Kontoberatung (Gehaltskonto)

41
eingestellt am 4. Dez 2017
Da mir die Sparkasse doch zu teuer wird (für immer weniger Leistung) bin ich gerade am überlegen das Konto zu wechseln.

Derzeit schwanke ich zwischen DKB und DiBa, jedoch kann ich mich nicht wirklich entscheiden.
Gibt es da noch irgendwelche Nachteile, welche ich nicht beachtet habe?

Kurze Infos:
-Gehaltseingang weit über 1000€
-Dispo sollte vorhanden sein
-Kreditkarte wäre ein nettes Extra
-Man sollte an möglichs vielen Automaten Geld abheben können.
Zusätzliche Info
Diverses
41 Kommentare
Also ich habe eins bei der 1822-Bank (Sparkasse) und eines bei der Comdirect (Cash-Group). Kreditkarte habe ich die Payback-Amex. Die ist mit dem Paypal-Konto verknüpft. Somit fallen neben Shoop auch immer paar Payback Punkte mit ab.
1822
Commerzbank
Diba
DKB
Cortal Consorsbank

Bearbeitet von: "schmidti111" 4. Dez 2017
Was ist mit der Commerzbank? Dort gibt es doch auch das kostenlose Girokonto und man hat noch ein Filialnetz. Bin ich Ende letzten Jahres auch hingewechselt mit 200 € Prämie und bisher zufrieden. Die Kreditkarte habe ich ebenfalls kostenlos über barclycard gemacht und zahle nun keine 7,90 €/Monat an die Sparkasse.

Konnte für mich bisher keinen Nachteil entdecken.
schmidti1114. Dez 2017

Ich habe Mal die Suche ( für dich ) bemüht. Die Frage kommt gefühlt jede Wo …Ich habe Mal die Suche ( für dich ) bemüht. Die Frage kommt gefühlt jede Woche mit immer denselben Banken als Antworten....



Aber hat nichts angezeigt oder wieso sehe ich keine Links?
Klare Sache: DKB

Es besteht allerdings die Chance, dass deren Visa Karte bist am Automaten deiner Sparkasse akzeptiert wird. Die Sparkasse hat dann oftmals Aufkleber auf deren Automaten - bitte prüf das mal.
Comdirect finde ich gut, Postbank auch, DKB hatte ich auch ohne Probleme
Du kannst allerdings nur mit der DKB Visa vielerorts geld abheben, die habe ich nur nie dabei ausser auf Reisen. Für daheim mache ich das nebenbei beim Einkauf (Rewe, Penny) bis zu 1000 Euro.
Also ich habe mein Sparkassen-Konto einfach auf Onlinekonto umstellen lassen und zahle nur 2,90€ pro Monat. Das ist mir das Dichte Automatennetz wert.

Ansonsten Commerzbank oder Comdirect, wenn sie Mal wieder ne gute Aktion haben. Bloß nicht Postbank.
Nobe864. Dez 2017

Also ich habe eins bei der 1822-Bank (Sparkasse) und eines bei der …Also ich habe eins bei der 1822-Bank (Sparkasse) und eines bei der Comdirect (Cash-Group). Kreditkarte habe ich die Payback-Amex. Die ist mit dem Paypal-Konto verknüpft. Somit fallen neben Shoop auch immer paar Payback Punkte mit ab.



Amex als einzige Kreditkarte? Würd ich keinem empfehlen...


Ich bin zufriedener Commerzbank Konto:
- kostenlos
- unter Umständen kostenlose Kreditkarte (ansonsten Barclaycard)
- abheben bei der Cashgroup
- Filiale mit Sachbearbeiter
- Dispo
deathlord4. Dez 2017

Amex als einzige Kreditkarte? Würd ich keinem empfehlen...Ich bin …Amex als einzige Kreditkarte? Würd ich keinem empfehlen...Ich bin zufriedener Commerzbank Konto:- kostenlos- unter Umständen kostenlose Kreditkarte (ansonsten Barclaycard)- abheben bei der Cashgroup- Filiale mit Sachbearbeiter- Dispo



Prinzipiell brauche ich die KK gar nicht. Aber die Punkte für meine etlichen Käufe nehme ich durch die kostenlose Amex gern mit. Im Jahr zwischen 70-150 € für nichts machen finde ich nicht schlecht.
IMO hat die DKB als Aktivkonto so ziemlich die besten Konditionen (bspw. auch keine Fremdwährungsgebühren und Notfall-Bargeldservice im Ausland). Du musst, wie bereits erwähnt, nur schauen, ob die Sparkassen in deiner Nähe die DKB Visa blockieren. In Karlsruhe ist es bspw. so, dass ING Diba und DKB geblockt werden, die Consorsbank aber nicht.
Bei Commerzbank/Comdirekt/Postbank hast du nur ein realtiv kleines kostenloses Automatennetz, außerhelb der Stadt macht das sicherlich keinen Spaß (und ich sehe jetzt auch keinen wirklichen Vorteil ggü. Diba und co.).

Beachte bei der DKB, dass du jeweils mindestens 50€ abheben musst. Das kommt daher, dass jede Abhebung der Driektbank ca. 1,70€ kostet, was bei vielen kleinen Abhebungen dann recht teuer wird.
Bin sehr zufrieden bei der ING Diba.

Mit der KK kann man hier überall kostenlos Geld abheben/bezahlen.
EC-Karte liegt eigentlich nur daheim.
Eden260V4. Dez 2017

Bin sehr zufrieden bei der ING Diba.Mit der KK kann man hier überall …Bin sehr zufrieden bei der ING Diba.Mit der KK kann man hier überall kostenlos Geld abheben/bezahlen.EC-Karte liegt eigentlich nur daheim.


Dito
die frage bei der Kreditkarte ist dann, was es für ein Typ ist.
Es gibt ja die
klassische Kreditkarte - Verfügungsrahmen xTausend €, am Ende des Monats kann man einen Teil abzahlen
debitkarte - man muss was auf dem Konto der Karte haben um was ausgeben zu können
"sofort abzug" Karte - das Geld wird direkt vom Konto abgezogen (wie bei Payback Amex)

wenn eine Kreditkarte dabei ist sollte es eine klassische Karte sein.
Wenn du alles ganz genau durchdenkst bleibt dir nur eine Wahl 1822direkt.

Klar DKB und ING Diba alles super Banken. Aber wenn du Bargeld brauchst kommst du an der 1822direkt nicht vorbei. Es ist einfach wesentlich bequemer zum nächsten Sparkassenautomaten zu gehen und dort Geld abzuheben. Man muss nicht befürchten, dass die Karte abgelehnt wird und man muss nicht nach passenden Automaten suchen. Das passiert immer häufiger bei der DKB und Anderen, die kein eigenes Netz haben.
Ich habe selbst erst vor kurzem von der Sparkasse zur 1822direkt gewechselt. Mich hat das unübersichtliche Onlinebanking extrem gestört. Bei der 1822direkt ist es einfach ein Traum.
Also wenn du auf Bargeld angewiesen bist macht nicht den Fehler und gehe zu DKB. Ich war auch bei denen und habe kurz danach wieder gekündigt.
Was mich an der DKB extrem gestört hat ist, dass die keine mTAN anbieten. Man muss die bescheuerte App nutzen. Die funktioniert natürlich nicht, wenn das Handy gerootet ist. Aber auch so ist es sehr unbequem.

Mein Tipp: 1822direkt und dazu eine kostenlose Barclaycard Kreditkarte.
Bearbeitet von: "BABADOOK" 4. Dez 2017
siedenburgg4. Dez 2017

die frage bei der Kreditkarte ist dann, was es für ein Typ ist.Es gibt ja …die frage bei der Kreditkarte ist dann, was es für ein Typ ist.Es gibt ja die klassische Kreditkarte - Verfügungsrahmen xTausend €, am Ende des Monats kann man einen Teil abzahlendebitkarte - man muss was auf dem Konto der Karte haben um was ausgeben zu können"sofort abzug" Karte - das Geld wird direkt vom Konto abgezogen (wie bei Payback Amex)wenn eine Kreditkarte dabei ist sollte es eine klassische Karte sein.



DKB = Credit mit monatlicher Abrechnung
Diba = Als Credit gechippt, wird aber täglich abgerechnet, also praktisch direkt vom Konto abgebucht
Consorsbank = Debit

Bei Debit wird übrigens direkt eingezogen, bei Prepaid muss auf dem Kartenkonto etwas aufgeladen sein.
siedenburgg4. Dez 2017

die frage bei der Kreditkarte ist dann, was es für ein Typ ist.Es gibt ja …die frage bei der Kreditkarte ist dann, was es für ein Typ ist.Es gibt ja die klassische Kreditkarte - Verfügungsrahmen xTausend €, am Ende des Monats kann man einen Teil abzahlendebitkarte - man muss was auf dem Konto der Karte haben um was ausgeben zu können"sofort abzug" Karte - das Geld wird direkt vom Konto abgezogen (wie bei Payback Amex)wenn eine Kreditkarte dabei ist sollte es eine klassische Karte sein.


Musst Guthaben drauf haben, ansonsten keine Nachteile bzgl. Akzeptanz.
BABADOOK4. Dez 2017

Wenn du alles ganz genau durchrechnest bleibt dir nur eine Wahl …Wenn du alles ganz genau durchrechnest bleibt dir nur eine Wahl 1822direkt. Klar DKB und ING Diba alles super Banken. Aber wenn du Bargeld brauchst kommst du an der 1822direkt nicht vorbei. Es ist einfach wesentlich bequemer zum nächsten Sparkassenautomaten zu gehen und dort Geld abheben. Man muss nicht befürchten, dass die Karte abgelehnt wird und man muss nicht nach passenden Automaten suchen. Das passiert immer häufiger bei der DKB und Anderen, die kein eigenes Netz haben. Ich habe selbst erst vor kurzem von der Sparkasse zur 1822direkt gewechselt. Mich hat das unübersichtliche Onlinebanking extrem gestört. Bei der 1822direkt ist es einfach ein Traum.Also wenn du auf Bargeld angewiesen bist macht nicht den Fehler und gehe zu DKB. Ich war auch bei denen und habe kurz danach wieder gekündigt. Was mich an der DKB extrem gestört hat ist, dass die keine mTAN anbieten. Man muss die bescheuert App nutzen. Die funktioniert natürlich nicht, wenn das Handy gerootet ist. Aber auch so ist es sehr unbequem.Mein Tipp: 1822direkt und dazu eine kostenlose Barclaycard Kreditkarte.


Bei der DiBa ist mir das noch nie passiert.
Antics4. Dez 2017

Bei der DiBa ist mir das noch nie passiert.


Glück. Als ich mich nach einer Bank umgesehen habe. Habe ich haufenweise Berichte gelesen, dass die Karten abgelehnt werden. Vor allem bei den Sparkassen. Aber die haben Nun mal das größte Netz.

Aber selbst wenn es jetzt noch überwiegend kostenlos ist, wird es nicht mehr lange bleiben. Die Banken können jetzt Gebühren verlangen, wenn man mit der VISA abhebt. Und das machen einige jetzt schon zum Teil. Und langfristig, wird man suchen müssen, wo man an Bargeld kommt.
Bearbeitet von: "BABADOOK" 4. Dez 2017
BABADOOK4. Dez 2017

Aber wenn du Bargeld brauchst kommst du an der 1822direkt nicht vorbei. Es …Aber wenn du Bargeld brauchst kommst du an der 1822direkt nicht vorbei. Es ist einfach wesentlich bequemer einfach zur nächsten Sparkasse zu gehen und dort Geld abheben. Man muss nicht befürchten, dass die Karte abgelehnt wird. Das passiert immer häufiger bei der DKB und Anderen, die kein eigenes Netz haben.



Naja, es gibt ja noch mehr als Sparkassen:
- ~18.000 VR-Automaten
- ~8.000 Cash Group-Automaten
- andere Anbieter (ING-Diba hat bspw. häufig in EInkaufszentren Automaten, Euronet bspw. an Bahnhöfen)
wenn ich dann noch an 80% der 25.000 Sparkassen-Automaten abheben kann, ist das schon ein deutlicher Vorteil.

Ganz davon abgesehen, dass man die rechtlich fragwürdige Praxis der Sparkassen IMO nicht unterstützen sollte (OLG München: AZ: U (K) 1607/10, bestätigt durch BGH-Beschluss: AZ: KZR 82/10).

Man kann außerdem auch ohne Einkauf bei REWE, Penny, real, mobilcom-debitel, Eckert, ... kostenlos Geld abheben.

Edit:
BABADOOK4. Dez 2017

Aber selbst wenn es jetzt noch überwiegend kostenlos ist, wird es nicht …Aber selbst wenn es jetzt noch überwiegend kostenlos ist, wird es nicht mehr lange bleiben. Die Banken können jetzt Gebühren verlangen, wenn man mit der VISA abhebt. Und das machen einige jetzt schon zum Teil. Und langfristig, wird man suchen müssen, wo man an Bargeld kommt.


Nein, die Banken wollen nur die Direktbanken ausschließen. An ausländische Kunden wollen sie weiter verdienen. Ca. 1,70€/Abhebung sind ja auch garantiert mehr als kostendeckend.
Bearbeitet von: "Moko" 4. Dez 2017
BABADOOK4. Dez 2017

Glück. Als ich mich nach einer Bank umgesehen habe. Habe ich haufenweise …Glück. Als ich mich nach einer Bank umgesehen habe. Habe ich haufenweise Berichte gelesen, dass die Karten abgelehnt werden. Vor allem bei den Sparkassen. Aber die haben Nun mal das größte Netz


Ich hebe regelmäßig an verschiedenen Sparkassen in ganz Deutschland ab, noch nie wurde meine Karte abgelehnt oder Gebühren berechnet. Eine Ablehnung ist zudem nicht zulässig und bereits durch den BGH bestätigt worden.

Was du evtl. meinst, ist der klägliche Versuch der Sparkassen Direktbanken auszuschließen, das ist aber einige Jahre her und endete mit dem erwähnten BGH Urteil.
BABADOOK4. Dez 2017

Die Banken können jetzt Gebühren verlangen, wenn man mit der VISA abhebt. U …Die Banken können jetzt Gebühren verlangen, wenn man mit der VISA abhebt. Und das machen einige jetzt schon zum Teil. Und langfristig, wird man suchen müssen, wo man an Bargeld kommt.



Gebühren verlangen konnten sie schon immer. Allerdings müssen sie, wenn sie Visa anbieten, alle Kunden gleichbehandeln. Bedeutet also, sofern die Sparkasse nicht dadurch berühmt werden will, keinerlei Visakarten zu akzeptieren oder ihre eigenen Kunden mit Visakarte extra zu belasten, müssen sie das besser vergessen.

Allerdings kriegt man mit der DKB bei Sparkassen in der Regel kein Geld, zumindest war das vor nem Jahr so, als ich die das letzte Mal genutzt habe.

Mit der Ing Diba allerdings keine Probleme, hat bisher wirklich an jedem Automaten ohne Extrakosten funktioniert.

Finde die Diba auch insgesamt besser. Abbuchungen gehen flotter als bei der DKB, wo gerne mal Tage später erst der Umsatz im Konto auftaucht, während es bei der Diba in Echtzeit passiert. Zudem bucht die Diba die Visa direkt ab, bei der DKB wird das erstmal gesammelt und dann irgendwann abgebucht, das finde ich unpraktisch und unnötig.

Die Unterteilung der Kunden in aktiv/inaktiv bei der DKB finde ich auch albern. Ich will aus meinem Konto kein Spiel machen, bei dem jedes Jahr neue Bedingungen erfüllt werden müssen, damit ich vormalige Basisfunktionen weiter nutzen kann. Dann sollen sie ihr Konto eben für Neukunden an drölftausend Euro Gehaltseingang koppeln, anstelle ihre Altkunden mit schlechteren Konditionen zu gängeln.
Was würdet ihr denn Empfehlen wenn es nicht ganz so sehr auf die Bargeldabhebung ankommen würde (notfalls kann ich bei meinem Rewe Geld abheben)
-Gehaltseingang weit über 1000€


was heißt das? mehr als 10.000 EUR?
Turkishflavor4. Dez 2017

-Gehaltseingang weit über 1000€was heißt das? mehr als 10.000 EUR?



schön wär es,
eher so im Bereich 1500-2000€, sonst wäre es über 2000€ gewesen
Bei meinem damaligen Weggang von der SPK war mir wichtig, dass ich vielerorts Geld am Automaten abheben kann, ich aber auch problemlos an höhere Summen kommen und auch mal etwas einzahlen kann.
Die Wahl fiel damals auf die "comdirect", da man hier höhere Summen bei der Commerzbank bekommt und dort auch mal höhere Summen einzahlen kann.
Alternativ halt die "1822". Bei dieser brauchst du von deinem bisherigen Sparkassen-Verhalten nicht viel ändern. Einzahlungen bei anderen Sparkassen als der Frankfurter SPK sind gebührenpflichtig. Keine Ahnung, wie es mit höheren Summen, die über das Tageslimit hinausgehen, aussieht.
"DBK" und "ING-Diba" sind für mich persönlich Zweitkonten...
Antics4. Dez 2017

Ich hebe regelmäßig an verschiedenen Sparkassen in ganz Deutschland ab, n …Ich hebe regelmäßig an verschiedenen Sparkassen in ganz Deutschland ab, noch nie wurde meine Karte abgelehnt oder Gebühren berechnet. Eine Ablehnung ist zudem nicht zulässig und bereits durch den BGH bestätigt worden.Was du evtl. meinst, ist der klägliche Versuch der Sparkassen Direktbanken auszuschließen, das ist aber einige Jahre her und endete mit dem erwähnten BGH Urteil.


Nein ich meine das hier.

Am 15. April 2016 fällt seitens Visa das Verbot, ein sogenanntes „direktes Kundenentgelt“ zu erheben. Danach können Banken und Sparkassen sowie sonstige Geldautomaten-Betreiber nach Lust und Laune (es gibt keine gesetzliche Regelung) zusätzliche Gebühren für das Abheben von Bargeld direkt dem Kunden berechnen.
BABADOOK4. Dez 2017

Nein ich meine das hier.Am 15. April 2016 fällt seitens Visa das Verbot, …Nein ich meine das hier.Am 15. April 2016 fällt seitens Visa das Verbot, ein sogenanntes „direktes Kundenentgelt“ zu erheben. Danach können Banken und Sparkassen sowie sonstige Geldautomaten-Betreiber nach Lust und Laune (es gibt keine gesetzliche Regelung) zusätzliche Gebühren für das Abheben von Bargeld direkt dem Kunden berechnen.


Nein meintest du nicht

Aber bzgl. der Preiserhöhungen dürfen die das gerne machen. Sparkassen gehören für mich ohnehin vom Markt gewischt. Wie viele Finanzierungen und Kredite ich schon rückabwickeln musste, kann ich nicht mehr zählen. Weiß nur nicht mit absoluter Sicherheit, ob Unfähigkeit oder Vorsatz dahinter steckt.
CCC864. Dez 2017

Also ich habe mein Sparkassen-Konto einfach auf Onlinekonto umstellen …Also ich habe mein Sparkassen-Konto einfach auf Onlinekonto umstellen lassen und zahle nur 2,90€ pro Monat. Das ist mir das Dichte Automatennetz wert. Ansonsten Commerzbank oder Comdirect, wenn sie Mal wieder ne gute Aktion haben. Bloß nicht Postbank.


Das wollte ich auch machen. Mir wurde nur gesagt ist nicht möglich. Alles klar ich such mir ne neue Bank. Morgen Termin bei der Commerzbank
BABADOOK4. Dez 2017

Nein ich meine das hier.Am 15. April 2016 fällt seitens Visa das Verbot, …Nein ich meine das hier.Am 15. April 2016 fällt seitens Visa das Verbot, ein sogenanntes „direktes Kundenentgelt“ zu erheben. Danach können Banken und Sparkassen sowie sonstige Geldautomaten-Betreiber nach Lust und Laune (es gibt keine gesetzliche Regelung) zusätzliche Gebühren für das Abheben von Bargeld direkt dem Kunden berechnen.



Mir wäre aber keine bekannt, die das macht oder in Zukunft machen will. Da man aber bestimmt wieder nur Direktbanken belasten will, wäre das rechtlich ein ähnlicher Sachverhalt. Ich sehe für die Bank da jetzt nicht so ganz den Vorteil ggü. der bisherigen Sperrpolitik.
Moko4. Dez 2017

Mir wäre aber keine bekannt, die das macht oder in Zukunft machen will. Da …Mir wäre aber keine bekannt, die das macht oder in Zukunft machen will. Da man aber bestimmt wieder nur Direktbanken belasten will, wäre das rechtlich ein ähnlicher Sachverhalt. Ich sehe für die Bank da jetzt nicht so ganz den Vorteil ggü. der bisherigen Sperrpolitik.


Die werden auch kaum bescheid geben. Werden einfach im stillen einführen. Ist ja nicht verboten.
Privat_Roth4. Dez 2017

Das wollte ich auch machen. Mir wurde nur gesagt ist nicht möglich. Alles …Das wollte ich auch machen. Mir wurde nur gesagt ist nicht möglich. Alles klar ich such mir ne neue Bank. Morgen Termin bei der Commerzbank


Das kannst du ja auf der Seite deiner regionalen Sparkasse einsehen, welche Arten es gibt. Wenn es dort steht hat man dich verarscht und/oder die sind unfähig.
1500 - 2000€

"weit über 1000"

Süß
Mein Tipp: 1822direkt und dazu eine kostenlose Barclaycard Kreditkarte.
siedenburgg4. Dez 2017

Was würdet ihr denn Empfehlen wenn es nicht ganz so sehr auf die …Was würdet ihr denn Empfehlen wenn es nicht ganz so sehr auf die Bargeldabhebung ankommen würde (notfalls kann ich bei meinem Rewe Geld abheben)

Es ist scheiss egal welche Bank. Eine EC Karte haben die alle und mehr brauchst/willst du doch nicht.
JohnnyBonjourno4. Dez 2017

Es ist scheiss egal welche Bank. Eine EC Karte haben die alle und mehr …Es ist scheiss egal welche Bank. Eine EC Karte haben die alle und mehr brauchst/willst du doch nicht.


Der Dispozins sollte noch recht gering sein, damit man, wenn dann doch mal was ist, keine unsummen an die Bank zahlen muss.

Mitleser804. Dez 2017

1500 - 2000€"weit über 1000"Süß



Hey, das ist das, was auf dem Konto ankommt und als Berufsanfänger und Single ist das auch eine brauchbare Summe. Andere haben nur halb so viel
CCC864. Dez 2017

Also ich habe mein Sparkassen-Konto einfach auf Onlinekonto umstellen …Also ich habe mein Sparkassen-Konto einfach auf Onlinekonto umstellen lassen und zahle nur 2,90€ pro Monat. Das ist mir das Dichte Automatennetz wert. Ansonsten Commerzbank oder Comdirect, wenn sie Mal wieder ne gute Aktion haben. Bloß nicht Postbank.

Wie geht das?
BlackNero4. Dez 2017

Wie geht das?

Du gehst auf die Seite deiner Sparkasse und schaust welches das günstigste Konto ist. Liegt es über 3€ gehst zur nächsten Sparkasse. In Bochum heißt es z.b. Privat Giro und kostet 2,25€
JohnnyBonjourno4. Dez 2017

Du gehst auf die Seite deiner Sparkasse und schaust welches das günstigste …Du gehst auf die Seite deiner Sparkasse und schaust welches das günstigste Konto ist. Liegt es über 3€ gehst zur nächsten Sparkasse. In Bochum heißt es z.b. Privat Giro und kostet 2,25€

Ich hab giro digital und bezahle 3€ monatlich. Wird wohl das richtige sein.
Bin auch bei der Sparkasse und bin eigentlich zufrieden. Mittlerweile ist der Service OK, seit sie erkannt haben, dass Präsenz deren Trumpf ist. Dafür bin ich bereit Geld zu bezahlen.
Da ich aber vor 2 Wochen einen Kredit abändern wollte und dabei so richtig beschissen worden bin (Kreditvertrag hatte andere Konditionen bei der Unterschrift, als ein paar Tage vorher ausgehandelt- ohne dass es mir mitgeteilt worden ist) habe ich keine Lust mehr auf die.
Ich bekomme eh meine Haupteinnahmen auf das Diba Konto, das SPK Konto war eher eine Art Hauskonto, so dass ich eigentlich darauf verzichten kann. Unglücklicherweise fährt die Genossenschaftsbank vor Ort genau den gleichen Stiefel: steckt viel Geld in die Repräsentation ihrer Zentrale und bauen immer mehr Automaten in der Breite ab....-ist also in diesem Fall keine Alternative. Insofern gehe ich vermutlich zur Geno-Bank ein paar Orte weiter....
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler