Kopfhörer ANC ( Erfahrungen )

13
eingestellt am 16. Jun
Moin Gemeinde,

seit Wochen lese ich Testberichte zum Thema Kopfhörer mit ANC.
50 Taler bei Amazon für irgendwas aus Fernost
Sony 1000 MX 3
Bose QC
Sennheiser

Mir geht es nicht primär um den Preis ( und das bei MD ;-) ) sondern mal um echte Erfahrungen abseits von Testberichten.

Einsatz hauptsächlich ( zweimal im Jahr ) im Flieger. Ansonsten liegen die rum .

Priorität ist wirklich das Abschirmen von Außengeräuschen. Klang ...ich schaue eh nur Video´s von Netflix oder Prime. Telefonie ist unwichtig.

Hat jemand eines von den Dingern und kann was empfehlen ? Oder habe ich sogar irgendeinen übersehen ?

Gruß und Danke

JS
Zusätzliche Info
Sonstiges
13 Kommentare
Also für zweimal im Jahr würde ich zumindest keine 200euro+ ausgeben.
Ich habe den Bose QC35 und kann nur sagen der tut einen sehr guten Job. Ich nutze die Kopfhörer hauptsächlich im Zug und Bus. Die Abschirmung ist eigentlich sehr gut, bedenke aber das nicht 100% gefiltert werden.
Ich habe den qc35 und den qc25 von Bose. Der qc25 schirmt trotz in ear besser ab als der 35. Wenn man mit Kabel und Form klar kommt kann man hier Geld sparen und bekommt bessere Qualität. Den Rest kenne ich nicht
Ich hätte mir nach langen Überlegungen die Bose QC25 gekauft. Der Klang ist ok (für den Preis damals eher schlecht). NC ist wirklich gut. Allerdings habe ich gemerkt, das Over Ears einfach nichts für mich sind. Die Dinger nehmen viel Platz weg (gerade wenn man beruflich nur mit Handgepäck reist). Dazu wird mir mit den Kopfhörern schnell zu warm und vernünftig schlafen konnte ich damit im Flieger auch nicht (da kommen sich Kopfhörer und Kissen in die Quere).
Ich bin dann auf billige In Ears von Taotronics gewechselt. Der Klang ist ok (gem. Preisklasse), NC funktioniert vor allem in Bezug auf Rauschen im Flieger (bei Stimmen sind sie deutlich unterlegen), dazu isolieren die In Ears besser als die Over Ears. Ansonsten sind die Dinger weder zum Telefonieren noch zum Musikhören besonders geeignet. Die Bose nutzt seitdem meine Frau. Nach etwas über zwei Jahren mit den Taotronics (2 mal pro Jahr Interkontinentalflüge und ca 10-15 innereuropäische Flüge pro Jahr) funktionieren die Kopfhörer immer noch. Ich habe trotzdem bei einem Angebot zu den Bose NC20 zugeschlagen, weil ich das beste von beiden Kopfhörern haben wollte (gutes NC von Bose in Form von kompakten In Ears). Die Entscheidung würde ich so nicht nochmal treffen. Die In Ears sind gut, aber nicht soviel besser, dass ich nur für die Nutzung im Flieger nochmal den Bose Mehrpreis bezahlen würde.
kA ob Dir das Feedback hilft, Sony, Böse und Sennheiser sind sicher alle gut. Ich würde jedoch wirklich über In Ears nachdenken.
Also ich habe Mal mit ein paar in ear angefangen. Glaube von Audio Technica.

Im Flieger eine Wohltat.
Dann habe ich mir die Sony xm2 Mal geholt. Natürlich noch wesentlich besser.
Würde nie wieder ohne sie fliegen wollen. Das ganze sonoren brummen wird fast alles rausgefiltert. Stille.
Super natürlich um dann Filme, Podcast oder ähnliches zu konsumieren. Man muss nicht soweit aufdrehen.

Mittlerweile nutze ich sie auch zum Playstation spielen. Für den PSN Chat habe ich das passende Ansteckmikro geholt.
Früher QC35, jetzt XM3. ANC bei Sony besser, ebenfalls Laden via USB-C (wäre für mich der Hauptgrund). Touch controls beim XM3 natürlich doof, allerdings hat sich nach 1 Jahr 11 Monaten beim QC35 der Schiebeschalter verabschiedet (gerade noch in der Gewährleistung- Amazon Geld zurück), also würde ich auch von der Bedienung eher zum Sony raten. Klang m.E. gleich - bin aber kein Audiophiler. Batterie beim Sony besser. Wechsel zwischen verschiedenen Geräten beim Bose besser. Ggf. noch zwei Wochen warten bis ein paar mehr Reviews zum Bose 700 rauskommen und ggf. nochmal abwägen.
Krass, dass so viele Leute Probleme im Flugzeug mit Geräuschen haben.
Danke für die doch recht ausführlichen Hinweise.

Mit Qver-Ear kann ich leben , Platz für die Dinger stellt nicht das Problem dar.
Der Tip mit den Bose700 hat was. Da ich die Dinger eh erst in ca. vier Wochen brauche ...oder eben doch die Sony .

Schönes Wochenende und Danke

JS
Piid16.06.2019 18:04

Krass, dass so viele Leute Probleme im Flugzeug mit Geräuschen haben.


Schätze mal, dass das eher eine Sache ist, deren Komfortgewinn man erst so richtig erkennt, wenn man's mal hatte.
tehq16.06.2019 21:01

Schätze mal, dass das eher eine Sache ist, deren Komfortgewinn man erst so …Schätze mal, dass das eher eine Sache ist, deren Komfortgewinn man erst so richtig erkennt, wenn man's mal hatte.


Das mag sein. Aber ich ratz oder arbeite halt auch so problemlos im Flugzeug. Vielleicht probier ich es mal aus.
Ich fliege jede Woche und hab mir die hier im Angebot für ~50 Euro geholt.

amazon.de/Sou…819

Bin voll zufrieden
Ich habe sowohl die overears von Taotronic für nen Fuffi als auch Bose QC35.

Die Taotronics reichen meiner Meinung vollkommen aus. Ihr ANC ist vor allem bei niederfrequenten Geräuschen gut bis sehr gut. Trage die auch gelegentlich im Flugzeug und in der Bahn und fast täglich bei der Arbeit (Druckerei).
Übrigens: Bluetooth-Reichweite ist enorm. Locker 12 Meter und eine Wand zwischen mir und der Quelle und keine Störungen. Der Bose kann da nicht mithalten.
Sound ist dem Preis angemessen.

Bose spielt m.M. vor allem beim Klang in einer anderen Liga.
So, ich noch mal .. noch zwei Tage, dann werden es die Bose700.

Gruß und Danke
JS
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen