Komplette Wohnung einrichten/ I need help

30
eingestellt am 29. AprBearbeitet von:"prr"
Ja Moin liebe MyDealz Community,

ich versuche mal einen etwas ungewöhnlichen Weg zu gehen um mein Problem zu lösen, es zumindest zu schmälern oder um mir Ideen zu holen, und zwar stecke ich gerade mitten in einer Trennung und bin aktuell auf Wohnungssuche mit Ziel zum 1.6. etwas zu finden und umzuziehen. Das größere Problem bei dem ich eure "Unterstützung" mir erhoffe an der ganzen Geschichte ist das ich ALLES was Einrichtung angeht mir neu zulegen muss. Und wenn ich etwas kaufen möchte blinkt in meinem Gehirn automatisch das MyDealz Logo und ich bekomme Flashbacks von Hasskommentaren.

Das heißt im Klartext ich brauche Dinge wie Besteck bis hin zu Anschaffungen wie:

Bett
Kleiderschrank
Kühlschrank
Sofa
Bügeleisen
Bügelbrett
Spülmaschine (absolutes Muss :-) hasse Abwasch)
Waschmaschine
Trockner (falls Budget erlaubt wobei eher Wunschdenken nehme ich mal an)
Staubsauger
Stehlampe (Sowas braucht man doch oder?)
Haartrockner
Spiegel (Für Badezimmer)
Schrank (für Badezimmer)
Toilettenpapier

und wer weis was ich noch brauche ohne es oben aufgezählt zu haben.

Ich erhoffe mir halt das jemand eventuell Vorschläge machen kann zum Beispiel was für ne Waschmaschine (Marke,Modell) man empfehlen kann Preis/Leistungs-mäßig oder Bett, Kleiderschrank, Staubsauger oder Bügeleisen usw. und man beim Einkauf Geld sparen kann.

Fernseher ist für mich an absolut letzter Stelle da ich in den letzten 7 Jahren alles auf Tablet, PC, Laptop und Smartphone schaue und den Fernseher ungelogen vielleicht 3 mal in 7 Jahren eingeschaltet hab.

Das Budget liegt bei 3500€ Wunschgrenze, ich könnte auch bis 4000€ hochgehen. In der Theorie habe ich insgesamt 6300€ zur Verfügung. Allerdings muss von den 6300€ auch Kaution und die erste Miete bezahlt werden weshalb ich einfach mal 3500€ bis 4000€ für die essentiellen Dinge in der Wohnung veranschlage. Vielleicht kann mich ja jemand eines besseren belehren und ich brauche (hoffentlich) weniger oder doch mehr?.

Da ich noch keine Wohnung gefunden habe weis ich leider auch noch nicht ob ich eine "Küche" mit allem drum und dran mir selber kaufen muss oder ob eine Küche in meiner "zukünftigen Wohnung" vorhanden sein wird. Bei einem Küchenkauf wäre ich völlig überfragt, das ist Null mein Gebiet und ich kenne da nicht wirklich Marken und Unterschiede zwischen Ceran, Induktion und was es da sonst noch gibt sowieso nicht.


Tja mir fällt grad nichts weiter zu dem Thema ein. Vielleicht ergibt sich ja noch was.

Danke im Voraus

P.s: Bin ein Mann, das erwähne ich damit mir keiner nen pinken Kühlschrank oder so empfiehlt ;-)
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

Beste Kommentare
Langsam. Step by step!
Nicht alles sofort.
Kleinanzeigen nutzen. Manches wird da in gutem Zustand (fast) verschenkt.
Öhm, verstehe gar nicht, dass der offensichtliche mydealzer-Weg noch nicht genannt wurde.
Versöhn dich und bleib da wo du bist.




Falls du doch kein echter Sparfuchs bist: Kleinanzeigen ohne Ende.
Möbel und auch Elektrogeräte gibt es da für einen absoluten Bruchteil des Neupreises und ist qualitativ oft besser als Billigzeug von Ikea oder den anderen Verdächtigen.
30 Kommentare
Für die meisten Elektrogeräte würde ich bei der Stiftung Warentest schauen und dort ein akzeptables Gerät in deiner Preisklasse aussuchen.
Langsam. Step by step!
Nicht alles sofort.
Kleinanzeigen nutzen. Manches wird da in gutem Zustand (fast) verschenkt.
Bestecke von Zwilling gerade im Deal.
Ich würde mit den großen Teilen (Sofa, Schrank, Bett, Spülmaschine) warten bis die Wohnung steht.
Für den Rest einfach fleissig Preiswecker einstellen (bei MyDealz oder direkt Idealo).

Kleinkram wie Besteck, Lampen und so kannst du auch in nem großen Möbelmarkt holen.
Endlich Mal ein richtig gutes Thema. Viel Erfolg beim Neustart, du wirst hier bestimmt viele gute Tipps bekommen.
Als wir damals unsere neue Wohnung eingerichtet haben, war ich geschockt über die Preise der Kleiderschränke. Wenn du da eine Alternative suchst (auch wenn nur für den Anfang) würde ich dir Kleiderstangen und Regalbretter empfehlen. Kurzum: bei einem knappen Budget, wäre ein Kleiderschrank ganz unten auf meiner Liste.
Bearbeitet von: "Astropol" 29. Apr
Dealalarme mit den Stichwörtern einstellen nicht vergessen.
Jo, wenn‘s eilt, würde ich zunächst Kleiderstangen auf Rollen nehmen.
Ebay Kleinanzeigen!

Klingt erstmal seltsam aber ich habe ausschließlich mit Kleinanzeigen eine gesamte Gästewohnung eingerichtet. Vieles kriegt man geschenkt, für einiges gabs nen Obulus. Klar, ist dann kein hochwertiges italienisches Design und man hat einige Fahrerei, aber alles in allem habe ich für ne 2Zi-KüBa-Bude 400€ an Inventar bezahlt. (Küche von nem bekannten Tischler eingebaut bekommen). Wenn du in einer halbwegs größeren Stadt wohnst und nicht allzu soziophob bist, geht das prima.
habe ich es überlesen?? aber wo suchst du das ganze?? du wirst ja kein bett in hamburg abholen, wenn du aus münchen kommst?!

also ich habe ein doppelbett zu verschenken. 200 x 200 cm
mit verstellbaren lattenrosten und guten matratzen (kaltschaum).

bei dem bett müsste nur eine latte unterm bett neu besorgt werden. ist leicht angeknackst....oder legst ein stapel bücher drunter....;)
Wow, danke für die viele Tipps im so kurzer Zeit. Bin bisschen durch den Wind momentan wegen der Situation. Hab an Sachen wie Kleinanzeigen oder Regalbretter als Kleiderschrankersatz gar nicht gedacht! Danke schon mal an dieser Stelle.
DonWurstDucklone29.04.2020 19:03

habe ich es überlesen?? aber wo suchst du das ganze?? du wirst ja kein …habe ich es überlesen?? aber wo suchst du das ganze?? du wirst ja kein bett in hamburg abholen, wenn du aus münchen kommst?!also ich habe ein doppelbett zu verschenken. 200 x 200 cmmit verstellbaren lattenrosten und guten matratzen (kaltschaum).bei dem bett müsste nur eine latte unterm bett neu besorgt werden. ist leicht angeknackst....oder legst ein stapel bücher drunter....;)


Bin wohnhaft im Hannover. Hatte nicht dran gedacht es zu erwähnen.
Schau bei Kleinanzeigen nach Kram wie Bettgestell, Schrank, Geschirr und Besteck. Das wär erstmal das wichtigste, sodass du in die Wohnung kannst und dann nach und nach den Rest kaufen kannst.
Deutschland ist wohl eines der wenigen Länder wo man nicht auf eine Küche hoffen kann wenn man eine Wohnung mietet.
Connox
Trockner würde ich mir schenken als 1-Personen-Haushalt.

Ebenso Bügelbrett. Bügeln kann man auf der Matratze.
Habe selber fast alles davon vor 2 Jahren durch.....hier mal paar Anhaltspunkte

Bett -> Wasserbett ca. 1.000 (Online- selbst aufbauen)
Kleiderschrank -> keine Ahnung, die kamen mir alle vor wie etwas dickere Pappe, Ebay Kleinanzeigen
Kühlschrank -> ao.de (Falls Seiten nicht genannt werden dürfen, mal google oder Ebay nutzen / 214ltr mit Gefrierteil ca. 600€)
Sofa -> Möbelhaus ca. 1.000€
Bügeleisen -> Amazon. Keine Ahnung davon.
Bügelbrett -> Amazon. Ein einfaches 30€.
Spülmaschine (absolutes Muss :-) hasse Abwasch) -> ao.de (Beko/Bauknecht/Bosch ca. 400€)
Waschmaschine -> ao.de (Bauknecht ca. 400€)
Trockner (falls Budget erlaubt wobei eher Wunschdenken nehme ich mal an) -> Keine Ahnung
Staubsauger -> Amazon (Beutelloser Staubsauger) ca. 70-100 €
Stehlampe (Sowas braucht man doch oder?) -> Braucht man nicht, draußen ist es lange hell :-)
Haartrockner -> 3mm Frisur und du sparst die 10-20€ auf Amazon.
Spiegel (Für Badezimmer) -> Bauhaus Spiegel mit Beleuchtung ca. 70-100€ (LED) oder als Spiegelschrank mit LED ca. 200€
Schrank (für Badezimmer) -> ggf. ebenfalls Bauhaus oder mit 20% Gutschein bei Baur/Otto und Konsorten.
Toilettenpapier -> Unbezahlbar :-)

Viel erfolg
andiii29.04.2020 19:25

Trockner würde ich mir schenken als 1-Personen-Haushalt. Ebenso …Trockner würde ich mir schenken als 1-Personen-Haushalt. Ebenso Bügelbrett. Bügeln kann man auf der Matratze.


Ja beim Trockner bin ich bei dir, kann ich vollkommen nachvollziehen. Zum Thema Bügelbrett, ich hab schon mal knapp 2 Jahre auf der Matratze gebügelt und das will ich mir nicht mehr antun. Gruß von meinem Rücken
StefanDealz29.04.2020 19:31

Habe selber fast alles davon vor 2 Jahren durch.....hier mal paar …Habe selber fast alles davon vor 2 Jahren durch.....hier mal paar AnhaltspunkteBett -> Wasserbett ca. 1.000 (Online- selbst aufbauen) Kleiderschrank -> keine Ahnung, die kamen mir alle vor wie etwas dickere Pappe, Ebay KleinanzeigenKühlschrank -> ao.de (Falls Seiten nicht genannt werden dürfen, mal google oder Ebay nutzen / 214ltr mit Gefrierteil ca. 600€)Sofa -> Möbelhaus ca. 1.000€Bügeleisen -> Amazon. Keine Ahnung davon.Bügelbrett -> Amazon. Ein einfaches 30€.Spülmaschine (absolutes Muss :-) hasse Abwasch) -> ao.de (Beko/Bauknecht/Bosch ca. 400€)Waschmaschine -> ao.de (Bauknecht ca. 400€)Trockner (falls Budget erlaubt wobei eher Wunschdenken nehme ich mal an) -> Keine AhnungStaubsauger -> Amazon (Beutelloser Staubsauger) ca. 70-100 €Stehlampe (Sowas braucht man doch oder?) -> Braucht man nicht, draußen ist es lange hell :-)Haartrockner -> 3mm Frisur und du sparst die 10-20€ auf Amazon.Spiegel (Für Badezimmer) -> Bauhaus Spiegel mit Beleuchtung ca. 70-100€ (LED) oder als Spiegelschrank mit LED ca. 200€Schrank (für Badezimmer) -> ggf. ebenfalls Bauhaus oder mit 20% Gutschein bei Baur/Otto und Konsorten.Toilettenpapier -> Unbezahlbar :-) Viel erfolg


Danke für die Mühe und für den Kommentar bei der Stehlampe, habe gut gelacht
Ich bin auch erst vor kurzem umgezogen. Zwar hab ich Glück gehabt das ich keine Kaution und Küche bezahlen musste, aber Kleinvieh macht bekanntlich auch Mist!
Schau einfach mal auf Amazon nach gebrauchten Haushaltsgeräten. Sparst schon einiges. Staubsauger mit nem Kratzer ist nicht so wild. (Meiner kostete 37€)
Möbel hab ich die meisten von Ikea. Hab mir alles liefern lassen und so mir den Stress mit dem hochtragen in den 2. Stock erspart, da es die Spedition gemacht hat . Also schon die Hälfte vom Umzug gespart
Sonst würde ich auch Kleinanzeigen empfehlen, falls das Geld eng wird!
Besteck und co gibt es eigentlich immer in Möbelhäuser im Set zum kleinen Preis.
Viel Erfolg beim finden und ein gutes einleben
Öhm, verstehe gar nicht, dass der offensichtliche mydealzer-Weg noch nicht genannt wurde.
Versöhn dich und bleib da wo du bist.




Falls du doch kein echter Sparfuchs bist: Kleinanzeigen ohne Ende.
Möbel und auch Elektrogeräte gibt es da für einen absoluten Bruchteil des Neupreises und ist qualitativ oft besser als Billigzeug von Ikea oder den anderen Verdächtigen.
Versuch dir ein Real FF Heft zu besorgen . Am 02.05 haben sie dort 30% auf Haushaltsgeräte , Waschmaschine ect. Und sonst meist mind 19% auf alles anderes ( Lebensmittel 5%)
Bearbeitet von: "TonyMontana91" 29. Apr
Zur Einrichtung hast Du ja schon Tipps bekommen.
So wie ich es lese suchst Du noch eine Wohnung.
Da bitte auch an die Folgekosten denken:
Geht eine günstigere? Wie viel Platz brauchst Du?
Wenn Du Auto hast: Kannst Du kostenlos parken?
Wenn nicht: Günstig mit Bus+Bahn fahren? Oder noch besser (billig und gesund) Fahrrad zur Arbeit?
Was ist mit Internetzugang: Hast Du die Wahl zwischen mehreren Anbietern (Innenstadt Hannover) oder geht z.B. "nur" Kabel? Oder nur ein DSL-Anbieter, der dann Apothekenpreise nimmt.
Brauchst Du was in einer "schönen" Gegend oder kann es auch nicht so dolle sein?
Heizung? Öl, Gas, Fernwärme? Energieausweis geben lassen.

Wenn's wirklich billig sein soll: vielleicht WG?
Versuche sinnvolle Kombinationen bei deinen Einkäufen zu finden: Couch ~ Brazzers Premium Account, Tisch ~ Teller.
Viel Glück
Regelmäßig auch die Möbelhaus durchsuchen, wenn die Zeit vorhanden ist. Habe bei Ostermann letztes Jahr ein Vollholz Kernbuche Sideboard ergattert. War von 519€ auf unglaubliche 19€ reduziert
Bearbeitet von: "bananajoe1" 30. Apr
Kopf hoch! Das wirst du in bester Leistung meistern
ich bin auch vor ueber einem halben jahr ausgezogen aus einem moeblierten studentenwohnheim in eine neue wohnung.
wuerde dir empfehlen es erst auf dich zukommen zu lassen wenn du die wohnung hast. dann kannst du mehr auf farben/stil usw eingehen. ich bin immer noch dabei sachen einzurichten, also es ist ein langes projekt wenn du nicht irgendwas kaufen willst (am ende kaufst du aber oft genug doch dann irgendwas weil du einfach kein bock mehr hast xD).
man kann und wird sich ueber alles moegliche den kopf zerbrechen ("der tisch ist doch zu klein", "der schrank schluckt dort zu viel licht", "die farbe gefaellt mir doch nicht", "der fernseher an der wand wirkt doch zu freakig"). ich wuerde an deiner stelle erstmal die wohnung besorgen und dann einfach alles nach und nach kaufen.
fuer den anfang waere es gut du hast noch zugriff auf deinen alten haushalt.
kueche spricht man mit vermieter ab, der vormieter kann seine kueche drin lassen und du kaufst ihm die ab. denke das ist fuer dich das einfachste.
Als ich in meine erste Wohnung gezogen bin hatte ich meine damalige Freundin dabei. Am Ende hab ich 3000€ ausgegeben (Küche war schon in der Wohnung) und gefühlt die Hälfte war unnötiger Krimskrams den man sich hätte sparen können. Möbel würde ich bis auf Bett bzw. Matratze nicht mehr neu kaufen, gibt auf Kleinanzeigen so viele Angebote, da bekommt man manchmal einen Schwebetürenschrank geschenkt, der sonst mind. 400€ bei Roller etc. Kostet.
Also erstmal einziehen und das nötigste kaufen und dann wirklich Stück für Stück kaufen ggf. auf Kleinanzeigen nach Schnäppchen gucken. Ausnahme sind da leider die Ikea Möbel die ähnlich wertstabil sind wie Apple bei Elektronik.
toffel4401.05.2020 12:22

Als ich in meine erste Wohnung gezogen bin hatte ich meine damalige …Als ich in meine erste Wohnung gezogen bin hatte ich meine damalige Freundin dabei. Am Ende hab ich 3000€ ausgegeben (Küche war schon in der Wohnung) und gefühlt die Hälfte war unnötiger Krimskrams den man sich hätte sparen können. Möbel würde ich bis auf Bett bzw. Matratze nicht mehr neu kaufen, gibt auf Kleinanzeigen so viele Angebote, da bekommt man manchmal einen Schwebetürenschrank geschenkt, der sonst mind. 400€ bei Roller etc. Kostet. Also erstmal einziehen und das nötigste kaufen und dann wirklich Stück für Stück kaufen ggf. auf Kleinanzeigen nach Schnäppchen gucken. Ausnahme sind da leider die Ikea Möbel die ähnlich wertstabil sind wie Apple bei Elektronik.



Jo, die bessere Hälfte macht sowas in der ersten Gemeinamen Wohnung nur leider selten mit, weil dann ja alles wie auf RTL sein muss
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler