufrieden.
ethikbak.de


Ja, dort bin ich selbst seit dem ersten Tag Kunde.
Die Konditionen sind mit 0,13€ pro Posten nicht gerade prall, aber es ist eine Volksbank, die ein über ein großes Automatennetz verfügt. Bareinzahlungen löse ich anders.
Aber in letzter Zeit macht sich die Ethikbank vor allem dadurch bekannt, als Bank für Kunden die überall anders nicht genommen werden. (Mikrokonto für Privatinsolvenzler, die selbst die Sparkasse/Bank schon gekündigt hat)
Will ich dort länger Kunde sein? Nein, das beschädigt langfristig MEINEN Ruf.

Bei roundabout 500 Buchungen pro Monat sind auch die Postengebühren ein Thema und da kann man nicht einmal so eben ein Privatkonto "umnutzen". Ein Blick in §242 BGB hilft da das Verhältnis zur Bank schnell zu klären. Es soll auch Banken geben, die dann rückwirkend sich die Kosten holen und mit Verfolgung des Eingehungsbetruges (man schädigt die Bank ja wissentlich und vorsätzlich bei Eingehung des Kontovertrages) drohen (zB Postbank).

Für ausgehende Buchungen ist es mir scheißegal, von welcher Bank die ausgehen. Spare ich damit und über die Verzinsung 50€ im Monat, so werde ich das mitnehmen. Definitv.

Es kommt eben auf die Anforderungen an. Ist nicht so easy wie bei einem Privatkunden. Wenn man auf Lastschrift und Kreditlinie verzichten kann und keine 50, 100, oder 10.000 Buchungen im Monat hat, tut es aber einfach nen Privatkonto. Mehr als ne Kündigung kann da nicht passieren.

Gilt natürlich nur, wenn man nicht per Gesetz gezwungen ist nen Geschäftskonto zu führen
Selbstständige trifft dies ja zumeist nicht, Gewerbetreibende jedoch schon.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler