Abgelaufen

Komplett PCs bei Neckermann für 150€ und 333€

Admin 314
eingestellt am 30. Mai 2008

Ich bin mal gespannt wann die Schnäppchenflut bei Neckermann ein Ende hat.


Aktuell gibt es 2 sehr interessante Komplett PCs.



Der Fujitsu Siemens Computers “Scaleo Li 2611” für 149€ + 5,95€ VSK. Die Ausstattung ist zwar mager E2140 (1,6GHz), 250GB, 1GB RAM (2x512MB), aber dafür dass eine Orginal Windows Vista Home Premium Lizenz (Wert: 73€) dabei ist, ist der Preis schon sehr, sehr gut.

553735.jpg


Etwas besser ausgestattet und ebenfalls sehr günstig ist der Packard Bell iMedia 86067 für 333€ + 5,95€ VSK. AMD Quadcore 9500 (4×2,2GHz), nVidia 8500 GT (256MB), 500GB, 3GB RAM und Orginal Windows Vista Home Premium Lizenz machen das gute Stück zu einem echten Schnäppchen

553735.jpg



Zusätzlich gibt es weiterhin 10€ Neckermann Gutscheine und mit dem Gutscheincode “Besteck08” bekommt man ein kostenloses 16tlg. Besteckset (Screenshot – ich weiß aber nicht, ob das kombinierbar ist). Zu den Gutscheinen bitte die Kommentare beachten.

Zusätzliche Info
314 Kommentare
Verfasser Admin

Vielen Dank an Hidden.

Zu den Gutscheinen: Teilweise wurde wohl bei einigen der Gutschein WS958 NICHT anerkannt und auch mit Zehneuro gibt es ab und zu Probleme. Die sicherste Alternative ist es wohl einem Freund einen Newsletter anzudrehen

Neckermann macht wohl auch gerade einen Abverkauf von Handys und Pre Paaid Packs. Das K610i Xtra für 49 Euro ist ein gutes Angebot. Habs eben bestellt.
Von den Gutscheinen hat keiner funktioniert. Beim Zehneuro stand dann wie immer, dass er bereits drauf ist. Auf der Bestellbestätigung war er zwar nicht zu finen, aber laut Mitarbeitet steht er bei meienr Bestellung im System. Hoffentlich hat er nicht bei der falschen geschaut.

Avatar
Anonymer Benutzer

cgi.ebay.de/Fuj…tem

*kopfschüttel*

Bearbeitet von: "" 9. Mär

Sommer97 (€10) geht auch.

Wow, nen fertiger PC mit Lizenz und dann noch ein Quadcore für 333€ Oo die CPU allein kostet im Handel schon ~130€
Bis auf die Grafikkarte ist das schon wirklich keine schlechte Ausstattung, wenns dann wieder eine gute HD3870 für unter 100€ gibt hat man schon nen geilen Gaming PC zusammen - solange das Netzteil mitmacht ^^

naja... ist auch glückssache:
hab neulich dvd-rohlinge bestellt (die billigen für 2euro)
..und natürlich noch schnickschnack dazu, dasses sich lohnt.

Das paket kam, und die Rohlinge (eigentlicher Grund der Bestellung)
waren einfach nicht drin und standen als "ausverkauft" auf der Rechnung.
Kein sonstiger Hinweis, Keine Mail, nix.

... nich sooo Kundenfreundlich, find ich

Also der kleine PC ist schon sehr interessant.

Der Kleine ist bestellt, brauch eh noch ne Lizenz und den Rest bekommt man noch gut als Vüro-PC untergebracht.

Hab auch mal den kleinen Rechner bestellt. Kann man WinHome Prem. kostenlos auf XP Prof. downgraden? Da gabs doch mal was. Sonst wäre ein günstiges upgrade auf Business oder Ultimate interessant. Hat jemand einen Tipp für mich?

Keine Grafikkarte? beim Scaleo Li2611?
Wie immer tolles Angebot danke MyDealz bzw. Fabian.

Nein kann man nicht downgraden, zumal die richtige Version für XP Professional mindestens Vista Business wäre. Aber andererseits, was will man als Privatmann mit den Mehrfunktionen der Business? Ultimate ist auch Kokolores, wenn man sich dann mal live betrachtet, was man für den horrenden Aufpreis tatsächlich erhält. Spielkram oder Tools, die es längst auch an anderer Stelle als Freeware bzw. Open Source gibt.

Verfasser Admin

kostenlos downgraden geht nur bei bestimmten Anbietern (z.B. Lenovo)
Grafikkarte ist übrigens onboard.

Ja richtig Admin, danke habs gelesen, man sollte auch folgendes beachten!

"Bitte beachten: Der PC wird ohne Betriebssystem-CDs/-DVDs ausgeliefert! Diese befinden sich auf der Festplatte des PCs und können von Ihnen selbst erstellt werden (CD- oder DVD-Rohlinge erforderlich!). Es wird dringend empfohlen bei der ersten Benutzung die Wiederherstellungs-CDs/DVDs für das Betriebssystem zu erstellen."

Für einen Großteil der Privatuser reicht die Ausstattung vollkommen. Tippen doch eh nur mal ein Briefchen in Word oder surfen im Internet :-)

Mit XP prof. oder Vista Business hätte ich den Rechner halt im Büro einsetzen können. Trotzdem super Angebot. Danke an MyDealz :-)

Kann man nicht bei M$ neue CD-Kopien für um die 10 EUR bestellen? Eigentlich ist ja nur die Lizenz wichtig, oder?

Ich schätze aber nur für den pc, wegen der Hardware...keine Ahnung, ich werde ihn mir vielleicht bestellen, ist ja ein super gehäuse mit zubehör, wollte mir nämlich selber einen zusammenstellen.
Dieser wäre dann nur singlecore für zirka 120 ohne dvd laufwerk, also man muss schon sagen super angebot für leute die einen fileserver oder erstpc haben wollen, zum zocken nicht so toll, logisch, aber die grafikkarten kosten ja auch nur noch 80 euro und damit kann man dann Halflife 2 etc. spielen.

Zum zweiten, teureren PC: Es ist leider der alte Phenom mit TLB-Bug. Nähere Infos dazu gibt die nächstbeste Suchmaschine. Die meisten Hersteller haben den Bug mit einem Biosupdate beseitigt, dafür sinkt die Leistung der CPU. Persönlich würde ich um alle betroffenen Phenoms einen weiten Bogen machen, da hat AMD einfach Murks gebaut.

Und wann macht der "Bug" sich bemerkbar im Einsatz zu Hause? .... No Comment.

Man kann den Biosfix bei den OEMs nicht abschalten, nur durch ein Tool unter Windows hat man wieder die ursprüngliche Leistung. Wer hat Bock auf so ein Gefummel? Die CPU ist mangelhaft und der Fehler in den neueren Versionen behoben. Die CPU verliert mit dem Fix keine bis 50% Leistung, erwiesenermaßen und je nach Anwendung. Das darf man ruhig in die Kaufberatung mit einwerfen.

Vielleicht könntet ihr auch erwähnen das ihr vom 333€ PC redet und nicht im intel pc für 150€!

Avatar
Anonymer Benutzer

Die Dinger verbrauchen soviel Strom, da nützt auch der billige Preis nichts.

Bearbeitet von: "" 16. Sep 2016

was ein unsinn, der intel verbraucht gerade mal 45watt.

Gebannt

By the way...hat jemand von Euch was über diesen 22 Zoll LCD Monitor gelesen? Oder selbst Erfahrung?

LG W2242T-SF

neckermann.de/ind…t=1

Zudem bin ich über Tipps zu netten Technikschnäppchen um die 25 bis 40 Euro dankbar (wegen dem Besteckset das es als Bonus gibt)

hat jemand ein Datenblatt zu dem Li 2611?
Würde gerne wissen, was der für ein Mainboard drin hat (Nvidia, Intel, hoffentlich kein Via) und obs PCIe 16 hat.

Würde gerne einen nehmen, aber ein Datenblatt muss her. Selbst bei Fujtsu Siemens wird der nicht gelistet... Macht mich stutzig!!!

so, ich lass es drauf ankommen und hab den kleinen Rechner bestellt.
Gutschein hab ich Sommer97 (10 Euro) angegeben und der funktionierte auf anhieb!

Rechnen wir mal zusammen: Brenner ~20 Euro, Gehäuse mind. ~20 Euro, Festplatte ~50 Euro und Vista 80 Euro. Alle anderen Komponenten mal nicht mitgerechnet, ist der Rechner doch für einen super Preis zu haben

Wo steht das, dass der/die PC(s) ohne Installations-Medium geliefert werden? Gilt das für beide PCs oder für welchen??

Verfasser Admin

So ist das immer bei sehr günstigen Komplett PCs.

Beim Packard bell stehts konkret im Packard Bell Forum:
forum.packardbell.com/de/…7c5

Es gab mal irgendwie einen Trick, wie man direkt bei MS kostenlos an die Installations-DVD kommt.. weiß jemand was ich meine und weiß wer, ob das evtl. noch klappt?
Ich weiß nur, man musste viel klicken, irgendwas in Warenkorb packen und wieder was aus dem Warenkorb schmeißen, übrig blieb die Installations-DVD.

Avatar
Anonymer Benutzer

@fuxxi
die Vista Anytime Upgrade DVD kann man seit dem 20.02 mit diesem Trick leider nicht mehr erhalten, da Microsoft seitdem nur noch Upgrade-Kits verschickt.
Wer mit den selbsterstellten Recovery-DVDs nicht leben kann (dauerte bei meinem letzten PC übrigens eine kleine Ewigkeit bis die 3DVDs gebrannt und verifiziert waren) kann sich unter fujitsu-siemens.de/rec…ery ein Recovery-DVD-Set bestellen, welches vermutlich (war beim meinem Pa 2662 zumindest so) eine vollwertige Installations-DVD enthält, mit der man Vista ohne das ganze vorinstallierte Softwaregemurkse aufsetzen kann.
Die Recovery-DVDs kosten zwar regulär ca. 30€, aber das FSC-Helpdesk hat sich problemlos überzeugen lassen mir die DVDs kostenfrei zu überlassen.

Bearbeitet von: "" 9. Mär

Der kleine Rechner ist nicht auf der Homepage zu finden, nur die etwas schnellere Variante. Mainboard ist vermutlich (!) ein nVidia 630i basiertes mit integrierter Grafik und einem separaten PCIe 16x Slot. Netzteil dürfte 350 Watt sein. Das Mainboard unterstützt FSB1333 und DDR2-800 Speicher.

@Hidden-X: Dein Link führt leider ins Nirvana.

Avatar
Anonymer Benutzer

vom dualcore würd ich abraten, da das ein pentium, keine core2duo ist. Also das Teil wird echt lahm sein.

Pentium mit 2 cores UNGLEICH Core2duo

nur dass es raus ist.
MFG

Bearbeitet von: "" 16. Sep 2016

sp.fujitsu-siemens.com/dms…pdf


Das wird zu 99% die gleiche Ausstattung sein....bis auf den CPU....

für 149,- € minus 10 € Gutschein ein echtes Schnäppchen !!!!!


;-)

Gebannt

Wobei der E2140 ein sehr gutes Modell zum Übertakten ist und schon auf vielen Websites gelobt worden ist.

@ cron
"Pentium mit 2 cores UNGLEICH Core2duo"

richtig, aber das juckt nicht. Das Teil ist für den Preis mehr als heiss!!!

Avatar
Anonymer Benutzer

@cron
wenn man keine ahnung hat, einfach mal die klappe halten. der e2140 basiert auf der core 2 duo architektur. er ist eben nur niedrig getaktet und er wurde in der größe vom cache kastriert.

Bearbeitet von: "" 16. Sep 2016

Korrekt, die CPU heißt aus Marketinggründen "Pentium Dual-Core", basiert jedoch auf der C2D Architektur, nur mit verringertem Cache.

Avatar
Anonymer Benutzer

Wie oben bereits geschrieben basiert der E2140 auf aktueller Core-2-Technologie. Einen ausführlichen Testbericht zum Prozessor findet man bei Tomshardware -
tomshardware.com/de/…tml
Ob sich allerdings das Mainboard, wenn überhaupt, gut übertakten lässt? - vermutlich eher nicht.
Bei einem Board mit Nvidias 630i-Chipsatz ist der fehlende DVI-Anschluß natürlich schon bedauerlich, da der Chipsatz ja im Gegensatz zu den meisten Intel-Chipsätzen die DVI-Unterstützung bereits integriert hat.
Mein Link zu Recovery-DVD-Bestellseite von Fujitsu Siemens etwas weiter oben war falsch, hier der richtige - fujitsu-siemens.com/rec…ery

Bearbeitet von: "" 9. Mär

PC Wert:
Festplatte= 25-35€
CPU= 38-49€
Mainboard= 30-40€
RAM= 15€
DVD-Brenner= 20-30€ (bei allen würde noch versand kommen)
Card-Reader= 10€
Gehäuse (mind.)= 10-20€
Tastatur + Maus= 10€
----------------
Macht so sehr grob 200€, also ein super Schnäppchen.
Man kann es ja als DVD-Player nutzen, backup Rechner usw.
Daten:
Details:

* Betriebssystem: Windows Vista Premium
* Prozessortyp: Intel Pentium DualCore E2140
* Taktfrequenz: 1,6 GHz
* Arbeitsspeicher: 2 x 512 MB DDR2
* Festplattengröße: 250 GB SATA
* Grafik: onboard
* Super Multi DVD-Brenner

Avatar
Anonymer Benutzer

hmm achso, dann ist das also Marketing? Dann entschuldige ich mich und geb Entwarnung.

MFG

Bearbeitet von: "" 16. Sep 2016
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top Diskussionen

    Top-Händler